ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Plus geschaltete und minus geschaltete Steuergeräte - Schweißerfrage

Plus geschaltete und minus geschaltete Steuergeräte - Schweißerfrage

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 8:54

Moin!

 

Bin kein KFZler darum verstehe ich es wahrscheinlich nicht...

Beim Schweißen soll man zur Sicherheit die Batterie am Auto ab klemmen. Im Internet liest man von plus und minus geschalteten Steuergeräten, welche kaputt gehen können, wenn die Batterie angeklemmt bleibt, bzw das falsche Kabel von der Batterie getrennt wird.

Da fängt's aber schon an! :

 

Wieso muss bei minus geschalteten Geräten das minuspolkabel getrennt werden bzw bei Plus, das Pluspolkabel?

 

Wenn ein Kabel von der Batterie getrennt ist, egal welches, dann ist der Stromkreis doch sowieso unterbrochen. Da kann man plus soviel wie man möchte an die Karosserie legen, der Stromkreis wird zur Kfz Elektronik nicht geschlossen. Auch wenn ich die Karosserie mit einem Kurzschluss durch ein fremden Stromkreis zum glühen bringen würde, die Bordelektronik funktioniert dann trotzdem nicht weil der Stromkreis an welcher ein Steuergeräte angeschlossen sind auch dann nicht geschlossen sind.

Die Karosse ist minus und geschweißt wird auch nur da.

 

Ammenmärchen, oder was steckt genau dahinter?

Ähnliche Themen
74 Antworten

Moin Moin !

Zitat:

Wenn ein Kabel von der Batterie getrennt ist, egal welches, dann ist der Stromkreis doch sowieso unterbrochen.

Völlig richtig erkannt!

 

Zitat:

Beim Schweißen soll man zur Sicherheit die Batterie am Auto ab klemmen.

Genau das ist das

Zitat:

 

Ammenmärchen

einen besseren Schutz als die (angeklemmte) Bordbatterie gibt es für die Bordelektronik nicht!

Aus dem gleichen Grund darf die Batterie auch nie bei laufendem Motor abgeklemmt werden !

MfG Volker

Zitat:

@Marzipani schrieb am 14. Mai 2021 um 08:54:08 Uhr:

Wenn ein Kabel von der Batterie getrennt ist, egal welches, dann ist der Stromkreis doch sowieso unterbrochen. Da kann man plus soviel wie man möchte an die Karosserie legen, der Stromkreis wird zur Kfz Elektronik nicht geschlossen..

Beim Aus- und Einbau mancher elektronischen Steuergeräte soll man aber beide Batteriepole entfernen und da jedes Gerät einem eigenen Masseanschluss mit der Karosserie hat, kann es gut möglich sein, das der Masseanschluss deines Schweißgerätes den normalen Masseanschluss ersetzt und dann doch den Kreislauf schließt.

 

Ich halte das für ziemlich unlogisch.

Die Massezwinge (ist an sich auch nicht der korrekte Ausdruck) des Schweißgerätes sollte man aber in die Nähe der Schweißstelle positionieren.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 16. Mai 2021 um 11:09:27 Uhr:

..

Die Massezwinge (ist an sich auch nicht der korrekte Ausdruck) des Schweißgerätes sollte man aber in die Nähe der Schweißstelle positionieren...

..damit sich der Scheißstrom nicht eigene Wege sucht und womöglich über zu dünne Kabel und Steuergerät fließt.. ;)

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 16. Mai 2021 um 11:09:27 Uhr:

Ich halte das für ziemlich unlogisch.

Die Massezwinge.. ..des Schweißgerätes sollte man aber in die Nähe der Schweißstelle positionieren.

Wozu das, wenn mein Beitrag doch unlogisch ist? Oder kann es doch so sein, wie @Ferruwerkstatt bestätigt?

Meines Erachtens ändert das zweipolige trennen der Batterie daran nichts.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 16. Mai 2021 um 15:19:37 Uhr:

Meines Erachtens ändert das zweipolige trennen der Batterie daran nichts.

Stimmt auch.

Zitat:

Beim Aus- und Einbau mancher elektronischen Steuergeräte soll man aber beide Batteriepole entfernen und da jedes Gerät einem eigenen Masseanschluss mit der Karosserie hat, kann es gut möglich sein, das der Masseanschluss deines Schweißgerätes den normalen Masseanschluss ersetzt und dann doch den Kreislauf schließt.

Wie soll ohne Verbindung zur Fahrzeugbatterie ein Stromkreis geschlossen werden?? Ob nun beide Pole abgeklemmt werden oder nur einer von beiden (egal ob + / - oder auch beide) ist im Prinzip nebensächlich.

 

Wie soll ohne Verbindung zur Fahrzeugbatterie ein Stromkreis geschlossen werden??

 

Ist die Frage jetzt ernsthaft oder provokatorisch. ?

 

AEG

Zitat:

@AEG47 schrieb am 16. Mai 2021 um 18:48:48 Uhr:

Wie soll ohne Verbindung zur Fahrzeugbatterie ein Stromkreis geschlossen werden??

 

Ist die Frage jetzt ernsthaft oder provokatorisch. ?

 

AEG

hmm, wer dabei an provokation denkt . . . ?

Ich schließe den Stromkreis an meinem Fahrzeug indem ich die Starterbatterie mit den dafür im Fahrzeug vorgesehenen Kabeln mit + und - Pol verbinde. Was ist daran provokativ?

Machst du es anders?

Also das mit dem Batterie trennen beim schweißen halte ich auch für ein Ammenmärchen.

Mir hat es auch einer so erklärt dass man in erster Linie darauf achten muss dass man die Masseklemmen nah an der Schweißposition hat damit der Strom nicht dazwischen durch irgendwelche Sensoren und Steuergeräte fließt.

Einfaches Beispiel wäre schweißen am Auspuff und Masseklemme an der Karosserie, dann fließt der Strom ggf. zum Teil durch die Lambdasonde und dann durchs Motorsteuergerät. Eine abgeklemmte Batterie ändert daran nichts. Zumindest liegt eine Spannung wo an wo sie normalerweise nicht wäre.

Prima Beispiel.

Zitat:

@schreyhalz schrieb am 16. Mai 2021 um 09:32:08 Uhr:

einen besseren Schutz als die (angeklemmte) Bordbatterie gibt es für die Bordelektronik nicht!

Doch: Klick

Gruß Metalhead

Zitat:

@andifux schrieb am 16. Mai 2021 um 23:33:37 Uhr:

Einfaches Beispiel wäre schweißen am Auspuff und Masseklemme an der Karosserie,

Wer so schweißt, hat sich auch ein kaputtes Steuergerät verdient, da er es hart erarbeitet hat :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Plus geschaltete und minus geschaltete Steuergeräte - Schweißerfrage