ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. r32 ansaugung & Lmm

r32 ansaugung & Lmm

Themenstarteram 2. Mai 2006 um 21:44

hi, ich bin jetzt dabei mir die r32 Ansaugung einzubauen um meinen Motor etwas zu beatmen.

Mich würde aber mal interessieren wie der LMM funzt. wenn der Motor genug sauerstoff hat, hört der dann auf zu saugen? oder wie kann man sich das vorstellen?

das einzige was ich weiss ist, dass eine optimierung der Ansaugung bei den meisten im oberen Drehzahlbereich eine bessere leistung gebracht hat. Wohl hauptsächlich durch den Staudruck,.

Ähnliche Themen
74 Antworten

Das hier ist eine gute Erklärung dazu!

Themenstarteram 2. Mai 2006 um 23:53

ja, das hatte ich schon gelesen.

aber es hat mich gewundert, dass dann automatisch bei höheren drehzahlen weniger eingespritzt wird, da weniger luft vorhanden ist. und die leistung ja im höheren drehzahlbereich gechmälert wird.

hatte das früher anders vermutet.

 

aber um meine Frage noch etwas weiter zu fassen,

wisst ihr wie es mit der Staudruckaufladung aussieht? also wenn man die Fordere Öffnung direkt in den Fahrtwind positioniert und den luftweg komplett abdichtet, dann könnte man eine Staudruckaufladung ermöglichen. Man bekäme so komprimierte Luft in den zylinder.

Problem hierbei ist wohl das Regenwasser. Könnt ihr dazu was sagen? weiss jmd wie das das beim g4 verhält? ablauf etc...

Diese Idee haben sicher schon viele gehabt. :)

Die Sache ist folgende: Bei der richtigen umsetzung hast du vllt. ein etwas besseres Ansprechverhalten, mehr aber auch nicht! Der Motor lässt die Luft ja nicht einfach "reinlaufen" und bekommt bei 160 mehr Luft als bei 80.

Es hat also keinen Nutzen wenn du die Öffnung in den Fahrtwind legst und wie du schon sagtest, das Problem ist der Regen und auch Schmutz.

Habe gerade die Tage von einem Turbo-Motor gelesen, der den Tod gefunden hat weil der Ansaugschlauch nach vorne gelegt wurde. (hat im Regen einen LKW überholt, da war der Motor kaputt) Lass das also bleiben!

Durch eine entdrosselung des Ansaugweges (R32 Führung und bearbeiteter Filterkasten) hast du den besten Effekt.

Themenstarteram 3. Mai 2006 um 10:03

ok, danke für die Antwort.

Was meinst du genau mit Bearbeitung des Filterkastens? Das anpassen meines Luftfilterkastens an den r32 rüssel?

Genau. Der Rüssel passt ja sonst nicht richtig.

Themenstarteram 4. Mai 2006 um 23:03

Hi, habe heute alles eingebaut. Und scheint alles zu passen.

Der Sound is auf jedenfall hammer. der ist durch die neue Ansaugung nochmals besser geworden.

Jetzt ist mir eben aber nochmal aufgefallen, dass ich mir letzes Jahr ein Loch in die Rückseite des Luftfilterkastens gemacht habe. Ist das jetzt nachteilig, weil evtl warme luft angesaugt wird?

Meinst du die Unterseite?

Es zieht natürlich mehr warme Motorluft an, da wird er auch weniger über den neuen Ansaugweg ansaugen.

Die beste Wirkung hättest du mit Filterkasten ohne Loch!

Themenstarteram 5. Mai 2006 um 0:27

also habe 2 löchber nebenbeinander als rechteck gesehen ca 5cm*8cm. in der unterseite des Luftfilterkastens. Habs damals für den Sound gemacht. Und der ist merklich besser geworden.

Also meinst du eher zu machen?

Naja, der Sound ist natürlich ein Argument. ;)

Aber da du ja jetzt den Ansaugweg vom R32 eingebaut hast, sollten die besser zu sein.

Der Wiederstand beim Ansaugen ist ja im Filterkasten noch geringer, demnach wird er einen Teil durch den Rüssel, den anderen aus dem Motorraum holen.

Wenn du Perfektionist bist, schweißt du diese Löcher mit Plastik von außen zu.

Kann man das eigentlich bei jedem Motor einbauen?

Ja kann man.

Bei den Turbomotoren (TDI+Benziner) macht es am meisten Sinn, der Lader wird deutlich entlastet und es wird eine höhere Luftmasse vom LMM erkannt.

Schaden kann es aber bei keinem Motor, minimale Verbesserung wird es überall geben.

(einzig beim 1.4 & 1.6 16V ist die Umrüstung bauartbedingt nicht möglich, da der Filter oben auf dem Motor sitzt)

Dann wäre es ja bei mir möglich!

Gibt es da irgendwelche Bilder dazu? Wie würde sowas dann aussehen?

Genau wie vorher.

Der Ansaugrüssel vom Filterkasten zum Scheinwerfer hin wird durch einen mit größerem Querschnitt ersetzt. (R32 DSG hat den größten :D )

Du musst dann die Anschlüsse noch etwas anpassen, damit der Rüssel passt.

Das wars. Ist übrigens völlig legal, da es ja ein Original-Teil vom Golf(R32) ist.

Was kostet das denn ungefähr?

Kann man das vernünftig anpassen oder muß man da was zusammenpfuschen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen