Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 Fehlercode P0011

Peugeot 207 Fehlercode P0011

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 31. Mai 2017 um 22:16

Hallo zusammen,

Seit einigen Tagen ist die Motorleuchte in meinem Peugeot 207 angegangen. Über die OBD2 Schnittstelle konnte ich den folgenden Fehler auslesen:

(P0011: Nockenwellenstellung, einlasseitig links vorn Zylinderreihe 1 übermäßige Verstellung in Richtung früh).

 

Vor 3 Tage war ich in der Werkstatt, wo mir gesagt wurde, dass das Problem vermutlich bei der Steuerkette liegen würde. Der Mechaniker meinte aber dass der Motorgeräusch nicht so schlimm sei und dass es noch nicht lohnen würde die Steuerkette und Spanner zu wechseln. Dies würde bei ihm stolze 1200€-1500€ kosten. Er hat dann nur den Fehler gelöscht.

Gestern ist die Motorleuchte wieder angegangen. Heute morgen als ich den Wagen zur Werkstatt bringen wollte, war die Leuchte nicht an. Und heute Nachmittag ist sie wieder angegangen.

Habt ihr so einen Fehler schon mal gehabt?

Was würdet Ihr in meiner Stelle tun? Was würde das Wechseln der Steuerkette und Spanner kosten?

Vielen Dank im Voraus.

Asset.PNG.jpg
Asset.JPG
Asset.JPG
+1
Ähnliche Themen
16 Antworten

Über das Steuerkettenproblem kannst Du Dich Tagelang in den Foren durchlesen.

Motorisierung, Alter, Kilometer?

Themenstarteram 2. Juni 2017 um 17:14

Hoi Rolf, danke erstmal für deine Antwort. Motorisierung: 1,4 Urban Move Erstzulassung: 06/2008 Kilometer: 106000

Peugeot hat die Garantie auf 5 Jahre/ 100 000 km erweitert mit dem Kettenproblem.

Aber da bist Du ja weit raus.

Also wirst Du das selber bezahlen müssen.

Wenn die Kette nicht gelängt ist, würde ich nur den Spanner und die Schrauben der Nockenwellenräder ersetzen.

Ventildeckeldichtung auch noch.

Steuerzeiten einstellen und gut ist.

Wenn die Kette zu lange ist, dann kommt eben die teure Variante zum Zuge.

Hi,

siehe mal hier https://www.motor-talk.de/.../...rung-einlassnockenwelle-t5551375.html

hatte genau das gleiche Problem.

Dieser Reparaturversuch ist wohl erheblich billiger, als das was dir jede Werkstatt anbietet.

Gruß holzsaege

Themenstarteram 3. Juni 2017 um 10:13

Danke dir Holzsäge ! Das werde ich meinem Freundlichen zeigen, vielleicht hilft es weiter!

Themenstarteram 3. Juni 2017 um 10:16

Übrigens gestern war ich noch einmal bei einer anderen Werkstatt. Er wollte eine Analyse des Problems noch einmal durchführen. Am Nachmittag meinte er mir, dass alle Werte seien in Ordnung. Als nächstes muss der Wagen bei ihm über Nacht bleiben sodass er die nötigen Tests durchführt, wenn der Motor noch kalt ist.

Und wie siehts aus? Neuigkeiten?

Themenstarteram 17. Juni 2017 um 20:31

Hoi zäme! Die Tests haben ergeben, dass die Steuerkette noch in Ordnung ist und dass man sie nicht tauschen muss. Es wurde aber der Kettenspanner gewechselt. Er war nicht mehr funktionstüchtig. Zudem war der Bremstrottel hinten defekt (hat ständig den Wagen gebremst) was der Leistungsverlust auch erklärt. Also am Ende habe ich 220 Euro bei meiner Vertragswerkstatt zahlen müssen

Themenstarteram 17. Juni 2017 um 20:31

Bis jetzt läuft alles reibungslos ! Keine Fehler mehr...

Themenstarteram 25. Juni 2017 um 17:46

Noch ein kurzes Feedback! Gerade eben nach knapp 280 Km ist die Leuchte wieder angegangen! Morgen muss ich wieder zum Freundlichen fahren :(((

Asset.PNG.jpg
Themenstarteram 25. Juni 2017 um 18:01

Hat einer von euch noch eine Idee woran es liegen konnte? Beim letzten mal waren die Werte in Ordnung. Der Kettenspanner wurde ausgetauscht. Ich habe gar keine Geräusche oder Leistungsverlust festgestellt.

Wurden die Steuerzeiten auch wirklich eingestellt?

Um die Kettenlänge zu bestimmen, müssen die Nockenwellenräder gelöst, und die Steuerzeiten eingestellt werden.

Nockenwellenschrauben müssen ersetzt werden.

Die Magnetventile der Nockenwellenverstellung prüfen lassen.

Themenstarteram 9. Juli 2017 um 8:04

Zur Zeit geht die Motorleuchte sporadisch an, als nächstes wollte er am Dienstag die Magnetventile überprüfen und ggf. Umtauschen. Von der Leistung her merke ich kein Unterschied auch wenn die Leuchte an ist.

Themenstarteram 16. Juli 2017 um 19:32

Hallo @Rolf-CH ! Nachdem die Magnetventile gereinigt wurden, geht die Motorleuchte immer noch an. Der Mechaniker und ich sind langsam am Verzweifeln. Er hat vorgeschlagen. Da es keinen Leistungsverlust gibt und die Werte Ok sind, hat er als nächstes einen Ölwechsel vorgeschlagen. Macht es Sinn deiner Meinung nach? Was würdest du mir empfehlen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 Fehlercode P0011