ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Radlager

Radlager

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 4. Febuar 2015 um 7:02

Hallo liebe gemeinde! Meiner hat jetzt 200000km runter es ist ein 3 l diesel bj 09.07 und ich wollte mal wissen wie sich verschliessen radlager bemerkbar machen! Also zu hoeren is nichts das einzige was is wenn ich einparke und aussteige hoere ich von vorne ein kurzes klack geräusch sporadisch !

Ähnliche Themen
23 Antworten

Oder benutze das kleine Loch und das dafür vorhergesehene Werkzeug im Kofferraum.

Zitat:

@A346 schrieb am 15. Februar 2015 um 17:27:45 Uhr:

Georg, Du machst mir Angst...

LG

Udo

:confused: :confused:

wieso denn das, Udo??

Wiel Du es riechen kannst...

LG

Udo

:D :D

Hallo !

Zu diesem Thread und zu einer anderen Info muß ich bitte einmal fragen:

Das Radlager für unser Schiff ist bspw.

FAG 713610480

oder

SKF VKBA6546

Bei 7zap wird angezeigt:

Radnabe mit Lager und Montageteilen - Code: 3D0498607B

Nur: Bei den beiden o.a. Herstellern ist die RADNABE nicht dabei -

und auch nicht zu finden.

Hat da bitte mal jemand einen Tipp ?

Wenn, dann soll ein Wechsel gleich mit Nabe erfolgen.

Gruß

Werner

P.S. ... doch MAPCO bietet Radlager mit Nabe an - ist DAS die Lösung?

Hallo Werner,

ist richtig wie Du festgestellt hast, SKF und FAG ist ohne Radnabe.

Ich habe Ende des letzten Jahres die hinteren Radlager bei meinem gewechselt. Aus meiner gemachten Erfahrung kann ich Dir sagen, dass das Abziehen und draufpressen der Radnabe das kleinste Übel ist. Brauchst halt nur eine Presse und einen Abzieher - damit ging es bei meinem problemlos, ohne den Werkzeugen würde ich es nicht empfehlen. Kann mir auch vorstellen, dass es eine freie Werkstatt Dir für kleines Geld macht - wie gesagt, mit richtigem Werkzeug ist es kein Problem.

Wie die Qualität von MAPCO ist kann ich Dir nicht sagen, kannte ich so aus dem PKW-Zulieferbereich nicht direkt. FAG und SKF bauen auch OEM-Teile, würde ich qualitativ schon als hochwertig bezeichnen.

Was den Wechsel angeht, kann ich Dir z.B. diesen Thread aus dem Audi-Bereich nahelegen, da habe ich auch quergelesen und meine Fragen gestellt. ;) Das Radlager und die Vorgehensweise ist bei der Audi-Achse identisch mit der vom Phaeton.

 

Verbaut habe ich bei mir diese Radlager: https://www.ebay.de/itm/361066386662

@xela_

Herzlichen Dank, so ist es wohl. Ich hatte die Hoffnung doch noch ein Set mit eingepresster Nabe von SKF (mein Favorit, so wie bei Dir) oder FAG zu finden.

Nun werde ich erst einmal noch zu MAPCO forschen und bei unserem Phaetonspezialist Z. mal fragen, was dieser und in welcher Methode verbaut, bevor ich entscheide.

Gruß

Werner

Zitat:

@xela_ schrieb am 13. Juli 2020 um 23:11:53 Uhr:

Was den Wechsel angeht, kann ich Dir z.B. diesen Thread aus dem Audi-Bereich nahelegen, da habe ich auch quergelesen und meine Fragen gestellt. ?? Das Radlager und die Vorgehensweise ist bei der Audi-Achse identisch mit der vom Phaeton.

Hier hab ich wohl vergessen, den entsprechenden Link einzustellen: https://www.motor-talk.de/.../radlager-wechsel-t4497455.html?...

 

@Werner.email, vielen Dank für den Hinweis per PN. :)

Zu MAPCO finde ich nicht so richtig eine Meinung.

 

Welche Radlager verbaut eigentlich der Freundliche, weiß das jemand?

Deine Antwort
Ähnliche Themen