ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R1100R ölt

R1100R ölt

BMW R 1100
Themenstarteram 29. Juli 2019 um 17:30

Meine R1100R drückt Öl raus wenn sie warm ist. Neulich nach einer Tour von über 100 km war der rechte Stiefel und das Hosenbein ölig.

Habe gedacht es ist die Ventildeckeldichtung, da ich vorher die Ventile eingestellt und einen Ölwechsel gemacht hatte. Neue Dichtungen verbaut und Probefahrt gemacht - sobald sie warm wird tropft Öl raus. Aber nicht an dem Ventildeckel. Nach langem Beobachten denke ich es kommt von irgendwo hinter dem Krümmer. Gibt es da eine bekannte Schwachstelle?

Öl sammelt sich immer an den vorderen Kühlrippen vom Zylinderkopf. Laufspur führt nach oben.

Bin ziemlich ratlos und für jeden Tip dankbar!

 

Liebe Grüße aus Nordhessen, Manni

Von unten.jpg
IMG-20190729-WA0007.jpg
IMG-20190729-WA0003.jpg
+1
Ähnliche Themen
19 Antworten

Kenne die Maschine nicht, aber vielleicht sind die Zylinderdichtungen (Kopf / Fuß) undicht?

https://www.motor-talk.de/.../...us-zylinderfussdichtung-t4672659.html

Da ist höchstwarscheinlich die kleine runde Dichtung (um die Zündkerze) undicht!

Die kann sich beim aufsetzen des Ventildeckels verschieben, bzw. von seinem ursprünglichen Sitz lösen!

Edit:: Zylinderfussdichtung kann es nicht sein, da kommt das Öl am Motorblock herunter!

Themenstarteram 29. Juli 2019 um 18:34

Habe ich neu gemacht und extra aufgepasst. Sehe morgen nochmal nach.

Zitat:

@maydaycabrio schrieb am 29. Juli 2019 um 18:34:40 Uhr:

Habe ich neu gemacht und extra aufgepasst. Sehe morgen nochmal nach.

Habe ich auch schon öffters neu gemacht, aber einmal hat sich die Dichtung beim montieren verschoben!

Ergebnis: UNDICHT wie bei deiner 11er!

Themenstarteram 29. Juli 2019 um 18:45

@Sigurd48 Danke, wenn es bei Dir genauso war, gehe ich da morgen nochmal dran. Irgendeinen Tip für das Aufsetzten vom Ventildeckel?

Sorgfältig, geradeaus aufsetzen! Nur nicht verkannten!

Bei uns im RT-Freude-Forum gibt es welche, die haben die Dichtungen nach dem Ventileeinstellen noch nie erneuert und da war (angeblich) noch nie was undicht!

Themenstarteram 29. Juli 2019 um 23:12

Danke, probiere ich morgen aus!

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 17:20

So, kurze Rückmeldung: Ventildeckel abgenommen - Kerzenlochdichtung an einer Seite umgeklappt. Gerichtet und wieder neu montiert. Probefahrt - undicht. Wieder auseinander, sah alles ganz gut aus. Nochmal zusammengebaut - Probefahrt...oh Wunder, scheinbar dicht :-) . Keine Ahnung, was ich bei der letzten Montage anders gemacht habe. Konnte nur 6 km fahren, aber da war sie vorher schon lange undicht.

Danke nochmal für die Tips!

Servus .......

Man(n), habt ihr hier keine Vornamen .....:rolleyes:???

Ich bin es von (meinem) RT-Freunde-Forum anders gewöhnt!!!

Danke für die Rückmeldung:D!

Und wie schon gesagt, mir selber schon passiert und das nach ca. 50 Berufsjahren:confused:...... Übung macht den Meister.....!!!

Mfg Sigi

Wozu brauchst du meinen/unsere Vornamen?? Wir kennen uns doch gar nicht persönlich und solange gehe ich bedächtig mit Daten um.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 30. Juli 2019 um 19:51:59 Uhr:

Wozu brauchst du meinen/unsere Vornamen?? Wir kennen uns doch gar nicht persönlich und solange gehe ich bedächtig mit Daten um.

Zum guten Ton, auch in diesem Forum, würde mir gefallen, den Ansprechpartner mit dem Vornamen ansprechen zu können.

Zitat: „Wir kennen uns doch gar nicht persönlich und solange gehe ich bedächtig mit Daten um!“ Zitat Ende.

Wer auch immer im weiten Web mit dem Vornamen was anfangen kann, erschließt sich mir nicht!

Wenn das nicht gewünscht ist, warum auch immer, werde ich mich an diese „Gewohnheiten“ :confused: halten!

Nenn mich Käpt´n oder Lück, das muss reichen.

Zitat:

@maydaycabrio schrieb am 30. Juli 2019 um 17:20:42 Uhr:

So, kurze Rückmeldung: Ventildeckel abgenommen - Kerzenlochdichtung an einer Seite umgeklappt.

Ich weiss nicht wie das jetzt bei BMW genau aussieht aber normalerweise werden solche Dichtungen irgendwie "geführt" = ist die Dichtung bei der Montage des Bauteiles (hier Ventildeckel) NICHT in der richtigen Position/ Lage, wird die Dichtung beschädigt und ist danach meist eher NICHT mehr dicht!?

Also auch wenn es jetzt dicht ist, besser eine neue Dichtung besorgen!

Übrigens Dichtungen härten mit der Zeit aus = verlieren an Elastizität und werden undicht!

MfG Günter

Check auch nicht so ganz, wie man da was falsch machen kann.

Die Dichtungen sind so gebaut, dass man sie gut am Rand vom Zündkerzenloch befestigen kann.

Halten auch sehr gut. Vielleicht waren die Dichtungen echt schon ausgehärtet.

 

Gibts übrigens auch für schmales Geld bei Tills.

Deine Antwort
Ähnliche Themen