ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Laut Ford hat mein Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Thermisches Problem

Laut Ford hat mein Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Thermisches Problem

Ford Scorpio Mk2
Themenstarteram 6. September 2013 um 7:58

Hallo und guten Morgen Leute

Ich habe mal wieder mit meinem Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Problem.

Ich hatte ja erst das Problem mit dem Kabelbaum im Motorraum, diesen habe ich bei Ford in Köln NEU und ORIGINAL bekommen und freudestrahlend eingebaut und siehe da mein Scorpi schnurrte wie ein Kätzchen. Doch nach 3 Wochen der Knaller.

Ich fuhr morgens ganz normal zum Geldautomaten, OHNE MUCKEN

kam vom Automaten zurück und wollte einkaufen, Scorpi sprang ganz normal an und ging sofort wieder aus. Sas Spiel machte er etwa eine Stunde mit mir auf der Strasse.

Dann rief ich den ADAC........ (Der Tank ist über halb voll )

Der gelbe Engel startete 3 - 4 mal jedes mal sprang der Wagen an und ging gleich wieder aus.

er meinte er komme gleich wieder und fuhr weg.

nach 10 Minuten kam er wieder mit einem Kanister und meinte ganz Abwertend " Wenn mann nicht Tankt, kann mann nicht fahren " .

Um das ganze abzukürzen Sprittmangel war es nicht. Nach einer Stunde hat er meinen Scorpi zum Fordhändler nach Hof geschleppt.

Am nächsten Tag dann der tolle Anruf.......

Sie können ihren Scorpio abholen....

ich mit dem Taxi dort hin 18 Km....

da wurde mir dan lapidar gesagt das es wohl ei Thermisches Problem an meinem Auto gibt, aber das genau zu definieren würde den den Rahmen des Zeitwertes weit überschreiten.... Mein Auto war Quasi TEILZERLEGT und der WERKSTATTMEISTER erklärte mir das man diesen Zustand absichtlich so belassen hatt weil ich ja sicherlich selber weiter basteln möchte......

Ich musste mir einen PKW mit AHK mieten plus einen Anhänger alles zusammen knappp 300,- Euro

und nun die Frechheit schlecht hin

Die Werkstatt verlangte 398,98 Euro laut erchnung um meinen NEUEN Kabelbaum durch zu messen als ich fragte wie es mit dem bezahlen aussieht denn der Kabelbaum sei neu und Original wurde mir gesagt

Ich könne Bezahlen wann ich es mir passt..." Schlüssel und Papiere bleiben dann in der werkstatt "

Ich habe das Fahrzeug nun seit etwa 2 Wochen bei mir stehen habe Den kompletten Tank mit Pumpe und Geber, alle Rellais. Motor Steuergerät und sogar alle Relais im Sicherrungskasten bei der Batterie gewechselt aber es ändert sich nichts.

Wenn er über Nacht steht springt er morgens ohne mucken an Läuft dann etwa 3 - 5 Minuten und geht dann aus

danach springt er sofort an aber geht sofort wieder aus, das dan etwa 20 mal dann nur noch Orgeln ohne angehen. Nach ca. 2 Stunden dann wieder wie gehabt anspringen und sofort ausgehen.

ich bin mit meinem Latein am Ende. Kann mir einer von euch einen Tipppp geben....

aber BITTE nicht wieder..... OH DER IST HIN...... das weiß ich auch.....wie kann ich ihn Reanimieren.

Er ist zu Schade für den Schrott......

Danke für al eure guten Tips und Anregungen

Gruß

Peter

Beste Antwort im Thema

pack ihn auf den hänger und bring ihn nach 50259 pulheim,

ich reite den dann schon ein XD zur not habe ich die

autodocktoren auch noch um die ecke^^ lach

bloß nicht aufgeben... das ist viel zu viel auto um den weg zu tun.

wenn du diesen fehler auf die schliche kommst hast du es doch,

also dran bleiben und alles relevante für den motorlauf überprüfen.

vielleicht machst du mal bei diversen kleinanzeigen ein hilfegesuch an

einen autoschrauber der dir für einen kasten bier oder kleines geld

unter die arme greift.

 

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

Als erstes wäre mal die Frage interessant:

Wenn er nicht mehr anspringt:

Zündungs- oder Spritproblem? das haben die ja bestimmt ausgelesen.

 

Außerdem würde ich zur Sicherheit mal den Sicherungskasten auswechseln.

Themenstarteram 6. September 2013 um 21:33

Also ausgelesen wurde natürlich , wurde aber kein Fehler angezeigt Zyndspühlen und Kerzen habe ich gewechselt und auch den Tank mit Pumpe habe ich gewechselt nun meine vermutung das am Sicherungskasten bei der Batterie der Kabelstrang Nässe gezogen hat und dadurch nicht genug Spritt gefördert wird habe heute den ganzen Tag alles hin und her getauscht und immer das selbe.... er springt an und stirbt wieder ab als wenn ihm der Spritt fehl er reagiert dann auch nicht auf Gas geben..... wenn er aber 3 - 4 Stunden steht dann bleibt er so ca. 2 - 3 Minuten an und stirbt dann ab. Also bin ich der Meinung das es KEIN THERMISCHES Problem ist so wie es mir bei Ford gesagt wurde...

wenn nichts mehr hilft hilft Heiß Sanierung

 

Aber D A N K E für den Tippppp

da bist du ja mittlerweile schön leidgeprüft... gebe hase_im_pfeffer aber recht, bevor du alles mögliche tauschst wäre gut mal festzustellen warum er ausgeht.

obs am sprit liegt kannst du prüfen indem du einfach mal mit einer dose starthilfespray in den ansaugstutzen sprayst, z.b. vor der drosselklappe. wenn er solange du sprayst irgendwie weiterläuft, liegts am sprit. könnte an der pumpe oder den einspritzdüsen liegen (und dort dann jeweils an den einzelnen teilen, der verkabelung, sicherungen, relais etc.) oder das steuergerät hört aus irgendeinem grund auf, einzuspritzen. lässt sich aber auch messen.

zündung würde ich so versuchen, mal auf 3 zylinder laufen lassen indem du das kabel von einem beliebigem zylinder nimmst und einfach irgendeine zündkerze die du herumliegen hast reintust. das hältst du dann mit dem gewinde der kerze an einen massepunkt am motor und wenn die zündung weiterläuft solltest du den zündfunken sehen (optimalerweise recht helles blau-weiß).

Themenstarteram 6. September 2013 um 23:07

Hallooooo

Einspritzleiste Steuergerät und alle Relais habe ich aus einem identischem Auto aus und in den will nicht Scorpi eingebaut... in dem anderen Wagen klappen alle ausgetauschten Teile Ohne Probleme. Wie gesagt ich vermute jetzt das der Kabelstrang am Sicherungskasten neben der Batterie Nässe gezogen hat und dadurch die Pumpe nicht genug Spritt fördert den auch den Kompletten Tank mit allem ( Geber und Pumpe ) habe ich schon getauscht. Habe ja noch einen 2ten 2,0i 16V DOHC der Fahrbereit ist aber wegen Rost noch nicht übern Tüv geht und einen 2,9i 24V Cosworth mit einem Getriebe Problem.

Aber ich möchte erst einen nach dem anderen herrichten. Leider habe ich noch kein Schweißgerät.

Aber das kommt bald.

Also weiter Basteln, Fummeln und versuchen bis er wieder läuft.

Danke für deine Unterstützung

alles klar. trotzdem mehr aufwand die teile auf gut glück zu tauschen als einfach nach der ursache zu suchen :D versuch mal was ich geschrieben habe. du musst das problem eingrenzen sonst musst wirklich alles inkl kabel stecker usw tauschen und selbst dann muss nicht sein dass es läuft ;)

ach übrigens zur thermischen sache.. könnte schon sein, dass irgendein kabel im falschen querschnitt dran schuld is.. vllt irgendwelche kriechströme o.ä. die es überlasten oder was weiß ich. zumindest wirkts wie ein thermisches (wenn du willst, thermisch-elektrisches ;)) problem, wenns so zeitabhängig ist.

Themenstarteram 7. September 2013 um 8:39

Hallöölliiiii

Also die Zeiten sind natürlich nur ca. Zeiten..

ein Kabel mit falschem Querschnitt kann nicht sein, denn es sind alles Originalkabel.. den Aufwand mit der ganzen Teile Tauscherei habe ich nicht aus Langeweile betrieben, sondern um die >FehlerQuelle ein zu grenzen nun weiß ich das es weder an der Pumpe ,Steuergerät, Relais, Einspritzleiste und / oder Leerlaufregler Luftmengenmesser liegt denn im 2ten Auto klappt ja alles.

Also muß das Problem im Sicherungskasten bzw. im Kabelstrang am Sicherungskasten liegen.

Ich werde mich heute mal wieder daran setzen und melde mich heute Abend um Ergebnisse zu schildern.

Danke für deine Hilfe und deinen Rat

Gruß aus Reheau

Peter

Spritpumpe geht eigentlich beim Scorpio (fast...) nie kaputt.

Höre doch mal, ob die summt wenn der mal wieder nicht anspringen will.

Nicht das es der Sperrschalter im Kofferraum ist :D

Wichtig ist das mann schaut ober er Zündfunken und Sprit hat beim Orgeln/Nichtanspringen.

Blinkt beim nichtanspringen die Diode am Armatuenbrett?

Hatte ein aehnliches Problem und bei mir war es die Tankentlüftung

gruss RAY

 

Themenstarteram 7. September 2013 um 19:09

Wie gessgt Pumpe mit samt geber und Tank habe ich gewechselt.

Hsbe die Pumpe sogar via extra verlegtem Kabel angesteuert. ...sber nix

die S.. springt kurz an, und geht sofort wieder aus. Nur wenn er ne weile steht

oder gar über Nacht dann lauft er so etws 2 bis 3 minuten und stirbt dann sb.

Heute habe ich den Sicherungskaster bei der Batterie gewechselt kerzrn und zündspuhlen

Aus rinem fahrbereiten Auto und wieder nix.

Ich glaube ich setze ihn bald bei ebay rein.

Gruß

Peter

Themenstarteram 7. September 2013 um 20:29

Hallo Ray

also die Diode blinkt nicht beim Orgeln. Wie gesagt wenn er ne weile gestanden hat springt er ganz normal an und geht nach 2 - 3 Minuten aus. Beim Neustart springt er ganz normal an, aber geht sofort wieder aus...reagiert auch nicht auf Gas geben. Ich weiß mir leider keinen Rat mehr, bin mit meinem Latein am Ende. Nun habe ich 3 von den Schmuckstücken in der Garage und ausgerechnet der einzige mit Tüv macht mir so einen Ärger....

So langsam mache ich mich mit dem Gedanken vertraut das Teil bei ebay rein zu stellen.

Aber Danke für deine Hilfe

ich bin inzwischen kurz vorm verzweifeln, weil ich nun wirklich schon alles gewechselt und getauscht habe. Werde mich nun doch schon drann setzen meinen Cosworth flott zu machen und über den TÜV zu bringen, denn mein 2ter 2,0i 16V Dohc muß komplett untenrum geschweißt werden. das wird zu Zeit aufwendig.

Gruß

Peter

Ich bin der Meinung das es ein kleines Problem ist.

Ich würde als erstes mal dann wenn er nicht mehr anspringt den Kraftstoffschlauch beim Startversuch abziehen und schauen ob Sprit rausspritzt wenn ja dann kannst du Tank/Pume etc. ausschliessen.

Danach kontrollieren ob er beim orgeln überhaupt noch zündet sprich Zündfunke.

Ob er zuerst anspringt etc. ist erstmal egal wichtig ist beides beim nichtanspringen zu testen.

Einspritzventile auf korrekte Spannung prüfen.

Eins von beiden muss es ja sein.

Warte noch mit E-Bay hier im Forum sind noch ein paar Kollegen die sich bestens auskennen der ein oder andere hat mit Sicherheit noch den ein oder anderen Tip.

In dem Link unten sind auch ein paar Tips geh ie auch mal durch:

http://www.motor-talk.de/.../...t-nach-paar-sekunden-aus-t3130527.html

Themenstarteram 7. September 2013 um 21:31

Ganz grosses Dankeschön für den link....

werde mich mal durchfummeln.... ich will ihn ja nicht abgeben aber so langsam macht mich das Ding Irre..

D A N K E

hunter, tut mir leid aber ich habs ja schon gesagt, du könntest ja auch mal nach der eigentlichen ursache suchen anstatt wild alle möglichen teile zu tauschen. dann kannst du mit sicherheit das problem enger eingrenzen bzw ganz genau feststellen. dann macht tauschen/reparieren auch sinn.

pack ihn auf den hänger und bring ihn nach 50259 pulheim,

ich reite den dann schon ein XD zur not habe ich die

autodocktoren auch noch um die ecke^^ lach

bloß nicht aufgeben... das ist viel zu viel auto um den weg zu tun.

wenn du diesen fehler auf die schliche kommst hast du es doch,

also dran bleiben und alles relevante für den motorlauf überprüfen.

vielleicht machst du mal bei diversen kleinanzeigen ein hilfegesuch an

einen autoschrauber der dir für einen kasten bier oder kleines geld

unter die arme greift.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Laut Ford hat mein Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Thermisches Problem