ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Resonanzgeräusch beim FK2?

Resonanzgeräusch beim FK2?

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 22:07

Hallo wiedermal.

Hatte heute eine Probefahrt mit dem FK2 exe.

Da leider dichter Verkehr war ist mir aufgefallen, daß dieser Benziner mit 600km ein blechernes Resonanzgeräusch immer beim Beschleunigen mit der Dritten von 40 bis 60 km/h und mit der Vierten so ca. bei 70 bis 80 km/h vorne links aus dem Motorraum hat. Klingt irgendwie wenn ein "Blech" aus dem Motorraum mitschwingt.

Wenn man mit der fünften oder sechsten Gas gibt tut sich zwar überhaupt nix (ist ja auch kein Diesel) aber das Geräusch tritt nicht auf.

Übrigens hatte ich das Gefühl bis ca. 4500 Touren mit einem deutlich schwächeren Auto unterwegs zu sein. Aber das soll ja laut euren Meldungen hier normal sein.

Auch der Klang war nicht gerade sportlich für 140 PS (103kW), irgendwie enttäuschend für die sonst klasse Optik.

Auch die Sitze hatten mir zuwenig Seitenhalt. Wenn ich in einem Seat Leon oder in meinen Smart Ledersitzen unterwegs bin habe ich deutlich mehr Seitenhalt.

Das Plastik vor dem Drehzahlmesser spiegelt leider und erscheint mir nicht gerade kratzstabil zu sein.

Einsame Klasse finde ich aber das Lederlenkrad mit dem kleinen Durchmesser und ergonomisch günstigen Tasten drauf.

Ach ja, den 1,8 Liter Civic mit exe Ausstattung inkl. Navi in Galaxy Grey metallic ist noch zu kaufen in A-3430 Tulln (für alle die es nicht mehr erwarten können :) )

Ähnliche Themen
31 Antworten
am 22. Juni 2006 um 16:53

kann dieses Geräusch nicht bestätigen.

Und über den Klang des Motors lässt sich vermutlich streiten.

Klingt für mich wie ein normaler 1.8 liter 4 Zylinder :) Ist er mit 140 PS wirklich so sportlich? ist alles relativ!

Kommt drauf an mit welchen klang man den Motor vergleicht. Die Corvette mit 8 Zylindern und 5 Litern Hubraum vom Nachbarrn hört sich anders an :-)

Ja die Sitze könnten mehr Seitenhalt bieten das ist richtig. finde ich auch. Naja aber das ist auch geschmackssache.

Und das Spiegeln hatte ich vorm Drehzahlmesser noch nicht, aber vorm navi kommt das schonmal vor. Leider.

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 23:54

1) Hoffentlich ist das Geräusch nur ein Einzelfall. Mal sehen was die anderen 1,8 Civic Besitzer sagen werden.

Der Händler meinte: Wenn da was sein sollte ist das ein Fall für die Werkstatt.

Das sollte gerade bei Honda ja kein Problem darstellen.

2) Die Spiegelung tritt dann auf, wenn die Sonne hoch am Himmel steht.

Wieso ist der Bogen über dem sehr schönen Drehzahlmesser nicht weiter zum Fahrer herangezogen wie bei anderen Fahrzeugen auch?

3) Leider stoße ich mit 192cm gerade bei der Kante zum Glasdach an.

Das könnte man vermeiden, wenn das Glasdach breiter zur B-Säule reichen würde!

Ähnliche Größenprobleme bei der Sitzverstellung hatte ich leider auch mit dem Jazz.

Aber daran denken die kleinen Japaner nicht ;)

am 23. Juni 2006 um 7:53

Zitat:

Original geschrieben von smarty02

3) Leider stoße ich mit 192cm gerade bei der Kante zum Glasdach an.

Das könnte man vermeiden, wenn das Glasdach breiter zur B-Säule reichen würde!

Ähnliche Größenprobleme bei der Sitzverstellung hatte ich leider auch mit dem Jazz.

Aber daran denken die kleinen Japaner nicht ;)

Ich bin 1,93 und habe deshalb den Sport (ohne Glasdach). Finde das Glasdach sowieso eher überflüssig.

Sehe ich genauso.

Bin 195cm und mit Glasdach wird das viel zu eng.

Ausserdem sehe ich in dem Glasdach eh keinen sinn.

Ein normales Schiebedach wäre da wohl echt sinnvoller gewesen.

Zumal das gGlasdach ja noch nicht mal voll zu sehen ist und von Ihnen wie ein nicht zu öffnendes Schiebedach wirkt.

Wegen dem Seitenhalt der Sitze bin ich von meinem 8 Jahre alten Daihatsu etwas ganz anderes gewöhnt - da muss man sich in Kurven nämlich wie ein Motorradfahrer in den Sitz "reinlegen". Es ist halt immer die Frage, was man gewohnt ist, aber in den diversen Tests in Autozeitschriften hat der Sitzkomfort relativ gut abgeschnitten.

Von daher genieße ich den Komfort im neuen Civic.

Zum Rest kann ich noch nicht viel sagen, außer zum Panormaglasdach: Hatte auch eine Probefahrt mit dem 1.8 Executive (hat mich von der Fahrleistung her gegenüber dem Diesel übrigens auch nicht vom Hocker gerissen - rein gefühlsmäßig kommt bis 4.500 - 5.000 Umdrehungen nicht viel mehr als vom 75-PS-Renault Clio meiner Mutter) und hab dabei das Panoramaglasdach nicht mal bemerkt, weil es sowieso bewölkt war.

Außerdem beträgt die Stützlast beim normalen Dach 80 kg und beim Panoramaglasdach lediglich 55 kg - also ein erheblicher Unterschied, vor allem im Winter, wenn das Auto mal ordentlich eingeschneit wird und die Last des Schnees auf das Dach drückt.

Außerdem würde mich interessieren, wie das mit dem Glasdach im Falle eines Unfalles aussieht, wegen der Glassplitter. Oder auch bei Hagel. Dürfte ja dann nicht gerade ungefährlich sein, wenn über dem Kopf des Lenkers Glas zerbricht und absplittert, oder?

das wird sicherheitsglas sein, wie die windschutzscheibe, was net splitter

Aso, ja, ist ja auch irgendwie naheliegend. Hatte nur mal eben nicht dran gedacht.

Naja, wenn man sich die Exekutive-Ausstattung ist halt Panorama dabei. Sollte man das extra abbestellen?? :D

am 23. Juni 2006 um 16:23

ich find das Glasdach schön. Wird angenehm hell auch wenns bewölkt ist. Extra bestellt hätte ich es allerdings auch nicht.

Also allen "normal" großen bereitet das Glasdach keine

Probleme. Ich bin 1.80 und ich hätte nichtmal gemerkt das der ohne Glasdach mehr Freiheit oben rum hat.

Aber leider gibt es ja für die Sport kein Leder :( Was ich übrigends total blöd finde.

am 23. Juni 2006 um 16:23

also es gibt momente wo ich mich über das glasdach freue, generell ist der innenraum heller und freundlicher dadurch, und nachts ist es cool wenn man einfach mal hoch in die sterne schauen kann (sollte man während man fährt natürlich nicht zulange machen ;-) ).

es stimmt das man sich (waren bis jetzt aber auch nur beifahrer) manchmal daran stört das man es nicht öffnen kann, aber ich nutze da eh lieber die klima

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Wegen dem Seitenhalt der Sitze bin ich von meinem 8 Jahre alten Daihatsu etwas ganz anderes gewöhnt - da muss man sich in Kurven nämlich wie ein Motorradfahrer in den Sitz "reinlegen". Es ist halt immer die Frage, was man gewohnt ist, aber in den diversen Tests in Autozeitschriften hat der Sitzkomfort relativ gut abgeschnitten.

Von daher genieße ich den Komfort im neuen Civic.

Zum Rest kann ich noch nicht viel sagen, außer zum Panormaglasdach: Hatte auch eine Probefahrt mit dem 1.8 Executive (hat mich von der Fahrleistung her gegenüber dem Diesel übrigens auch nicht vom Hocker gerissen - rein gefühlsmäßig kommt bis 4.500 - 5.000 Umdrehungen nicht viel mehr als vom 75-PS-Renault Clio meiner Mutter) und hab dabei das Panoramaglasdach nicht mal bemerkt, weil es sowieso bewölkt war.

Außerdem beträgt die Stützlast beim normalen Dach 80 kg und beim Panoramaglasdach lediglich 55 kg - also ein erheblicher Unterschied, vor allem im Winter, wenn das Auto mal ordentlich eingeschneit wird und die Last des Schnees auf das Dach drückt.

Außerdem würde mich interessieren, wie das mit dem Glasdach im Falle eines Unfalles aussieht, wegen der Glassplitter. Oder auch bei Hagel. Dürfte ja dann nicht gerade ungefährlich sein, wenn über dem Kopf des Lenkers Glas zerbricht und absplittert, oder?

Dann hast Du wohl den 1.4er gefahren. Oder ist der Clio auch in 8,6 Sekunden von 0 auf 100? ;-)

Die Stützlast ist für 55 kg ausgelegt. Das bedeutet, dass der Dach diese Last auch bei dynamischer Belastung aushält - also auch bei Fahrrädern (auf dem Dachträger befestigt), die in der Kurve, mit einem langen Hebel, mit wesentlich mehr als 55 kg am Dach zerren. Also keine Sorge bei Schnee.. ..diese Last ist ja statisch.. ..außer man räumt den Schnee nicht vor Fahrtbeginn ab. ;-)

Das Glas muss aus Sicherheitsglas sein. An den Splittern kann man sich kaum ernsthaft verletzen - kommt darauf an wie man das definiert. Mit voller Wucht (Kopf gegen Glas) verletzt man sich natürlich.. ..wird es aber überleben. Bei normalen Glasdächern ist das ähnlich.

Ich (Heimwerkerking:-) ) habe einmal, ohne es zu wissen, eine Sicherheitsscheibe schneiden wollen. Das Anritzen ging ja noch.. ..war allerdings etwas seltsam. Als ich versucht habe die Scheibe zu brechen, splitterte sie in tausende Stückchen. Die Stückchen waren überhaupt nicht scharfkantig und nur wenige mm groß. Das war übrigens eine billige Glasplatte aus dem Baumarkt, die für eine Ablage (Badezimmer) vorgesehen war. Und ich bin davon überzeugt, dass Honda wesentlich besseres Material ausgewählt hat. Ich glaube, dass da noch eine Folie eingearbeitet ist, die das Glas dann noch zusammenhält.

Gruß

Bernd

am 23. Juni 2006 um 19:17

Haben seit dem 10.06. auch den 1.8er Sport in der Familie und ich kann das Geräusch bis jetzt noch nicht bestätigen. Haben allerdings auch erst knapp 1000 km runter.

Grundsätzlich bin ich bis jetzt positiv überrascht. Trotz das er in England gebaut wurde, gibts qualitativ nichts zu mäkeln, ausser vielleicht die leicht ausgefranzte Abdeckung des Kofferraums. Ansonsten keine Krate am Amaturenbrett, was ja schon mal irgendwo bemängelt wurde. Sehr ordentliche Spaltmaße, absolut kein klappern oder knistern bis jetzt. Ein Kritikpunkt von mir ist allerdings die leichtgängige Lenkung bei hohen Geschwindigkeiten. Die würde ich mir etwas straffer ausgelegt wünschen. Also ab 180 fasst man dann doch freiwillig etwas fester zu.

Noch mal zum Motor. Als ich das erste mal mit dem 1.8er Civic Probe gefahren bin, hatte ich dasselbe Gefühl wie einige andere User hier. Der zieht ja nicht gerade toll, aber ich sage Euch jetzt das täuscht. Erstens ist er relativ leise für einen Wagen der unteren Mittelklasse, zweitens braucht der V-tec Motor ,, Training´´

Ich sage Euch, der läuft mit jedem Tag besser. Echt ein Sahne Stück!

Wie der rennt, absolut angemessen und sogar ein Tick besser, als man es bei dem Gewicht und der PS Zahl erwarten könnte. Die erste Tankfüllung ging übrigens mit 7,3 l aus.

Allerdings haben wir uns da noch bemüht, nicht über 4000 U/min zu drehen, was aber teuflisch schwer fällt :)

vor allem auf der Autobahn und was wir deswegen auch nicht immer geschafft haben.

PS. An unsere Österreichischen Freunde: Es macht höllisch Spass, auch mal schneller als 150-160 km/h zu fahren und nicht ängstlich auf jeden Kombi am Autobahnrand achten zu müssen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Mission1

PS. An unsere Österreichischen Freunde: Es macht höllisch Spass, auch mal schneller als 150-160 km/h zu fahren und nicht ängstlich auf jeden Kombi am Autobahnrand achten zu müssen ;)

na dann bin ich ja froh das ich nicht weit zur deutschen Autobahn habe :D

am 25. Juni 2006 um 1:36

Hallo! Ich Grüse alle im Trend.Ich bin neu hier. Ich besize seit 30,3,06 (bestelt im Oktober 2005)FK2 Executive,schwarz,schwarze Leder-SEHRzufriden.Tacho 4500km .Ich schlise mich ganz zum "Mission1".Mann solte motor lernen und rechtzeitig schalten.Mein civic braucht rechnerich 8,4l,comp.7.9l. 2/3 fare ich Stadt.Möglich auch mit wenige febrauch zufahren.Glasdach finde ich sehr schön.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Resonanzgeräusch beim FK2?