ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Robuster Motor?

Robuster Motor?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 19. April 2021 um 20:20

Hey.

Was würdet ihr sagen welcher Golf mit welchem Motor ist der robusteste und der mit den niedrigsten Unterhaltskosten?

Oder würdet ihr mir gar einen anderen Wagen empfehlen?

Preissegment: bis 2000€.

Bin Student. Daher recht niedrige Unterhaltskosten bitte.

Ich bedanke mich herzlich bei allen Helfern.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo,

 

Also ich habe ein Golf 4 1.6 16v Benziner und der läuft und läuft.

Hab mittlerweile 288000 km drauf und noch nix großes dran gehabt.

am 19. April 2021 um 20:24

Der 1.6 er nicht FSI ist die goldene Mitte.

Aber was bringt der gute Motor, wenn der

Rest Scheisse ist?

Ein Auto ist nur so gut wie die Gesamtheit

seiner ganzen Teile.

Und beim Golf 4 hat der Zahn der Zeit

ordentlich genagt.

Rost, abgeranzte Chassis, Wartungsstau

usw. haben die Wagen dezimiert.

Es ist nicht mehr leicht ordentliche Modelle

zu finden und da sollte der Blick nicht nur auf den

Motor fokussiert sein.

Bei 2000€ ist es wichtiger nach ISTzustand zukaufen,

als sich auf ein bestimmtes Modell oder Hersteller

zu versteifen.

Steuer ca 110 Euro im Jahr und Versicherung zahl ich vierteljährlich ca 80 Euro Haftpflicht

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 19. April 2021 um 20:24:06 Uhr:

Der 1.6 er nicht FSI ist die goldene Mitte.

Aber was bringt der gute Motor, wenn der

Rest Scheisse ist?

Ein Auto ist nur so gut wie die Gesamtheit

seiner ganzen Teile.

Ja das stimmt.

Aber bisher hatte ich nix außergewöhnliches kaputt.

Natürlich kein Luxus drin nur eine Klimaanlage das war es auch schon.

Aber als Zweitwagen für a nach B ausreichend

Schau mal nach sowas, als 1,6 er mit Schaltgetriebe. Bj 08 wenig km sau billige Teile wenn nötig und viel Platz.

Sowas sind die geheimtips wo keiner so schnell dran denkt.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 19. April 2021 um 21:40

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 19. April 2021 um 20:24:06 Uhr:

Der 1.6 er nicht FSI ist die goldene Mitte.

Aber was bringt der gute Motor, wenn der

Rest Scheisse ist?

Ein Auto ist nur so gut wie die Gesamtheit

seiner ganzen Teile.

Und beim Golf 4 hat der Zahn der Zeit

ordentlich genagt.

Rost, abgeranzte Chassis, Wartungsstau

usw. haben die Wagen dezimiert.

Es ist nicht mehr leicht ordentliche Modelle

zu finden und da sollte der Blick nicht nur auf den

Motor fokussiert sein.

Bei 2000€ ist es wichtiger nach ISTzustand zukaufen,

als sich auf ein bestimmtes Modell oder Hersteller

zu versteifen.

Stimmt, hast recht.

Mir gehts auch nicht nur um den Motor, eigentlich auch um das Gesamtpaket.

Nur ist es bei gebrauchten Wagen, vor allem so alte Autos, nicht außergewöhnlich, dass man nach dem Kauf verstecke Probleme sieht. Diese kann man nie ausschließen, wollte nur vielleicht das Risiko senken.

Dann heißt es ein Auto mit sauberer, belegter Wartungshistorie finden und dann kaufen, welches noch (relativ) neue HU hat. Das kann dann, muss aber nicht ein Golf 4 1.6, sondern kann auch ein anderes VAG-Modell oder sogar Herstellerfabrikat sein.

 

Ob der dann 180tkm oder bereits 280tkm drauf hat, spielt weniger eine Rolle.

 

Bei einem Kaufpreis von < 2k € sollte man aber immer noch 500-1000 € für Service-/Verschleißreparaturen in den nächsten 12-15 Monaten in Reserve haben.

Auf jeden Fall sollte der neuen TÜV haben und der Zahnriemen gewechselt sein. Nimm auf jeden Fall einen Profi mit der sich mit den Problemen auskennt. In der Preisklasse ist was gutes eher vom bekannten Opa zu haben.

Könnte dann auch Skoda oder Seat werden, nur kein Lupo

Zitat:

@Elonabi schrieb am 19. April 2021 um 20:20:29 Uhr:

Was würdet ihr sagen welcher Golf mit welchem Motor ist der robusteste und der mit den niedrigsten Unterhaltskosten?

derjenige der einigermaßen pfleglich behandelt worden ist. oder anders rum: man kann jeden motor runieren

Man solls nicht glauben,-- wenig km sieht gut aus mit Garantie das würd ich dann schnell sein.

Der Motor hat nicht den besten Ruf, aber bei den km und Garantie .

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Bitboy schrieb am 19. April 2021 um 23:16:26 Uhr:

Man solls nicht glauben,-- wenig km sieht gut aus mit Garantie das würd ich dann schnell sein.

Der Motor hat nicht den besten Ruf, aber bei den km und Garantie .

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sowas würde ich auch empfehlen.

Ich hatte in meiner Studentenzeit ein Golf 4 Cabrio, das ist sehr günstig in der Versicherung. Rost war mir egal, hatte der auch schon.

Wie schon gesagt, Rücklagen für Reperaturen müssen immer vorhanden sein.

Wie ist dein Fahrprofil? Kurzstrecke zur Uni? Oder Lange Wochenendheimfahrten?

Peugeot 106 wär auch ein Geheimtipp. Mit 75 PS lässt der sich schon zügig fahren und verbraucht nur 6,5 L. auf 100 Km. Rost ist kein Thema.

Zitat:

@Freaky_B schrieb am 20. April 2021 um 14:03:42 Uhr:

Peugeot 106 wär auch ein Geheimtipp. Mit 75 PS lässt der sich schon zügig fahren und verbraucht nur 6,5 L. auf 100 Km. Rost ist kein Thema.

Der TE will ne Kompaktklasse und keinen Kleinstwagen ;)

Ansonsten ist der 1,8er ohne Turbo ja auch recht robust..

Deine Antwort
Ähnliche Themen