ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Problem mit Distanzscheiben - TÜV-Eintragung!

Problem mit Distanzscheiben - TÜV-Eintragung!

Themenstarteram 27. Juli 2004 um 15:35

Hi!

Ich bekomme meine Spurverbreiterungen leider nicht eingetragen.

Die Felgen sind 8x18, ET30.

Auf die VA sollen 10mm/Rad, auf die HA 15mm/Rad.

Habe leider noch kein Gutachten gesehen, das mir die Eintragung dieser Kombination ermöglicht.

Kennt Ihr einen Anbieter mit dessen Gutachten ich die Teile eingetragen bekomme?

Ich hab meine Spurverbreiterungen jetzt noch drauf (war letzte Woche erfolglos beim TÜV). Wollte sie aber gleich abmontieren.

Was passiert eigentlich wenn ich:

a) Mit den nicht eingetragenen Verbreiterungen kontrlliert werde?

b) Mit den nicht eingetragenen Verbreiterungen einen Unfall habe?

Hatte mir nämlich überlegt, bis ich die passenden Verbreiterungen gefunden habe, die jetzigen drauf zu lassen. Oder ist das Risiko zu hoch?

Auf jeden Fall schraube ich sie gleich erstmal ab, mal sehen wie es ohne aussieht.

Danke.

Ähnliche Themen
41 Antworten

komm zur Not nach Ibbenbüren. Dürften von dir aus so ca. 150 KM sein. Vorher Termin machen. Da wird Dir geholfen. Würde dann mitkommen, damit Du auch den richtigen Prüfer erwischt;)

hi,

mal ganz abgesehen von den verbreiterungen, ist eines der probleme die ttworld hat, das er ,wie er schrieb bei einem GTÜ-mensch war. und diese DÜRFEN nur teile eintragen, die in einem gutachten stehen. der darf es leider einfach nicht. selbst wenn er wollte, da kann er noch soviel sehen das es passt. da kann der nichts für.

wenn die dinger optisch passen(es nicht schleift) es aber nicht geschrieben steht, MUß man direkt zum TÜV. weil es dann eine einzelabnahme ist.(wie bei meiner 6N-spoilerlippe, da gibts nichts schwarzaufweiß, wie auch) das ist machbar. aber in westdeutschland darf sowas nur der TÜV, und in ostdeutschland NUR DIE DEKRA. und nicht der tüv.

GTÜ darf gar keine einzelabnahmen machen.

das hat mir der GTÜ-mensch erzählt, bei dem ich meine lippe eintragen lassen wollte. und hat mich nach stade geschickt, weil er weiß wie beschi..en die sich in brhv anstellen.

einzelabnahme ist aber teuerer, und es steht trotzdem nicht fest das er es macht. am besten wo hingehen wo die hardcoretuner ihre umbauten eintragen lassen. bloss wo?

mir ist übrigens aufgefallen, das der prüfer der meine rad-reifen-kombi eingetragen hat , geschrieben hat: "vorherige änderungen, die berücksichtigt wurden: KEINE" ---obwohl ich lange vorher 30mm tiefergelegt wurde....war alles im fahrzgschein drin. hmmmm.

und überprüft mal eure fahrzeugscheine: meine fahrgestellnummer stimmte nämlich ach der letzen eintragung nicht mehr mit der im brief und im wagen überein, ist bestimmt ganz geil bei ner kontrolle, oder wenn man aus polen nach DE einreisen will, oder so wie ich jeden tag durchn zoll muß. aufgefallen, weil der audi-computer meine fgst.-nummer nicht kannte.

grüße

So komme gerade vom TÜV.

wie gesagt Felgen 8 x 18 ET 35, und HR Federn (war schon beides eingetragen)

Nun vorne 15 mm und hinten 20 mm H& R Distanzpatten

Im Gutachten stehen ja nur 15 mm Platten bei 18 Zoll Felgen, bei 20mm nichts von 18 Zoll

Prüfer kommt - sagt schönes Auto legt die Hand aufs Vorderrad und fragt mich, welche Platten drauf sind. Ich sag Ihm welche - guckt ins Gutachten bei 15 mm und sagt mhmh - kontrolliert keine Nummern

auf den Platten, würdigt der Hinterachse keinen Blick und sagt wenns schleift wär es mein Problem. Ich soll

im Schatten auf die Papiere warten. Dauer der Prüfung 1 Minute.

Leider hab ich mir dann noch beim runterfahren von der Grube ein Stück von der Motorschutzplatte abgerissen.

Mein meckern hat leider nicht genutz. Er sagte ein PKW muss mind 100 mm Bodenfreiheit haben, der Grubenrand aber nur 80 mm hoch, ob er bei mir mal messen solle. Hab ich dann aber lieber von abgesehen.

Auf jeden Fall, nun sind alle Änderungen eingetragen

Jürgen

Themenstarteram 29. Juli 2004 um 20:01

Gratuliere!

am 5. Januar 2005 um 11:35

Zitat:

Original geschrieben von xequtor

Wer hat die Audi 18" S-Line ET33 und 20mm pro Rad HA an einem TTCQ?

Hat den keiner eine ABE bzw. Gutachten für die 20mm pro Rad auf der HA?

am 5. Januar 2005 um 12:38

Wäre schön wenn ihr mal Bilder von euren verbreiterten Schätzchen posten könntet. Bin zwar alles andere als ein "Individualisierungs-Fetischist", Spurverbreiterung fände ich an meinem ansonsten Serien-TTCQ allerdings auch schick.

Hey Jungs da versteh ich euch nicht. Ich würd halt die Scheiben bei nem richtigen Tuner kaufen zu dem auch der TÜV kommt. Der trägt es euch auch dann sicher ein und man hat den Kopf für andere Sachen frei :-)

am 5. Januar 2005 um 12:54

Tja hab da "noch" ein ähnliches Problem. Habe 20mm Lochkreisadapter für meine "alten" 8,5 x 18 BBS CH Felgen ET35 ob ich die eingetragen bekomme steht auch noch in den Sternen. Dafür gibts auch kein Gutachten. Habe aber eine Reifen-Händler mit Draht zum TÜV und habe da auch schon Winterpellen auf O-Felgen 6,5 x 16 und 30mm pro Achse eingetragen bekommen.

Zitat:

Original geschrieben von RoadsTTerchen

Hey Jungs da versteh ich euch nicht. Ich würd halt die Scheiben bei nem richtigen Tuner kaufen zu dem auch der TÜV kommt. Der trägt es euch auch dann sicher ein und man hat den Kopf für andere Sachen frei :-)

na du bist ja der Knaller...wir haben auch alle einen tuner vor der Tür stehen oder wie? Ausserdem brauche ich keinen zwischenhändler und kaufe lieber günstig origninal H&R Scheiben bei EBAY:D

Was ich aber nicht verstehe, ist, dass die Prüfer sich so dusseluig anstellen. Mein TÜV-Mann des Vertrauens hat mir auch 20 mm hinten mit 8x18 eingetragen, obowhl im Gutachten maximal 15 mm aufgeführt war! Hat den Wagen gefahren und fand´s OK!

dann versteh ich aber nicht das 8,5x18ET35 und 20er Scheiben ein Problem sein sollten.

so ist es. ich hab auch ne kombi gekauft die so nirgendwo auf dem papier steht. aber es reicht ja schon ein kompetenter reifenhändler der etwas tuningpotential aufweist. meine 9,x5x18 et 25 waren weder mit noch ohne distanzscheiben in irgendwelchen lustigen heftchen gelistet aber die eintragung war auch problemlos.

am 5. Januar 2005 um 13:22

Zitat:

Original geschrieben von RoadsTTerchen

dann versteh ich aber nicht das 8,5x18ET35 und 20er Scheiben ein Problem sein sollten.

Naja 6,5" und 8,5" mit ET 35 und 20mm sind ja ein kleiner Unterschied, 8,5" halte ich für nicht ganz so einfach. Aber in 2 Wochen sind die Felgen vom polieren zurück und ich werde dann das Ergebnis posten ....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Problem mit Distanzscheiben - TÜV-Eintragung!