ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kabel aufschneiden und an Plus hängen.

Kabel aufschneiden und an Plus hängen.

Themenstarteram 17. Dezember 2016 um 10:28

Guten Morgen,

Kann sein das das Thema vielleicht hier nicht rein passt aber man kann es ja immer noch verschieben :)

Also gut, ich habe mir eine LED Beleuchtung für den Fußraum bestellt und diese kam gestern endlich an, und ich musste sehen das diese logischerweise über den Zigarettenanzünder versorgt werden soll. Da ich dies aber bescheuert finde, wenn da so ein fettes Teil aus der Konsole rausschaut, hab ich dran gedacht, ob man das ganze nicht irgendwie anders anstecken kann, und ich dachte mir da ganz grob, ob man das Kabel vorm Anschluss nicht auftrennen kann, und den Draht dann direkt ans plus hängen kann? Bzw. obs da andere Möglichkeiten gibt. Bin jetzt nicht der Einstein von Elektronik ^^

Danke im Voraus..

LG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@DaaFraunz schrieb am 17. Dezember 2016 um 10:38:10 Uhr:

Nein, ich habe erstens einen Elektriker im Haus und selber weiß ich auch einiges, und wegen sowas fahr ich nicht irgendwohin.. Wollt nur Möglichkeiten wissen

Dann bräuchte man so eine Frage erst gar nicht stellen. :(

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Zitat:

@DaaFraunz schrieb am 17. Dezember 2016 um 10:28:26 Uhr:

… Bin jetzt nicht der Einstein von Elektronik

Dann lass das einen Autoelektriker machen, der kann das auch richtig absichern, damit dir die Karre nicht abfackelt.

Themenstarteram 17. Dezember 2016 um 10:38

Nein, ich habe erstens einen Elektriker im Haus und selber weiß ich auch einiges, und wegen sowas fahr ich nicht irgendwohin.. Wollt nur Möglichkeiten wissen

Wenn dieses "Zubehör" schon sein muss, dann klemm es auf die Innenbeleuchtung. Dann ist es während der Fahrt ausgeschaltet. Während der Fahrt führt Licht im Innenraum zu einer Verkleinerung der Pupillen und die Lichtempfindlichkeit des Auges nimmt ab. Du siehst dann Nachts und in der Dämmerung weniger. Das ist gefährlich. Und zwar auch für Dich.

Themenstarteram 17. Dezember 2016 um 11:01

Die Beleuchtung gilt ja nur für den Fußraum und ist nicht wirklich hell eingestellt, somit blendet sie weder mich noch den entgegenkommenden, auf da hab ich ja geachtet..

Aber ich hätte schon gerne das es während der fahrt leuchtet..

Zitat:

@DaaFraunz schrieb am 17. Dezember 2016 um 10:38:10 Uhr:

Nein, ich habe erstens einen Elektriker im Haus und selber weiß ich auch einiges, und wegen sowas fahr ich nicht irgendwohin.. Wollt nur Möglichkeiten wissen

Dann bräuchte man so eine Frage erst gar nicht stellen. :(

Zitat:

@DaaFraunz schrieb am 17. Dezember 2016 um 10:28:26 Uhr:

 

... mir eine LED Beleuchtung für den Fußraum ...

... Da ich dies aber bescheuert finde, ...

Bin jetzt nicht der Einstein von Elektronik ^^...

... ist nicht wirklich hell eingestellt, somit blendet sie weder mich noch ...

1) Sehe ich auch so, ist wichtig, dass sich die Freundin die Maniküre während der Fahrt machen kann, und falls ich mal alleine unterwegs bin, kann ich gleich sehen, dass wieder einmal dringend der Boden ausgesaugt gehört

2) Gute, Aussage, über den Bezug lässt sich diskutieren :):confused:

3) Der Anschluss an die Bordversorgung hat auch kaum was mit Elektronik zu tun, sondern mit bodenständiger, konventioneller Elektrik

4) Ist ja auch wichtiger, den Schmutz auf der Gummimatte zu sehen, als einen unbeleuchtetes Kind/ Fußgänger am Straßenrand ...

Zitat:

@1.4571 schrieb am 17. Dezember 2016 um 11:32:39 Uhr:

3) Der Anschluss an die Bordversorgung hat auch kaum was mit Elektronik zu tun, sondern mit bodenständiger, konventioneller Elektrik

Unüberlegtes Abzapfen von Strom kann beim CAN-Bus zu mehr oder weniger lustigen Fehlern führen.

Heute muss man wissen wo man was Anschließen kann ohne Probleme zu verursachen.

Zitat:

@DaaFraunz schrieb am 17. Dezember 2016 um 11:01:07 Uhr:

Die Beleuchtung gilt ja nur für den Fußraum und ist nicht wirklich hell eingestellt, somit blendet sie weder mich noch den entgegenkommenden, auf da hab ich ja geachtet..

Aber ich hätte schon gerne das es während der fahrt leuchtet..

Ich sag das jetzt mal etwas überspitzt: Leg Dir eine Taschenlampe auf das Amaturenbrett und richte das Licht auf Dich. Versuche damit nachts in voller Dunkelheit dein Auto unbeschädigt aus der engen Garage rückwärts heraus zu fahren, dann zu wenden und durch eine enge Hofeinfahrt zu zirkeln. Bitte dabei die Schwiegermutter in mattschwarzer Kleidung und schwarzer Kopfbedeckung immer ganz knapp vor dem Auto zu laufen (soll ja für etwas gut sein ;)).

Entwickelt sich jetzt ein Problembewusstsein?

Während der Fahrt an ... das ist ein no-go. Akzeptiert so auch kein Prüfer bei der HU.

Zitat:

@Sir Donald schrieb am 17. Dezember 2016 um 11:59:18 Uhr:

Zitat:

@1.4571 schrieb am 17. Dezember 2016 um 11:32:39 Uhr:

3) Der Anschluss an die Bordversorgung hat auch kaum was mit Elektronik zu tun, sondern mit bodenständiger, konventioneller Elektrik

Unüberlegtes Abzapfen von Strom kann beim CAN-Bus zu mehr oder weniger lustigen Fehlern führen.

Heute muss man wissen wo man was Anschließen kann ohne Probleme zu verursachen.

Grundsätzlich richtig, jedoch sollte der Strombedarf für ein paar LED sowohl bei der Abnahme von der Innenraumbeleuchtung w. o. vorgeschlagen, oder notfalls auch vom Zigarettenanzünder kein Problem darstellen.

Zitat:

@DaaFraunz schrieb am 17. Dezember 2016 um 11:01:07 Uhr:

Die Beleuchtung gilt ja nur für den Fußraum und ist nicht wirklich hell eingestellt, somit blendet sie weder mich noch den entgegenkommenden, auf da hab ich ja geachtet..

Aber ich hätte schon gerne das es während der fahrt leuchtet..

.

Findest wohl schlecht die Pedale im Dunkeln. :D

.

Zigarettenanzünder mit Kabeldieb

https://www.google.de/search?gs_ivs=1&q=Kabel#newwindow=1&q=Kabeldieb

Zitat:

@berlin-paul

Während der Fahrt an ... das ist ein no-go. Akzeptiert so auch kein Prüfer bei der HU.

Sorry aber das ist nicht richtig!!!!

Solange das Licht nicht nach aussen scheint, sich in der WSS spiegelt oder direkt angestrählt wirst ist das erlaubt! In der Stvzo ist die Innenbeleuchtung nicht explezit aufgeführt, weder in Farbe, Art oder Helligkeit!

Und asserdem haben viele Autos Ambientebeleuchtung incl Fussraum Serienmäßig!;)

MfG

Und probier erstmal, ob bei Deinem Auto die Steckdose mit Zündung geht oder immer Strom hat, sonst hast evtl. 24-h-Beleuchtung ;-)

Wenn wenn wenn wenn wenn .... Bei dem ABE-losen Zubehörmüll geht es doch gerade darum, dass der Innenraum von außen sichtbar erhellt wird. Sonst sieht doch keiner die "Individualisierung" und die "Sportlichkeit". Sowas sollte man nicht während der Fahrt an haben. Im Stand macht es ja wenigstens im Winter Sinn, wenn man im Dunkeln an der Waschstraße den Teppich sauber machen will. Während der Fahrt ist es physiologisch einfach nur Schwachsinn und gefährlich.

Das die Ambiente oder Fussraumbeleuchtung nicht aus ner H7 Glühlampe bestehen sollte ist klar...auch diese Neon-Röhren sind zu hell!

Aber das hat auch was mit entgegenwirkung von Ermüdungserscheinungen bei Nachtfahrten zutun! Für mich ist sowas ein Sicherheitsgewinn! Die Fahrzeughersteller buen sowas nicht aus jux ein!

LED´s it nem 1,5kOhm Widerstand glimmen nur...

Aber naja wat de Buuer nich kennt dat fritt he nich! ;)

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kabel aufschneiden und an Plus hängen.