• Online: 4.211

Peugeot 205 II ( 20 A/ C/ D ) 1.4 Cabrio Test

21.04.2012 20:48    |   Bericht erstellt von Meandog

Testfahrzeug Peugeot 205 2 (20 A/C/D) 1.4 Cabrio
Leistung 79 PS / 58 Kw
Hubraum 1351
HSN 3003
TSN 266
Aufbauart Cabrio/Roadster
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Meandog 4.5 von 5
weitere Tests zu Peugeot 205 2 (20 A/C/D) anzeigen Gesamtwertung Peugeot 205 2 (20 A/C/D) (1990 - 1998) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Postgelb mit schwarzem Verdeck, aufälliger ging fast nicht mehr. Ich hab das Auto beim Händler gesehen und müsste ihn haben. Er hat mich nicht enttäuscht. Egal ob es die ersten Fahrversuch meiner damaligen Freundin waren oder ein zwei- wöchiger Trip nach Paris, er hat alles mitgemacht. Auch die Freundin mit frisch bestandener Führerscheinprüfung hat ihn nicht klein gekriegt, obwohl sie es mehrfach versucht und mehr als einmal fast geschafft hat. Wäre ich ihrer Bitte auch mal in Paris (im morgendlichen Berufsverkehr) fahren zu dürfen, wären ihre Versuche wohl doch noch vom Erfolg gekrönt worden.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ein solches Auto kann nicht nach spießigen Vernuftskriterien beurteilt werden, hier zählt der Spaßfaktor

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der 1.4 Liter Motor ist mit seinen 75 PS für den 205 die beste Wahl, der CTiI hat zuviel, das Bsismodell zu wenig Leistung

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Ein gutmütiges Auto mit hohem Spaßfaktor. An warmen Sommertagen perfekt

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Ein elektrisches Verdeck serienmäßig in einer Fahzeugklasse in der es das bei Mitbewerbern nichtmal gegen Aufpreis gab ( Mitter der 90 er)

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Eines der Autos, das mir immer in guter Erinnerung bleiben wird.

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein gutes Spaßmobil, das auch der Zuverlässigkeit nicht unangenehm auffällt. Ich hab nur ungern hergegeben, aber nachdem die Freundin weg war musste er auch weg. Hingen zu viele Erinnerungen dran, aber das nächste Spielzeug, ein Alfa 33 QV von 1985, ließ nix,ht lange auf sich warten. Kurz und knapp das 205 Cabrio ist mit dem 1.4er Motor sehr zu empfehlen, wenn man noch einen guten kriegt.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0