ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 2018 gekauft mit wenig km, nun paar defekte, wie mit dem Händler umgehen? Bitte um Rat.

A4 2018 gekauft mit wenig km, nun paar defekte, wie mit dem Händler umgehen? Bitte um Rat.

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 27. Juni 2020 um 8:06

Hallo lieber Freunde

Ich habe ein Problem. Ich bin ziemlich "jung" und kenne mich in dem Bereich nicht so gut aus und daher bitte ich um Euren Rat.

Das Problem:

Ich habe einen A4 2018 mit 35 tkm drauf vor paar Wochen gekauft.

Nun ist:

1.das untere Querlenker kaputt (naja Verschleißteil)

2.Das Öl läuft aus dem Getriebe aus

3.Motorölstandsensor defekt

4. Dazu noch seit paar Tage ab und zu starke Vibrieren im Stand im Lenkrad und im Sitz ( verdacht auf ZMS) - kann auch normal sein viele hier sagen haben das auch. Aber Ok.

Nun habe ich mit meinem Händler gesprochen und er sagte am besten wäre direkt zu Audi und fragen was davon auf Kulanz gemacht werden kann da das Auto wenig gelaufen und nur zwei Jahre alt ist.

Meine Frage; falls Audi nicht auf Kulanz machen will, wie sieht es aus, muss das Händler alles übernehmen oder läuft das über Gebrauchtwagengarantie ( die habe ich, wobei ich mich da mit 150 Euro selbstbeteiligen muss). Wie ist das rechtlich bitte?

Ich bedanke mich im Voraus :)

Ähnliche Themen
34 Antworten

....dein händler ist erstmal dein ansprechpartner

Moin,

Du hast Anspruch auf ein Jahr Gewährleistung durch den Händler. Die Gebrauchtwagengarantie wird ggf. bei einer Reparatur durch den Händler in Anspruch genommen.

Ich habe aber starke Bedenken dass hier alles stimmt: Querlenker oder ZMS nach 35 tkm ???

Gruß Michael

Wenn der A4 eine Garantieverlängerung hat, kann er zu jedem Händler und die Sachen, bis womöglich Querlenker, auf Garantie abwickeln lassen.

 

Enttäuschend ist die Leistung des Händlers bzw der Werkstatt.

Die aufgezählten Punkte hätten gesehen und behoben werden müssen, bevor es an dich übergeben worden ist.

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 9:17

Moin, Km stand ist schon mal richtig das weiß ich ja zu 100%. Also Falls Audi das nicht auf Kulanz macht hat der Händler das zu reparieren durch diese Gewährleistung wenn ich es gut verstanden habe? Lg

Ja, hast du

Mein zms wurde bei 18k getauscht.

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 10:52

Zitat:

@Muemich schrieb am 27. Juni 2020 um 10:43:26 Uhr:

Mein zms wurde bei 18k getauscht.

Seit dem vibriert es nicht mehr im Stand?

Themenstarteram 29. Juni 2020 um 16:12

Bezüglich ZMS(es gibt eine TPI dafür und wird auf Kulanz ausgetauscht). So hat mi der Meister im Werkstatt heute gesagt.

Naja es kommt auch nen bischen auf die Umstände an.

Wie weit ist der Händler denn weg?

Das er dich zu Audi schickt ist erstmal Okay, und kostet ja auch nichts zu fragen. Sollte Audi aber keine Kulanz / Garantie rausgeben, ist natürlich der Hänlder ist der Pflicht.

Erschreckend finde ich, das nach der kurzen Zeit (Alter + Laufleistung) solche Mängel auftreten.

Mit 35000 ist der quasi als Neu zu betrachten. Oder da muss jemad übel dem Auto mitgespielt haben.

...deswegen erscheinen mir die Km auch nicht glaubwürdig, aber der TE hat ja offensichtlich einen Nachweis dazu bekommen.

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 10:54

Zitat:

Mit 35000 ist der quasi als Neu zu betrachten. Oder da muss jemad übel dem Auto mitgespielt haben.

Naja muss nicht bedeuten. Der Meister sagte gestern im Werkstatt da es eine TPI für ZMS gibt also bekanntes Problem

Das Getriebeproblem also Ölverlust wahrscheinlich liegt es an die Dichtung aber wird noch geprüft..

Querlenker, Motorölstandsensor = verschleißteil und Elektronik (kann immer kaputt gehen)

Was mir nicht so gefällt ist dass das Auto eine Übergabeinspektion bei 0 km laufleistung hatte dannach ERST bei 30 tkm Ölwechsel, und nun habe ich den mit 35 tkm gekauft. Soll das nicht zu viel für das Auto sein mit gleichen Öl so viel km ( 30 tkm)?

Es war eigentlich ein Dienstwagen und wurde von eine Frau gefahren ( weiß nicht ob das ein Vorteil oder Nachteil sein soll :D )

30TKm (je nach Fahrweise) ist Standard bei VW/Audi - LongLife Service - dafür ist das Öl auch so teuer...

Manche machen einen "Zwischenölwechsel" hier im Forum...

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 11:26

Zitat:

@spuerer schrieb am 30. Juni 2020 um 11:21:00 Uhr:

30TKm (je nach Fahrweise) ist Standard bei VW/Audi - LongLive Service - dafür ist das Öl auch so teuer...

Manche machen einen "Zwischenölwechsel" hier im Forum...

Ahso das wusste ich aber nicht. Werde auch einen Zwischenölwechsel beim ca. 40 tkm machen weil von diese Longlife halte ich nichts... :)

da macht doch bei 45 TKm mehr Sinn...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 2018 gekauft mit wenig km, nun paar defekte, wie mit dem Händler umgehen? Bitte um Rat.