• Online: 3.692

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

04.12.2016 21:21    |    Rotherbach    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: 3D, Kaufberatung, Phaeton, Probleme, Schwächen, Schwachpunkte, Volkswagen, VW

Einleitung

 

Mit dem Phaeton betrat Volkswagen im Jahr 2001 die Oberklasse. Der Aufwand, der von VW für den Phaeton getrieben wurde war sehr beachtlich. Während auf der technischen Seite ein sehr hoher Aufwand getrieben wurde, der Innenraum sehr luxuriös gestaltet wurde, geriet das Design eher altbacken, konservativ und zurückhaltend. Der Phaeton wurde insgesamt viermal geliftet, die erste Modellpflege erfolgte 2007, schon 2008 erfolgte ein zweites Facelift, bei dem die Optik jedoch nicht im Mittelpunkt stand. Bei der dritten Überarbeitung in 2010 wurde viel an der Optik gearbeitet, so wurde das VW Familiengesicht eingebracht. In 2014 wurde nochmals leicht geliftet, eher der Phaeton 2016 ohne direkten Nachfolger aus dem Programm gestrichen wurde.

 

Im Phaeton wurden im Laufe der Produktionszeit 4 Benzinmotoren in 5 Leistungsstufen von 241 bis 450 PS angeboten. Es gab zwei VR6 Motoren mit 3.2 und 3.6L, einen von Audi entliehenen 4.2L V8 Motor und einen 6L W12 Motor. Die Motoren bieten alle akzeptable oder gute Fahrleistungen und einen hohen Antriebskomfort. Alle Motoren waren mit Allradantrieb verknüpft, lediglich bis 2004 gab es den 3.2L auch als Fronttriebler. Bei den Dieselmotoren gab es die Wahl zwischen einem 3L V6 TDI und einem 5L V10 TDI. Der V10 TDI entfiel 2006, da VW der Aufwand zur Integration eines Partikelfilters zu groß war. Lediglich der 3.2L Benziner war zeitweise mit einem Schaltgetriebe verfügbar, ansonsten war ein Automatikgetriebe serienmäßig verfügbar.

 

Der Phaeton ist sehr geräumig und ist zusätzlich auch in einer Langversion verfügbar. Die Serienausstattung war enorm, wodurch die Bedienung zum Teil kompliziert und wenig intuitiv geriet. Die zuglose Heizung und Klimatisierung setzte Maßstäbe. Sitze und Fahrkomfort des Phaetons sind exzellent und müssen sich nicht vor Mittbewerbern verstecken. Die Verarbeitung des teilweise handgefertigten Phaeton war sehr gut, der Korrosionsschutz geriet sehr gut. Das Sicherheitsniveau des Phaetons entspricht dem Niveau der Klasse und ist ebenfalls sehr gut.

 

Das Angebot an Phaetons ist vergleichsweise groß, da VW den Phaeton zeitweise massiv in den Markt presste. Aufgrund des fehlenden Images des Phaetons war der Wertverlust vergleichsweise hoch und es gibt überraschend günstig angebotene Fahrzeuge. Dies sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Unterhalt eines Phaetons sehr teuer ist. Nicht jede Werkstatt, nicht einmal jede VW Werkstatt ist ausreichend qualifiziert um jede Arbeit am Phaeton durchzuführen und Teilepreise sind zum Teil enorm.

 

Typische Schwachstellen des Volkswagen Phaeton (3D):

 

Benzinmotoren:

  • W12 (420 PS): Lagerschäden, Kolbenkipper
  • V8: Zündspulendefekten, klemmende Schaltsaugrohre
  • 3.2/3.6L: verschlissene Steuerketten, defekte Zylinderkopfdichtungen, verschlissene Ölpumpen
  • Ölverlust am Motor

 

Dieselmotoren:

  • V6 TDI: defekte Nockenwellensensoren, selten gelängte Steuerketten
  • V10 TDI: eingelaufene Nockenwellen, Turboschäden, ab Werk kein DPF
  • Ölverlust am Motor

 

Getriebe und Antrieb:

  • V10 TDI: verschlissene, defekte Getriebe
  • Ölverlust am Motor

 

Fahrwerk:

  • verschlissene Faltenbälge des Luftfahrwerks
  • defekte Fahrwerksluftkompressoren
  • defekte Querlenker, Wechsel sehr aufwändig
  • defekte Stabilisatorlager, Wechsel sehr aufwändig

 

Sicherheit:

  • gealterte, verfärbte und stumpfe Scheinwerfer
  • Ausfall Xenonscheinwerfer
  • Lufteinschlüsse in der Windschutzscheibe
  • Bis 2005: gestörte CAN BUS Funktionen
  • Undichtigkeit unterhalb der Windschutzscheibe, Feuchtigkeit unter den Fussmatten, Steuergeräte durch Feuchtigkeit gefährdet

 

Komfort:

  • defekte GPS Antennen bis 2008

 

Karosserie & Korrosion:

  • korrodierte Befestigungen Fahrwerksteile an Karosserie
  • Kanten der Aluminiumtüren
  • Einfassungen der Rückleuchten
  • um die Verschlusstopfen im Boden und Holmen

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

04.12.2016 21:22    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Volkswagen Phaeton (3D)"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (91)