Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 RC 55000 km Motorschaden wegen durchgebrannter Zündkerze

Peugeot 207 RC 55000 km Motorschaden wegen durchgebrannter Zündkerze

Peugeot 207 1 (W), Peugeot
Themenstarteram 22. April 2012 um 16:29

hallo,

vor genau 2 wochen wurde mir ein defekt der abgasanlage bei meinem peugeot 207 RC angezeigt.

nach 5!!! tagen werkstatt aufenthalt wurde mir dann von der peugeot werkstatt gesagt, dass eine zündkerze durchgebrannt ist und daher ein motorschaden vorliegt ,da irgendwelche teile von der zündkerze in den motorraum herreingefallen sein sollen. nun ist die frage wer für so etwas haftet also letztendlich blechen muss. das fahrzeug wurde immer bei meinem peugeotvertragshändler gewartet , daher bin ich mir keiner schuld bewusst. peugeot weigert sich momentan den schaden über kulanzbasis laufen zu lassen.

was meint ihr dazu?

-kann so ein schaden wirklich durch eine durchgebrannte zündkerze entstehen?

-muss peugeot das nicht auf kulanz laufen lassen, da die zündkerzen erst bei der 60000 inspektion -gewechselt werden?!

-soll ich einen anwalt einschalten?

 

vielen dank im vorraus

 

(Eckdaten: Peugeot 207 RC Cup BJ 2008 55TKM)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi

Mein Beileid zum Schaden! Eine defekte Zündkerze kann tatsächlich einen Motorschaden verursachen.

Zunächst keine Reparatur durchführen lassen, solange nicht geklärt ist, wer für die Kosten aufkommt.

Falls von Peugeot nichts kommt, mit einer KFZ-Schiedsstelle Kontakt aufnehmen, um zu klären, was möglich ist.

Falls diese nicht weiter helfen können, Anwalt einschalten. Dieser wird s.w. (bzw. sollte) einen unabhängigen Sachverständigen einschalten zur Schadensfeststellung und Beweissicherung.

Die Frage ist noch, wann hast du die letzte Inspektion durchführen lassen und nach wieviel Tagen danach ist der Schaden aufgetreten?

Grüsse

 

 

So hart es klingt, wenn du nicht die Garantieerweiterung auf 5 Jahre hast, ist Peugeot rechtlich aus der Sache raus. Von "muss" auf Kulanz machen kann eh nie die Rede sein. Der Begriff Kulanz beschreibt ja schon die Freiwilligkeit. Aus den Erfahrungen aus diesem und anderen Foren zu urteilen, ist Peugeot was Kulanz betrifft eher wenig einsichtig. Kurz gesagt ist Scheiße, aber rechtlich hast du keine Chance. Wie gesagt Schiedsstelle anrufen und ggf. mit Öffentlichkeit drohen - das hilft bei PSA noch am meisten.

Themenstarteram 23. April 2012 um 13:57

hi,

vielen dank für eure kommentare. dann hab ich ja richtig pech :(

wurde gerade von peugeot angerufen um mir den motorschaden^^ näher zu erklären.

sie haben mir erzählt, dass der motor laufspuren hat.

wisst ihr genaueres was das bedeutet?

am 23. April 2012 um 15:40

Schätze mal das durch die Defekte Zündkerze teile zwischen Zylinder und Kolben gekommen sind und somit starke riefen an der Zylinderwand endstanden sind (laufspuren) denke mal das sie das damit meinen.

Ich vermute mal das die Ventiele wohl leider auch nicht verschond geblieben sind wenn da auch spuren zusehen sind dan kann man da auch von laufspuren reden.

laufspuren sind verschleisspuren vom Motorinneren.

mein Beileid:(

Oh Sch....

Das wird richtig teuer.

Mein Beileid.

Peugeot und Kulanz ?

Kannste knicken und gerade bei so teuren Schäden drückt man sich umso lieber.

Ich selber habe mich auch schon mal direkt an Peugeot gewendet, da hatte mein 206+ knapp 9.000KM

gelaufen und 1,5Jahre alt.

Spannungsriss-Frontscheibe.

(Scheiben sind nicht in der Garantie dabei)

Keine Chance

Die meinten nur Teilkasko (stimmt ja auch) allerdings wäre Kulanz ein nettes entgegenkommen gewesen

Und Ich hätte mir die SB gespart.

Hallo Liebe Sportsfreunde,

Fahren auch ein 207RC Cup 1,6L Turbo mit Chip auf ca. 208 ps Bj2008 , und habe jetzt bei 85TKM ein Motorschaden es soll angeblich das Pneuel abgerissen sein..

Habe die 5 Jahre Garantie, Versicherung würde nur bei Reperatur bezahlen aber angeblich gibt es weit und breit kein Austausmotor..

Hatt jemand ein Tipp für mich was ich machen kann?

Wechselempfehlung für die Kerzen aller 15.000 KM!

Tut Euch selber den Gefallen ;-)

@ confused86: lass das nicht Peugeot wissen dass du den gechippt hast sonst kannst du dich direkt selber um deine Reperatur kümmern.

am 15. Januar 2013 um 16:00

Zitat:

Original geschrieben von Confused86

Hallo Liebe Sportsfreunde,

Fahren auch ein 207RC Cup 1,6L Turbo mit Chip auf ca. 208 ps Bj2008 , und habe jetzt bei 85TKM ein Motorschaden es soll angeblich das Pneuel abgerissen sein..

Habe die 5 Jahre Garantie, Versicherung würde nur bei Reperatur bezahlen aber angeblich gibt es weit und breit kein Austausmotor..

Hatt jemand ein Tipp für mich was ich machen kann?

Hi

Mein Beileid zum Motorschaden!

Erzähl denen ja nix von dem chiptunning sonst kannste die rep. selbst zahlen!

Und es gibt Austauschmotoren mein Rc bekommt grad einen da der alte motor das schöne Superklopfen problem hat:(

LG

am 27. Juli 2014 um 23:52

Hey,

sorry dass ich den alten thread wieder öffne mich hat es nun auch getroffen. Bekomme wahrscheinlich auch einen neuen Motor (nach guten 53000 km), wegen Ölverlust.

Wollte mal fragen, wie teuer so etwas wird? Habe noch bis Oktober Garantie.

Ist ein 207 RC CUP, bj. 2008.

 

Danke für eure Antworten

 

Beste Grüße

Keine Ahnung. Das hängt von der Art der Garantie ab.

am 28. Juli 2014 um 12:47

Ist die normale 1-Jahres Gebrauchtwagengarantie. Ich muss dann ja einen gewissen Eigenanteil leisten. Möchte deswegen nur wissen, wie teuer ein Austauschmotor wäre, wenn man ihn komplett selbst zahlen müsste.

Viel zu teuer. Da kannst du mal mit mehreren 1000€ rechnen. Die wollen ja schon für ein Getriebe was man woanders für 500€ bekommt ganze 2500-3000 Flocken ;)

Ich weiß schon warum ich damals auf den THP/RC verzichtet habe. Die Turbos der ersten Generation kannst du leider in der Pfeife rauchen. Der RC hat sich nicht gerade prächtig verkauft und umso erschreckender ist es das sehr häufig Leute hier auftauchen die Probleme mit Ihrem RC haben (du bist da jetzt mal ausgenommen 207lemans, du hast anscheinend richtig Glück und den Sachverstand dem Motor die lebensverlängernden Maßnahmen angedeihen zu lassen ;)) :(

Zitat:

Original geschrieben von Dynamix

Viel zu teuer. Da kannst du mal mit mehreren 1000€ rechnen. Die wollen ja schon für ein Getriebe was man woanders für 500€ bekommt ganze 2500-3000 Flocken ;)

Ich weiß schon warum ich damals auf den THP/RC verzichtet habe. Die Turbos der ersten Generation kannst du leider in der Pfeife rauchen. Der RC hat sich nicht gerade prächtig verkauft und umso erschreckender ist es das sehr häufig Leute hier auftauchen die Probleme mit Ihrem RC haben (du bist da jetzt mal ausgenommen 207lemans, du hast anscheinend richtig Glück und den Sachverstand dem Motor die lebensverlängernden Maßnahmen angedeihen zu lassen ;)) :(

Jupp ^^

Kumpel von mir hat'n VTi, subjektiver Beschleunigungsunterschied ist schon enorm, vermtl. auch ohne Chip, wollte nicht auf den schönen Turbo verzichten, auch wenn ich schon mit einer Steuerkette bezahlen musste. :( Zugegeben: Gebrauchtpreis war sehr gering.

Mal gespannt, ob ich auch irgendwann einmal einen Motorschaden-Thread eröffnen darf. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 RC 55000 km Motorschaden wegen durchgebrannter Zündkerze