ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Problem mit Xenonlicht beim Bora 2004

Problem mit Xenonlicht beim Bora 2004

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 7. Juli 2016 um 8:53

Hallo Gemeinde,

ich habe mir vor ca. einem Jahr das komplette Xenonpaket nachgeruestet, mit Achssensoren, SWRA usw.

Jedoch bin ich ziemlich enttaeuscht, da mein Xenon dunkler als jedes andere, also wirklich jedes andere Licht, egal welchen Fahrzeuges ist.

Brenner und Steuergeraete hab ich schon etliche Male getauscht, also liegt es daran definitiv nicht.

Verkabelung ist auch alles ok.

Kann es an den Reflektoren oder der Linse liegen? Jemand meinte auch mal, dass evtl. die Lichtmaschine zu schwach sein koennte..

Ich weiss, dass das Xenon vom Bora im Vergleich zu anderen ja nicht so toll sein soll, aber wenn ich neben nem 92er Corsa mit offensichtlich alten Birnen stehe, dann krieg ich die Krise.

Manchmal kommts mir vor, als sei das LIcht komplett aus! ^^

Allerdings hat es den Anschein, als ob von aussen alles ganz normal leuchtet.. nicht dunkel oder so..

Typ von VW hatte so gar keinen Plan und meinte, Xenon gabs nie Serie im Bora. Von daher erspare ich mir weitere Nachforschungen in die Richtung.

Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 31. Juli 2016 um 20:38

Also ich hab die Scheinwerfer heute mal ausgbaut und näher unter die Lupe genommen. Es scheint mir (als Laie), dass das Chrom noch ganz normal aussieht, die Linse ist klar. Hab die mal gereinigt, augenscheinlich kein Unterschied.

 

Nervt.

20160731-191601
Themenstarteram 9. September 2016 um 10:05

Mal wieder n kleines Update auf meinem Leidensweg:)

Habe gestern mal die Scheinwerfer auseinander genommen, die Linsen geputzt und mir die Reflektoren mal angeguckt.. Das CHrom ist an den inneren Unterseiten, also nahe der Brenner natuerlich, beschlagen/ausgebrannt, wie auch immer man das nennen will. Schaetze, das sind so 5-10 Prozent, die dabei drauf gehen.

Die Linsen waren auch von beiden Seiten krass verkeimt/beschlagen.

Alles in Allem hab ich mit der Reinigung ca. 10 Prozent helleres Licht, aber das wars dann auch..

Rechtes Foto - linke Linse geputzt, rechte noch dreckig.

Img-20160908-wa0011
20160908-211807
Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 14:05

Für alle, die es interessiert, bzw. für alle, die vom schlechten Xenonlicht des Boras genervt sind- ich werd demnächst mal nen Scheinwerfer auf größere Linse umbauen.

Mal gucken, was das so bringt..

Rentiert sich das überhaupt noch?

Größere Linse = Lichttechnisches Gutachten futsch..

Mach fein sauber und pack mal neue Brenner rein--> z.B Osram CBI

Klaro mehr Austrittsfläche- aber der "Lichtformer" müsste ja mitübernommen werden.

Ich würde mir das nichtmehr antun wollen, wollte damals auch erst zerlegen&reinigen.

Die Flasche Isoprophanol & Elefantenwattestäbchen hab ich heute noch....erst kürzlich

für den VHS-Rekorder genutzt.

Hab dann aber einen Teilehändler vom Hersteller kennengelernt, der einen fairen Kurs

anbot...also neu gekauft....Alten (generation 1) versilbert. Alles im Allem ~80€ aufgewendet.

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 0:12

Ich hab alle super-Brenner durch, da ändert sich nicht viel, Linsen hab ich auch sauber gemacht..

Bei dieser dummen Bauweise kannst du nicht viel erwarten..

Ich versuchs einfach.. Solange das Lichtbild stimmt und die Lichtausbeute besser ist, ists mir recht.

Themenstarteram 2. November 2018 um 15:33

NEUES UPDATE:

Ich hatte mir ja die zwei neueren Xenonscheinwerfer ( Automotive Lighting Bj.2014) zum Experimentieren besorgt, heute mal testweise den Rechten eingebaut und innen kurz getestet.

Da der linke ja auch schonmal erneuert worden ist (2012), sollte der Unterschied nicht so krass sein, da ja die Brenner auch aus einem Set kommen.

Es macht stark den Anschein, dass die neueren Scheinwerfer krass heller sind. Sobald es dunkel ist, werd ich mal den realen Test machen.

20181102-152007

Hast du einfach mal 2 neue Brenner eingebaut?

Die werden mit der Zeit auch schlechter.

Zitat:

@jettaflitzer schrieb am 4. November 2018 um 12:57:16 Uhr:

Hast du einfach mal 2 neue Brenner eingebaut?

Die werden mit der Zeit auch schlechter.

Gibst du dem Propheten schon Ratschläge?

Er schreibt doch oben, das er schon Alles durch hat;)

 

Ein "Mehr oder Besser" wird es bei neuem Scheinwerfer + Edelbrenner nicht geben;)

Themenstarteram 13. November 2018 um 11:44

Also nur mal als Zwischenfazit:

Die Geschichte mit dem Linsenumbau hab ich mir jetzt geklemmt-der eine oder andere wird den Thread verfolgt haben.

Da die neueren Xenonscheinwerfer, die ich recht günstig erworben hatte ( Baujahr 2014 ), sehr viel mehr Licht auf die Straße bringen, als irgendetwas, was ich bisdato ausprobiert hatte, werde ich mich damit ganz gut abfinden können.

Ein Vergleich zu neueren Scheinwerfern ist das natürlich nicht, kann man aber auch nicht erwarten.

Die Scheinwerfer haben ein sehr viel weisseres Chrom, bei direktem Vergleich, ich denke, dass das auch damit zu tun hat.

Was noch anders ist bei den Neueren, dass hier eine andere Standlichtbirne verbaut ist, als bei den Alten. Irgendwas, was bei neueren Fahrzeugen verbaut wird, keine Ahnung, wie die jetzt heissen.

Macht zwar keinen Unterschied, aber gewundert hats mich schon.

Allerdings habe ich auch die Linsen nochmal profilaktisch gereinigt, da diese schon, selbst nach so kurzer Zeit, beschlagen waren.

Ich bin im Internet auf einen Hersteller gestoßen, der den Scheinwerfer, nur mit größeren Linsen und Bixenon als Nachbau anbietet, wird aber in Deutschland sicher nicht zugelassen sein, sieht aber nach ner tollen Alternative aus.

https://www.vxtuning.com/.../

Leider zur Zeit nicht lieferbar^^

Themenstarteram 13. November 2018 um 13:51

https://www.ebay.com/.../180948101589?...

Kann man in USA offenbar was kaufen:)

Man sollte auch wissen dass die H6W Standbirnen sehr heiß werden, und sich drum herum eine Art "Schmauchspuren" bilden. Dieser eigenartige Dampf kann sich auch auf den Chrom-Hohlspiegel absetzen.

Zitat:

@agent00 schrieb am 13. November 2018 um 13:51:44 Uhr:

https://www.ebay.com/.../180948101589?...

Kann man in USA offenbar was kaufen:)

Die bieten auch eine neue Einstellschraube für die Höhenverstellung an. Aber recht teuer.

Zitat:

@das-markus schrieb am 13. November 2018 um 16:09:57 Uhr:

Man sollte auch wissen dass die H6W Standbirnen sehr heiß werden

Unsere nicht ;)

Zitat:

@agent00 schrieb am 13. November 2018 um 13:51:44 Uhr:

https://www.ebay.com/.../180948101589?...

Kann man in USA offenbar was kaufen:)

Ziemlich teuer...

Aber das bringt dir nichts. Denn du möchtest ja das Ganze von oben einstellen. :)

Themenstarteram 15. November 2018 um 19:47

Jo, aber vielleichtfür andere interessant.

-Update- wahrscheinlich das letzte^^

Habe jetzt beide Scheinwerfer ersetzt und der Unterschied zu den alten ist schon sehr groß.

Das eine Foto ist mit links alt und rechts neu, das andere Foto mit beiden neuen.

Ist noch nicht ganz eingestellt, aber man siehts schon sehr deutlich.

20181115-130637
20181115-133903

Diese Foto-Vergleiche machen nur Sinn, wenn:

- Blende (Öffnung) der Kamera gleich ist

- ISO Lichtempflindlichkeit gleich ist

- Belichtungszeit gleich ist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Problem mit Xenonlicht beim Bora 2004