Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Reifen geplatzt , wie teuer wirds?

Reifen geplatzt , wie teuer wirds?

Themenstarteram 11. März 2006 um 20:10

Hi zusammen,

eigentlich wollte ich ja bei Motor Talk nichts mehr posten, aber da ich heute echt ziemlich fertig bin, hoffe ich ein letztes mal darauf, dass ihr mir vlt. zu folgendem was sagen könnt:

Also ich heute über die Stadtautobahn nach Frankfurt mit ca. 110 KM/H gefahren bin, tut es auf der vorderen Beifahrerseite auf einmal ein Schlag und der Reifen ist geplatzt. Scheinbar bin ich irgendo drüber gekommen...

Der Wagen hat sich soweit noch halten lassen, Warnblinklicht an, rechts an die Seite gefahren und gehalten, dann beim Audi Service angerufen und die haben den Wagen dann zur nächsten Werkstatt geschleppt.. war echt zum heulen :(

Waren übrigens die nagelneuen Dunlop WinterSport 3D Reifen... :(

Ich frag mich, was kann nun alles kaputt sein? Also ich würde mal Schätzen, das vorne beide Reifen getauscht werden müssen? Allerdings habe ich mir die Dunlop WinterSport 3D auf die original 16 Zoll Audi Felgen draufziehen lassen. d.h. möglicherweise hat die Felge was abbekommen?

Habt ihr eine Ahnung was der ganze Spaß nun kosten wird? Naja ich bin froh, das ich verhältnismäßig langsam auf der Autobahn war und das alles ohne einen Kratzer oder größeren Schaden ablief...

Ich hoffe nur das die Felge noch okay ist? Wenn nein, weiss jemand von euch was eine original Audi 16 Zoll Alufelge kostet und mit den Reifen zusammen?

Oder kann da auch irgendwas anderes am Auto kaputt gegangen sein?

Naja am Montag werd ichs wohl eh wissen, aber wäre sehr nett, wenn man mir hierzu was sagen könnte.

Besten Dank an euch im Voraus... das war heut echtn großer Schock *heul*...

Ähnliche Themen
29 Antworten

beim hersteller reklamieren ein reifen darf nicht einfach so platzen wenn er neu ist... würde ich mal sagen

Themenstarteram 11. März 2006 um 20:21

Zitat:

Original geschrieben von side113

beim hersteller reklamieren ein reifen darf nicht einfach so platzen wenn er neu ist... würde ich mal sagen

Jo, aber ich denk ich bin wo drüber gefahren, weil das so schlagartig passiert ist... weswegen er nun geplatzt ist, lass ich am Montag von der Werkstatt prüfen. Ob Materialfehler oder was anderes...

Ich bin zumindest nicht bewusst über irgendetwas drüber gefahren...

Aber ab zu Händler mit dem Reifen und der Felge!!

Das bei einem Nagelneuen ding kann ja wohl nicht sein!!

Themenstarteram 11. März 2006 um 20:24

Zitat:

Original geschrieben von Audiingo

Aber ab zu Händler mit dem Reifen und der Felge!!

Das bei einem Nagelneuen ding kann ja wohl nicht sein!!

Naja wenn ein Nagel oder irgendein Spitzer Gegenstand auf der AB lag? Da können ja die besten Reifen nix für---

beim nagel platzt kein reifen eigentlich, und wenn du über größere teile gedonnert bist dann selbst schuld ;)

Auf jedem Fall aber Reifen und Felge Überprüfen lassen ob es an einer Fremdeinwirkung oder am Material lag!

Themenstarteram 11. März 2006 um 20:47

Zitat:

Original geschrieben von side113

beim nagel platzt kein reifen eigentlich, und wenn du über größere teile gedonnert bist dann selbst schuld ;)

Naja, also wo drüber gedonnert bin ich nicht, wenn dann über etwas sehr kleines spitzes vlt. drüber gekommen, auf jeden fall habe ich "offensichtlich" nichts auf der Straße gesehen ....

Dann wohl eher Materialfehler, naja ich werde abwarten was die Werkstatt sagt (was es dann letzlich gewesen ist) und vlt. sag ich hier dann nochmal bescheid...

Hoffentlich hat die Felge nix abbekommen, der rest is mir fast egal..

Zitat:

Original geschrieben von A4-STEVENS

Dann wohl eher Materialfehler, naja ich werde abwarten was die Werkstatt sagt (was es dann letzlich gewesen ist) und vlt. sag ich hier dann nochmal bescheid...

hach dürfen wir uns dann geehrt fühlen ??

wenn du eigentlich garnicht mit uns hier posten willst versteh ich garnicht warum einen thread auf gemacht hast

?!

schönen abend noch

Themenstarteram 11. März 2006 um 20:54

Zitat:

Original geschrieben von side113

hach dürfen wir uns dann geehrt fühlen ??

wenn du eigentlich garnicht mit uns hier posten willst versteh ich garnicht warum einen thread auf gemacht hast

?!

schönen abend noch

genau wegen derartigen kommentaren, lass bitte gut sein.

Zitat:

Original geschrieben von side113

hach dürfen wir uns dann geehrt fühlen ??

wenn du eigentlich garnicht mit uns hier posten willst versteh ich garnicht warum einen thread auf gemacht hast

?!

schönen abend noch

*kopfschüttel*

 

zum thema: hast du die felge angeschaut? bist ein paar meter nur auf der felge gefahren? wenn ja, dann ist sie wohl fällig. aber bei ebay gibts da sicher ersatz (auch einzeln). aber vielleicht zahlt ja dunlop am ende alles ;)

Hallo,

wenn Du Dir den Reifen bei VW/Audi gekauft hast, hast Du eine Versicherung die diesen Schaden bezahlt. Ist so ein Angebot von denen. Die würden sogar bei einem Bordsteinschaden zahlen.

Wenn nicht musst Du selbst schauen wie Du Dich mit Deinem Händler einigst. Platzen kann ein Reifen immer, wenn man über etwas Spitzes fährst sowieso.

Gruß Babsi

Erstens, sei froh bist so heil ausgekommen.

Kenne einer der die Pneu-Explosion nicht so heil überstanden hat => das Auto ist über Mittelleitplanke gedreht, Autoteile auf ca. 100 m etc., Totalschaden. Er hatte Glück in die ca. 4 Airbags um Fahrer, und das er angegurtet war.

Schlussendlich stellten die Experten ein Materialfehler fest=> Autowert usw. von Versicherung zurückbekommen (ansonsten hätte er ein schweren Stand, da er ziemlich schnell unterwegs war).

Zweitens: darum liebe ich Michelin Pneus, die haben eine spezielle Versicherung gegen allerlei Schaden- egal ob du beim Pneuhändler oder Audi-Garage (viel teurer!) kaufst.

Drittens: lasse die Experten ran um die Ursache festzustellen! Ich will nichts anmuten, aber nur so kannst auch eventuelle böse Absichten dritter eliminieren.

Und sowieso: du willst auch wissen wie das passierte, Versicherungen wollen das auch. Erst dann steht fest ob die dir einen neuen Rad zahlen (falls auch Felge im Eimer).

Ich wundere mich trotzdem das ein neuer Pneu platzen kann- vielleicht war Materialfehler?

Themenstarteram 12. März 2006 um 1:12

Zitat:

Original geschrieben von S44b

Erstens, sei froh bist so heil ausgekommen.

Kenne einer der die Pneu-Explosion nicht so heil überstanden hat => das Auto ist über Mittelleitplanke gedreht, Autoteile auf ca. 100 m etc., Totalschaden. Er hatte Glück in die ca. 4 Airbags um Fahrer, und das er angegurtet war.

Schlussendlich stellten die Experten ein Materialfehler fest=> Autowert usw. von Versicherung zurückbekommen (ansonsten hätte er ein schweren Stand, da er ziemlich schnell unterwegs war).

Zweitens: darum liebe ich Michelin Pneus, die haben eine spezielle Versicherung gegen allerlei Schaden- egal ob du beim Pneuhändler oder Audi-Garage (viel teurer!) kaufst.

Drittens: lasse die Experten ran um die Ursache festzustellen! Ich will nichts anmuten, aber nur so kannst auch eventuelle böse Absichten dritter eliminieren.

Und sowieso: du willst auch wissen wie das passierte, Versicherungen wollen das auch. Erst dann steht fest ob die dir einen neuen Rad zahlen (falls auch Felge im Eimer).

Ich wundere mich trotzdem das ein neuer Pneu platzen kann- vielleicht war Materialfehler?

Danke für die Antwort.

Genau so wirds gemacht, ich poste dann mal was bei rauskommt :)

Von der Ursache mal abgesehen, dürfte dir ein neuer Reifen genügen. Differenzen von bis zu 1mm an einer Achse können problemlos gefahren werde.

Gruß

PowerMike

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Reifen geplatzt , wie teuer wirds?