ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC Kaufberatung

Passat CC Kaufberatung

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 22. Juni 2013 um 9:38

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Passat CC.

Jetzt habe ich ein Fahrzeug gefunden, welches ausstattungsmässig meinen Ansprüchen genügen würde.

Leider sind schon etwas viel km auf der Uhr...

2.0 TSI DSG 200PS

EZ 8/08 / 90tkm

Grau / Alcantara Beige

Xenon

RNS 510

Standheizung

Panoramadach

Keyless go

Multi Lenkrad

Freisprecheinrichtung Bluetooth

AHK

PDC Parkpilot

Was darf dieses Fahrzeug Eurer Meinung nach kosten?

Worauf sollte ich bezüglich Mängel achten?

Vielen Dank

Ähnliche Themen
32 Antworten

Schwer dies pauschal zu sagen. Grundsätzlich ist der Wagen ein Langstreckenfahrzeug. Ganz wenig KM wirst Du nicht finden. Es spielt ja noch mehr dort rein. Wo kommt der Wagen her? Vorbesitzer? Von VW Händler? Garantie? immer gewartet? DSG Öl gewechselt? Ist er vom Händler um die Ecke oder von weiter her? Da wird es ggf schwierig Gewährleistungspflicht durchzusetzen.

Bei Mobile geht es für den CC mit 200PS und DSG unter 100000 km bei 15000 Eur los. Dieser ist einer der ersten CC vom Baujahr her.

Orientiere dich an den Mittelwerten bei mobile.de und Co. für ähnliche Konfigurationen, dann weißt du, ob der Preis gerechtfertigt ist.

Achten solltest du auf, ich möchte es kaum schreiben, Rost! Es gibt dazu hier auf MT einen Thread, welcher eine Schwachstelle in den hinteren Türeinstiegen aufdeckte, wobei es zu Rostbildung kommen kann.

Zu der beschriebenen Ausstattung sage ich mal: Ordentlich. Wenn dir grau auf beige gefällt, warum nicht. Hat er eine RFK? Die vermisse ich an meinem ein klitzekleines bißchen, wobei der Parkpilot mit OPS bestens reagiert. Reifen & Felgenkombination? Inspektion? Winterberreifung? Unfall? VW Händlerangebot? Reparaturen? Die Kilometerleistung ist jetzt auch nicht unbedingt zuviel für 5 Jahre. Mach uns mal schlauer.

Noch was vergessen: 2.0er TSI + Standheizung + DSG =Säufer (hoher Verbrauch ist vorprogrammiert)

Ein 2008´er dürfte kein DSG sondern eine Wandlerautomatik haben, wenn nur Frontantrieb!!!!

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=468033

Damit suboptimal und sehr durstig

Zitat:

Original geschrieben von deerhunter01

Ein 2008´er dürfte kein DSG sondern eine Wandlerautomatik haben, wenn nur Frontantrieb!!!!

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=468033

Damit suboptimal und sehr durstig

Laut Wikipedia handelt es sich in der tat um die 6-Gang-Automatik welche bis 10/2009 bei dem 2.0TSI verbaut wurde.

Alle anderen Motoren gab es mit 6G oder 7G DSG.

Hat sich wohl für mich erledigt....

Bitte schaut selbst:

Klick!

Klick geht ned ohne Anmeldung. Was sagst du denn zu den geposteten Tipps? Oder spielen die keine Rolle mehr? Etwas dürftige Kommunikation......

Zitat:

Original geschrieben von SMC

Laut Wikipedia handelt es sich in der tat um die 6-Gang-Automatik welche bis 10/2009 bei dem 2.0TSI verbaut wurde.

Alle anderen Motoren gab es mit 6G oder 7G DSG.

Hat sich wohl für mich erledigt....

Wieso? Ich habe einen CC aus 2009 - mit der gleichen Automatik und bin sehr zufrieden damit. Keine Zugkraft-Unterbrechung beim Schalten, sehr flink beim Runterschalten bei Leistungsforderung... Kein Vergleich zum lahmen DSG in meinem Octavia RS Diesel, den ich vorher hatte. Ich würde an Deiner Stelle diesen CC nicht von vornherein wegen der Wandler-Automatik ausschließen, mach eine Probefahrt und entscheide erst dann.

Gruß Frank

Ich verkaufe meinen seit heute morgen bei mobile.

Ist ein 2.0 TSI mit 60 000 Km. Modelljahr 2009 (EZ 11.2008) und Mocca Anthrazit. Absolut neuwertiger Wagen.

Falls du Interesse hast kann ich dir den Link schicken. brauch was größereres das es nachwuchs gibt :D!

Ich würde dieses Thema gerne wieder aufgreifen.

Undzwar geht es um folgendes Fahrzeug: http://suchen.mobile.de/.../190104830.html?...

Ich habe einige Fragen, würde mich freuen falls ihr mir helfen könntet.

Undzwar hat der im link genannte Passat CC keine Nebelscheinwerfer und keine elektrisch anklappbaren Außenspiegel. Meine Frage wäre jetzt, ob man diese ohne wirklich großen Aufwand nachrüsten könnte?

Und ist denn die Umfeldbeleuchtung vorhanden oder gibt es diese nur in Verbindung mit den elektr. anklappbaren Außenspiegeln?

Meine Wunschfarbe wäre zwar schwarz gewesen aber na ja, könnte man den Cc auch eventuell umfolieren lassen?

Und zum Motor: der 1.8Tsi braucht wie auch der 2.0Tdi mit 170ps 8,6 Sekunden von 0-100km/h. Jetzt habe ich aber gelesen, dass der 2.0Tdi mit 170ps mehr Druck haben soll, ist dies wirklich so?

Und meine letzte Frage: ist das Serienfahrwerk (Sportfahrwerk) ein Kompromiss zwischen komfortabel und sportlich? Das Auto hat leider kein DCC...

 

Liebe Grüße und danke im Voraus.

Mein CC hat auch keine Umfeldbeleuchtung und anklappbaren Spiegeln, der Aufwand das nachzurüsten ist schon groß, da du komplett neue Außenspiegel benötigst. So hab ich es zumindest in Erfahrung gebracht.

Aber mit genug € ist alles möglich.

Mit dem Diesel Motor kenne ich mich nicht aus, bin aber mit dem 1.8 Tsi zufrieden.

Fahr ihn doch mal probe.

Das Serienfahrwerk ohne DCC ist sehr komfortabel. Sportlich nicht wirklich... zudem auch noch viel zu hoch, aber ist nur meine Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von VW_PassatB6

Undzwar hat der im link genannte Passat CC keine Nebelscheinwerfer

Nebelscheinwerfer sind (aus meiner Sicht) überflüssig, wenn der CC Xenon hat. Ich hab Nebelscheinwerfer und hab die noch nie angehabt, da das Xenon-Licht so gut ist, speziell auch bei Nebel...

Mein Problem an dem CC aus der Anzeige wäre allerdings diese hässliche Mobiltelefon-Halterung. Die kann man nicht wirklich nutzen (zumindest nicht ohne einen teuren Adapter nachzukaufen) und entfernen kann man sie auch nicht, da ein großes Loch dahinter ist.

Gruß Frank

Zitat:

Original geschrieben von Veria2006

Zitat:

Original geschrieben von VW_PassatB6

Undzwar hat der im link genannte Passat CC keine Nebelscheinwerfer

Nebelscheinwerfer sind (aus meiner Sicht) überflüssig, wenn der CC Xenon hat. Ich hab Nebelscheinwerfer und hab die noch nie angehabt, da das Xenon-Licht so gut ist, speziell auch bei Nebel...

Mein Problem an dem CC aus der Anzeige wäre allerdings diese hässliche Mobiltelefon-Halterung. Die kann man nicht wirklich nutzen (zumindest nicht ohne einen teuren Adapter nachzukaufen) und entfernen kann man sie auch nicht, da ein großes Loch dahinter ist.

Gruß Frank

Mit den Nebelscheinwerfern kann ich nur zustimmen. Habe meine noch nie gebraucht.

Sieht halt nur optisch besser aus mit Nebelscheinwerfern. Zumindest in meinen Augen.

Danke euch! :)

Die Sache mit den Nebelscheinwerfern hat sich dann für mich erledigt, da ich diese auch so gut wie gar nicht an dem Passat meiner Eltern benutzt habe.

Dem Kauf sprechen lediglich die nicht vorhandenen elektr. anklappbaren Außenspiegel gegen, da ich sowohl die Umfeldbeleuchtung, als auch die elektr. anklappbaren Außenspiegel haben möchte. Müsste diese dann wenn es hart auf hart kommt nachrüsten.

Ich denke, dass ich den Kauf wegen der Mobiltelefonvorrichtung nicht scheitern lassen sollte, da es, wie schon erwähnt, dafür auch Adapter gibt.

Das einzige was mich dann noch unsicher macht ist das Fahrwerk... :confused:

Eine Probefahrt würde ich gerne machen, der CC befindet sich jedoch ~600km von meinem Standort entfernt. :D (nähe Köln - Hoyerswerda).

 

Liebe Grüße, Marcus.

 

Fahrwerk:

Wie soll denn das Fahrwerk sein, damit es dir gefällt? Es ist etwas härter als die Limousine/Variant abgestimmt, dazu ca. 15mm tiefer. Der Komfort kommt aber auf keinen Fall zu kurz. Gefällt dir aber ein "echtes" Sportfahrwerk besser, dann musst du nachrüsten.

elektr. anklapp. Spiegel:

Diese Funktion ist lange nicht so komfortabel wie man allgemein annimmt: Die Spiegel klappen nur auf Zutun des Fahrers ein oder aus, jedoch nicht automatisch. Nice to have, aber kein Muss. Denn das können andere Hersteller besser. Beim Facelift ist übrigens Umfeldbeleuchtung auch ohne elektr. anklapp. Spiegel dabei.

Zitat:

Original geschrieben von Polmaster

Fahrwerk:

Wie soll denn das Fahrwerk sein, damit es dir gefällt? Es ist etwas härter als die Limousine/Variant abgestimmt, dazu ca. 15mm tiefer. Der Komfort kommt aber auf keinen Fall zu kurz. Gefällt dir aber ein "echtes" Sportfahrwerk besser, dann musst du nachrüsten.

elektr. anklapp. Spiegel:

Diese Funktion ist lange nicht so komfortabel wie man allgemein annimmt: Die Spiegel klappen nur auf Zutun des Fahrers ein oder aus, jedoch nicht automatisch. Nice to have, aber kein Muss. Denn das können andere Hersteller besser. Beim Facelift ist übrigens Umfeldbeleuchtung auch ohne elektr. anklapp. Spiegel dabei.

Danke für die Antwort dann kann ich auch wegen des Fahrwerks beruhigt sein.

Das Fahrwerk sollte nicht zu schwammig sein (so wie es bei unserem Variant Comfortline ist), sportlich aber eben noch komfortabel. Ich denke jedoch auch wenn es ein wenig zu hart ist kann ich das aushalten. Bin ja noch 19 Jahre jung. :)

Dass die elektr. anklappbaren Außenspiegel nicht automatisch anklappen weiß ich, da wir diese am Variant haben.

Der von mir weiter oben gepostete Link beinhaltet den CC, den ich gerne haben möchte. Er hat die EZ 10/2008, also weiß ich nicht ob dann schon ein Facelift stattgefunden hat?

Ich weiß nur von einem Facelift für das MJ 2011.

Liebe Grüße, Marcus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen