ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Radlager defekt - wie lange kann man noch fahren?

Radlager defekt - wie lange kann man noch fahren?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 27. August 2017 um 17:51

Hallo zusammen,

mein Radlager - ich vermute hinten rechts - macht zunehmend Geräusche, seit etwa 1.000 km. Da ich nächste Woche 1.500 km vor mir habe und kleinen Ersatzwagen, folgende Frage: Ab wann sollte man ein Radlager spätestens tauschen? Auf welche Signale sollte man achten???

Danke im voraus für Eure Antworten!

P. S: 138.000 km / Bj. 07-2010

Ähnliche Themen
26 Antworten

Spätestens tauschen ist relativ. Kommt immer auch auf die Fahrprofile an.

Wenn dein/deine Radlager bereits seit 1.000 km Probleme machen, solltest Du ganz ernsthaft über einen Austausch nachdenken. Besser wird es bestimmt nicht auf den nächsten 1.500 km.

LG

Udo

Auf welche Signale?

Na falls es wirklich das Radlager ist, zum Beispiel die, dass das Lagergeräusch immer Lauter wird und die Radnabe sich zunehmend aufheizt durch die metallische Reibung. Was erwartest du denn genau für eine Antwort?

Wir reden hier nicht von einer Glühleuchte im Scheinwerfer, damit kannste fahren bis der Tüv oder die Polizei es bemängelt. Das Radlager ist ein hoch belastetes Teil im Fahrzeug und permanent am Arbeiten, sobald der Wagen rollt. Manchmal hat man Glück und es geht lange Zeit gut, im Bestfall bis zur Reparatur oder man hat Pech, das Ding zerlegt sich während der Fahrt, das Rad blockiert und der Wagen fliegt gegen die Leitplanke... Ja auch das hats schon gegeben!

Stell dir vor eine der Bremsscheiben ist auseinander gefallen, da würdest du auch nicht fragen, wieviel Kilometer schaffe ich so noch? Genauso solltest du auch das Radlager betrachten. Ich persönlich würd mir für die 1500Km ein Ersatzfahrzeug suchen, bis das Radlager an deinem Fahrzeug repariert wurde.

Gruß

Magnus

Also wenn es irgendwie gehen sollte dann verschieb deine 1500 Km fahrt um einen Tag und such dir eine Werkstatt die das Lager kurzfristig tauschen kann, soweit ich das hier mal irgendwo richtig gelesen und verstanden habe ist das kein grosses Hexenwerk. Mir persönlich wäre das Risiko zu gross solch eine Strecke mit dem kaputten Lager zu fahren. Im schlimmsten Fall (siehe Post von Magnus) war es das mit Dir und dem Phaeton dann, im allerschlimmsten Fall auch noch mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Reparieren oder Leihwagen!

MfG

MXPhaeton

Themenstarteram 27. August 2017 um 20:04

Danke für Eure Antworten!

Es ist schon gefährlich, wenn die Dehnschraube durch die entstehende Hitze reißt.

Zumal fliegen die einzelnen Kugeln irgendwann aus der Führung und das Rad eiert.

Und nein, Du kriegst keine Benachrichtigung auf dem Smartphone angezeigt wann es soweit ist :D

Also mein Freund, da hättet ihr aber schon mal dran arbeiten können...:D:D:D

Zitat:

@zottel125 schrieb am 31. August 2017 um 23:15:17 Uhr:

...Und nein, Du kriegst keine Benachrichtigung auf dem Smartphone angezeigt wann es soweit ist

Zitat:

@MXPhaeton schrieb am 27. August 2017 um 19:31:27 Uhr:

Also wenn es irgendwie gehen sollte dann verschieb deine 1500 Km fahrt um einen Tag und such dir eine Werkstatt die das Lager kurzfristig tauschen kann, soweit ich das hier mal irgendwo richtig gelesen und verstanden habe ist das kein grosses Hexenwerk. Mir persönlich wäre das Risiko zu gross solch eine Strecke mit dem kaputten Lager zu fahren. Im schlimmsten Fall (siehe Post von Magnus) war es das mit Dir und dem Phaeton dann, im allerschlimmsten Fall auch noch mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Reparieren oder Leihwagen!

MfG

MXPhaeton

Also ich möchte behaupten, hinten ist es wohl sehr viel aufwändiger als vorne.... Also mal schnell tauschen ist da wohl eher weniger...

Liebchen, du hast schon gelesen und verstanden, daß es sich bei meiner Äusserung lediglich um eine Vermutung handelte? Ist deine Aussage jetzt nun Fakt oder eine Behauptung?

BTW: @phaeton4U, was hast du denn nun gemacht?

MfG

MXPhaeton

Zitat:

@MXPhaeton schrieb am 2. September 2017 um 23:26:43 Uhr:

Liebchen, du hast schon gelesen und verstanden, daß es sich bei meiner Äusserung lediglich um eine Vermutung handelte? Ist deine Aussage jetzt nun Fakt oder eine Behauptung?

BTW: @phaeton4U, was hast du denn nun gemacht?

MfG

MXPhaeton

Fakt ist, da muss mehr abgebaut werden..... Dann ist deine Vermutung nicht korrekt...

 

Themenstarteram 5. September 2017 um 22:05

Hallo zusammen,

 

nochmals Danke für die rege Diskussion.

 

Da danach gefragt wurde: ich habe Eure Ratschläge beherzigt, die lange Fahrt mit der Bahn / Flugzeug gemacht und den Wagen vorher montags früh zum örtlichen freundlichen gebracht. Das war im Nachhinein aus Kostensicht die schlechtest mögliche Variante.

Gewechselt wurde ein Lager hinten. Kosten weit jenseits dessen, was ich für möglich gehalten hätte. Seitdem ist das Geräusch weg und ich bin um eine Erfahrung reicher...

 

Wenn mir jemand im Raum Frankfurt /Main eine kompetente und angemessen abrechnende Werkstatt empfehlen kann, bin ich für jeden Tip dankbar.

 

Schönen Gruß an Euch!

 

Vielleicht schreibst Du auch, was Du bezahlt hast.

In der Regel gibt es für alle gängigen Arbeiten bei VW gewisse Vorgabewerte, danach wird abgerechnet. Regional kann es andere Stundenverrechnungssätze oder ET-Zuschläge geben, gewisse Zuschläge für erschwerte Bedingungen (z.B. Schraube abgerissen etc.) kann es auch noch geben, aber die Richtung müsste schon allgemein ähnlich sein.

Vielleicht lädst Du Deine Rechnung (Unternehmens-, Kunden- und Personendaten unkenntlich machen), dann kann man etwas zum Preis sagen und über die einzelnen abgerechneten Positionen.

Es macht aus technischer Sicht keinen Sinn, nur ein Radlager zu wechseln. Das andere wird in naher Zukunft auch fällig sein.

Gestern hat Zottel bei einem Forumskollegen beide hinteren Radlager erneuert, obwohl nur ein Raglager defekt war.

Der Kollege hat sofort zugestimmt, weil erstens die Erklärungen sehr plausibel waren und zweitens der Preis sehr weit unter dem war, den Du, TE, vermutlich für nur ein Radlager bezahlt hat.

Fahre in Zukunft einfach nach Lüdinghausen. Dort hast Du eine kompetente und angemessen abrechnende Werkstatt.

Steht nur nicht VW drauf, und das ist auch gut so!

Der Forumskollege kommt übrigens aus Berlin, dagegen ist Frankfurt ein Katzensprung.

LG

Udo

Moin,

ich habe vor kurzem, nach einer Laufleistung von 230.000 Km alle vier Radlager wechseln lassen... Ich hatte beim langsamen Einparken immer ein knacken, oder klicken. Das ist nun verschwunden.

Anbei die Preise, wurde in einer VW Vertretung in Wolfsburg gemacht. Zum Glück, wissen die Mechaniker dort was sie tun ... Leider nicht überall so.

Ich lasse alles in einer VW Vertretung machen, da ich selbstständig bin und mein Wagen durch die Bücher geht, habe ich mit den Preisen kein Problem. Lieber dem Händler um die Ecke (500 Meter ;-) ... ) das Geld in die Kasse, als dem Finanzamt ...

Beste Grüße,

Ralph

Img-7219
Img-7220

Sind 1.615,50 Euro Netto plus Märchensteuer 307 Euro als nicht Selbständiger wären dann für alle 4 Radlager rd.1.922 Euronen.

Ich könnte mir vorstellen, dass der TE das für nur ein Radlager gezahlt hat...

LG

Udo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Radlager defekt - wie lange kann man noch fahren?