ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. “Service und Verschleiß Paket” Probleme Bremsscheiben

“Service und Verschleiß Paket” Probleme Bremsscheiben

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 26. Februar 2020 um 11:34

Hallo an alle,

 

bei meinem A4 Avant TDI 190PS BJ2016 ca. 50000km endet am 10.03. das Service Komfort Paket, welches Verschleißteile einschließt. Vorsorglich habe ich einen befreundeten Kfz Meister gebeten sich das Fahrzeug anzuschauen.

 

Festgestellt hat dieser auszutauschende Bremsklötze und Scheiben vorne, sowie Klötze hinten und einen Ölleckage im Motorbereich.

 

Zur Info, der Wagen war im Dezember noch beim Service und Ölwechsel ohne jegliche Beanstandung und Info zu evtl. Aufälligkeiten.

 

Der Wagen ist seit gestern beim Freundlichen. Mit der ersten Aussage, ja Bremsklötze und Scheiben runter rum sind nicht in Ordnung bzw. zeigen Auffälligkeiten. Wir kümmern uns drum.

Die Leckage ist auf die Ölwanne bzw. eine Dichtung zurückzuführen. Problem sei Audi bekannt. Wird gemacht.

 

Jetzt habe ich gerade den Anruf erhalten, das der Wagen fertig sei, jedoch die Bremsscheiben nicht gewechselt wurden da diese doch ok seien.... Reperatur von AUDI abgelehnt...

Leckage wurde behoben, muss beobachtet werden.

 

Was soll ich damit anfangen? Gibt es jemanden der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Was kann ich tun? Gutachten erstellen lassen und wieder hin? Anderer Händler?

 

Schon einmal danke für Eure Antworten.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Wenn die Scheiben noch nicht an der Verschleißgrenze sind ist es doch ok. Sollen die Teile wechseln die noch funktionieren?

Welchen Mangel weisen die Bremsscheiben deines Erachtens den auf?

Sind sie unter Mindestmaß?

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 12:09

Die Scheiben weisen Riefen auf. Man sieht das die Oberfläche nicht glatt ist. Mein Bekannter meinte das nur die vorderen nicht in Ordnung sind. Der Service Berater bei Audi meinte das alle nicht in Ordnung sind und jetzt sollen sie doch ok sein. Frage mich halt ob Audi nur nicht tauscht, weil sie jetzt noch die Kosten übernehmen müssten....

 

Es geht mir nicht darum das etwas getauscht wird das in Ordnung ist.

 

Es geht mir auch nicht ums Geld. Es geht mir darum das Teile die Sicherheitsrelevant sind auf einmal doch ok sind obwohl sie es erst nicht sein sollten.

Also bei meinem 2,0l TDI sind die Beläge rundum bei ca. 68.000km gewechselt worden. Und die hätten bestimmt noch 5.000km gehalten. Und Bremsscheiben! habe ich immernoch die ersten, und meiner hat mittlerweile 97.000 km gelaufen und der Freundliche meinte, sie bei der nächsten Inspektion tauschen zu wollen(120.000 km) M.M. reicht das auch.

Gruß

Acci150

Solange es rein optischer Mangel ist und die Bremswirkung auf dem Bremsenprüfstand vorhanden, die Bremse schlägt nicht und die Scheiben nicht verzogen sind sowie nicht unter dem Mindestmaß ist muss ja auch nicht getauscht werden... Wenn HU sagt - Tragbild nicht iO, dann ist es was anderes, aber so...

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 14:08

Danke für die Antworten.

 

Das Klötze + Scheiben bei 50.000km recht früh sind würde ich definitiv unterschreiben.

Leider weiß ich nicht was der Vorbesitzer gemacht hat und ich selber fahre auch nicht unbedingt langsam bzw. ist es auch schonmal vorgekommen, das eine Vollbremsung ausgeführt werden musste weil jemand meinte die Spur zu wechseln ohne in den Rückspiegel zu schauen.

Jedoch ist all dies nicht relevant, wenn man mir im Dezember bereits gesagt hätte das die Klötze am Ende sind und getauscht werden müssen. Möglicherweise wäre so eine Beschädigung der Scheiben vermieden worden.

Mir geht es wie gesagt auch nicht darum das sie getauscht werden müssen, sondern darum das ein Fachmann erst sagt, das sie getauscht werden müssen und dann auf einmal anderer Meinung ist. Ich frage mich ob es eine Entscheidung ist die nicht fachlich begründet sondern Kosten begründet ist.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen kurz vor Ablauf dieses Servicevertrages gemacht?

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 14:17

Zitat:

@steel234 schrieb am 26. Februar 2020 um 13:54:31 Uhr:

Solange es rein optischer Mangel ist und die Bremswirkung auf dem Bremsenprüfstand vorhanden, die Bremse schlägt nicht und die Scheiben nicht verzogen sind sowie nicht unter dem Mindestmaß ist muss ja auch nicht getauscht werden... Wenn HU sagt - Tragbild nicht iO, dann ist es was anderes, aber so...

Danke für die fachliche Aussage. Meine eigenen Kenntnisse was Bremsen angeht sind eher mau. Alleine deswegen vertraue ich auf die “Fachleute”.

 

Überlege eine unabhängigen Gutachter drüber schauen zu lassen. Wenn der mir dazu rät sie zu tauschen, dann werde ich Audi nochmal damit konfrontieren und zur Not selber das Geld in die Hand nehmen.

 

Weiß jemand was passieren kann bei der Kombination neue Klötze, beschädigte Scheiben?

Ich habe kurz vor Ablauf Inspektion und Getriebeöl Wechsel machen lassen. Aber an unterschiedlichen Tagen.

 

Alles ohne Probleme.

Ich habe auch kurz vor Ablauf beim Freundlichen nochmal alles abchecken lassen,u.a. die Bremsklötzer wurden komplett getauscht. Allerdings wurden da Fotos gemacht und das Ok. von Audi eingeholt. Wenn die Einschätzung von Werkstatt und Audi den Austausch nicht erforderlich sieht, hast du keine Chance, egal ob diese Einschätzung fachlich korrekt oder eher kostenoptimiert begründet ist. Da es sich hier um Kosten von ca. 2000 Euro (wenn es alle 4 Räder betrifft) handeln kann ,würde ich dir empfehlen zu versuchen, eine schriftliche Bestätigung vom Händler zum Sachverhalt zu bekommen nur für den Fall , wenige Tkm später sieht die Prognose anders aus...

Wenn er die nicht geben will, hast du etwas für einen möglichen Streitfall in der Hand.

Die subjektive Einschätzung eines Bekannten, selbst mit fachlichem Hintergrund hilft dir jedenfalls nicht weiter.

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 16:02

Zitat:

@A4inblack schrieb am 26. Februar 2020 um 15:53:43 Uhr:

Ich habe auch kurz vor Ablauf beim Freundlichen nochmal alles abchecken lassen,u.a. die Bremsklötzer wurden komplett getauscht. Allerdings wurden da Fotos gemacht und das Ok. von Audi eingeholt. Wenn die Einschätzung von Werkstatt und Audi den Austausch nicht erforderlich sieht, hast du keine Chance, egal ob diese Einschätzung fachlich korrekt oder eher kostenoptimiert begründet ist. Da es sich hier um Kosten von ca. 2000 Euro (wenn es alle 4 Räder betrifft) handeln kann ,würde ich dir empfehlen zu versuchen, eine schriftliche Bestätigung vom Händler zum Sachverhalt zu bekommen nut für den Fall , wenige Tkm später sieht die Prognose anders aus...

Wenn er die nicht geben will, hattest du etwas für einen möglichen Streitfall in der Hand.

Die subjektive Einschätzung eines Bekannten, selbst mit fachlichem Hintergrund hilft dir jedenfalls nicht weiter.

Danke für das Feedback. Der Wagen geht morgen zum TÜV. Sollte dieser eine Beanstandung sehen habe ich was in der Hand. Andernfalls kann ich beruhigt sein das alles ok ist.

Was mich jedoch am meisten ärgert ist das man das ganze hin und her hätte vermeiden können, wenn die Inspektion korrekt ausgeführt worden wäre und die Klötze getauscht worden wären bevor eine Beschädigung der Scheibe hätte passieren können.

Ist denn die Scheibe überhaupt defekt?

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 17:31

@WhiTTy Also mein Bekannter (Kfz-Meister, eigener Bosch-Service) meinte die vorderen müssten getauscht werden. Audi sagt die wären noch im Toleranzbereich. Mehr kann ich leider nicht sagen, da ich es nicht beurteilen kann.

Weise doch den TÜV-Prüfer explizit auf die Aussage deines Bekannten hin und bitte ihn um seine Meinung. Ich würde aber nicht bemerken, dass du von deiner Werkstatt die Info hast, sie seien OK. ;) Ich gehe mal davon aus das die HU nicht bei deiner Werkstatt gemacht wird. Ansonsten hast du schlechte Karten.

Zeig doch mal ein Foto von der Scheibe...

 

Evtl ist dein Bekannter auf deiner Seite und der ServiceBerater von Audi hält sich an die Indikatoren, die für den Wechsel herangezogen werden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. “Service und Verschleiß Paket” Probleme Bremsscheiben