ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Lack ab am Stossfänger FK2 !

Lack ab am Stossfänger FK2 !

Themenstarteram 10. November 2006 um 17:19

So, nun hat es auch meinen FK2 erwischt. Aus heiterem Himmel blättert am Stossfänger rechts hinten der Lack ab.

Einfach so. Echt toll, schön langsam werde ich auch Sauer, was hat den Honda hier nur fabriziert ??!!!

Dachte zuerst vielleicht ist mir jemand angefahren, aber man kann keine fremden Spuren, Kratzer oder sonst etwas erkennen. Der Lack ist ansonsten wunderschön.

Ich versteh das nicht, finde ich echt zum kotzen.

Das kann doch wirklich nicht sein.

Montag gehts ab zum Händler.Informiert habe ich ihn schon.

Hier ein Foto:

http://members.hiway.at/khw/Civic/fk2_lackab1.jpg

gruss

Ähnliche Themen
62 Antworten

Für mich sieht das wie ein einfacher Kratzer aus.

auf ersten blick siehts aus wie angeschramt

Behaupte mal wenn es abbblättern würde,würde es etwas aussehen

Das sieht für mich auch eher nach einen "Parkrempler" aus..

Das sieht für mich auch wie langgeschrammt aus !

Also abblättern sieht anders aus, da biste oder jemand rangeschrammt.

Jo sieht für mich auch wie angefahren aus. Warum? Weil die Unterseite meiner Frontschürze auch schon die Kante der etwas blöden Garageneinfahrt gestreichelt hat. Das sieht deiner Schrammen ähnlich, nämich am Rand hell und an der tiefsten Stelle kommt die Grundierung bzw. Plastikfarbe zum Vorschein.

Nur, sieht meine Schramme nur der Mechaniker, wenn er darunter steht ;)

Synthie

Einwandfrei geschrammt, schaut nach Selbstverursachung aus!

Erkennung wurde bereits geschrieben.

Ein abblätternder Lack ist ganz anders! in seiner Optik.

Nun holste deinen Lackstift aus dem Handschuhfach und besserst das entsprechend aus, fertig. Wo ist das Problem?

Hallo hotnight,

wenn ich mir das Photo so ansehe, dann sieht es ganz danach aus, als ob du irgendetwas mit deinem FK2 ganz leicht touchiert hast.

Ich hatte den selben Schaden genau an der gleichen Stelle, nur war es bei mir auf der linken Seite.

Passiert ist es so: Ich war etwas wütend und hatte es eilig, wollte schnell aus der Hauseinfahrt. Leider stand der Renault Clio, der meine Mutter und Schwester gehört, ziemlich knapp an der Ausfahrt.

Habe dann meine Freundin aussteigen lassen, um mich einzuweisen. Klappte auch alles toll. Ich fuhr dann mit meiner Freundin fort. Am Ziel angekommen, meinte sie, sie muss mir mal was beichten. Sie weiß ja, wie heikel ich bin.

Als sie mir dann sagte, daß ich ganz leicht am Wagen meiner Mutter und Schwester angefahren sei, fiel ich aus allen Wolken. Ich hatte NICHTS gespürt oder gehört. Meine Freundin - die super Einweiserin ;)

Hab mir dann den Wagen angesehen und einen ähnlichen Schaden wie du entdeckt. Nur war meiner eben links hinten, aber an genau der selben Stelle. Der Lack war für etwa 2 bis 3 cm komplett ab. Am Renault Clio meiner Mutter und Schwester war genau NICHTS zu sehen.

Ja, der Lack ist empfindlich und man muss es nicht mal merken, wenn man mit Schritt-Tempo irgendwo leicht ankracht. Ich hatte nur Schritt-Tempo drauf und es hat gereicht.

Hab mir die Sache am Montag bei meinem Händler in der Werkstatt richten lassen. Gemacht wurde eine Spot Repair-Lackierung. Man sieht jetzt absolut NICHTS mehr von dem Schaden - wurde perfekt gemacht. Leider musste ich aber 204 Euro dafür bezahlen. Solche kleinen Dinge sind ärgerlich und kosten ganz schön viel Geld. Aber das Ergebnis ist super, man sieht nichts mehr.

Kann dir das nur empfehlen.

Einen Lackstift würde ich dir nicht empfehlen, denn da siehst du nachher noch etwas. Bei mir sieht's jedenfalls aus, als wäre nie etwas gewesen.

Wenn du es gar nicht richten läßt, ist es auch nicht gut, vor allem jetzt wegen Winter und Streusalz.

Fahr mal zum Händler.

Themenstarteram 10. November 2006 um 23:50

Hmm, ihr meint also eine Parkschramme.... ?

Wenn ich persönlich wo angeschrammt wäre, dann würde ich das wissen, soviel ist sicher. Also muss es jemand anders gewesen sein NUR wie soll das gehen, denn wenn ihr genau hinseht sind da 2 Kratzer - ums Eck so zusagen, außerdem musste man da ja mehr sehen, sonstige Spuren oder ähnliches. Bei einem Kratzer sieht man sogar noch, das der Lack noch ein wenig blättert. Werde Morgen bei Tageslicht probieren bessere Fotos zu machen. Mit nem Lackstift geh ich nicht drüber, wenn dann schon ordentlich das man nix mehr sieht. Werde am Montag aber auf alle Fälle zum Händler fahren.

gruss

Ich sag auch, dass das angeschrammt ist... Ich weiß, wie blätternder Lack aussieht, und das ist gaaanz anders... Klar is die Position bisschen seltsam, aber das passiert... Leider...

Moin!

........deshalb habe ich an diesen Stellen, die Gummileisten.

Meine ehemalige Freundin, Französin, ist mit ihrem neuen Alfa an der Tiefgaragenwand entlanggestreift.

Sie meinte dafür sei doch die Stoßstange da ;).

Lackierte Stossfänger, ich kann nur den Kopf schütteln. 204 Euro füs ausbessern?

Hatte mal einen Kia, da war die Stoßstange 2 farbig lackiert, ich habs nicht lackieren lassen. Bei Inzahlungnahme gegen eine Honda hats auch niemanden interessiert. War ja gebraucht.

cu

Tilo:cool:

PS: Habe trotz Gummileisten eine kleine Delle in der Türe. Wahrscheinlich von einer fetten Sharan-Fahrerin, die immer schräg einparken und mit Schwung die Türe öffnen müssen :D.

Zitat:

Original geschrieben von hotnight

Hmm, ihr meint also eine Parkschramme.... ?

Wenn ich persönlich wo angeschrammt wäre, dann würde ich das wissen, soviel ist sicher. Also muss es jemand anders gewesen sein NUR wie soll das gehen, denn wenn ihr genau hinseht sind da 2 Kratzer - ums Eck so zusagen, außerdem musste man da ja mehr sehen, sonstige Spuren oder ähnliches. Bei einem Kratzer sieht man sogar noch, das der Lack noch ein wenig blättert. Werde Morgen bei Tageslicht probieren bessere Fotos zu machen. Mit nem Lackstift geh ich nicht drüber, wenn dann schon ordentlich das man nix mehr sieht. Werde am Montag aber auf alle Fälle zum Händler fahren.

gruss

Wie ich schon geschrieben habe: Wenn du ganz leicht wo antouchierst, dann merkst du es nicht. War bei mir nicht anders.

Ich hatte auch nur einen länglichen Kratzer, wo auf 2 bis 3 cm Länge der Lack komplett ab war. Sonst war bei mir auch nichts beschädigt. Diese "Ausbuchtung" hinten beim Civic FK dürfte so eine ungünstige Stelle sein. Andererseits kann man froh sein, dass nicht mehr passiert ist.

Bei mir hat es an der Stelle, wo der Lack ab war, auch etwas geblättert.

@ Tilo I.

Ich zahle lieber 204 Euro für's Ausbessern, wo man anschließend NICHTS mehr sieht, als die Stoßstange rostet mir durch. Das kommt mir dann nämlich teurer.

Ausserdem darfst du nicht vergessen, dass der Wagen neu ist. Da zahlt sich sowas schon eher aus.

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

@ Tilo I.

Ich zahle lieber 204 Euro für's Ausbessern, wo man anschließend NICHTS mehr sieht, als die Stoßstange rostet mir durch. Das kommt mir dann nämlich teurer.

Ausserdem darfst du nicht vergessen, dass der Wagen neu ist. Da zahlt sich sowas schon eher aus.

Hi Mike!

Die Stoßstange ist aus Kunsstoff.

Verstehe ich ja voll und ganz. Ich hab auch am liebsten alles perfekt und ohne Schrammen.

Ich hab mich oft genug darüber geärgert, wenn einer an mir hängengebleiben ist und hat sich dann üblicherweise davongemacht. Letztes mal der Nachbar, fährt der mir beim ausparken in die Beifahrertüre und haut ab. Wenn meine Frau nicht zufälligerweise im Garten gewesen und es gesehen hätte, freiwillig wäre der nicht auf mich zugekommen. An seinem Wagen fasst nichts zusehen, dafür bei mir die Türe im Eimer, die ganze Seite musste auch noch neu lakiert werden. Schaden über 2000 Euro, bei Schrittgeschwindigkeit.

Das ist was mich ohne Ende ärgert. Da ist ein rohes Ei robuster.

Mit den exponierten Stellen lässt sich richtig Kohle machen.

Manchmal traue ich mich schon garnicht mehr neben anderen zu parken, weil zahlen muss ichs in der Regel.

cu

Tilo:cool:

Zitat:

Habe dann meine Freundin aussteigen lassen, um mich einzuweisen. Klappte auch alles toll. Ich fuhr dann mit meiner Freundin fort. Am Ziel angekommen, meinte sie, sie muss mir mal was beichten. Sie weiß ja, wie heikel ich bin.

Als sie mir dann sagte, daß ich ganz leicht am Wagen meiner Mutter und Schwester angefahren sei, fiel ich aus allen Wolken. Ich hatte NICHTS gespürt oder gehört. Meine Freundin - die super Einweiserin

Du solltest sie verlassen! Ich könnte ihr nie wieder trauen.

 

Zitat:

Meine ehemalige Freundin, Französin, ist mit ihrem neuen Alfa an der Tiefgaragenwand entlanggestreift.

Sie meinte dafür sei doch die Stoßstange da .

Hast Du sie deswegen verlassen? Recht so.

 

Frauen...

;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Lack ab am Stossfänger FK2 !