ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Radlager hinten

Radlager hinten

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 26. Mai 2017 um 14:51

Hallo Leute,

hab seit längerem ein "Geräusch" von hinten links beim Fahren gehört und hab bei Reifenwechsel mal checken lassen ob da ein problem vorliegt. Das Radlager ist wohl fällig - beim drehen des unbelasteten rades hörte man klar ein "mahlendes Geräusch".

Hat jemand eine Ahnung was das kostet und ob so eine Arbeit bei VW gemacht werden muss, oder ob man da nicht auch eine günstigere freie Werkstatt beauftragen kann. Radlager klingt jetzt nicht so komplex wie Elektronik oder Motor/Getriebe bezogenes zeug.

Beste Antwort im Thema

Schönen guten Nachmittag, das Problem wurde behoben. Tja, war kein Radlager, keine Antriebswelle, nichts am Fahrwerk, sondern sehr banal. Die Bremsscheiben hinten waren so extrem verschließen, dass der Bremsklotz am Rand der Scheibe, im inneren geschliffen hat. Die Klötzchen waren leider nicht platt genug, damit die verschleiß Anzeige anging. Nun die Bremse komplett neu gemacht und fertig.

Deshalb war das auch nur bis 50 km/h wahrzunehmen. Ist halt ein blöder Fehler gewesen, aber so etwas muss es auch geben.

Ach so, deshalb auch OT hier....;)

Gruß Alex

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Also hinten scheint es wohl schon ein erheblich größerer Aufwand zu sein...

Aber machen lassen kannst es auch in einer freien Werkstatt, natürlich Bedingung sollte sein das die sich damit auskennen....

Oder das beste gleich nach Zottel!

Bitte "Radlager" in die SuFu eingeben und einige Threads lesen.

Könnte freie Werkstätten geben, die sich daran die Zähne ausbeißen.

LG

Udo

Habe erst beide Radlager vorne wechseln lassen, mein VW Händler ruft knappe 700,- Euro auf. Originalteile Radlager mit Nabe (3D0 498 607B) inkl. Einbau. Hinten kommen wohl die selben rein!

 

LG Lars

ich habe ein Angebot von meinem VW-Händler gehabt der für den Wechsel der Radlager hinten 1.400€ in Rechnung,für die Radlager der Vorderachse zwischen 1.500-1.700€,alles zusammen gut 3.000€.

Ich persönlich würde Dir eine Reparatur bei Zottel empfehlen der Dir alle 4 Radlager wechselt und das auf jedenfall günstiger als der VW-Händler.

Anruf bei Zottel lohnt sich auf jedenfall.

Zitat:

@uwe1967 schrieb am 27. Mai 2017 um 05:22:58 Uhr:

ich habe ein Angebot von meinem VW-Händler gehabt der für den Wechsel der Radlager hinten 1.400€ in Rechnung,für die Radlager der Vorderachse zwischen 1.500-1.700€,alles zusammen gut 3.000€.

Ich persönlich würde Dir eine Reparatur bei Zottel empfehlen der Dir alle 4 Radlager wechselt und das auf jedenfall günstiger als der VW-Händler.

Anruf bei Zottel lohnt sich auf jedenfall.

Das ist aber schon komisch, weil es vorne sehr viel leichter geht der Wechsel aber bei dein freundlichen vorne teurer ist als Hinten..

Habe jetz am Dienstag nen Termin für den Tausch der vorderen Radlager.

Kam mir auch komisch vor aber wollte ja nur mal wissen was mein VW Händler um die Ecke verlangt hätte....gemacht hat es Zottel und ich habe alle 4 Radlager getauscht bekommen und das zu einem erheblich günstigeren Preis.....aber die Frage muss sich jeder selbst beantworten für das Geld bin ich gerne 8 stunden weit dem Auto unterwegs gewesen und wie immer hat ich eineninteressanten Tag bei Zottel erlebt.

Image
Image
Image

Hab ja noch die Volkswagen Garantie, sonst wäre meine Wahl auch auf Zottel gefallen....

Zitat:

@altasar schrieb am 27. Mai 2017 um 13:55:00 Uhr:

Hab ja noch die Volkswagen Garantie, sonst wäre meine Wahl auch auf Zottel gefallen....

naja wenn das die Garantie abdeckt können Dir die Kosten natürlich egal sein....;););)

Ja deckt eigentlich fast alles ab....

Sind Radlager nicht Verschleißteile und somit ausgenommen von der Garantie?

LG

Udo

Radlager sind eigentlich keine Verschleissteile, Bremsen ja.

Bremsen sind ja ausdrücklich als solche erwähnt.

Verschleißteile sind aber in den Versicherungsbedingungen nicht definiert, steht nur Verschleißteile.

Querlenker sind doch auch Verschleißteile, Radlager nicht?

LG

Udo

Also Radlager sind abgedeckt, Querlenker usw. auch....

Habe dort mal angerufen und mal nachgefragt...

Querlenker sind bei mir auch versichert (REKOGA/EUROPA Krankenversicherung fürs Auto)

Deine Antwort
Ähnliche Themen