ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Probleme und Freundlicher kann nicht helfen

Probleme und Freundlicher kann nicht helfen

Audi A4 B9/8W, Audi A4
Themenstarteram 17. Oktober 2018 um 9:19

Hallo,

ich habe leider einige Probleme mit meinem A4 und mein Freundlicher war bisher nicht fähig diese Mängel abzustellen, daher wollte ich mir jetzt noch ein paar Meinungen einholen.

Vielleicht hat der ein oder andere ein paar Erfahrungen damit und kann ggf. auch eine TPI benennen.

-Start-Stopp funktioniert fast nie

Mein Verdacht fällt auf die Batterie, laut VCDS wurde auch in den meisten Fällen wegen zu geringer Spannung die SS nicht aktiviert.

Den Winter über hatte ich öfters die Fehlermeldung "Störung Parkbremse" und der Anlasser drehte nicht besonders stark durch.

Laut Freundlichem wäre alles in Ordnung, da keine Fehlermeldung des Systems vorliegt und der Tester der Batterie keinen Defekt bescheinigt. Die Messergebnisse die ich mit VCDS gesammelt habe, interessieren nicht. Bisher wurde nur ein Update an einem Steuergerät vorgenommen.

In den letzten 4 Wochen ging an 2 Tagen morgens der Motor mal aus.

Streckenprofil sind am Tag mindestens 60 km, Hälfte Autobahn und Stadt.

Komischerweise hatte die SS immer kurzzeitig wieder funkioniert, nachdem der Freundliche die Batterie nachgeladen hatte.

-Darstellungsfehler im VC

-Wenn der Motor bei aktivier Navigation manuell (weil die SS mal wieder am Bahnübergang oder Baustellenampel nicht geht) ausgeschaltet wird, bleibt das Feld der Ankunftszeit und Anweisungen über der Geschwindigkeit schwarz

Abhilfe schafft hier nur das Ziel nochmal anzugeben.

-Beim Stauassistent bleibt die Ganganzeige im VC auf D2 stehen, auch wenn er in D1 runterschaltet

Es ist definitiv ein Anzeigefehler, sobald ich das ACC mit Hebel oder durch minimalstes Bremsen oder Gas geben ausschalte, stimmt es sofort wieder. Außerdem nimmt man auch kein Schaltvorgang wahr und bei ~10 km geht die Drehzahl runter.

-Beim Wechsel von der großen Bordcomputer-Ansicht (kleiner Tacho) auf die kleine Kartenansicht (großer Tacho) ist das Feld für die Zielführung nach Vergrößerung des Tachos über der Geschwindigkeit durchsichtig und die Navi-Angaben über der Geschwindigkeit weg.

Nach einigen Sekunden stimmt die Anzeige wieder.

Es gibt zwar eine TPI fürs VC, diese greift aber nur bei kompletten Ausfällen oder Pixel-/Bildfehlern.

-Navigation initialisiert sich sporadisch neu im Betrieb (unabhängig von einer aktiven Navigation)

Bisher wurde die GPS-Antenne getauscht, das MMI neu parametrisiert und ein Update von 0333 auf 0976 vorgenommen.

Problem lässt sich leider nicht reproduzieren, vor dem Tausch der GPS-Antenne trat es noch öfters auf

-Türverkleidung (B&O) scheppern bei tieferen Frequenzen/Bässen im Song

Problem kann der Freundliche nicht nachvollziehen.

-Knacken und knarzen der Beifahrertür wenn das Auto in der Sonne stand.

An meinen Werkstatt-Terminen konnte das Auto nie lang genug in der Sonne stehen oder sie hatte nicht geschienen.

-Helles knarzen zwischen Gurtversteller und Panoramadach auf der Beifahrerseite

Der Mitarbeiter konnte bei der Probefahrt in meiner Anwesenheit nichts hören, obwohl ich es durchgehend gehört habe.

-Belegung der *-Taste am Lenkrad geht sporadisch verloren

-Titelanzeige bleibt bei Bluetooth-Streaming übers Handy hängen, sobald das nächste Lied läuft, steht weiterhin das vorherige auf dem MMI.

Auf dem VC wird komischerweise der richtige Titel angezeigt.

Bei mir trat es sowohl mit iPhone 7 und Galaxy S8 bei Apple Music und Spotify auf.

Problem wäre nicht nachvollziehbar und bei Audi bekannt.

Das zurücksetzen des MMIs und das Software-Update auf 0976 haben sich ebenso nicht ausgewirkt.

 

Die letzten 2 Punkte kann man vielleicht als Luxusprobleme ansehen, aber bei dem Rest bin ich der Meinung, dass diese in Angesicht des Fahrzeugspreises nicht sein sollten.

Ich hatte bereits mehrfache Werkstatt-Termine und einige Mängel konnten auch bereits abgestellt werden.

Nur diese hier genannten leider nicht, ganz zu schweigen von den Standplatten der Sommerreifen und dem singen/wummern der Winterreifen.

Meine Geduld ist langsam wirklich am Ende, leider sind nur die Beanstandungen wohl zu gering um hier eine Wandlung in Erwägung zu ziehen.

Ähnliche Themen
77 Antworten

Kannst du mal nen anderen Freundlichen probieren? Die Händler haben normalerweise Leitfäden was Abnutzung ist usw. Die müssten auch einen entsprechenden Antrag zur Audi AG über ELSA stellen können bezüglich deiner Punkte.

Ich hab den Eindruck dein Freundlicher hat leider nichts gemacht. Wenn doch lass dir mal detailliert aufschlüsseln, was er getan hat. Notfalls mit nem Ausdruck der Reperatur- und Wartungshistorie aus ELSA.

Themenstarteram 17. Oktober 2018 um 9:55

Ich hatte bereits ein anderes Autohaus ausprobiert, welches aber auch nicht wirklich besser war.

Außer dem was ich geschrieben hatte, ist mir nichts bekannt, dass ansonsten noch was gemacht wurde.

An die Historie wüsste ich nicht, wie ich ran kommen soll, fällt ja leider unter Verschluss und wird nicht rausgerückt.

Eigentlich war ich drauf und dran, den Freundlichen zu wechseln, die letzte Aussage war erst, dass die Mängel als "abgearbeitet" angesehen werden in Rücksprache mit Werkstattmeister etc.

Überraschenderweise bekomm ich nun doch nochmal einen Termin, muss aber alles vorführen.

Soweit möglich habe ich auch Bilder und Videos erstellt.

Wenn ich hier jetzt wieder keine Nachbesserungen erhalte, werde ich auf jeden Fall dann einen weiteren Freundlichen aufsuchen.

Ggf. werde ich aber auch schauen, dass ich mich dann bei der Geschäftsführung des AH oder Audi direkt beschwere.

Zitat:

@Power-Gamer2004 schrieb am 17. Oktober 2018 um 09:55:29 Uhr:

Ich hatte bereits ein anderes Autohaus ausprobiert, welches aber auch nicht wirklich besser war.

Außer dem was ich geschrieben hatte, ist mir nichts bekannt, dass ansonsten noch was gemacht wurde.

An die Historie wüsste ich nicht, wie ich ran kommen soll, fällt ja leider unter Verschluss und wird nicht rausgerückt.

Eigentlich war ich drauf und dran, den Freundlichen zu wechseln, die letzte Aussage war erst, dass die Mängel als "abgearbeitet" angesehen werden in Rücksprache mit Werkstattmeister etc.

Überraschenderweise bekomm ich nun doch nochmal einen Termin, muss aber alles vorführen.

Soweit möglich habe ich auch Bilder und Videos erstellt.

Wenn ich hier jetzt wieder keine Nachbesserungen erhalte, werde ich auf jeden Fall dann einen weiteren Freundlichen aufsuchen.

Ggf. werde ich aber auch schauen, dass ich mich dann bei der Geschäftsführung des AH oder Audi direkt beschwere.

Habe auch seit Kauf 5/17 mehrere Probleme ( u.a. SH vorn u hinten ist nach Zündungsaus am nächsten Tag sofort wieder an, doppelte Wörter / Sätze in den ersten 10-15 min beim Radio und auch das Knarzen was Du hier beschreibst ). Den Dingen laufe ich lange hinterher, erst seitdem ich Audi einschaltete ( was auch Monate dauerte bis sich jemand gefunden hatte, weil bis dahin hieß es immer das muss ihre Werkstatt machen u sich ggf. an uns wenden --- was sie aber nie gemacht hatte!! ) geht's aufwärts. Werde auch regelmäßig angerufen wie der Stand ist. Zum Knarzen der Tür/Scheibe bzw Fensterf. = bekanntes Thema, auch hier im Forum seit 2013. Abhilfe schafft, aktuell auch bei mir, die Fensterführung mit einer Art Öl zu besprühen. Hat meine Werkstatt le. Woche gemacht, nachdem ich darüber seit Anfang des Jahres klagte...., seitdem ok. Soll lt. Forum aber nur einige Wochen / Monate anhalten....

Zitat:

@Power-Gamer2004 schrieb am 17. Oktober 2018 um 09:19:37 Uhr:

 

-Knacken und knarzen der Beifahrertür wenn das Auto in der Sonne stand.

An meinen Werkstatt-Terminen konnte das Auto nie lang genug in der Sonne stehen oder sie hatte nicht geschienen.

Das Problem habe ich hier im Forum schon einmal gelesen. Vielleicht suchst Du mal danach oder der, der das Problem hatte, meldet sich dazu nochmal.

Viel Glück.

Zitat:

@spiko2 schrieb am 17. Oktober 2018 um 11:14:58 Uhr:

 

Habe auch seit Kauf 5/17 mehrere Probleme ( u.a. SH vorn u hinten ist nach Zündungsaus am nächsten Tag sofort wieder an, doppelte Wörter / Sätze in den ersten 10-15 min beim Radio und auch das Knarzen was Du hier beschreibst ). Den Dingen laufe ich lange hinterher, erst seitdem ich Audi einschaltete ( was auch Monate dauerte bis sich jemand gefunden hatte, weil bis dahin hieß es immer das muss ihre Werkstatt machen u sich ggf. an uns wenden --- was sie aber nie gemacht hatte!! ) geht's aufwärts. Werde auch regelmäßig angerufen wie der Stand ist. Zum Knarzen der Tür/Scheibe bzw Fensterf. = bekanntes Thema, auch hier im Forum seit 2013. Abhilfe schafft, aktuell auch bei mir, die Fensterführung mit einer Art Öl zu besprühen. Hat meine Werkstatt le. Woche gemacht, nachdem ich darüber seit Anfang des Jahres klagte...., seitdem ok. Soll lt. Forum aber nur einige Wochen / Monate anhalten....

Von den hier geschilderten Problemen bin ich glücklicherweise bisher verschont worden, nur eines fiel mit gerade beim durchlesen auf.

Auch bei mir schaltet sich die Sitzheizung nicht von alleine aus, finde ich sehr nervig, vorallem in der jetzigen Jahreszeit. Morgens ist es kühl und man schaltet sie ein, am Nachmittag bei 35° im Auto wird einem dann der Hintern gebraten wenn man es nicht gleich bemerkt.

Ich konnte leider in der Bedienungsanleitung nicht herausfinden wie das normale Verhalten der Sitzheizung sein sollte, ist das wirklich so das sie bei Zündungsaus sich ausschalten sollte?

Zum Topic:

Zur Batterie gab es schon ein paar Themen hier, meine Erinnerung war das eine gewisse Charge an Batterien von Werk aus schlecht war und ein paar Leute schon deswegen liegen geblieben sind.

Es gibt dazu wohl auch eine TPI, ich weiss aber nicht die Nummer.

Grüße

Alexander

Zitat:

@Destructor schrieb am 17. Oktober 2018 um 12:57:15 Uhr:

Zitat:

@spiko2 schrieb am 17. Oktober 2018 um 11:14:58 Uhr:

 

Habe auch seit Kauf 5/17 mehrere Probleme ( u.a. SH vorn u hinten ist nach Zündungsaus am nächsten Tag sofort wieder an, doppelte Wörter / Sätze in den ersten 10-15 min beim Radio und auch das Knarzen was Du hier beschreibst ). Den Dingen laufe ich lange hinterher, erst seitdem ich Audi einschaltete ( was auch Monate dauerte bis sich jemand gefunden hatte, weil bis dahin hieß es immer das muss ihre Werkstatt machen u sich ggf. an uns wenden --- was sie aber nie gemacht hatte!! ) geht's aufwärts. Werde auch regelmäßig angerufen wie der Stand ist. Zum Knarzen der Tür/Scheibe bzw Fensterf. = bekanntes Thema, auch hier im Forum seit 2013. Abhilfe schafft, aktuell auch bei mir, die Fensterführung mit einer Art Öl zu besprühen. Hat meine Werkstatt le. Woche gemacht, nachdem ich darüber seit Anfang des Jahres klagte...., seitdem ok. Soll lt. Forum aber nur einige Wochen / Monate anhalten....

Von den hier geschilderten Problemen bin ich glücklicherweise bisher verschont worden, nur eines fiel mit gerade beim durchlesen auf.

Auch bei mir schaltet sich die Sitzheizung nicht von alleine aus, finde ich sehr nervig, vorallem in der jetzigen Jahreszeit. Morgens ist es kühl und man schaltet sie ein, am Nachmittag bei 35° im Auto wird einem dann der Hintern gebraten wenn man es nicht gleich bemerkt.

Ich konnte leider in der Bedienungsanleitung nicht herausfinden wie das normale Verhalten der Sitzheizung sein sollte, ist das wirklich so das sie bei Zündungsaus sich ausschalten sollte?

Zum Topic:

Zur Batterie gab es schon ein paar Themen hier, meine Erinnerung war das eine gewisse Charge an Batterien von Werk aus schlecht war und ein paar Leute schon deswegen liegen geblieben sind.

Es gibt dazu wohl auch eine TPI, ich weiss aber nicht die Nummer.

Grüße

Alexander

Mit der Sitzheizung Fahrersitz scheint wohl Standard zu sein, dass sie nicht von alleine aus geht bei Zündung aus.. Nur Beifahrersitz schaltet ab..

So ist es bei mir.. Mit Lenkrad Heizung das selbe..

Derartige Probleme habe ich nicht. Die Sterntaste funktioniert manchmal nicht, plötzlich geht sie wieder. Das mit Bluetooth Streaming ist wohl Systemanhängig. Mit Windows Phone gab es überhaupt keine Probleme, Probleme gab es ständig mit iOS oder Android 7. Mit Android One 8.1 funktioniert alles wieder tadellos. Da muss an den Betriebssystemen der Smartphones liegen, keine Ahnung warum?

 

Ich habe nach längerer Abstellzeit eine Verhärtung des Bremspedals. Das ist ein altes Problem, Audi meint das sei normal.

Na da hat Audi auch Recht.

@Samju: Komisch, bei mir bleibt auch die Sitzheizung auf der Beifahrerseite an, -> am Vortag Beifahrer mit SH mitgefahren, am nä. Morgen muss ich diese manuell ausschalten (und den Beifahrer ermahnen)

@Power-Gamer2004: viel Spaß beim Streit mit Audi, wird dich viel Nerven kosten, Auto ist bezahlt, da ist der rote Teppich weg und die Tore fest verschlossen, willkommen in der Welt von Audi

Zitat:

@Samju schrieb am 17. Oktober 2018 um 14:28:47 Uhr:

Zitat:

@Destructor schrieb am 17. Oktober 2018 um 12:57:15 Uhr:

 

Von den hier geschilderten Problemen bin ich glücklicherweise bisher verschont worden, nur eines fiel mit gerade beim durchlesen auf.

Auch bei mir schaltet sich die Sitzheizung nicht von alleine aus, finde ich sehr nervig, vorallem in der jetzigen Jahreszeit. Morgens ist es kühl und man schaltet sie ein, am Nachmittag bei 35° im Auto wird einem dann der Hintern gebraten wenn man es nicht gleich bemerkt.

Ich konnte leider in der Bedienungsanleitung nicht herausfinden wie das normale Verhalten der Sitzheizung sein sollte, ist das wirklich so das sie bei Zündungsaus sich ausschalten sollte?

Zum Topic:

Zur Batterie gab es schon ein paar Themen hier, meine Erinnerung war das eine gewisse Charge an Batterien von Werk aus schlecht war und ein paar Leute schon deswegen liegen geblieben sind.

Es gibt dazu wohl auch eine TPI, ich weiss aber nicht die Nummer.

Grüße

Alexander

Mit der Sitzheizung Fahrersitz scheint wohl Standard zu sein, dass sie nicht von alleine aus geht bei Zündung aus.. Nur Beifahrersitz schaltet ab..

So ist es bei mir.. Mit Lenkrad Heizung das selbe..

zur sitzheizung, bei dem einen so bei dem anderen so.....lese hier seit monaten unterschiedliche aussagen. lt. audi darf es so nicht sein das sie hinten anbleibt / wieder an ist. beifahrer denke ich auch nicht normal. fahrersitz?? warum soll der fahrer bei 35 grad schwitzen, macht doch auch keinen sinn. mein fzg soll jetzt ins analysezentrum, mal sehen ob was bei raus kommt. ACHSOOOO letzte woche beim ölwechsel {achtung 335,00 euro!!!!! hat jemand ähnlich hohe kosten gehabt? } wurde ein update für die frontkamera gemacht {warum??}, danach sollte ich testen ob sich das evtl. auf das problem mit der sitzh auswirkt { "könnte ja sein man weiß nie" so der freundliche } und heute war es doch tatsächlich so das außer fahrersitz alles andere aus war!!! kann das sein, hat jemand das auch?? muss das die nächsten tage beobachten, denn auch in der vergangenheit war es auch schon mal das es so war, aber zu ca 80% wars so das alles an blieb.

Hinten hab ich noch nicht beobachtet, da noch so gut wie keiner hinten gesessen hat.. Beifahrersitz geht aus.. Ich meine aber mich zu erinnern, das bei meinem dicken (A6) die Sitzheizung vom Beifahrersitz auch auf der letzten Einstellung geblieben ist und sobald jemand gesessen ist, sie aktiv war..

Beim A4 muss der Beifahrer jedesmal neu einschalten.. So zumindest bei meinem.. Zur Frage wegen Öl, Ölwechsel inklusive Filter und was noch dazu gehört, hat mich bei dem 30tausender Service 500,- Euro gekostet..

Na dann versuche ich wohl mal ein Update zu bekommen. Bei mir bleibt die Fahrersitzheizung auch immer an.

Fahrersitzheizung merkt sich die letzte Einstellung, bleibt also an.

Ist normal, war bisher immer so (4G, 4F, 8E).

Beifahrersitzheizung merkt sich die letzte Einstellung nur manchmal, welche Parameter das beeinflussen, habe ich noch nicht erkunden können.

Gruß Marin

Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 10:07

Zitat:

@spiko2 schrieb am 17. Oktober 2018 um 11:14:58 Uhr:

Habe auch seit Kauf 5/17 mehrere Probleme ( u.a. SH vorn u hinten ist nach Zündungsaus am nächsten Tag sofort wieder an, doppelte Wörter / Sätze in den ersten 10-15 min beim Radio und auch das Knarzen was Du hier beschreibst ). Den Dingen laufe ich lange hinterher, erst seitdem ich Audi einschaltete ( was auch Monate dauerte bis sich jemand gefunden hatte, weil bis dahin hieß es immer das muss ihre Werkstatt machen u sich ggf. an uns wenden --- was sie aber nie gemacht hatte!! ) geht's aufwärts. Werde auch regelmäßig angerufen wie der Stand ist. Zum Knarzen der Tür/Scheibe bzw Fensterf. = bekanntes Thema, auch hier im Forum seit 2013. Abhilfe schafft, aktuell auch bei mir, die Fensterführung mit einer Art Öl zu besprühen. Hat meine Werkstatt le. Woche gemacht, nachdem ich darüber seit Anfang des Jahres klagte...., seitdem ok. Soll lt. Forum aber nur einige Wochen / Monate anhalten....

Wann und wie hast du Audi eingeschaltet?

 

Zitat:

@FranziskaW schrieb am 17. Oktober 2018 um 12:47:15 Uhr:

Zitat:

@Power-Gamer2004 schrieb am 17. Oktober 2018 um 09:19:37 Uhr:

 

-Knacken und knarzen der Beifahrertür wenn das Auto in der Sonne stand.

An meinen Werkstatt-Terminen konnte das Auto nie lang genug in der Sonne stehen oder sie hatte nicht geschienen.

Das Problem habe ich hier im Forum schon einmal gelesen. Vielleicht suchst Du mal danach oder der, der das Problem hatte, meldet sich dazu nochmal.

Viel Glück.

Zu diesem Problem und dem knarzen von der B-Säule Beifahrer-Tür kenne ich durch das Forum zwar die Lösung, jedoch wurde der Mangel ansich noch nicht anerkannt.

Gibt es da nicht zufällig eine TPI für?

 

Zitat:

@Destructor schrieb am 17. Oktober 2018 um 12:57:15 Uhr:

Zum Topic:

Zur Batterie gab es schon ein paar Themen hier, meine Erinnerung war das eine gewisse Charge an Batterien von Werk aus schlecht war und ein paar Leute schon deswegen liegen geblieben sind.

Es gibt dazu wohl auch eine TPI, ich weiss aber nicht die Nummer.

Grüße

Alexander

Soweit ich das rausgelesen hatte, waren nur Leute mit BJ 2017 betroffen und meine Batterie war zwar den Winter über schwach, ist aber nie zusammengebrochen.

 

Zitat:

@Audilope schrieb am 17. Oktober 2018 um 18:23:19 Uhr:

Derartige Probleme habe ich nicht. Die Sterntaste funktioniert manchmal nicht, plötzlich geht sie wieder. Das mit Bluetooth Streaming ist wohl Systemanhängig. Mit Windows Phone gab es überhaupt keine Probleme, Probleme gab es ständig mit iOS oder Android 7. Mit Android One 8.1 funktioniert alles wieder tadellos. Da muss an den Betriebssystemen der Smartphones liegen, keine Ahnung warum?

Ich habe nach längerer Abstellzeit eine Verhärtung des Bremspedals. Das ist ein altes Problem, Audi meint das sei normal.

Was ich daran nicht verstehe, warum geht es dann im A1, A5 B8 und Q2?

Dann müsste es in jedem Auto nicht richtig gehen.

Also muss es wohl irgendwo an der Software vom Fahrzeug liegen.

Die Verhärtung vom Bremspedal ist mir auch als schon aufgefallen, merkt man dann sofort am Automatik-Fahrzeug, wenn die Zündung wieder ausgeht anstatt den Motor zu starten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Probleme und Freundlicher kann nicht helfen