ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Problem mit der Leistung Audi A6 2,5 TDI Quattro AEL

Problem mit der Leistung Audi A6 2,5 TDI Quattro AEL

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 22. Februar 2008 um 1:36

hallo

Ich habe einen Audi A6 2,5 TDI QUattro mit 140 PS(AEL) Bj. 1996 und er hat schon 223.000 KM drauf.

Ich habe folgendes Problem:

Mit der Leistung bin ich überhaupt nicht zufrieden nachdem ich mit so einem Audi(gleiche Motorisierung ) eine Runde gefahren bin.

Nämlich bis 2500 U/min zieht er sehr gut und danach sinkt die Leistung enorm.Auf der Autobahn im 6. Gang geht er nich schneller als 150Km/h im besten Fall z.B Bergab bis 165 Km/h und das ist die Grenze.

Fehlerspeicher habe ich nicht abgelesen.

Hatte schon jemand so ein Problem oder weiss jemand vieleicht woran es liegen konnte?

Für die Hilfe wäre ich sehr dankbar... ja ..sowieso ihr seid die besten :))

 

 

Beste Antwort im Thema

Morgen ist aber schon lange vorbei....

Wie ist es denn ausgegangen mit der Fehlersuche??

Ich mag es unheimlich, wenn um Hilfe gerufen wird und sobald das Problem gelößt ist, wird keine Rückmeldung gegeben. Richtig so, davon leben Foren... rofl

158 weitere Antworten
Ähnliche Themen
158 Antworten

Hallo,

Ist die fehlende Leistung auch mit Schwarzrauch des Fahrzeuges verbunden?

Themenstarteram 22. Februar 2008 um 15:56

Hallo

 

Ja , kann man so sagen.Es ist nicht extrem aber ein bisschen schon.

Hallo,

Schau dir mal die Ladedruckschläuche in der nähe des Luftfilters an.Speziell unter der Plastikabdeckung für die Luftzufuhr.Wenn es in der Umgebung Ölverschmiert ist,wäre das sehr verdächtig auf einen Riss im Ladedruckschlauch.Mach aber diese Plastikabdeckung weg,dann siehst du besser hin.Geht einfach nur abzuziehen,also nur gesteckt.

genau, und bei laufenden motor mal den handrücken ranhalten, dann spürt man, ob luft herauskommt.

Themenstarteram 23. Februar 2008 um 17:36

Hallo,

 

Ihr habt Recht gehabt.Der Druckschlauch,der am Turbo nageschlossen ist ,ist völlig ölverschmiert.Es sind keine Ölflecken zu finden ausser im Bereich des Druckshlauches.

Soll das jetzt heissen, dass ich ihn austauschen muss???

Danke im Voraus

ja, wenn er einen riss hat dann ja.

Hallo,

 

Schau dir beide Druckschläuche genau an.Oftmals ist der obere betroffen.Mann muss manchmal verdammt genau schauen,da die Risse manchmal auf der Unterseite der Schläuche und zugleich schwer zugänglich zu konntrollieren sind.Aber wenn du sagst,sie sind Ölverschmiert,also es sind nur diese Schläuche betroffen,sonst alles trocken,dann wird mit 99% Sicherheit irgend ein Leck sein.Aber wie gesagt,bitte vor dem Tausch genau Untersuchen.Risse erkennt man oft erst ,nach zusammendrücken des Schlauches .Mfg

am 1. Juni 2012 um 0:16

Hallo ich habe auch so ein endliches problem !!

Ich hatte vorher einen AEL (FRONT ANTRIEB) länger als ein Jahr ein paar monate vorher bin ich drauf gekommen das der Luftmängenmesser defekt wahr denn hab ich neu gemacht danach ging er wie die HÖLLE hatte aber einen verdammt HOHEN Verbrauch und über 325tkm drauf :rolleyes:

Als der dann einen Motorschaden hatte habe ich ihn ab gegeben um 700€ und natürlich denn Guten Luftmängenmesser raus genommen ;)

Jetzt hab ich mir vor 1 Monat wider einen AEL ( FRONT ANTRIEB ) gekauft selbe Baujahr aber mit 280tkm der geht aber schlechter als der vorherige :(

Habe schon denn neuen Luftmängenmesser rein gebaut kein unterschied wahr in der werkstatt fehler auslesen NIX zu finden !

und wenn ich fahre im 3-4 gang vollgas und drehe ihn rauf auf 3000-3500 Upm hat er da dazwischen ein LOCH also ganz kurz Gas weg und wider da :rolleyes: der verbraucht aber weniger diesel als der vorgänger !

Habe schon alles durch geschaut schleuche alle in ordnung Nicht´s zu funden jetzt hat mir ein mechani. gesagt vl. der Kat. soll ihn mal ausbauen und schaun ob ich durch sehen kann Konnte ich !!

Habe ihn aber trotzdem gereinigt ausgeblasen usw.... jetzt geht er ein WENIG Besser Nicht VIEL !!!!

Was kann sein ich weiß nicht´s Mehr ??? :(

Turbolader vl. ????

Bitte um HILFE

Messwertblöcke 3,8,11 loggen im 4. Gang 1000-4300upm Vollgas und mir schicken ;)

Wie steht der Einspritzbeginn ?

Mein AEL war gut. 337.000km auf der Uhr und ging besser als mein V6 TDI den ich jetzt hab.

am 1. Juni 2012 um 15:25

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Messwertblöcke 3,8,11 loggen im 4. Gang 1000-4300upm Vollgas und mir schicken ;)

Wie steht der Einspritzbeginn ?

Mein AEL war gut. 337.000km auf der Uhr und ging besser als mein V6 TDI den ich jetzt hab.

Mein AAT hat 398 000km auf der Uhr und geht auch besser als so mancher V6 TDI ;)

Ich würde mal auf ein Ladedruckproblem tippen.

MFG

am 1. Juni 2012 um 15:51

Zitat:

Original geschrieben von obes12

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Messwertblöcke 3,8,11 loggen im 4. Gang 1000-4300upm Vollgas und mir schicken ;)

Wie steht der Einspritzbeginn ?

Mein AEL war gut. 337.000km auf der Uhr und ging besser als mein V6 TDI den ich jetzt hab.

Mein AAT hat 398 000km auf der Uhr und geht auch besser als so mancher V6 TDI ;)

Ich würde mal auf ein Ladedruckproblem tippen.

MFG

ja leute heute als ich zur arbeit fuhr wollte ich einen LKW Überholen ich wechsle die Spur gib vollgas auf einmal Keine Leistung dann ging er wider !!! :eek::eek: und ein Auto kam es ist sich gerade noch aus gegangen :eek::eek:

Der A6 bringt mich noch ins Grab :rolleyes::mad:

am 1. Juni 2012 um 15:55

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Messwertblöcke 3,8,11 loggen im 4. Gang 1000-4300upm Vollgas und mir schicken ;)

Wie steht der Einspritzbeginn ?

Mein AEL war gut. 337.000km auf der Uhr und ging besser als mein V6 TDI den ich jetzt hab.

da kenn ich mich nicht aus :rolleyes:

Ja mit der Einspritzung ist alles OK die bei Audi machten das mit PC und da ist so eine Kurve da darf er nicht darüber und nicht darunter liegen aber er ist genau in der Kurve :) das ist doch gut und verbrauch so um die 6-7 Liter herum !

Mit dem alten A6 wahr ich auch bei audi und der wahr WEIT über der Kurve und brauchte auch 12-13 Liter :eek: aber ging wie die Hölle :D

Ich bin am verzweifeln :(:(

am 1. Juni 2012 um 16:04

Zitat:

Original geschrieben von Philip d15

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Messwertblöcke 3,8,11 loggen im 4. Gang 1000-4300upm Vollgas und mir schicken ;)

Wie steht der Einspritzbeginn ?

Mein AEL war gut. 337.000km auf der Uhr und ging besser als mein V6 TDI den ich jetzt hab.

da kenn ich mich nicht aus :rolleyes:

Ja mit der Einspritzung ist alles OK die bei Audi machten das mit PC und da ist so eine Kurve da darf er nicht darüber und nicht darunter liegen aber er ist genau in der Kurve :) das ist doch gut und verbrauch so um die 6-7 Liter herum !

Mit dem alten A6 wahr ich auch bei audi und der wahr WEIT über der Kurve und brauchte auch 12-13 Liter :eek: aber ging wie die Hölle :D

Ich bin am verzweifeln :(:(

Kontrollier mal die Einstellung des Mengenstellwerks und den Förderbeginn mit dem Tester, sowie den Ladedruck!!

Wenn alles ok wäre, dann würdest du ja auch keine Probleme haben, oder?

MFG

am 1. Juni 2012 um 16:17

Zitat:

Original geschrieben von obes12

Zitat:

Original geschrieben von Philip d15

 

da kenn ich mich nicht aus :rolleyes:

Ja mit der Einspritzung ist alles OK die bei Audi machten das mit PC und da ist so eine Kurve da darf er nicht darüber und nicht darunter liegen aber er ist genau in der Kurve :) das ist doch gut und verbrauch so um die 6-7 Liter herum !

Mit dem alten A6 wahr ich auch bei audi und der wahr WEIT über der Kurve und brauchte auch 12-13 Liter :eek: aber ging wie die Hölle :D

Ich bin am verzweifeln :(:(

Kontrollier mal die Einstellung des Mengenstellwerks und den Förderbeginn mit dem Tester, sowie den Ladedruck!!

Wenn alles ok wäre, dann würdest du ja auch keine Probleme haben, oder?

MFG

ich weiß es nicht er geht einfach NICHT Gut es fehlt ihm was !!

Ich verstehe es nicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Problem mit der Leistung Audi A6 2,5 TDI Quattro AEL