ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Radlager oder was anderes?

Radlager oder was anderes?

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 1. Januar 2020 um 20:00

Hallo Freunde des blau-weißen Propellers,

ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich Euch.

Ich bin der Meinung, ich habe ein kaputtes Radlager, oder eben was anderes. Ich weiß, es ist, wie in die Glaskugel zu schauen, aber vielleicht hat ja doch jemand einen Tipp.

Ich bin davon überzeugt, beim Fahren dieses typisch mahlende Geräusch zu hören, das sich so wohl bei einem kaputten Radlager einstellt. Jedoch kann ich es nicht wirklich bei Kurvenfahrten ausmachen, so wie ich es schon früher bei einem anderen Auto lokalisieren konnte.

Nun muss es ja nicht unbedingt das Radlager sein, denn ich kann schon seit langer Zeit ein mahlendes??? Geräusch nicht so richtig hören, sondern eher mit dem Fuß am Gaspedal spüren. Vor allem, wenn der Wagen noch kalt ist. Manchmal spüre ich das auch am Lenkrad, ein mahlen oder knacksen.

Mit den 85 000 km kann ich aber nicht sagen, dass der Wagen wirklich ne Macke hat. Er fährt wirklich gut, alles scheint in Ordnung. Nur eben dieses Mahlen, was ich vermeintlich auch höre, lässt mich manchmal auch an mir zweifeln. Vermutlich könnte ich auch das Gras wachsen hören, aber ich kenne doch mein Auto?!

Nun ja, ich erwarte nicht wirklich Hilfe, aber vielleicht ist ja doch jemand dabei, dem es vielleicht auch so geht oder ergangen ist und mal einen Hinweis geben kann.

Macht sich ein kaputtes Radlager weniger bemerkbar, wenn es "warm" gelaufen ist? würde das eher für meine Vermutung sprechen? Vor einem halben Jahr war ich wegen einer anderen Sache in der Werkstatt aber der Meister meines Vertrauens konnte meine Probleme nicht wahrnehmen und meinte, die Radlager sind in Ordnung.

Tja... also doch die Glaskugel bemühen...

Vielen Dank und einen guten Start ins Jahr....

Grüße...

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich hatte so ein ähnliches Phänomen bei kalten Reifen und bei Kurven mit mäßiger Geschwindigkeit. Es war kein Radlager sondern die Reifen, die ein Sägezahnmuster an der Außenseite aufwiesen. Mit neuen WR war es dann weg!

Themenstarteram 2. Januar 2020 um 10:04

Vielen Dank, das werde ich heute Abend mal genau prüfen.

Das hast Du dann tatsächlich auch am Gaspedal gespürt?

Hatte so etwas auch schon: Sägezahn hat sich angehört wie defektes Radlager. Mit anderen Reifen war es dann weg.

@moritz7777 Ja, Vibrationen hat sich sogar leicht bis ins Gaspedal fortgesetzt. Trat Dein Problem nach einem Reifenwechsel auf? Wäre auch ein Indiz dafür. Sägezahnwellen kann man auf den Reifen auch ertasten.

Radlager kannst du prüfen auf Wagenheber. Rad ab, Bremsattel ab, eine Feile oder sowas auf die Radaufnahme und anderes Ende am Ohr aufsetzen und an der Bremse drehen. Wenn der Bremssattel drauf bleibt könnte es schleifen ....

Themenstarteram 3. Januar 2020 um 8:51

Mh... also an den Reifen kann ich keinen Sägezahn feststellen.

Ich habe heute auf meinem Pendlerweg nochmal gelauscht, ich finde es schon laut, dieser wellenförmige Ton ist deutlich vernehmbar und verstärkt sich noch beim Bremsen. Ich bin auch der Meinung, dass ich momentan mehr Sprit verbrauche. Früher waren es bei der aktuell sehr ruhigen Verkehrslage mit wenig Verkehr so um die 5,5 l/100km, heute waren es 6,5. Aber gut, kann ja auch am Wetter liegen, der Motor ist ja gerade mal warm, wenn ich ankomme.

Puhh... den Bremssattel extra abbauen um zu prüfen, das würde ich gerne vermeiden, aber ja, wenn man es genau wissen möchte, müsste man sich die Arbeit wohl machen. Mal schauen, ob ich am WE die Muße dazu habe. Welches Geräusch zeichnet denn ein kaputtes Radlager aus, wenn ich den Test mit der Pfeile mache? Ein Auseinanderdrücken der Bremsbacken müssten für einen freien Lauf doch auch reichen???

Nochmal konkret gefragt: Kann man ein kaputtes Radlager am Gaspedal oder Lenkrad spüren?

Vielen Dank für Euer Mitdenken.

Grüße....

Themenstarteram 3. Januar 2020 um 8:52

Zitat:

@Pumuckl007 schrieb am 2. Januar 2020 um 11:17:22 Uhr:

@moritz7777 Ja, Vibrationen hat sich sogar leicht bis ins Gaspedal fortgesetzt. Trat Dein Problem nach einem Reifenwechsel auf? Wäre auch ein Indiz dafür. Sägezahnwellen kann man auf den Reifen auch ertasten.

Dieses Phänomen hatte ich auch schon bei den Sommerreifen. Aber auch die sehen noch gut aus. Ich werde das aber am Wochenende bei Tageslicht nochmals genau prüfen.

Ich hatte mit Sommerreifen auch so ein wummendes mahlendes Geräusch. Besonders in Linkskurven. Dachte erst es kommt von den Sommerreifen. Mit den Winterreifen genau das selbe Geräusch wieder. Hab mir dann von SKF beide Radlager für vorne gekauft und selbst gewechselt und seitdem ist nichts mehr zu hören. Mein F30 hat gerade mal 50000km auf dem Buckel

Themenstarteram 3. Januar 2020 um 10:17

Zitat:

@CSSX3 schrieb am 3. Januar 2020 um 09:04:48 Uhr:

Ich hatte mit Sommerreifen auch so ein wummendes mahlendes Geräusch. Besonders in Linkskurven. Dachte erst es kommt von den Sommerreifen. Mit den Winterreifen genau das selbe Geräusch wieder. Hab mir dann von SKF beide Radlager für vorne gekauft und selbst gewechselt und seitdem ist nichts mehr zu hören. Mein F30 hat gerade mal 50000km auf dem Buckel

Ja, das würde mein Problem so auch beschreiben.

Ich habe gerade gesehen, dass diese ja "nur" geschraubt sind. Das ist ja klasse. Ich denke, das wäre mir den Versuch wert, die mal selbst auf Verdacht zu tauschen. Man müsste das eigentlich zusammen mit der Bremsscheibe machen, aber die haben noch ca. 50 000 km, dann müsste ich ja noch 2 Jahre warten...

Na.. ich glaube ich weiß, was ich am Wochende mache...

Bezüglich Abbau Bremssattel - wenn kein Schleifgeräusch da ist, kann man die natürlich dauflassen. Und ja, man kann auch probieren, die Beläge auseinanderzudrücken ohne Abbau, aber mit Abbau ist es halt ganz sicher, dass nichts von der Bremse kommt. Wir reden hier über 2 Schrauben und etwas Loctite Schraubensicherung, was hinterher dran muss.

Meine Erfahrung ist, bei Wummern, wenn es z.b Spiel im Querlenker sind, dann ist es beim Bremsen weg.

Mahlen kommt doch eher von kaputten Radlagern.

Wie sich ein gesundes Lager anhört, kann an durch links rechts Vergleich auch feststellen. Ein defektes wäre deutlich lauter, mahlt oder rattert, und das 2 defekt sind ist eher unwahrscheinlich.

Zitat:

@moritz7777 schrieb am 3. Januar 2020 um 10:17:31 Uhr:

Zitat:

@CSSX3 schrieb am 3. Januar 2020 um 09:04:48 Uhr:

Ich hatte mit Sommerreifen auch so ein wummendes mahlendes Geräusch. Besonders in Linkskurven. Dachte erst es kommt von den Sommerreifen. Mit den Winterreifen genau das selbe Geräusch wieder. Hab mir dann von SKF beide Radlager für vorne gekauft und selbst gewechselt und seitdem ist nichts mehr zu hören. Mein F30 hat gerade mal 50000km auf dem Buckel

Ja, das würde mein Problem so auch beschreiben.

Ich habe gerade gesehen, dass diese ja "nur" geschraubt sind. Das ist ja klasse. Ich denke, das wäre mir den Versuch wert, die mal selbst auf Verdacht zu tauschen. Man müsste das eigentlich zusammen mit der Bremsscheibe machen, aber die haben noch ca. 50 000 km, dann müsste ich ja noch 2 Jahre warten...

Na.. ich glaube ich weiß, was ich am Wochende mache...

Das ist Arbeit von ca 2 Std. Mein linkes Radlager war defekt, hab aber gleich beide getauscht wenn das Auto schon auf der Hebebühne ist. Jetzt denke ich ist erstmal Ruhe mit Radlager ;-)

Themenstarteram 3. Januar 2020 um 12:13

Ja, ich mache das bei mir aufm Hof. Muss nochmal schauen, ob ich alles an Werkzeug da habe.

Welche Torx-Größe brauche ich für die 4 Schrauben? T40?

Zitat:

@moritz7777 schrieb am 3. Januar 2020 um 12:13:10 Uhr:

Ja, ich mache das bei mir aufm Hof. Muss nochmal schauen, ob ich alles an Werkzeug da habe.

Welche Torx-Größe brauche ich für die 4 Schrauben? T40?

Oh da hab ich jetzt nicht genau hingeschaut. Ich hab einen ganzen Torx Kasten und hab mir da den richtigen rausgesucht. Aber welcher das jetzt genau war kann ich leider nicht mehr sagen

Ich habe heuer einen 320dT als 3-jährigen Leasingrückläufer gekauft, da machten auch beide vorderen Radlager Geräusche. Meine Werkstatt meinte, wenn das Fahrzeug sehr sportlich bewegt wird inkl. heissen Bremsen, dann läuft das Fett aus den Lagern und das verursacht den vorzeitigen Ausfall der Radlager. So können auch beide Radlager defekt sein.

VG Edelroller-OL

Deine Antwort
Ähnliche Themen