ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Quietschen Motorraum Zahnriemen?

Quietschen Motorraum Zahnriemen?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 15. April 2021 um 9:12

Hallo zusammen,

 

bin gerade auf 180... hab gestern meinen Wagen zur Inspektion beim freundlichen abgegeben.

 

Golf 7 2.0 TDI BJ 2016 CRLB 122000 km gelaufen.

 

Hab bei Übergabe angegeben das er im kalten Zustand leicht vorn im Motorraum quietscht (wenn man davor steht vorne links). Das quietschen hört nach ein paar Metern auf.

 

Heute bekam ich den Anruf das man es auch gehört hat und Gehäuse vom Keilrippenriemen runtergenommen hat. Der Fehler konnte nicht gefunden werden, aber man geht vom Zahnriemen aus und schlägt vor diesen zu tauschen.

 

Da ich den Wagen im Sept. 2019 bei einem anderen VW Autohaus mit 88000 km gekauft habe fragte ich nach Gewährleistung oder einen Kulanzanfrage bei VW direkt.

 

Bekam dann als Antwort zu hören das bei so einen alten Auto keine Garantie mehr ist und die Gewährleistung auch nicht greift. Kulanzanfrage bei VW wurde laut seiner Aussage auch abgelehnt.

 

Ich bin eigentlich zufrieden mit dem Wagen aber ich sehe es nicht ein auf Verdacht was zu tauschen... wenn es Zahnriemen oder Wasserpumpe sicher wären würde ich das natürlich machen lassen.

 

Was meint ihr? Gewährleistung würde ja erst bei einem Schaden greifen und dann wäre ich in der Beweispflicht. Von normalen Verschleiß kann man doch nicht ausgehen und ich find es krass das man hier allein auf den Kosten sitzen bleibt.

 

Werde den Wagen nachher abholen Und überlege mir eine zweite Meinung einzuholen.

Ähnliche Themen
80 Antworten

Doppelpost

Zitat:

@dd3333 schrieb am 15. April 2021 um 14:37:04 Uhr:

für die betroffenen TDI‘s gibt es eine TPI.

Das ist es egal ob noch Garantie oder nicht.

[.....] .

Was willst du uns damit sagen, nur weil es eine TPI gibt muss der Händler generell kostenlos reparieren? Sorry, aber das wäre absoluter Blödsinn. Oder steht in der TPI, dass die Werkstatt mit VW abrechnen soll?

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 15. April 2021 um 17:11:36 Uhr:

Zitat:

@dd3333 schrieb am 15. April 2021 um 14:37:04 Uhr:

für die betroffenen TDI‘s gibt es eine TPI.

Das ist es egal ob noch Garantie oder nicht.

[.....] .

Was willst du uns damit sagen, nur weil es eine TPI gibt muss der Händler generell kostenlos reparieren? Sorry, aber das wäre absoluter Blödsinn. Oder steht in der TPI, dass die Werkstatt mit VW abrechnen soll?

Eben ,überleg mal wieviel das Auto an Kilometer gelaufen hat .

1. Es gibt eine TPI, bei den 1.6 und 2.0 TDI verursacht die spannrolle des zahnriemens schleifgeräusche im kaltenzustand. Bei wärmeren motor hörts auf. Dein baujahr gehört zu dieser TPI. Zu 99%ists diese spannrolle.

 

2.eine TPI bedeutet nicht, dass dieser reparaturleitfaden kostenlos ist. Dies ist im garantiefall meist der fall, trifft hier nicht zu.

 

3. Mein tip, such dir eine gute freie werkstatt die es kann. Zahnriemen, wasserpumpe, spannrolle des ZR. Ausserdem wird dabei das kühlwasser gewechselt, lass den rippenriemen auch gleich wechseln. Dann hast du ruhe. Das positive musst du sehen- um den ZR brauchst dir keine gedanken mehr machen

Themenstarteram 15. April 2021 um 19:34

Hier Mal die Videos im warmen und kalten Zustand. Jupp würde das als zwitschern beurteilen. Ich hoffe man kann das im Video gut hören

 

Kalt

 

Warm

Ja, ich bleibe bei 99%.

Das Geräusch variiert ein wenig. Bei unserem 1.6er klangs anders, das schleifen war nicht laut, dumpfer

und länger. Dann wurde diese getauscht, nach 3 Wochen Ruhe gings wieder los. Erst leicht, dann metallischer

und sehr intensiv, hat einem fast schon Angst gemacht.

Warum? Es wurde versehentlich die "Vor-TPI Ausführung" eingebaut. Nochmals getauscht, seit Januar ist jetzt Ruhe.

Ich will nicht pingelig sein, aber empfehle dir sie zu tauschen. Das Risko, auch wenn dies andere anders sehen,

wäre mir zu groß. Leider gibt VW scheinbar bei dir nichts dazu.

Grüße

@ brommi

Das ist nicht der Riementrieb - meine Meinung!

Hochdruckrail. Kannste so lassen. Alles gut. Ist bei mir auch - VW hat meinen Wagen damals auf links gedreht und mir am Ende schriftlich bestätigt, das dass so passt. Dazu gibts eine TPI - hier steht drin, dass das nur ein kosmetisches Problem ist. VW macht da nix.

Das Soundfile zur Riemen TPI aus Wolfsburg hört sich auch völlig anders an. Das schleift richtig fett und hat genau die Umlauffrequenz des ZR. Das ist bei Dir nicht so!

Mach Dir keinen Kopp - weiterfahren und gut ist.

@ cki77

Hi :) Der Jung hat das gleiche Ding wie ich vor ein paar Wochen....

Mmh.... Ich sag mal so. Das Video kalt ist nicht so aussagefähig, hat aber metallischen Klang. Es müsste richtig kalt sein und dann eun 30 sekunden Video. Es ist echt nicht leicht zu diagnostizieren..... Das BJ würde aber dafür sprechen.

Zieht euch diesen Fred hier mal rein:

https://www.motor-talk.de/.../...m-bei-kaltstart-2-0-tdi-t6199816.html

Der Threadstarter hat kein Problem mit der Rolle! Das hört sich bauartbedingt völlig anders an!

Ja gut. Wenn ich die audio Datei des TE höre, dann ist hier die Vakuumpumpe gemeint. Nicht zu vergleichen mit dem geräusch vin brommi. Hier bleibe ich, auch wenns kurz war, bei der Spannrolle. Ein zusätzliches, etwas längeres video im kalten zustand waere hilfreich

Themenstarteram 17. April 2021 um 13:42

Erstmal Danke für die ganzen Antworten.

 

Update

 

War nochmal bei einer anderen freien Werkstatt und die konnten das Geräusch natürlich bei warmen Motor nicht mehr hören. Der Meister war aber so freundlich und hat sich meine ganze Geschichte und die Aufnahme angehört und meinte auch das es von der Umlenkrolle kommen könnte.

 

Er empfahl natürlich auch alles zu tauschen weil es keine Garantie dafür gibt wie lang alles halten wird. Sprich kann mir demnächst um die Ohren fliegen oder aber bis zum geplanten Wechsel halten. Der Wechsel dort würde mich ca. 600 Euro kosten.

 

Gleichzeitig hab ich bei der VW Hotline angerufen und meinen Fall geschildert. Dort hat man meine Daten aufgenommen und wird den Vorgang nochmal prüfen.

 

Warte jetzt erstmal die Antwort ab, aber den Wechsel werde ich dann in den nächsten 2 Monaten einplanen. Hatte schon ein kapitalen Motorschaden vor 4 Jahren bei meinem letzten Fahrzeug und deswegen ein ungutes Gefühl bei der ganzen Aktion.

 

Da mir keine Werkstatt geschweige denn VW das schriftlich gibt das diese Geräusche normal oder Stand der Technik sind kann ich das nicht ignorieren.

 

Wenn die Kulanzanfrage abgelehnt wird geht es zur freien Werkstatt und den Service werde ich auch nicht mehr bei VW machen.

Von VW wirst du nach fünf Jahren und über 120.000km definitiv keine Kulanz erwarten können. Verstehe überhaupt nicht, warum man sich da noch an den VW-Kundenservice wendet?!

 

600 Euro für Material und Arbeitslohn finde ich fair, preiswerter wirst du es bei VW sicherlich nirgends bekommen.

Selbst bei Kulanz werdens bei VW keine 600. Und dass eine Markenwerkstatt generell besser als eine Freie ist, kannst du auch knicken. 600 €sind äußerst fair, würd ich auch so machen.

@Jubi TDI/GTI

wie kommst Du darauf, dass es nach 5 Jahren und 120.000 km keine Kulanz mehr gibt ?

Eigene Erfahrung ?

Themenstarteram 17. April 2021 um 15:43

Ich möchte nochmal erwähnen das ich den Wagen vor 1,5 Jahren bei VW "Das Weltauto" mit 88000 km gekauft habe. Hätte ich das vor einem halben Jahr reklamiert hätte die Garantie doch gegriffen.

 

Egal, ich lasse es auf einen Versuch ankommen ansonsten wird es in der freien Werkstatt repariert. Frag mich dann warum man überhaupt Inspektion bei VW machen soll.

 

Ich denke damit sollte sich das Thema dann auch erledigt haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Quietschen Motorraum Zahnriemen?