ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC: Blende Heckklappe gebrochen

Passat CC: Blende Heckklappe gebrochen

VW Passat 3CC

Hallo,

Hätte mal ne Frage an die CC-Besitzer hinsichtlich der Blende auf der Heckklappe zur Heckscheibe hin.

Diese schwarze Blende hatte bei mir schon längere Zeit feine Risse. Durch die extreme Kälte der letzten Tage/Wochen sind diese nun zu Rissen aufgesprungen. Denke durch Wasser, Schnee und Frost. Die Blende ist dadurch mittig einmal komplett durchgerissen.

Hat jemand dasselbe Problem und sich deshalb mal mit dem Freundlichen in Verbindung gesetzt. Garantie ist bei mir abgelaufen, aber das Ding wird ja nie belastet. Was könnte man hier tun?

Leider ist das Ding an der Klappe verklebt und nur ganz umständlich zu demontieren ( mit Seilsäge abtrennen und dann Kleber abschleifen,...).

Neuteil kostet einen Klacks, aber Aufwand für Austausch ist heftig.

Könnte den Riss bloß mit Silikon abdichten, hab nämlich Befürchtungen dass hier Schmutz und Wasser eindringt und sich Rost bilden könnte.

Bitte um eure kurzen Statements zur Problemlösung oder Erfahrungsberichte,...

Vielen Dank und Gruss,

Vmike

Beste Antwort im Thema

Bei mir wird grad alles auf Garantie repariert... hab mal ein paar Bilder geschossen vom aktuellen Status - Reparatur Blende zwischen Glasdach und Frontscheibe... schaut sehr aufwendig und teuer aus... zahlen würd ich das nicht wollen!

(Frontscheibe raus - ist hier zum glück nicht gebrochen beim entfernen, Dachhimmel raus (wurde noch nicht gecheckt ob der noch ok ist - also Knicke abbekommen hat oder so), Glasdach raus, dann erst kommens zum Rahmen vom Glasdach wo die Plastikblende dazugehört...)

124 weitere Antworten
Ähnliche Themen
124 Antworten

3C8853465 A 041

Sooo. Habe meine Blende auch erneuern lassen. Besteht aus Alu-Blech. Kosten für Reparatur: 223,-

Ist es igendwie schlimm, mit der gebrochenen Blende rumzufahren? Also kann da irgendwas gammeln?

Mich stört es nicht so sehr, daß ich dafür 223€ ausgeben will.

Gruß Eike

Bin 10 Monate mit defekter Leister herumgefahren. Technisch stört nichts bzw. rostet nichts.

Einfach nur ein Schönheitsfehler. Ist am meisten auffällig, wenn die Leiste sich dehnt, dann wird der Riß größer.

Mich störte es......, daher reparieren lassen.

> Einfach nur ein Schönheitsfehler

stimmt so nicht ganz!

Meine Werkstatt hat aus eigener Kulanz (nicht durch VW!) im November die Leiste ausgetauscht. Hab im Vorhinein nachgefragt, welche Folgen es denn hat, so weiter zu fahren. Das Problem ist, dass die Leiste aufgrund thermischer Ausdehnung weiter arbeitet und an der Stoßfläche zum Kofferraumdeckel der Lack beschädigt wird wodurch in der Folge Rostschäden auftreten. Diese Kante war bei mir bereits bis auf die Grundierung durch.

Wird jetzt übrigens induktiv entfernt.

Mittels induktiver Heizung wird das Blech erhitzt wodurch der Kleber aufweicht und die optische Heckscheibenverlängerung einfacher entfernt werden kann.

Kann hier nur von mir reden. Bei defekter Leiste war bei mir nichts abgescheuert. Sie ließ sich problemlos

mit einem Schneidfaden entfernt. Anschließend alles gereinigt. Scheibenkleber drauf, Leiste drauf. Fertig.

Habe es nicht bei VW machen lassen. Die wollten 370,-......

Was kostet bitte nochmal das Ersatzteil alleine?

@Eike

Wird schon auf Seite 1 (alter Preis) sowie Seite 2 (aktueller Preis) dieses Threads erwähnt:

Ca. 140 Neuronen.

;)

Mist, hatte ich sogar schon mal gefragt :eek:

Wäre gut, wenn hier mal jemand von einem erfolgreichen Eigenwechsel berichteten könnte. Runterschneiden mit einer Angelsehne scheint ja grundsätzlich zu klappen. Vielleicht vorher eine Stunde in die Sonne stellen.

In die Werkstatt geht der CC dafür nicht, selber wechseln könnte ich mir vorstellen. Oder es bleibt halt' ist ja eigentlich auch egal. In ein paar Jahren kömmt die brauen Suppe eh' hinten aus den Türen gelaufen, da spielt das auch keine Rolle mehr :D

Gruß Eike

Zitat:

@EikeSt schrieb am 2. Februar 2015 um 14:43:24 Uhr:

Wäre gut, wenn hier mal jemand von einem erfolgreichen Eigenwechsel berichteten könnte.

Ist doch alles hier schon dokumentiert! Schön mit Bildern und so! ;)

Noch dazu hat VW die Blende bezahlt und nicht ich! Musst natürlich ein bisschen betteln bei VW, aber letztlich haben sie sich erweichen lassen.

Ein paar weitere Infos dazu findest du in diesem Thread!

Zitat:

@EikeSt schrieb am 17. Juli 2014 um 10:39:21 Uhr:

So, meise Blende ist jetzt auch gebrochen. Super, VW.

Was ksotet denn die Alubleden, weiß das bitte jemand? Der Wechsel scheint ja kein Riesenact zu sein.

Gruß Eike

So nach einem Jahr habe ich jetzt endlich auch mal gehandelt: Vor ein paar Monaten hatte ich (nett) VW angeschrieben und wurde an den Händler verwiesen. Habe dann jetzt endlich diesen mal kontaktiert:

ca. 100€ fürs machen (abhängig davon, wie fest der Kleber ist)

200€ die Aluleiste - 70% Kulanz von VW

Das ist ein faires Angebot für ein Auto, das knapp fünf Jahre alt ist, fast 140.000 Km runter hat und zuletzt bei 57.000 Km von drei Jahren bei VW war.

Werde es für insgesamt 160€ dann machen lassen.

Mal zum Vergleich: BMW hat am 1er nach 3 Jahren NICTs für ein abblätternde Dachlesite gegeben, obwohl das Auto damals noch in der Wartung dort war. Habe es selbst mit Spraydose lackiert, hält schon länger als bei BMW.

Gruß Eike

Meinen Passat CC hat es in den letzten Wochen auch erwischt: Blende an mehreren Stellen gerissen, man kann

mittlerweile zusehen, wie es immer mehr Risse werden.

Ich war deshalb heute mal beim Freundlichen meines Vertrauens. Er hat direkt vor Ort das Werk angefragt und

sofort eine Zusage von VW erhalten: Material 100% Kulanz aber 0% auf den Arbeitslohn.

Die Materialkosten wurden mit 186 Euro für die Leiste (3C8853465 A 041) und den Kleber ausgewiesen,

etwa 100 Euro sollen für den von mir zu tragenden Arbeitslohn fällig werden. Austauschtermin wird der 15. September sein. Das Auto soll zwecks Aushärtens des 1K-Klebers 1 ganzen Tag in der Werkstatt verbringen.

Ich bin sehr gespannt...

Der CC ist EZ 03/2012 und hat jetzt 43.000 km runter, vor der Kulanzanfrage wurde aber noch gecheckt, ob

die Servicetermine brav eingehalten wurden.

Danke den Leuten hier, die Infos zur Kulanzmöglichkeit und Teilenummern hinterlassen haben - ohne euch

wäre ich wahrscheinlich nicht mal auf die Idee gekommen, überhaupt nach Kostenbeteiligung zu fragen.

Was ich immer richtig unverschämt finde, was haben Servicetermine mit einer gerissenen Blende Zutun?

Da hat VW nun mal richtig am Material gepfuscht, ob ich mein Kundendienst bei VW oder wo anders mache, die Blende reisst sowieso.

Zunächst einmal: Das dümmste, was VW jemals machen konnte war die Streichung des Wortes "Passat" aus der Modellbezeichnung nach dem Facelift. Wenn selbst die Fahrer nicht genau die Bezeichnung ihres Fahrzeuges wissen war diese Veränderung ein falsches Signal.....! ;)

Ich habe einen CC aus 03/12 und schaue mir schon seit dem Auftauchens dieses Threads die besagte Blende immer mal wieder ganz genau an. Bisher hielt sie tapfer allen äußeren Einflüssen stand.

@teaage444

Wenn dein Coupe 03/12 gebaut wurde, ist es ein VW CC. Ist es vor 02/12 gebaut, dann ist es ein Passat CC. Der Unterschied ist insofern interessant, ob VW nach dem Facelift vielleicht doch anderes Material verbaut hat.

Bei meinem CC ist die Blende auch noch heil, bis jetzt liest man aber wirklich nur von gerissenen Blenden bei den Passat CCs.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC: Blende Heckklappe gebrochen