Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Reifen entgegen Laufrichtung

Reifen entgegen Laufrichtung

Themenstarteram 6. Juli 2006 um 19:30

Hallo,

heute habe ich durch Zufall entdeckt, daß 2 meiner beim Audi Händler montierten Sommerräder die falsche Laufrichtung also entgegen dem Pfeil haben.

Es sind 17 Zoll 235 x 45 Räder, hat das eine Bedeutung oder kann man das so lassen bis zum nächsten Räderwechsel im November?

Gruß

Corleone

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 6. Juli 2006 um 19:33

solltest auf jeden fall wechseln lassen (müssen die ja machen, wenn die den mist gebaut haben).

dadurch ist z.b. die aquaplaningeigenschaft verschlechtert, weil die rillen für den wasserabfluss in die falsche richtugn zeigen.....

beim bremsen und co wirkt sich das sicher auch nicht unbedingt positiv aus.

also zum audi händler gehen und denen mal richtig den marsch blasen!! ist gemeingefährlich und fahrlässig sowas!

... mich haben die bei Fahrzeugabholung mit unterschiedlichen Nummernschildern losfahren lassen (hinten meins, vorne von jmd. anderes) ... zwar nicht gemeingefährlich, aber manchmal fragt man sich schon warum man bei den Audi Werkstätten Mondpreise zahlt, wenn da solche Patzer passieren.

Würde auch sagen hinfahren und sofort wechseln lassen.

Auf alle Fälle wechseln lassen!!!

Die Pfeile sind nicht für umsonst dran.

100% Nachteile/Gefahr bei Aquaplaning, da die Rillen nicht nach außer führen, sondern bei dir nach innen (da kann sich das Wasser schön unter'm Reifen sammeln).

usw .....

Hast hoffentlich noch die Rechung vom Audi-Händler. Man weiß ja nie!

Das dürfte DENEN aber wirklich nicht passieren. Da würde ich ordentlich Dampf ablassen. Lass auch kontrollieren ob der Reifen dadurch Schaden genommen hat. Glaub ich zwar nicht, aber man kann ja nicht wissen.

Grüße,

Markus

P.S. Und das bei den Wucher-Preisen in der Audi-Werkstatt! :(

Zitat:

Original geschrieben von darkchylde

... mich haben die bei Fahrzeugabholung mit unterschiedlichen Nummernschildern losfahren lassen (hinten meins, vorne von jmd. anderes)

Da hättest du ja mal die ganzen Blitzer im Lande / in der Stadt mit seeeehr hoher Geschwindigkeit mitnehmen können. Der andere hätte sich sicher erstmal tierisch gefreut :D

Aber am Ende hättest DU wohl dann doch die Sch**** zahlen müssen :(

Zitat:

Original geschrieben von mareje

Da hättest du ja mal die ganzen Blitzer im Lande / in der Stadt mit seeeehr hoher Geschwindigkeit mitnehmen können. Der andere hätte sich sicher erstmal tierisch gefreut :D

Aber am Ende hättest DU wohl dann doch die Sch**** zahlen müssen :(

Naja, ich hatte die Befürchtung, das er/sie dieselbe Idee hat! :D

am 6. Juli 2006 um 21:25

Ich bin 5 Jahre lang mit zwei falsch herum montierten Reifen herumgefahren...Der Reifenhändler hat mir damals meine nagelneuen Winterreifen auch falsch herum montiert...Kein Wunder dass der Wagen beim Beschleunigen auf Schnee immer nach links gezogen hat...Da ich mich damals aber überhaupt nicht mit Autos auskannte hatte ich nie darauf geachtet...bin davon ausgegangen dass der Reifenhändler das schon richtig macht.

Ist echt ein totaler Witz...

Hallo zusammen,

bei mir haben eine Audi Werkstatt auch die Reifen falsch aufgezogen :-( Weiß jemand wie sich das auf den Verschleiß auswirkt?

Viele Grüße

Ingo

Nur so aus Neugier:

Welche Räder sind es denn? Es ist hoffentlich schon aus logischen Gesichtspunkten bekannt, dass man die beiden Räder, sollten sie sich gegenüber montiert sein, einfach tauschen kann und sie dann richtig herum drauf sind?

Will niemandem auf den Schlips treten, aber ich bin auch schonmal von einer falschen Montage ausgegangen und habe dann zum Glück vor dem Besuch beim Freundlichen nochmal die Gehirnzellen angestrengt... :D

Zitat:

Original geschrieben von Lox-TT

Nur so aus Neugier:

Welche Räder sind es denn? Es ist hoffentlich schon aus logischen Gesichtspunkten bekannt, dass man die beiden Räder, sollten sie sich gegenüber montiert sein, einfach tauschen kann und sie dann richtig herum drauf sind?

Will niemandem auf den Schlips treten, aber ich bin auch schonmal von einer falschen Montage ausgegangen und habe dann zum Glück vor dem Besuch beim Freundlichen nochmal die Gehirnzellen angestrengt... :D

Hi Lox :) wie geht es Dir, lange nichts mehr voneinander gehört....leider sind alle Räder falsch montiert und das ist jetzt schon der 3.Audihändler im Saarland der nur Pfusch verursacht. Da alle Reifen in die falsche Richtung zeigen ist die Sache ziemlich eindeutig

Viele Grüße

Ingo

Hi Schorni.

Ja wie gesagt, war ja auch nur eine kleine Idee, was noch vorliegen könnte.

Ansonsten geht es mir gut. Und selbst? Was machen die Räder? Bist du zufrieden?

am 7. Februar 2008 um 11:01

Klar, sofort wechseln lassen...

aber: Du hast jetzt schon die Sommerräder drauf?! Mich juckt es ja auch aber ich werd noch 3 Wochen warten...

Zitat:

Original geschrieben von Telematiker

Klar, sofort wechseln lassen...

aber: Du hast jetzt schon die Sommerräder drauf?! Mich juckt es ja auch aber ich werd noch 3 Wochen warten...

Nein, es sind noch die Winterräder drauf und dummerweise habe ich da nie nachgeschaut :( Ich bin jetzt rund 7000 km so gefahren. Am Samstag habe ich einen Termin bei denen und dann werden die Räder ummontiert. Jetzt stellt sich die Frage was mit der erhöten Abnutzung passieren wird, da das Profil fast nur die Hälfte drauf hat wie die hinteren

Gruß

Ingo

Hallo schorni31,

von der Abnutzung her, denke ich, macht es keinen Unterschied. Fast keinen. Einen Unterschied gibt es natürlich, nämlich den, dass eine eventuell aufgetretene Sägezahnbildung in die falsche Richtung steht und der Reifen nach dem Wechsel etwas lauter ist als zuvor, bis sich das wieder abgeschliffen hat. Da Du ja aber nen S4 hast, also Quattro, dürfte sich das einigermassen in Grenzen halten.

Die Gefahren wurden ja bereits genannt, bis auf eine. Reifen bekommen nicht nur wegen der Wasserableitung eine Laufrichtung vorgegeben, sondern auch für die 'Stoßlage des Gürtels. Damit ist gemeint, dass der Gürtel sich in einer bestimmten Richtung überlappen sollte. Tut er das nicht, gibt das u. U. ein Stabilitätsproblem. Ich würde statt hier im Forum vielleicht mal eine neutrale, fachmännische Meinung einholen, z. B. bei der ADAC-Kundenbetreuung oder bei der KFZ-Innung, um herauszufinden, ob durch die falsche Montage bereits Schäden, die man nicht sieht, aufgetreten sein könnten und wenn ja welche.

Ich drück Dir die Daumen, dass mit dem Reifenwechsel alles erledigt ist.

Gruß

Rainer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Reifen entgegen Laufrichtung