ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Racechip Kennt kein 14 Tägiges Rückgaberecht....

Racechip Kennt kein 14 Tägiges Rückgaberecht....

BMW 3er E46
Themenstarteram 2. November 2010 um 20:26

Hi, ich hab vor 12 Tagen einen Racechip gekauft, eingabaut nach 2 tagen wieder ausgebaut, da es naja.

Jedenfalls wollte ich diesen heute zurückbringen, ich hab ihn direkt beim Hersteller gekauft, und naja die sagen halt Rückgaberecht 14 Tage gibt es nur bei Onlinebestellungen, jetzt weiß ich jedenfalls warum sie per Ups verschicken, ich war nie zuhause....

Wo ist da der Unterschied? Er verwieß mich auf die Agb, vorort musste ich so ein wisch ausfüllen, wo nix drinstand von Agb oder so, nur das man es bei kalten motor einbauen soll wegen verbrennungsgefahr, es wurde mir auch nicht gesagt.

Klick drauf , der oberhammer ist, bei meinen für 129 ist gleich wie für den wo 229€ kostet, der sogenannte Racechip pro ist, ein anderes gehäuse, wo man ohne die abdeckung zu montieren muss das Polrat einstellen kann, was rechtfertigt da 100€ mehrpreis? Üble abzocke.

Zudem sagten Sie es erhöhe den Ladedruck, es wird nur mehr diesel eingespritzt will der mich für dumm verkaufen.

Naja wie rauskommen, 130€ sind fast 2 Tankfüllungen bei mir....

Beste Antwort im Thema
am 3. November 2010 um 8:26

Zitat:

Original geschrieben von BMW_tuner_81

Voll der betrug eigendlich, vor ort sieht man so die geöffneteten mit vollgestopfter Digitaler technik, in son schaufenster. meinen grad aufgemacht, Wiederstand, 2 Polräder.

Dein Bildungs-Potential ist erstaunlich groß :D

Zitat:

Original geschrieben von herrlocke

Soll das heißen, dass die Chips (für BMWs) Nichts taugen ?

Verwundert mich ein wenig, da ich mindestens zwei Leute kenne, bei denen Chips dieses Herstellers in Fahrzeugen der VAG-Gruppe perfekt funktioniert haben.....

Durch diesen Widerstand werden Sensorwerte verfälscht. Das Motorsteuergerät arbeitet nicht mehr wie es soll. Der Effekt ist eine Leistungssteigerung.

Das kannste mit einem gehenden Kind vergleichen ... wenn Du willst, dass es schneller wird, schubst Du es und es macht ein, zwei große Schritte nach vorne. Schubs es immer weiter und es schneller.

... aber verbessern kannst Du die Situation nicht.

Erst wenn Du Dir Zeit nimmst und das Kind trainierst, dann wird es schneller ohne negative Randerscheinungen zu zeigen - es hält dann auch länger, weil's seltener auf die Nase fällt ;)

Zitat:

Original geschrieben von herrlocke

Ich kann mir im Übrigen kaum vorstellen, dass eine Tuning Firma nicht dazu in der Lage sein soll, ein elektronisches Bauteil zur spürbaren Leistungssteigerung an einem Turbomotor herzustellen, es sei denn, der maximal verträgliche Ladedruck wurde bereits ab Werk ausgeschöpft (was aus Gründen der Standfestigkeit eigentlich so gut wie nie der Fall ist).

Richtig, seriöse Tuner verfälschen nicht die Eingangswerte, sondern optimieren die Ausgangswerte. Der Aufwand ist ungleich höher und daher ist das richtige Tuning auch teurer.

Bauernfänger grasen den LowCost-Markt ab und ein paar von ihnen lernen dann mal hinzu, der Großteil nicht.

Gruß, Frank

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Tja, nachdem was Du hier so im Forum fürn Zeugs in letzter Zeit gepostet hast, passt auch dieser Thread super in die Schublade!

Stempel es als Lehrgeld ab und kauf das nächste mal anständiges Tuningzeugs. Für 100 Euro bekommt man einfach nicht auf eine seriöse Art mehr Leistung aus dem Wagen. Wer dennoch darauf reinfällt, kann da schlecht Mitleid erwarten. Viele wissen es vorher, andere müssen es erst auf diese Art erfahren.

Was soll man da noch sagen?!

 

Gruß, Tino

Ich kenne auch kein "Rückgaberecht" - es sei denn, die Ware wurde online gekauft.

Gruß, Frank

Themenstarteram 2. November 2010 um 21:20

Voll der betrug eigendlich, vor ort sieht man so die geöffneteten mit vollgestopfter Digitaler technik, in son schaufenster. meinen grad aufgemacht, Wiederstand, 2 Polräder.

Das Thema mit den 50 Cent widerstand wurde doch schon zig mal durchgekaut hier, einfach mal vorher informieren.

Nimm es wie nen Kerl und lerne was daraus, ansonsten verscherble den rotz bei Ebay.

Zitat:

Original geschrieben von buck_dunns

ansonsten verscherble den rotz bei Ebay.

Damit der nächste drauf reinfällt? Das wäre ne Steigerung und die Krönung der Naivität! :D :D

:D Joa, machsten nen Schnapper raus, 50%..:D geteiltes Leid ist halbes Leid..;)

Zitat:

Original geschrieben von BMW_tuner_81

Wo ist da der Unterschied

dein kauf fällt nicht unters fernabsatzgesetz....

stimmt.

1 Tankfüllung Aral Ultimate wäre die bessere Anschaffung gewesen...

- Lehrgeld .... auch wenn es weh tut beschissen zu werden.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von buck_dunns

Das Thema mit den 50 Cent widerstand wurde doch schon zig mal durchgekaut hier, einfach mal vorher informieren.

Nimm es wie nen Kerl und lerne was daraus, ansonsten verscherble den rotz bei Ebay.

Soll das heißen, dass die Chips (für BMWs) Nichts taugen ?

Verwundert mich ein wenig, da ich mindestens zwei Leute kenne, bei denen Chips dieses Herstellers in Fahrzeugen der VAG-Gruppe perfekt funktioniert haben.....

Ich kann mir im Übrigen kaum vorstellen, dass eine Tuning Firma nicht dazu in der Lage sein soll, ein elektronisches Bauteil zur spürbaren Leistungssteigerung an einem Turbomotor herzustellen, es sei denn, der maximal verträgliche Ladedruck wurde bereits ab Werk ausgeschöpft (was aus Gründen der Standfestigkeit eigentlich so gut wie nie der Fall ist).

Na ja, es ist aber auch immer wieder das Gleiche. "Die Autohersteller haben doch keine Ahnung, wie man ein Auto abstimmt", "die stecken mit den Ölmultis unter einer Decke" und was man da nicht noch alles für Sprüche zu hören bekommt.

"Baust Du für 130 Euro Tuningbox in Dein Auto, hast Du 30 PS mehr und 10% weniger Verbrauch" - unfassbar, auf was die Leute alles herein fallen.

am 3. November 2010 um 8:26

Zitat:

Original geschrieben von BMW_tuner_81

Voll der betrug eigendlich, vor ort sieht man so die geöffneteten mit vollgestopfter Digitaler technik, in son schaufenster. meinen grad aufgemacht, Wiederstand, 2 Polräder.

Dein Bildungs-Potential ist erstaunlich groß :D

Zitat:

Original geschrieben von herrlocke

Soll das heißen, dass die Chips (für BMWs) Nichts taugen ?

Verwundert mich ein wenig, da ich mindestens zwei Leute kenne, bei denen Chips dieses Herstellers in Fahrzeugen der VAG-Gruppe perfekt funktioniert haben.....

Durch diesen Widerstand werden Sensorwerte verfälscht. Das Motorsteuergerät arbeitet nicht mehr wie es soll. Der Effekt ist eine Leistungssteigerung.

Das kannste mit einem gehenden Kind vergleichen ... wenn Du willst, dass es schneller wird, schubst Du es und es macht ein, zwei große Schritte nach vorne. Schubs es immer weiter und es schneller.

... aber verbessern kannst Du die Situation nicht.

Erst wenn Du Dir Zeit nimmst und das Kind trainierst, dann wird es schneller ohne negative Randerscheinungen zu zeigen - es hält dann auch länger, weil's seltener auf die Nase fällt ;)

Zitat:

Original geschrieben von herrlocke

Ich kann mir im Übrigen kaum vorstellen, dass eine Tuning Firma nicht dazu in der Lage sein soll, ein elektronisches Bauteil zur spürbaren Leistungssteigerung an einem Turbomotor herzustellen, es sei denn, der maximal verträgliche Ladedruck wurde bereits ab Werk ausgeschöpft (was aus Gründen der Standfestigkeit eigentlich so gut wie nie der Fall ist).

Richtig, seriöse Tuner verfälschen nicht die Eingangswerte, sondern optimieren die Ausgangswerte. Der Aufwand ist ungleich höher und daher ist das richtige Tuning auch teurer.

Bauernfänger grasen den LowCost-Markt ab und ein paar von ihnen lernen dann mal hinzu, der Großteil nicht.

Gruß, Frank

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Durch diesen Widerstand werden Sensorwerte verfälscht. Das Motorsteuergerät arbeitet nicht mehr wie es soll. Der Effekt ist eine Leistungssteigerung.

Das kannste mit einem gehenden Kind vergleichen ... wenn Du willst, dass es schneller wird, schubst Du es und es macht ein, zwei große Schritte nach vorne. Schubs es immer weiter und es schneller.

... aber verbessern kannst Du die Situation nicht.

Erst wenn Du Dir Zeit nimmst und das Kind trainierst, dann wird es schneller ohne negative Randerscheinungen zu zeigen - es hält dann auch länger, weil's seltener auf die Nase fällt ;)

Gruß, Frank

:D:D:D:D:D

... man hätte es nicht besser beschreiben können!

Das sollte bei wiki unter der Kathegorie "Wie funktioniert eine Tuningbox - eine Erklärung, die das Klientel auch versteht" geführt werden :cool:

Hättest das Geld lieber in einen Rechtschreib- und Grammatikkurs investiert,dann könnte man dein Geschreibsel vielleicht einigermaßen verstehen.

Zitat:

Original geschrieben von BMW_tuner_81

Voll der betrug eigendlich, vor ort sieht man so die geöffneteten mit vollgestopfter Digitaler technik, in son schaufenster. meinen grad aufgemacht, Wiederstand, 2 Polräder.

Polräder ist ja mal richtig geil!! Was zur Hölle regulieren Polräder?

Potentiometer sind für den Widerstand zuständig, Polräder für die Erdwuptität?

Sorry btT!

Rückgaberecht gibt es nicht im Fachhandel, nur wenn es in den AGBs beschrieben ist. Und ich verstehe schon das die den Schrott nicht auf Probe verkaufen.

Hast Du die Mehrleistung auch eintragen lassen? (Verlust des Versicherungsschutz?)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Racechip Kennt kein 14 Tägiges Rückgaberecht....