ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Reifendruckkontrollsystem für Winterräder deaktivieren?

Reifendruckkontrollsystem für Winterräder deaktivieren?

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 8. November 2014 um 8:34

Hallo Forum,

Habe einen Passat Bj. 2014, 3C. Der hat ein Reifendruckkontrollsystem mit Sensoren in jedem Reifen plus die entsprechende Anzeige in der MFA. Er ist vor dem 01.11.2014 zugelassen, unterliegt also nicht der Pflicht so ein System haben zu müssen.

In der Bedienungsanleitung (Seite 300 meine ich) steht, daß sich das Kontrollsystem automatisch deaktiviert, wenn ein Satz Räder ohne Sensoren (steht extra da wie z.B. Winterräder) aufgezogen wird. Also habe ich mir die Kosten für die 4 Sensoren für die Winterräder geklemmt.

Das System deaktiviert sich aber offenbar nicht selbst. Es blinkt erst das gelbe Reifensymbol im Drehzahlmesser, dann leuchtet es dauerhaft. Lt. Bedienungsanleitung --> Störung, Werkstatt.

Kenn jemand diese Situation? Muß man das System doch irgendwie manuell deaktivieren? Muß ich wegen der Sache jetzt tatsächlich zum Freundlichen?

Viele Grüße

Bybatman

 

Ähnliche Themen
61 Antworten

Also ich bin für kurze Zeit (Händler hatte Drittanbieter Sensoren falsch programmiert) ohne passende Sensoren gefahren. Die RDKS Anzeige in der MFA ist einfach kommentarlos verschwunden. Keine Fehlermeldung.

Nach richtigem Programmieren der Sensoren, kam ein Hinweis, das RDKS unter Teillast aktiv sei und die Anzeige war wieder da.

Bist Du denn einmal einige Km mit den Rädern ohne Sensoren gefahren? Das System erkennt die Sensoren nur, wenn sich die Räder drehen bzw. erkennt dann, dass keine Sensoren vorhanden sind.

Ich habe die Sensoren an den Sommer-, an den Winterrädern und am Ersatzrad. Nach einem Räderwechsel werden zunächst nur Striche angezeigt. Nach 2 bis 3 Km wird dann der aktuelle Reifenluftdruck angezeigt.

Wenn keine Sensoren vorhanden sind, müßte eigentlich einfach nur nichts angezeigt werden- also auch keine Fehlermeldung.

Aber- das ist bei meinem Auto so. Bei Fahrzeugen eines anderen Baujahres kann es ja schon wieder anders sein!

Also ich bin mir ziemlich sicher, das ich bei meinem 2011er B7 das RDK (habe das große System mit den Sensoren in den Sommerrädern) manuell in der MFA deaktivieren muss. Irgendwo gibt es da einen Menüpunkt, der heisst aber nicht "RDK". Ich müsste nochmals nachschauen wo der zu finden ist.

Ich deaktiviere da jedenfalls definitiv etwas. Das funktioniert aber nicht immer, manchmal muss man deaktivieren, aktivieren und nochmals deaktivieren. Mein Freundlicher sagte auch, das es hier ab und an mal Probleme gibt und man es unter Umständen 1-2 Mal deaktivieren und aktivieren müsse.

Für mich klingt es auch logisch, das man hier manuell eingreifen muss/sollte. Sollte z.B. ein Sensor mal ausfallen, dann würde sich dieser ja von alleine deaktivieren. Für mich klingt das unlogisch. Logisch hingegen, das man hier manuell eingreifen muss/sollte um das System an sich zu aktivieren/deaktivieren.

Zitat:

@bybatman schrieb am 8. November 2014 um 08:34:18 Uhr:

Hallo Forum,

Habe einen Passat Bj. 2014, 3C. Der hat ein Reifendruckkontrollsystem mit Sensoren in jedem Reifen plus die entsprechende Anzeige in der MFA. Er ist vor dem 01.11.2014 zugelassen, unterliegt also nicht der Pflicht so ein System haben zu müssen.

Aber ganz sicher unterliegt es der Pflicht, da die Typgenehmigung nach dem 01.11.2012 erteilt wurde...

Zitat:

@Tecci6N schrieb am 9. November 2014 um 03:20:41 Uhr:

Zitat:

@bybatman schrieb am 8. November 2014 um 08:34:18 Uhr:

Hallo Forum,

Habe einen Passat Bj. 2014, 3C. Der hat ein Reifendruckkontrollsystem mit Sensoren in jedem Reifen plus die entsprechende Anzeige in der MFA. Er ist vor dem 01.11.2014 zugelassen, unterliegt also nicht der Pflicht so ein System haben zu müssen.

Aber ganz sicher unterliegt es der Pflicht, da die Typgenehmigung nach dem 01.11.2012 erteilt wurde...

So sieht es aus und das wollte ich eben auch schreiben!

Deiner ist zwar vor dem 1.11.2014 zugelassen, bevor das Gesetz in Kraft getreten ist, aber wichtiger ist die oben schon benannte Typgenehmigung die unter Punkt 6 im Fahrzeugschein steht.

Denn jedes Fahrzeug nach Typgenehmigung vom 1.11.2012 muss (zumindest beim TÜV) dieses System verbaut haben! (Ansonsten gibt es keine Plakette)

Warum muss ein in 2014 zugelassenes Fahrzeug unbedingt eine Typengenehmigung nach 11/12 haben?

Aufklärung gibt uns sicherlich der TE:

Zulassungsbescheinigung:

Spalte K und 6

Themenstarteram 9. November 2014 um 17:09

Zitat:

Bist Du denn einmal einige Km mit den Rädern ohne Sensoren gefahren? Das System erkennt die Sensoren nur, wenn sich die Räder drehen bzw. erkennt dann, dass keine Sensoren vorhanden sind.

Ja. Seit einer Woche schon. Sonst hätte ich hier doch keinen Beitrag eröffnet.

Gruß

Bybatman

Also das sagt die Bedienungsanleitung:

Reifenfülldruck-Kontrollsystem ein- oder ausschalten

Das System schaltet sich automatisch ein und aus. Wenn ein Reifensatz ohne Radsensoren am Fahrzeug montiert ist, z. B. Winterreifen, schaltet sich das System nach Fahrtbeginn automatisch aus. Die Reifenfülldrücke werden nicht mehr überwacht. Sobald das Reifenfülldruck-Kontrollsystem mindestens ein eigenes Sensorsignal empfängt, schaltet es automatisch wieder ein.

Mein B7 (EZ 02/2013) verhält sich exakt wie beschrieben. Ich habe keine Möglichkeit gefunden das RDKS ein- oder auszuschalten.

Vielleicht ist das Steuergerät bei Dir wirklich gestört.

Ich gehe jetzt gleich mal zu meinem 2011er B7. Da kann und muss ich das definitiv manuell ausschalten, das geht nicht von alleine bei einem Räderwechsel. Hatte ich letztens auch und habe es deaktiviert. Ich melde mich, sobald ich weiß wo im Menü (MFA) das war.

Themenstarteram 9. November 2014 um 18:53

Zitat:

Also das sagt die Bedienungsanleitung:

Reifenfülldruck-Kontrollsystem ein- oder ausschalten

Das System schaltet sich automatisch ein und aus. Wenn ein Reifensatz ohne Radsensoren am Fahrzeug montiert ist, z. B. Winterreifen, schaltet sich das System nach Fahrtbeginn automatisch aus. Die Reifenfülldrücke werden nicht mehr überwacht. Sobald das Reifenfülldruck-Kontrollsystem mindestens ein eigenes Sensorsignal empfängt, schaltet es automatisch wieder ein.

Exakt das steht auch in meiner Bedienungsanleitung. Nur das sich da nichts automatisch ausschaltet. Habe in der MFA geschaut, deaktivieren kann ich da nichts.

Zulassung

B: (EZ) 11.08.2014

K: e1*2001/116*0307*36

6: 24.04.2014

Hier steht das was der Vorposter Tecci6N schon schrieb. Ich muß mich wohl korrigieren, kann gut sein, daß mein Passat sowas von Werk aus haben muß. Wenn serienmäßig, dann zumindest die einfache indirekte Reifendruckkontrolle die ich auch schon im Golf hatte.

Aber egal - meine Winterreifen haben nun keine Sensoren, lt. Bedienungsanleitung muß das auch funktionieren, halt mit automatisch deaktivierter Überwachung.

Werde nächste Woche dann doch mal beim Freundlichen vorstellig werden.

Vielen Dank für eure Antworten!

Grüße

Bybatman

Bei mir funktioniert es so, wie in der BA beschrieben. Deaktiviert sich bei Winterreifen alleine, mit kurzem Hinweis in der MFA "keine Sensoren erkannt, System wird abgeschaltet" und geht bei Wechsel auf Sommerreifen auch allein wieder an.

Themenstarteram 10. November 2014 um 18:57

Danke J.SLR! Darf ich nach dem Datum der Erstzulassung deines CC fragen?

Viele Grüße

Bybatman

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Reifendruckkontrollsystem für Winterräder deaktivieren?