ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Probleme mit Lambda vor Kat, Golf IV Variant 2001 BCA

Probleme mit Lambda vor Kat, Golf IV Variant 2001 BCA

VW Golf 3 (1H)
Themenstarteram 17. August 2021 um 20:12

Hallo,

ich verzweifel momentan an der Lambda-Sonde vor Kat (Bank1, Sonde 1). Im Fehlerprotokoll steht immer keine Aktivität und auch das der Heizstromkreis nicht funktioniert...Ich habe bereits die Sonde getauscht, Fehler blieben die gleichen (https://www.bandel-online.de/abgasanlage/lambdasonden/lambdasonde_regelsonde_audi_a3-6/8_tt_vw_golf_iv_passat__seat_leon_skoda_octavia_i53_128270_0.htm). Ja, ich weiß, keine Bosch, aber nach der Beschreibung und der Rezessionen sollte die funktionieren.

Nun habe ich das Steuergerät getauscht, Fehler Heizstrom ist zwar weg (Yeah!) aber immer noch no Activity.... Somit kann ja nur noch der Kabelstrang defekt sein oder nicht? Augenscheinlich liegt aber kein Defekt vor.

Fehlercodes habe ich mit VCDS ausgelesen.

1) Wie messe ich nun korrekt den Leitungsstrang vom Steuergerät durch?

2) Wie ist die Pin-Belegung? Was muss wo hin? Der Stecker zur Sonde ist 6 Polig:

Von Oben Links nach Rechts:

2 4 6

Grün Gelb/Grün weiß

Von Unten links nach rechts:

1 3 5

Schwarz Blau/Gelb Schwarz

Die Lambda hat zwar auch 6 Pins wobei augenscheinlich aber einer nicht belegt ist:

Von Oben links nach Rechts:

Nicht belegt / Weiß / Rot

Von Unten links nach Rechts:

Schwarz / Weiß / Gelb

2 auf nicht belegt

4 auf weiß

6 auf Rot

1 auf Schwarz

3 auf Weiß

5 auf Gelb

Laut Beschreibung soll die Sonde aber korrekt für meinen Motor sein...

Fahrzeugdaten:

VW Golf IV Variant 2001 1J5 1.4 16V 1390 ccm, 55 KW, 75 PS, MKB: BCA

MSG: 036906032G

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 19. August 2021 um 7:59

Hier die Zuordnung, welche ich gefunden habe:

2 Grün geht an PIN 34 = Signalanschluss

4 Grün/Gelb geht an PIN 1 = Heizung Steuergeräteseite

6 Weiß geht an PIN 35 = Signalanschluss

1 Schwarz geht an PIN 46 Signalanschluss

3 Blau/Gelb geht an e30/87a (?) Heizung / Zuleitung über Sicherung 43/10A (G130 + N80 Nachkat-Lambda/Aktivkohlefilter)

5 Schwarz geht an PIN 20 Signalanschluss

Das Durchmessen werde ich mir sparen und direkt die Kabel sowie den Stecker austauschen. Macht nach 20 Jahren auch Sinn denke ich.

Blau/Gelb ist mir noch nicht ganz klar aber das werde ich dann sehen wenn ich das Kabel nachverfolge.

Ich empfehle NUR Marken-Lambdasonden zu kaufen!

Leute, die billigsdorfer Sonden gekauft hatte, hatten öfters mit diesen Probleme und mussten 2x oder sogar 3x kaufen ...

Es ist immer günstig, wenn bei der zu kaufenden Sonde auch dabei steht: geeignet für Motor ... (und hier die drei Kennbuchstaben des eigenen Motors)!

Themenstarteram 23. August 2021 um 16:01

Ich habe nun die Zuleitungen/Stecker bis auf 3 Blau/Gelb getausch. Vorher hatte ich die alten nun doch durchgeklingelt, war so kein Fehler zu finden. Hat sich jetzt auch im Ergbnis gezeigt, der Fehler ist immer noch da...

Werde nun die Sonde tauschen. Hab eine bei VW geordert...Die kostet mich 200€...

Irgendwie glaube ich aber nicht dass es daran liegt...

Der Fehler "No Activity" kann ja viele Ursachen haben. Kann mich da vieleicht mal einer Aufklären was alles zu diesem Fehler führt?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier eine Leckage im Ansaugbereich vorliegt. Wenn der Fehler drin ist und er dann somit sein "Notprogramm" abspult läuft alles Rund ausser das Lesitungstechnisch nicht so viel geht aber bei 75PS ist auch nicht viel zu erwarten. Leerlauf läuft dann normal, kein stottern beim hochtouren, Verbrauch ist auch normal (MFA).

Auch die Fehlermeldung müsste dann doch eine andere sein (Lambda oberer Anschlag oder so...). Lösche ich den Fehler dann habe ich einen unruihgen Leerlauf und gasgeben ist auch nur bedingt möglich...Bis die MKL wieder leuchtet, dann verhält er sich wie Anfangs beschrieben.

Das MSG habe ich nur getausch, weil mein Schrauber meinte, dies wäre ein typischer Golf4-Fehler...Das war aber komplett OK bzw. konnte ich nach dem Öffnen des MSG keine optischen Fehler fesstellen. Nunja, war auch mal spassig ein neues (altes) MSG anzulernen (IMMO3).

Ob der Sondenheizungsfehler nun vom MSG kam oder durch einen Kontakfehler am MSG kann ich so leider nicht mehr nachvollziehen.

Die Leitungen habe ich gerade wegen des Alters trotzdem getausch. Nu bin ich "Auspin- und Wickel-Profi" :-) Habe die neuen Leitungen Parallel zur alten Verlegt und seperat gewickelt.

Wäre echt schön wenn ich bald ne Erfolgsnachricht hätte...

Warum keine Bosch Sonde im Zubehör kaufen?

Ich habe meine, original Bosch für ca 1/3 des Preises beim Freundlichen da bekommen.

Selbst mit Mitarbeiterrabatt wäre es mir da zu teuer geworden

Themenstarteram 23. August 2021 um 18:49

Hab ich mich auch gefragt…die 200€ sind schon mit Rabatt…

Angeblich sollen die frei erhältlichen Ausschluss-Ware sein…

Ist wie es ist…Hauptsache es funktioniert…

Laut ETKA soll diese die richtige sein:

1K0998262D

https://originalteilemarkt.de/...or-dem-katalysator-1k0998262d-2803590

So ein Quatsch, die Hersteller verkaufen keinen Ausschuss als Neuware.

Nicht jeder Hersteller bietet gute Qualität, aber eine original Bosch mit der gleichen Qualität bekomm ich fast für ein Drittel.

Andere Betriebe kaufen ja auch irgendwo und die Preise sind auch bei denen deutlich günstiger.

Da hätte ich Mal beim Bosch Service angefragt.

Themenstarteram 23. August 2021 um 19:05

Hab ja nich Ausschuss sondern Ausschluss geschrieben :-) Eventuell irgendwelche Qualitätsunterschiede…was weis ich…Wurde mir so gesagt als ich meinte das es am freien Markt günstiger gehen würde.

Klar erzählen die das.... Die verdienen ja auch an den Teilen richtig gut.

Die kaufen die sogar eher noch günstiger ein wie der Teilehandel, da weiß du was daran verdient ist.

 

Und bis jetzt lief noch jede Sonde von den namhaften Herstellern problemlos. Egal ob VAG, Toyota, Ford, Volvo..... Hab nie Probleme gehabt.

Ich habe für meinen 1,4 16V, 75 PS, AXP/BCA (gebrauchter BCA Motor auf AXP umgebaut -> eine einzige Zündspule + Hochspannungs-Zündkabeln angebaut) als Ersatz eine BOSCH-Vorkatsonde gekauft (dort war schriftlich angegeben: für BCA und AXP und der richtige Stecker darauf anmontiert) und auch das Zwischen-Steckergehäuse und die Datenleitungs-Drähte erneuert.

-> Die neue BOSCH Sonde hat sofort perfekt funktioniert!

Themenstarteram 24. August 2021 um 12:42

Ja, das hab ich ebenfalls bis auf die Lamda-Sonde bereits gemacht. Heute Abend bin ich schlauer :-)

Themenstarteram 24. August 2021 um 12:43

Was genau bringt der Umbau auf AXP? Was musstest Du alles tauschen?

Themenstarteram 24. August 2021 um 19:02

…Es war die Sonde…

Jetzt funktioniert alles ohne Fehlermeldung im Speicher…schon Crazy…

Alles im allen war es sicherlich ein Mix an Fehlern. Aber nun ist alles gut und hab erstmal Ruhe und viel gelernt :-)

Zitat:

@cyberdott schrieb am 24. August 2021 um 12:43:56 Uhr:

Was genau bringt der Umbau auf AXP? Was musstest Du alles tauschen?

Ich hatte einen AXP-Motor - GOLF 4, geerbt von meiner verstorbenen Schwester ...

Im Jahre 2012 bei Kilometerstand 74.460 ist kurz nach einem Ölwechsel das Ölfilter abgefallen (die Hohlschraube hat sich offensichtlich mit dem alten Filter mit herausgedreht und mit dem neuen Filter NICHT wieder hinein ...)

-> Ich habe damals einen BCA-Motor mit abgespulten 92.00 km gebraucht um Euro 1.000,- gekauft und eingebaut (ein BCA und auch originale Tausch-Motore, haben ein besseres Fabrikat an Ölabstreif-Ringen verbaut!)

Eine Motorsteuerungs-Platine hätte mich damals zusätzlich Euro 600,- gekostet und auf die Schnelle habe ich keinen Kabelstrang für die Stabzündspulen aufgetriegen (hätte den Strang selber fertigen müssen). Aus Zeit- und Kosten-Gründen habe ich den BCA-Motor auf AXP umgebaut (meine alte einzelne Zündspule und Hochspannungs-Zündkabeln angebaut ...)!

 

Zitat:

@cyberdott schrieb am 24. August 2021 um 12:43:56 Uhr:

... Was musstest Du alles tauschen beim Umbau von BCA auf AXP?

Ich hätte noch erwähnen sollen:

Das zweipolige Stecker-Gehäuse von der el. Heizung der Kurbelgehäuse-Entlüftung hat beim BCA geringfügig eine andere Breite (den geänderten Stecker kann man leicht und schnell auswechseln ...).

Der AXP ab Modelljahr 2001 hat serienmäßig eine el. Heizung am Schlauch nur sitzend, ca 5 cm oberhalb vom Kurbelgehäuse-Ölabscheider; der BCA hat einen Ölabscheider mit im Gehäuse inkludierter el. Heizung -> diese funktioniert viel besser und schneller als die nur am Schlauch eingefügte; mit diesem Ölabscheider und einer dünnen Schlauchführung für eine Kurbelgehäuse-Umluftführung, gab es dann wirklich keine Motorschäden mehr, wie davor, infolge:

viel Kondenswasser-Ansammlung im Ölabscheider nach mehrfachem Kurzstreckenbetrieb hintereinander (bei längerem Motor-Betrieb verdunstet das Kondenswasser durch die entstehende Motor-Hitze und wird im Verbrennungs-Prozess entsorgt ...);

+ Neustart nach einer größeren Zeitspanne (über Nacht) ab unter minus sieben Grad Celsius;

und in der Folge vom zu fest zusammen-gefrorenem Kondenswasser im Ölabscheider -> durch den Überdruck im Kurbelgehäuse wird das Motor-Öl über das Ölmessstab-Rohr herausgedrückt -> wenn dann die Warnlichtkontrolle vom nicht mehr vorhandenen Öldruck aufleuchtet und NICHT SOFORT der Motor abgestellt wird, steht das Auto nach etwa 260 Metern mit festgefressener Kurbelwelle ...

Es gab dann von VW einen Kurbelgehäuse-Entlüftungs-NACHRÜSTSATZ 036 198 999 D um etwa Euro 120,- für die älteren Motoren der 1,4 16V, 75 PS Reihe.

Mit diesem zusammen sollte man unbedingt auch noch diesen Kurbelgehäuse-Ölabscheider vom BCA, mit im Gehäuse inkludierter elektrischen Heizung, einbauen.

Dieser hat aber für die nach oben wegführende Abluft einen Bajonett-Anschluss -> man muss so einen Schlauch zusätzlich kaufen, wenige Zentimeter nach dem Bajonett-Anschluss abschneiden und mit dem alten Modell von einem einfachen Rund-Schlauch verbinden/zusammenstecken und mit einer längenverstellbaren Schlauchschelle schützen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Probleme mit Lambda vor Kat, Golf IV Variant 2001 BCA