ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Rasseln/Nageln - u. a. nach Kaltstart

Rasseln/Nageln - u. a. nach Kaltstart

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 9. Juli 2013 um 8:08

Liebes Forum,

seit einiger Zeit fällt mir auf, dass mein Motor (3.0 TDI, 245PS) beim morgendlichen Kaltstart ein kurzes, rasselndes Geräusch von sich gibt. Nach 1s ist der Spuk vorbei. Es hört sich an, als würde irgendwo noch Öldruck fehlen. Danach ist absolut Ruhe, auch beim Warmstart gibt es nichts beunruhigendes. Hat jemand eine Idee?

Danke und Gruß!

Beste Antwort im Thema

Och neee. Trotz getauschtem Kettenspanner tritt nun das Rasseln wieder auf. Für eine längere Zeit war es weg und nun hört sich der Kaltstartvorgang wieder an wie bei einem Traktor. Ich habe das Gefühl, dass es nur auftritt wenn er länger steht (1-2 Tage) oder am nächsten Morgen nach einer längeren Fahrt.

Anbei mal eine Audiobeispiel, vllt hilft es jemandem. Ich für meinen Teil wende mich nun wieder der Werkstatt zu. - Mal ne Frage: Kann man wandeln, wenn ein Fahrzeug zu oft in der Werkstatt ist oder nur, wenn ein Mangel nicht behoben werden kann?

4007 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4007 Antworten

Beim A6 4F waren das noch Blechbügle. Die haben wirklich nachgelassen und musste getauscht werden.

Beim 4G passiert da nichts mehr. Wichtig ist nur das die Schraube erneurt wird und das richtige Drehmoment verwendet wird.

Zitat:

@The_Clash schrieb am 22. November 2021 um 15:20:54 Uhr:

Beim A6 4F waren das noch Blechbügle. Die haben wirklich nachgelassen und musste getauscht werden.

Beim 4G passiert da nichts mehr. Wichtig ist nur das die Schraube erneurt wird und das richtige Drehmoment verwendet wird.

Was bei meinem richtig komisch ist, wenn ich ihn nach gleich langer Standzeit länger vorglühe lasse, rasselt er nicht, also so ca. 10s lass ich die Zündung ohne Motorstart, dann ist nichts.

Je wärmer der Brennraum, desto leiser ist das Dieselnageln. Am Rasselgeräusch der Kette kann daß eigentlich nix ändern (es ist keine elektrische Ölpumpe verbaut, die vorher irgendwie Druck aufbauen könnte).

Zitat:

@Lightningman schrieb am 22. November 2021 um 15:34:45 Uhr:

Je wärmer der Brennraum, desto leiser ist das Dieselnageln. Am Rasselgeräusch der Kette kann daß eigentlich nix ändern (es ist keine elektrische Ölpumpe verbaut, die vorher irgendwie Druck aufbauen könnte).

Alles klar, nur ich finds komisch gestern hatte er es. Heute nach der gleichen Standzeit und gleicher Standort wie gestern und er hatte kein Rasseln, obwohl es heute in der Früh noch kälter war als gestern.

Kettenrasseln hat überhaupt nichts mit Vorglühzeit zu tun.

Entweder rasselt bei dir die Kette nicht und du hast eine laute Verbrennung anfangs (Injektor Probleme?).

Oder bei dir Rasselt die Kette nur ab und zu und hat zufällig genau da nicht gerasselt, was ich für logischer halte.

Zitat:

@Maxi12345Re schrieb am 22. November 2021 um 15:40:15 Uhr:

Zitat:

@Lightningman schrieb am 22. November 2021 um 15:34:45 Uhr:

Je wärmer der Brennraum, desto leiser ist das Dieselnageln. Am Rasselgeräusch der Kette kann daß eigentlich nix ändern (es ist keine elektrische Ölpumpe verbaut, die vorher irgendwie Druck aufbauen könnte).

Alles klar, nur ich finds komisch gestern hatte er es. Heute nach der gleichen Standzeit und gleicher Standort wie gestern und er hatte kein Rasseln, obwohl es heute in der Früh noch kälter war als gestern.

Hat eigentlich was damit zu tun wie warm du dein motor vor dem abstellen gefahren hast.

Zitat:

@The_Clash schrieb am 23. November 2021 um 08:44:04 Uhr:

Kettenrasseln hat überhaupt nichts mit Vorglühzeit zu tun.

Entweder rasselt bei dir die Kette nicht und du hast eine laute Verbrennung anfangs (Injektor Probleme?).

Oder bei dir Rasselt die Kette nur ab und zu und hat zufällig genau da nicht gerasselt, was ich für logischer halte.

Injektoren sind alle 6 neu, an denen kanns normalerweise nicht liegen. Ja das Rasseln kommt immer spontan, jetzt war ne Woche nichts und jetzt kams vorgestern wieder, gestern war nichts und heute mal wieder.

So fängt das meistens an. Je nach Außentemperatur, Neigung und auch wie heiß zu den Motor abstellst, ist es mal da und mal weg (zumindest meiner Erfahrung nach).

Bei meinem S6 ist immer Sommer alles gut. Sobald es unter 10 Grad hat, rasselts kurz (0,5-1s).

Interessant ist nur, das er nicht rassel wenn die Standheizung 20-30 gelaufen ist, also der Block warm ist.

Zitat:

@The_Clash schrieb am 24. November 2021 um 08:21:54 Uhr:

So fängt das meistens an. Je nach Außentemperatur, Neigung und auch wie heiß zu den Motor abstellst, ist es mal da und mal weg (zumindest meiner Erfahrung nach).

Bei meinem S6 ist immer Sommer alles gut. Sobald es unter 10 Grad hat, rasselts kurz (0,5-1s).

Interessant ist nur, das er nicht rassel wenn die Standheizung 20-30 gelaufen ist, also der Block warm ist.

ja da hast du recht unter +4 grad habe ich nicht immer ein rasseln, unter 0 grad bis -3 hab ich sogar nach 5h auch wieder ein rasseln.

Schon mal jemand beim 4.0TFSI den oberen Kettenspanner getauscht?

Geht laut Reperaturleitfaden.

Ich möchte nur wissen ob man beim S6 wirklich die Front abbauen muss um die Kurbelwelle drehen und abstecken zu können.

Nachdem ich mich hier weitestgehend eingelesen habe, hoffe ich das eure Lauscher auch meine Ursache diagnostizieren können.

Zum Wagen selbst es ist ein 3.0 CDUD mit 245 PS.

Der Wagen hat 115k auf der Uhr und ist seit dem KM stand von 80k in meinem Besitz. Er kriegt alle 10k KM ein gutes 5W40 von Ravenol oder Motorex.

Jetzt zum Problem:

Hin und wieder rasselt die Kette für 1 Sekunde was meiner Meinung noch zu verschmerzen ist, aber auch da kommt wohl nächstes Jahr eine neue rein. Was mich aber jedes Mal beunruhigt ist wenn ich im Drehzahlbereich von 1200-1800 kurz nach dem Start an einer Hauswand vorbei fahre, das hört sich an als ob sich da alles in einander rein frisst. Mit diesem Geräusch war ich auch bei Audi vorstellig und die meinten es ist definitiv keine Kette und auch keine Nockenwelle. Sie vermuten eher das es alles zusammen eine Resonanz ergibt die sich eben so beschissen anhört. Der :) meinte es sind eher die Injektoren, weil diese sich laut bemerkbar machen wenn Sie kalt sind und die Dichtungen hinüber sind.

Ich weis durch den Fahrwind ist es nicht ideal, aber evtl. hat jemand eine Idee.

Man hört nur Windgeräusche

Das habe ich mir schon fast gedacht. Werde mal morgen Früh ein Parkhaus aufsuchen und hoffen das etwas zu hören ist

Aber deiner Beschreibung nach hält der Kettenspanner unter Last den Druck nicht und die Kette schlackert

Was ja prompt zu einem Motorschaden führen könnte oder etwa nicht ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Rasseln/Nageln - u. a. nach Kaltstart