ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Rekuperation auch bei A3 Sportback MJ 2011

Rekuperation auch bei A3 Sportback MJ 2011

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 14. August 2013 um 21:37

Hallo,

ich habe da mal eine Frage. Ich habe mir nochmal das Angebot von meinem Werksdienstwagen angeschaut.

Hat der A3 SP 1.8 TFSI (EZ 07/2011) mit S-tronic wirklich schon Rekuperation? Steht zumindest so in dem Angebot den ich mir per PDF gespeichert habe?

Oder ist es einfach nur ein Druckfehler?

MfG Mr_Data

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@ShinyMoon schrieb am 25. Dezember 2015 um 11:10:20 Uhr:

Der 1.8 TFSI in A3 8P hat auch keine Rekuperation.

Es ist sogar ein Haken im VCDS gesetzt. Und wie ich damals schon oben verlinkt habe ist das Wort Rekuperation eigentlich nicht wirklich richtig.

Ich kann sagen das seitdem ich auf eine AGM Batterie umgestellt habe und die Laderegelung per VCDS darauf umgestellt habe das ich bei voller Batterie deutlich weniger Verbrauch habe.

Zu sehen ist das nur mit einem Spannungsmesser. Hat die Batterie unter 80% Ladung hat man kaum einen Effekt.

Bei normaler Fahrt bzw. Beschleunigung habe ich nur ca. 12,8V anliegen. Bei Schubbetrieb dagegen geht die Spannung bis ca. 14,7V und mein Spannungsmesser zeigt an das der Generator lädt. Gebe ich jetzt wieder Gas geht die Spannung wieder runter auf die 12,8V.

Hat die Batterie allerdings unter 80% Ladung wird im Schub nicht so weit abgesenkt, da bleibt es bei ca. 13,6V und der Generator lädt. So habe ich es bis jetzt das letzte Jahr beobachtet, und wie ich auf die 80% komme ist ganz einfach, mein Ctek beginnt ab 80% Ladung ein anderes Ladeprogramm.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mr_data

Hallo,

ich habe da mal eine Frage. Ich habe mir nochmal das Angebot von meinem Werksdienstwagen angeschaut.

Hat der A3 SP 1.8 TFSI (EZ 07/2011) mit S-tronic wirklich schon Rekuperation? Steht zumindest so in dem Angebot den ich mir per PDF gespeichert habe?

Oder ist es einfach nur ein Druckfehler?

MfG Mr_Data

Ja hat er, allerdings ist mit Rekuperation nicht die eigentliche Rückgewinnung von Energie gemeint. Beim 8P wird im Schub oder Bremsbetrieb die Spannung des Generators erhöht um die Batterie mehr zu laden, um dann beim nächsten beschleunigen den Generator abzukoppeln um dabei Benzin zu sparen.

am 15. August 2013 um 9:45

Ehrlich? Hab ich garnicht gewusst, dass meiner sowas kann :D

am 15. August 2013 um 17:16

Das spart auch nicht wirklich Sprit....

Die 1.8 TFSI haben zusätzlich doch auch Start & Stop oder?

Mein 2.0 TFSI hat leider gar nichts von beidem :-)

Zitat:

Original geschrieben von Andy@Audi80

Zitat:

Original geschrieben von mr_data

Hallo,

ich habe da mal eine Frage. Ich habe mir nochmal das Angebot von meinem Werksdienstwagen angeschaut.

Hat der A3 SP 1.8 TFSI (EZ 07/2011) mit S-tronic wirklich schon Rekuperation? Steht zumindest so in dem Angebot den ich mir per PDF gespeichert habe?

Oder ist es einfach nur ein Druckfehler?

MfG Mr_Data

Ja hat er, allerdings ist mit Rekuperation nicht die eigentliche Rückgewinnung von Energie gemeint. Beim 8P wird im Schub oder Bremsbetrieb die Spannung des Generators erhöht um die Batterie mehr zu laden, um dann beim nächsten beschleunigen den Generator abzukoppeln um dabei Benzin zu sparen.

danke für die erklärung, war mir so nicht bewusst!

ich denke, beim diesel ist es ja ähnlich und daher mal eine frage interessehalber....

merkt man diese "eingriffe" eigentlich irgendwie, oder verlaufen die so sehr im hintergrund, dass man als fahrer nichts davon mitbekommt???

Es gibt dazu auch einen Artikel:

Zitat:

Rekuperation im Auto - wie zerronnen, so gewonnen

Beim Rollen wird ein Generator angetrieben

"Prinzipiell bedeutet Rekuperation, dass Bewegungsenergie wieder in elektrische Energie umgewandelt wird", erläutert Arnulf Thiemel vom ADAC Technik Zentrum. Rollt ein Auto, kann ein Generator angetrieben werden, der Strom erzeugt. Die elektrische Energie wird dann in einer Batterie gespeichert. Bei herkömmlichen Autos mit Verbrennungsmotor ist der betreffende Akku die Starterbatterie, die über die Lichtmaschine als Generator geladen wird. In der Folge wird der Motor von der Aufgabe entlastet, den Ladezustand der Starterbatterie auf einem bestimmten Niveau zu halten, um zum Beispiel Heizung oder Klimaanlage zu betrieben.

Lichtmaschine knappst an der Leistung

Allerdings brachte dieses Verfahren lange Zeit keine Effizienzsteigerung, wie Thiemel erklärt: "Vielfach wird irrigerweise angenommen, ein Generator laufe ja eh immer mit, so dass der dabei erzeugte Strom 'gratis' zur Verfügung steht." Prinzipiell minimiere die Lichtmaschine aber die Motorkraft. "Durch diese Energiewandlung entsteht eine Gegenkraft und somit ein Bremseffekt an der Welle", ergänzt Kolf vom Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität (IFM) beim TÜV Nord.

Bis zu 7 PS Leistungsverlust

"Ein Generator kann unter Volllast 5 bis 7 PS Motorleistung schlucken", beziffert Thiemel den Effekt. Dadurch steige der Verbrauch. "Pro 100 Watt erzeugter elektrischer Leistung muss mit etwa 0,1 Liter Mehrverbrauch des Verbrennungsmotors gerechnet werden", heißt es in einem Bericht von "Gute Fahrt" (Ausgabe 3/11).

Micro-Hybrid: Beim Rollen oder im Schubbetrieb wird Energie zurückgeholt

Doch es gibt Wege, die Lichtmaschine dennoch effizienzsteigernd einzusetzen. Dazu wird sie als Generator immer nur dann eingeschaltet, wenn der Fahrer ohnehin bremst oder im Schubbetrieb nur abrollt und damit die Motorbremse nutzt. Micro-Hybrid nennen Fachleute dieses Verfahren. "Mit Efficient Dynamics war BMW der erste Hersteller, der es in die Großserie brachte", sagt Thiemel. Auch Modelle anderer Hersteller mit Rekuperationstechnik, etwa von Audi oder Volkswagen, nutzen den Kniff.

Quelle

@John Connor: Der 1.8TFSI hat glücklicherweise nur Rekuperation und keine SSA.

@LupoR: Ich denke man bekommt davon gar nichts mit.

Zitat:

@John Connor: Der 1.8TFSI hat glücklicherweise nur Rekuperation und keine SSA.

Richtig!! ;)

am 15. August 2013 um 19:58

ab welchem Baujahr?

am 15. August 2013 um 22:12

Zitat:

Original geschrieben von ShinyMoon

Zitat:

@John Connor: Der 1.8TFSI hat glücklicherweise nur Rekuperation und keine SSA.

Richtig!! ;)

Dito :D

Themenstarteram 25. August 2013 um 20:48

Hallo,

schon mal danke an Andy@Audi80 für seine Erklärungen.

@ LupoR habe bis jetzt noch nichts davon mitbekommen.

Und nun weis ich das ich einen Hybrid fahre ;) .

Gruß Mr Data

Wieso hat eigentlich der 2.0 TFSI kein RECU? Habe hier ein Datenblatt des 1.8 TFSI Stand 2009 liegen, angeblich sollte auch der Handschalter RECU haben. Ist mir bisher nicht aufgefallen. Würde der Rekuperationsprozess irgendwo in der Schalttafel kurz angezeigt werden?

Es wird nichts angezeigt... Das ganze läuft unbemerkt im Hintergrund ab. Der 2.0 TFSI EA888 Gen2 hat keine Rekuperation.

Der 1.8 TFSI in A3 8P hat auch keine Rekuperation.

Zitat:

@ShinyMoon schrieb am 25. Dezember 2015 um 11:10:20 Uhr:

Der 1.8 TFSI in A3 8P hat auch keine Rekuperation.

mein 8PA 1.8 TFSI hatte ganz sicher das Rekuperationssystem !

Alle Motoren außer 2.0 TFSI

Seite 12 + 33:

http://www.audi.de/.../rz_audi_a3_091216.pdf

oder:

http://www.motor-talk.de/.../...agm-batterie-verbaut-t3939194.html?...

 

Zitat:

@ShinyMoon schrieb am 25. Dezember 2015 um 11:10:20 Uhr:

Der 1.8 TFSI in A3 8P hat auch keine Rekuperation.

Es ist sogar ein Haken im VCDS gesetzt. Und wie ich damals schon oben verlinkt habe ist das Wort Rekuperation eigentlich nicht wirklich richtig.

Ich kann sagen das seitdem ich auf eine AGM Batterie umgestellt habe und die Laderegelung per VCDS darauf umgestellt habe das ich bei voller Batterie deutlich weniger Verbrauch habe.

Zu sehen ist das nur mit einem Spannungsmesser. Hat die Batterie unter 80% Ladung hat man kaum einen Effekt.

Bei normaler Fahrt bzw. Beschleunigung habe ich nur ca. 12,8V anliegen. Bei Schubbetrieb dagegen geht die Spannung bis ca. 14,7V und mein Spannungsmesser zeigt an das der Generator lädt. Gebe ich jetzt wieder Gas geht die Spannung wieder runter auf die 12,8V.

Hat die Batterie allerdings unter 80% Ladung wird im Schub nicht so weit abgesenkt, da bleibt es bei ca. 13,6V und der Generator lädt. So habe ich es bis jetzt das letzte Jahr beobachtet, und wie ich auf die 80% komme ist ganz einfach, mein Ctek beginnt ab 80% Ladung ein anderes Ladeprogramm.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Rekuperation auch bei A3 Sportback MJ 2011