ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. R32 TV-Bericht am 4.10.08 Kettenschäden beim VR6 3.2L

R32 TV-Bericht am 4.10.08 Kettenschäden beim VR6 3.2L

Themenstarteram 30. September 2008 um 18:59

Am Samstag 4.10.08 bringt das Automagazin Rasthaus vom SWR um 16:30 Uhr einen Bericht über Steuerkettenschäden beim VW/AUDI-Motor VR6 3.2-Liter, welcher im A3, TT, R32, Passat, Phaeton, Touareg, Leon etc verbaut wird.

In der Vorschau steht es schon geschrieben:

http://www.swr.de/rasthaus/-/id=233206/1uz52uh/index.html

Ähnliche Themen
41 Antworten

Danke für die Info !!!

Themenstarteram 30. September 2008 um 19:25

Nix zu Danken.

Wir müssen da alle zusammen halten.

Immerhin betrifft es viele

So siehts aus!

Habs auch schon im R32 Forum gepostet :)

ich denk das die 2.8er vr6 maschinen auch betroffen sind.

meine kette wurde komplett getauscht bei 78000km.

und es sind noch ein paar mehr hier im forum.

Themenstarteram 30. September 2008 um 19:39

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

So siehts aus!

Habs auch schon im R32 Forum gepostet :)

Danke,

ist für die bestimmt auch intressant

nur mein Eindruck oder wird sonst immer das Gegenteil behauptet?

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

nur mein Eindruck oder wird sonst immer das Gegenteil behauptet?

Hä ? Fehlt da was ? :)

wieso... ich lese ja nicht selten hier eig schon 5 Jahre. Manchmal ließt man zwar Kette getauscht usw... aber wenn dann öfter die Sprüche kommen die Ketten halten gut, es "könnte" aber genau anders herum sein?!

In anderen Foren vielleicht anders. Aber das Problem wird nie angesprochen wenn sich jemand über die Motren informiert... halten und fertig...

Mein Eindruck

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

wieso... ich lese ja nicht selten hier eig schon 5 Jahre. Manchmal ließt man zwar Kette getauscht usw... aber wenn dann öfter die Sprüche kommen die Ketten halten gut, es "könnte" aber genau anders herum sein?!

In anderen Foren vielleicht anders. Aber das Problem wird nie angesprochen wenn sich jemand über die Motren informiert... halten und fertig...

Mein Eindruck

Achso...hmm

Speziell beim R32 kenne ich es nur so das die Ketten vom Bj. 02 schlecht sind bzw. schneller reißen. Beim Bj. 03 soll VW angeblich was geändert haben bzw. die Ketten halten.

So wie manche fahren wundert es mich aber ehrlich gesagt auch nicht das es irgendwann mal zum Kettenriss kommt ;)

wird im Bericht sicher genau erzählt.

Da bin ich ja gespannt.

Aber sowas trifft ja auch andere Hersteller ist ja kein VW/Audi eigenes Problem. Kette ist halt nicht so gut wie man glaubt.

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 9:34

Es geht auch darum, dass AUDI Werkstätten zum Beispiel den Schaden nicht erkennen (wollen), oder unfähig sind.

Der Motor rasselt, das Fehlergerät zeigt nichts an.

AUDI sagt der Motor ist in Ordnung. Somit gibt es keine Reparatur. Der Kunde fährt mit defektem Motor rum. Geht alles kaputt, ist Kunde aus Garantie und bekommt KEINE Kulanz.

Das ist das größere Übel, namens Reparaturverweigerung

gab es jetzt eigentlich schon neue erkenntniss welcher mkb gut ist und welche umbaumaßnahmen helfen ? habe auch was vonn porsche ketten gelesen et...

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 11:01

Offiziell bei Audi im System sind die BDB + BMJ gelistet.

Die von VW hab ich nicht. Aber Zeitraum 2003 - 2005 sind sie alle derzeit

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. R32 TV-Bericht am 4.10.08 Kettenschäden beim VR6 3.2L