ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Nach Nachbesserung Radlager : Vorderachse senkt sich ab !!

Nach Nachbesserung Radlager : Vorderachse senkt sich ab !!

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 18. August 2018 um 17:21

Hallo ...

Auto war ja bereits erwähnt in einen anderen Thread zur Nachbesserung (Radlager Tausch vorne rechts )

Seit der Abholung steht es auf der Arbeit (Mittwoch) ,heute mal nachgeschaut und was sehe ich , die Vorderachse war abgesenkt (380mm).

Hinten augenscheinlich normal .

Bei Abgabe war der Phaeton auf 390mm eingestellt ringsrum!

Bevor die eine Achsvermessung gemacht haben müssen die das Auto auf original Werte eingestellt haben . Weil nach Abholung war er höher im Normalmodus ---407 / 402 mm...gemessen !

Ok habe es dann so gelassen aber heute war er dann abgesenkt auf 380mm vorne .

Ob die da ne Luftleitung ab hatten oder was könnte das jetzt sein ?

Vorher war alles ok ....Die müssen doch eigentlich da gar nicht ran an den Leitungen beim Wechsel des Radlagers .

Habe jetzt nochmal eine neue Grundstellung gemacht auf 400mm auf beiden Achsen , morgen schau ich nochmal nach ob sich an der Höhe was geändert hat .

Gruß Alex

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. August 2018 um 14:27

Heute früh nochmal geschaut und scheint alles ok zu sein...

Vorderachse ist kein Millimeter runter gegangen ...

Von heute früh bis jetzt auch mal im WagenHeberModus und auch keine Änderung der Höhe !

Wird wohl dann die mega Hitze durch den längeren lauf im Stand gewesen sein ...

Danke ...

GrußAlex

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hast Du Sensoren geprüft wie in dem Thread von PhilipKunes etwas weiter unten?

So geht also eine "Nachbesserung" beim Freundlichen aus.

Prost Mahlzeit :D

LG

Udo

Themenstarteram 18. August 2018 um 17:48

Zitat:

@MKK-XX schrieb am 18. August 2018 um 17:31:06 Uhr:

Hast Du Sensoren geprüft wie in dem Thread von PhilipKunes etwas weiter unten?

Ja alle Sensoren sind in Ordnung ...Habe drunter geschaut und in den Messwertblöcken nachgesehen !

Gruß Alex

Bei der Vermessung muss die Höhe des P eingesessen werden. Wenn Du den Wagen per Koppelstangen/VCDS tiefer gelegt hast und beim einmessen der Höhe die Werte von den vorgegebenen (407/402) abweichen, gibt's einen Hinweis, die Werte entsprechend einzustellen.

Ich habe diese Meldung einfach übergangen und die Achse dann eingestellt.

Evtl hat man bei Dir den Wagen wieder nach oben gedreht.

Das er sich deshalb aber jetzt absenkt, ist eher unwahrscheinlich.

Gruß M

Themenstarteram 18. August 2018 um 18:50

Ja die haben den Phaeton wieder auf Original Höhe eingestellt !

Aber mit Software weil an der Hardware (Koppelstange) wurde nichts verändert !

Ja wegen Änderung der Höhe also Grundstellung darf er sich nicht absenken ----

Er hat sich ja wo ich ihn angemacht habe sofort wieder auf GrundHöhe angehoben ----

Vieleicht war auch die Batterie schwach , habe ihn heute auch gleich angeklemmt am Ladegerät !

 

Gruß Alex

Luftdruckleck

@altasar: Ist der Wagen den per Hardware (Koppelstangen) von dir tiefergelegt worden?

MfG

MXPhaeton

Themenstarteram 19. August 2018 um 15:26

Zitat:

@MXPhaeton schrieb am 19. August 2018 um 13:43:30 Uhr:

@altasar: Ist der Wagen den per Hardware (Koppelstangen) von dir tiefergelegt worden?

MfG

MXPhaeton

Ja das wurde er aber schon vor über einem Jahr !

Jetz aber nach der Nachbesserung haben die den wieder auf Original Werte per Tester eingestellt ----

Seitdem senkt er sich über Nacht auf der Vorderachse !

Themenstarteram 19. August 2018 um 15:29

Zitat:

@GtheRacer schrieb am 19. August 2018 um 12:36:18 Uhr:

Luftdruckleck

Er erkennt kein Leck im System und der Kompressor läuft fast nie höchstens wenn ich auf Hochmodus stelle !).

Grus Alex

Themenstarteram 19. August 2018 um 15:51

Habe mal mit Odis eine Stellgliedtest gemacht und alles i.O.!

DruckSpeicher also Kompressor geht sehr zügig auf 16bar ....

Vorderachse 9,8 bar

Hinterachse 6,5 bar

Hält auch den Druck

Schau morgen nochmal nach ob der Druck sich geändert hat !

d.H. wenn er abgesenkt ist und du den Motor startest - nicht mal dann läuft der Kompressor?

Dann haben die Niveauregulierungssensoren einen Weg. Wieso gerade über die Nacht? K. A. Temperatur? Jedenfalls - wenn nicht zuviel Luft fehlt - müssen diese ein Befehl zum ablassen geben. Oder doch die Restdruckhalteventile in den Federbeinen? Aber doch nicht 2 auf einmal und das auch noch synchron! Kann es sein, das die Niveau-Sensoren was von der Tieferlegung mitsich getragen haben? Sie müssten ja damals ofters am Anschlag gewesein sein...

Zitat:

@altasar schrieb am 19. August 2018 um 15:26:34 Uhr:

Zitat:

@MXPhaeton schrieb am 19. August 2018 um 13:43:30 Uhr:

@altasar: Ist der Wagen den per Hardware (Koppelstangen) von dir tiefergelegt worden?

MfG

MXPhaeton

Ja das wurde er aber schon vor über einem Jahr !

Jetz aber nach der Nachbesserung haben die den wieder auf Original Werte per Tester eingestellt ----

Seitdem senkt er sich über Nacht auf der Vorderachse !

Könnte das die Lösung deines Problems sein?

Die Koppelstangen sind ja nicht die Originalen, sprich, sie sind zu kurz. VW hat aber per Software wieder auf Normalniveau eingestellt. Das kann ja dann, meiner Meinung nach, alles nicht zusammenpassen.

Ich würde folgendes versuchen:

die original Koppelstangen wieder rein, Auto per Tester auf Normalniveau setzen und dann die verkürzten Koppelstangen wieder einbauen. Dann sollte, es meiner Meinung nach, klappen.

MfG

MXPhaeton

Themenstarteram 19. August 2018 um 18:24

So habe mal auf die originalen Koppelstangen gewechselt und auf original Höhe eingestellt .

Habe jetzt im Programm keine Höhenunterschiede Vorderachse (links rechts) Hinterachse (links rechts)

Auch messtechnisch keine Unterschiede .

Kann sein das alles durcheinander gekommen ist mit der kürzeren und nochmal wo der Freundliche auch nochmal auf original Werte einstellte...

Mal sehen ob morgen ein unterschied da ist !

Themenstarteram 19. August 2018 um 19:00

Nachtrag :

Was mir auch aufgefallen ist und warscheinlich das problem war das wo die Koppelstangen drinnen waren immer laut Programm ein Unterschied war von links nach rechts von fast 6-8 mm obwohl er korrekt gerade stand und die Höhe von Mitte Rad bis Kotflügel überall gleich war ...

Dann wird er wohl immer nachgeregelt haben über Nacht ...

Hatt er vorher nicht gemacht wo er auf 390 mm ringsrum eingestellt war ...

Da war kein Höhenunterschied im Programm vorhanden !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Nach Nachbesserung Radlager : Vorderachse senkt sich ab !!