ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Pumpe Düse Element Kabelbaum tauschen

Pumpe Düse Element Kabelbaum tauschen

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 5. Oktober 2008 um 15:58

Hallo!

Ich weiß das Thema gabs schon mehrmals, aber ich hoffe einmal mehr stört keinen.

Seit kurzem habe ich ein Problem mit meinem Passat Variant 1,9tdi 130PS BJ: 2002...........km Stand: 240.000 -> ja, sind schon ein paar

Anfangs hat er stellenweise nach dem Anstarten geruckelt und auch die Leistung war nicht voll da, mittlerweile leuchtet das ESP Symbol ständig und der Motor kommt nicht richtig ins Laufen (unrunder Morolauf, deutlich weniger Leistung.......vermute mal nur 3 Zylinder statt 4 arbeiten).

Hab den Fehlerspeicher in einer Werkstätte (nicht vertragsgebunden) auslesen lassen (kostenlos.....respekt) und es stellte sich heraus, dass es sich um eine Fehlzündung des 1. Zylinders handelt, hervorgerufen durch ein defektes Pumpe Düse Element.

Habe vorerst unternommen und eine VW-Vertraswerkstätte in Wien angerufen.

Dort hat man mir sofort mitgeteilt, dass das ein typischer Defekt wäre und mit Sicherheit wird es an dem Kabelbaum an dem Pumpe Düse Element liegen -> da dachte ich mir, sehr gut wird ja nicht so viel kosten.

Dann kamm das weniger Schöne, mit Arbeitszeit in etwa 400€ und wenn ich Pech habe muss ich einen neuen Zylinderdeckel um ca. 150€ dazu nehem..........550€ für ein neues Kabel?!?!?

Nun meine Frage:

Wenn es sich wirklich um den Kabelbaum handelt muss es doch eine Möglichkeit geben den zu kaufen und selbst zu wechseln.

Ist das kompliziert?

Gibt es eine Anleitung?

 

Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte, oder (falls auch Österreicher hier sind) mir jemand eine Werkstätte in Wien oder Wien Umgebung weiß die den Kabelbaum wechseln können und preiswerter als VW - Vertrasgwerkstätten sind!

Danke

MfG

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ja hallo,wenn im Datenspeicher des Motor-SG. Ventil Pumpe Düse elektrischer Fehler im Stromkreis steht ist meist der Leitungssatz def. kostet in Deutschland 42 Euro ohne Steuer. Die Zylinderkopfhaube wird meist mitgewechselt da es die Dichtungen für einige Motortypen nicht einzeln gibt und nach der rep. der Motor ja auch wieder dicht sein sollte.Deckel kostet ca 111Euro ohne Steuer.Wenn du ein wenig handwerklich begabt bist baust du eifach die Motorabdeckung oben ab,den oberen Zahriemenschutz,Wasserausgleichsbehälter,das Ladeluftrohr und die Zylinderkopfhaube.Dann löst du die Steckverbidungen an den einzelnen Pumpe Düse Elementen und löst die Schraubverbindungen am Zylinderkopf hinten.Der Leitungstrang im Kopf Ist in Plast verhüllt wird beim ausbauen zerbrechen also Vorsicht das keine Teile in den Zylinderkopf fallen.Am neuen Leitugssatz befinden sich Klammern welche zur besseren Montage abgenommen werden sollten. Den Leitungssatz mit einem Heissluftfön erwärmen dadurch lässt er sich biegen, und im Kopf verbauen.Der zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.Datenspeicher löschen und das war es.M.f.G.

Themenstarteram 5. Oktober 2008 um 17:31

Vielen Dank für die rasche Antwort....

Nochmal zur Fehlerauswertung: Die Fehlermeldung war ca. "Fehlzündung 1. Zylinder" -> "Pumpe Düse Element defekt"

Der elektrische Stromkreis wurde nicht erwähnt.

Der Einbau klingt ja doch handwerklich etwas aufwendiger, nur frage ich mich folgendes:

Manche Leute in diesem Forum hatten den gleichen Defekt und gaben an für den neuen Kabelbaum mit Einbau ca. 100 - 150€ gezaht zu haben.

Was du mir so geschrieben hast, klingt aber nach einer Aufgabe die sicher 1-2 Std. (alles in allem) dauert, das bei einer Arbeitsstunde die bei einer Vetragswerkstätte ca. 100€ kostet +42€ der Kabelbaum.........

Wie gehts sich das aus?

Ja der Einbau dauert ca. 1,5 Stunden.Warum der Einbaupreis so exrem Abweicht keine Ahnung.Wenn die Fehlersuche sehr ausgiebig war kommen dann auch hohe Rechnungen!!!Ja noch mal auf die Fehlermeldung wenn du den Fehler in einer nicht Vw Werkstatt ausgelesen hast kann die Fehlermeldung natürlich anders lauten da Vielleicht andere Tester-Software.Ansonsten Kann MAn den Wiederstand des Leitungssatzes durchmessen wenn dieser über 1,2 Ohm liegt ist der Leitungsatz dann zu tauschen.Ansonsten ist der Fehler bei der Pumpe Düse zu Suchen M.f.G.

Themenstarteram 5. Oktober 2008 um 20:22

naja gesehen hat die vw werkstätte meinen passat ja noch nicht :-)

hab ihm nur am telefon gesagt was lo ist und er hat eig. gleich gemeint, dass er sehr sicher ist, dass es das ist.

und dann hat er zum vorrechnen begonnen, was das ca. kostet.......

achja zur fehlerauswertung: kenn mich da nicht so aus, aber was ich mitbekommen hab war das ein "unsiversal" - gerät......also für mehrere automarken (verständlich wenn man nicht auf eine spezialisiert ist).......soferns überhaupt ein für vw spezialisiertes gerät gibt.

Ja so ähnlich wie der Diagnosetester von VW ist das Diagnosetool von VAG.com.Aber wie schon gesagt mann kann ja den Wiederstand messen ist derO.K. dann liegt es sehr nahe das die PDE defekt ist.

Ventil Pumpe Düse elektrischer Fehler in ventil 1......so oder änlich heißt der Fehler bei mir.

Dienstag geht der Wagen in eine VW Werkstatt. Die haben mir dort gesagt, die kosten betragen ca. 300-400€. Kommt das hin???

Ja vom Preis her ist das O.K. Dort sollte enthalten sein ein Kabelsatz und ein Ventieldeckel bzw.Dichtung.

MfG

hallo zusammen...

also,die sachen die du da beschreibst kommen mir doch sehr bekannt vor,hatte ich vor 2 monaten auch...mir wurde gesagt das die pumpe düse einheit getauscht werden muss,und naja hab das machen lassen und nu is wieder alles in ordnung,war zwar alles in allem nicht günstig aber was willste machen..

hab da aber noch ne frage,wenn dein motor auf temperatur gekommen ist,war es dann weg oder ging es weiter?

lg sascha

Soweit ich das beobachtet habe, scheint die Temparatur keine rolle zu spielen.

Hallo zusammen,

bin durch Google Suche auf dieses Thema gestoßen, da mein Passat Bj 2002 mit 195tkm und 74 kw diesel dasselber Phänomen gezeigt hat: anfangs nur sehr selten ruckeln ab ca. 2900U/min, mit der Zeit (über mehrere Wochen und einige tausend km hinweg) ist das ruckeln heftiger geworden und hat teilweise schon unter 2000U/min eingesetzt. Zuerst hab ich den Dieselfilter getauscht was nix gebracht hat, dann hab ich den Kabelbaum zu den PD Elementen getauscht und nun läuft der Wagen wieder wie ne eins - der kostet mittlerweile 55,16 Euro inklusive Steuer. Vielen Dank an dieser Stelle vor allem an je.de für seinen Einbauanleitung. Eins muss ich noch hinzufügen:

Du schreibt: Achtung beim Ausbau damit keine Plastikteile abbrechen und in den Motor fallen. Das Abbrechen der Teile ist aus Platzmangel schneller passiert wie man denkt - daher möchte ich jedem empfehlen die Löcher im Motor wo die Plastikteile reinfallen könnten vorab zu verschließen (Lumpen o. ä.) Aufpassen alleine reicht oft nicht - ich wollte auch aufpassen und mir ist ein relativ großes Plastikteil im Motor verschwunden. Würdet ihr sofort einen Ölwechsel machen oder wie geh ich jetzt vor?? Hab leider vor kurzem schon einen Ölwechsel gemacht - steht also nicht an....

Viele Grüße und Danke nochmals ans Forum - habt mir schon wieder viel Geld gespart!!!

Christian

servus Fausti !

hab den gleichen wagen und das gleiche problem, seit ein paar tagen !

speicher hat mit der ADAC ausgelesen, der gleiche wie bei dir, der meinte auch kabelbaum könnte ne schaden haben, bei diesen modellen öfters !

kannst du mir bitte sagen wo du deine kabelbaum für 55 euro gefunden hast !

haben bist jetzt nur ein preis von 150euro bekommen !!!!

werden mich da mla ranwagen ! , ;-(((

sorry, ich nochmals, konnte meinen alten beitrag nicht editieren !

also heute bin ich losgefahren ca 20km, keine probleme gehabt, bei der rückfahrt, nach ca. 3 km, hat es wieder angefangen, wagen stottert, motorleuchte ging an, zur seite gefahren, alles ausgemacht wieder gestartet und wieder gut !

nach 10min, das gleich spiel nochmal, dann wieder alles ausgemacht und wieder an, und fehler war dann, bis nach hause wieder alles i.o

kann es auch an dem pd einheit liegen ? ich denk halt immer wenn so ne düse kaputt wäre , dann doch die ganze zeit, deshalb glaub ich es liegt am kabelbaum ???

biite gibt mir hoffnung :-)))

Zitat:

Original geschrieben von masterlala

servus Fausti !

hab den gleichen wagen und das gleiche problem, seit ein paar tagen !

speicher hat mit der ADAC ausgelesen, der gleiche wie bei dir, der meinte auch kabelbaum könnte ne schaden haben, bei diesen modellen öfters !

kannst du mir bitte sagen wo du deine kabelbaum für 55 euro gefunden hast !

haben bist jetzt nur ein preis von 150euro bekommen !!!!

werden mich da mla ranwagen ! , ;-(((

Der Fehler liegt meist nicht am Kabelbaum selbst.

Die Stecker sind das Problem.

Einfach nachbiegen und fertig.

Den Ventildeckel würde ich nicht mittaschen.

Die Dichtung kann man ohne Probleme mehrfach benutzen.

Falls doch das Element selbst defekt sein sollte, bekommt man das für ca. 150Euro im Netz.

Ohne ein Quertausch der Elemente kann ein Defekt eines Elements so gut wie nicht festgestellt werden.

servus fausti´, danke für die antwort,

du meinst ich soll den kabelbaum noch nicht wechslen, sondern die stecker, dierek an pd nachbiegen ?

hab heute bei vw den kabelbaum für 55 euro gekauft !! was denkst, áuswechseln oder net, zum nachbiegen muss man sowieso alles demontieren ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Pumpe Düse Element Kabelbaum tauschen