ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Probleme mit 2.0 Scorpio

Probleme mit 2.0 Scorpio

Themenstarteram 9. Juli 2007 um 21:06

Hallo liebe Scorpio Gemeinde,

ich muss mich mal an euch wenden, da meine Mutter mit ihrem 94er Scorpio ein Problem hat. Ich weiss mittlerweile nicht mehr weiter...

Also folgendes, es fing damit an, das ihr Scorpio nur noch widerwillig ansprang. Ich vermutete die Batterie, da der Motor sich mit überbrücken starten liess!

Jetzt ( vor ca. einer Woche ) liess sich der Scorpio nicht mehr überbrücken ( zwischenzeitlich ist er auch mal von alleine gestartet ).

Der Anlasser dreht an und es scheint so, als ob er nicht genug Saft bekommt, oder aber kaputt ist.

Der Scorpio lässt sich nur noch starten, wenn man ihn anschiebt.

Ich habe den Anlasser getauscht ( sie hatte einen vom Schrotthändler geholt ). Doch auch nach dem Tausch, das alte Problem.

Also dachte ich die Batterie wäre das Übel. Aber wenn ich meine anschliesse passiert trotzdem nichts.

Es sei noch hinzu zu fügen, das wenn man den Scorpio starten will, die Spannung am Radio komplett abfällt. Ist das Licht eingeschaltet und man versucht zu starten, bleibt der Strom da.

Auch habe ich gemerkt, das ihr Gebläse läuft, obwohl es ausgeschaltet ist.

Kann es sein, das sie irgendwo einen Kurzen hat, der beim Startversuch den gesamten Strom sonst wohin "verschwinden" lässt.

Ich habe auch schon überlegt, das es vielleicht die Wegfahrsperre ist, oder aber das am Zündschloss ein Defekt vorliegt.

Ihr seht, ich brauche eure Hilfe. Weiss einer von euch vielleicht, wie ich den Anlasser im ausgebauten Zustand an die Batterie anklemmen muss, um zu sehen, ob er defekt ist? Einfach Plus und Minus dran???

Ich danke euch schon mal...

Heiko

Ähnliche Themen
22 Antworten

vergammelter sicherungskasten kann zu den merkwürdigsten fehlern führen...

am 9. Juli 2007 um 23:30

Mahlzeit...

... schliesse mich meinem Vorredner an, vorzugsweise ist der Kasten auf der Fahrer-

seite abgesoffen.

Moeglioch waere auch noch die Hauptleitung ( Batterie, Anlasser, Sicherungskaesten ),

da stoert dann aber wieder das laufende Geblaese.

´Trocknen´ ist bei den Sicherungskaesten verplemperte Zeit, gleich neu und gut ist es.

Themenstarteram 10. Juli 2007 um 0:24

Also könnte es auch gut sein, das der Anlasser deswegen keinen Saft bekommt? Ich meine das Auto von meiner Ma ist nur noch eine Halde, aber der Scorpio hat 4 Räder, Tüv und bringt sie trocken von a nach b!

Ihr fehlt die Kohle, sich etwas anderes zu kaufen und daher muss ich das auto so gut und günstig wie möglich am laufen halten!

Heiko

PS: Da fällt mir was ein. Meine Mutter hat mir noch erzählt, das sie irgendwann morgens an ihr Auto kam und die Rückfahrscheinwerfer an waren. Der Rückwärtsgang war noch nicht mal eingelegt!

sicherungskasten... ;)

am 11. Juli 2007 um 1:21

Mahlzeit...

... wenn die Rep.nicht`s kosten darf muss ich dich enttaeuschen: Ab in`s Ausland

mit dem Fahrzeug ( schade drum ) und vom dem Erloes `ne Fahrkarte fuer den OePNV

kaufen oder nach einem Opel ausschau halten.

Die Fakten wurden beschrieben, es gibt einfach keine billige Loesung - der Thread

ist selbsterklaerend.

:P

 

MuFG!

Themenstarteram 7. August 2007 um 13:30

Hallo mal wieder,

ich habe zwischenzeitlich den Sicherungskasten im Motorraum getauscht, da dieser wirklich feucht war. Jedoch war danach keine Besserung in Sicht.

Ich habe dann den zweiten Sicherungskasten und die Dose der AHK überprüft. Ist beides soweit in Ordnung! Auch die Batterie liefert 12,5 V.

Der Anlasser ist definitiv auch nicht kaputt, da der Scorpio sporadisch anspringt. Es war jetzt die ganzen Tage über warm und der Scorpio lief. Heute ist meine Mutter in die nächste Stadt gefahren. Auto abgestellt und er sprang nicht mehr an!

Ist es vielleicht ein Kabelbruch? Wenn ja, nur welches? Bitte helft mir, denn Ford ist

nicht ganz meine Welt...

 

Heiko

Mal die Kontakte an der Batterie sauber gemacht ?

am 7. August 2007 um 18:37

Hallo erstmal und mein beileid zu den problemen mit dem besten ford aller zeiten ;-)

Das Problem könnt auch am Laderegler sein. leuchtet während der fahrt oder vielmehr "glimmt" die Batterieleuchte im Instrumentenbrett? Wenn ja lass den regler tauschen oder wenn du etwas von Fzg Elektrik verstehst dann mach dies selbst.

Weitere Möglichkeit : Hat dieser Scorpio Alarmanlage? Wenn ja wurde auch schon thematisiert das die Dinger im Stillstand Energie verpuffen.

Und sei Vorsichtig mit dem Anlasser direkt anklemmen Scorpios sind heikel auf Stromspitzen.

Und nebenbei Wann sind die Antriebsriemen des Alternators gewechselt worden?

Wie sieht es mit der Spannung aus wenn er läuft? 13.7-14.6 Volt sind gut bis sehr gut. Im Startmoment darf sie bis 9.5 Volt abfallen. (Messgerät an + und - der Batterie und dann langsam auf 4000u/min erhöhen. .

 

Schik mal mal deine private mail addy hab dir noch einige weitere möglichkeiten.

mfg robi

Themenstarteram 8. August 2007 um 10:27

Hallo nochmal,

danke schon einmal für die 2 Antworten! Ich werde die genannten Punkte auf jeden Fall ausprobieren. Sagt mal, könnte es vielleicht auch eine Störung in der Wegfahrsperre sein???

Heiko

hast du die wfs mit dem extra handsender am schlüsselbund? wenn ja die spinnt ab und zu mal. bei mir ging damals immer der wagen einfach aus während der fahrt und die lampe blinkte

Themenstarteram 8. August 2007 um 13:09

Soweit ich weiss, hat meine Mutter keinen extra Handsender. Ich weiss jetzt nur, das ihr Scorpio mal beim abschliessen piept und dann mal wieder nicht! Hängt das vielleicht auch mit dem Problem zusammen?

Heiko

Themenstarteram 9. August 2007 um 9:55

so, nach neuesten Infos, wurde drei der vier Riemen vor rund 1,5 Jahren getauscht. Der vierte ( fragt mich nicht, welcher ) war wohl noch in Ordnung!

Heiko

Themenstarteram 9. August 2007 um 20:37

Ich habe heute nochmal nach dem Scorpio von meiner Mutter geschaut! Zu allererst muss ich sagen, das sie einen Sierra Motor in ihrem Scorpio hat. Nicht schlimm, wusste ich aber nicht!

Nach einigem hin und her, bin ich darauf gekommen, den Anlasser einfach mal kurz zu schliessen! Siehe da, der Scorpio startet. Also habe ich das Zündungskabel des Anlassers vom Zündschloss an überprüft! Nachdem ich den Stecker neben der Batterie ab hatte, und wieder zusammen gesteckt hatte, waren die Startprobleme weg! Kann es sein, das der Pin in dem Stecker keinen Kontakt hatte ( z.b. vom vielen ein- und ausbauen der Batterie ).

Oder ist es doch die Platine am Zündschloss!

Also 2 mögliche Ursachen noch! Stecker oder Platine...

Heiko

Themenstarteram 12. August 2007 um 15:15

Und ich muss nochmal nerven. Also die Platine hinterm Zündschloss schliesse ich aus, da sie nicht verschmort ist. Bleibt eigentlich nur noch das Kabel ( das dünne ) vom Anlasser zum Zündschloss.

Da es vom Anlasser bis in den Fahrzeug innenraum rot-schwarz ist, und am Zündschloss schwarz-blau ist, muss es ja also nochmal irgendwo einen Stecker oder ähnliches haben.

Kann mir jemand von euch vielleicht sagen, wo!?!

Oder kann ich dieses Kabel einfach durch ein durrchgehendes vom Anlasser zum Zündschloss ersetzen, um die Schwachstellen "Stecker" zu umgehen?

Heiko

Deine Antwort
Ähnliche Themen