ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Passat B8 Facelift

Passat B8 Facelift

VW Passat

Hallo zusammen ,

hat schon jemand Infos zum Facelift ?

Ich konnte noch nichts finden .Es sollte so in 2 Jahren erscheinen oder ?

Was wird sich ändern ?

Infotaynment mit gestensteuerung wie im Golf 7 .. aber motorenseitig dürfte sich nicht viel ändern oder?

Die c Klasse ist doch ziemlich gleichzeitig auf den Markt gekommen und da liegen schon Fotos und Infos zum Facelift vor ..

Beste Antwort im Thema

Ich lieg hier aufn Boden und kann net mehr vor lauter lachen, die meisten sind wie die BILD. Erst ist die weggefallene Uhr schxxxe, jetzt sind es die schxxx Discoleuchten und die Stahl Querträger, meine Herren mit euch ist die Unterhaltung unschlagbar, geht doch einfach in die Autoindustrie und zeigt denen mal wo der Hammer hängt, es wird nie immer alles zur Zufriedenheit eines jeden Einzelnen kommen

6739 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6739 Antworten

Sieht danach aus, als hätten sie die Front kaum verändert. Gut so. Der B8 sieht gut aus, so wie er jetzt ist.

im Artikel steht doch dass der Facelift mitte 2019 bei den Händlern ausgerollt wird. also wenn man April 2019 bestellt, wird´es im Juni ein Facelift B8 ?

Was in irgendeinem Artikel steht und was VW tatsächlich rausbringt sind zwei paar Schuhe. Ich würde erst bestellen wenn VW offiziell ein Datum für das Facelift genannt hat.

Ich versteh die Hälfte der Leute nicht, ihr werdet dann ein Facelift bekommen wenn er im Konfigurator ist, so einfach ist das manchmal. Mich würde eher interessieren, ob VW den Mut aufbringt und ein umfangreicheres Facelift im Innenraum macht, würde mir persönlich sehr gut gefallen wenn es Richtung Touareg gehen würde.

Ja, auch das sieht man dann, wenn er im Konfigurator ist ... dieses Jahr wird wohl eh nichts mehr passieren.

https://de.motor1.com/news/281922/vw-passat-variant-2019-erlkoenig/

 

Laut Presse, wird sich innen nicht viel ändern.

Meinen Senf:

Der Passat B9 wird als Facelift des B8 (keine Blechveränderungen) Anfang März auf dem Genfer Autosalon vorgestellt und dann bestellbar sein.

Wenn man so auf die Schwestermodelle schaut:

  • Er wird das neue lange Gesicht bekommen der höherwertige Fahrzeuge (wie Touareg, Arteon und Phideon)
  • Bissl spitzere Leuchten
  • und eine Veränderung der Multimedia-Einheit mit vermutlich, wie auch beim T-Reg, optionalen Inno-Cockpit und
  • Update der Assis.

https://www.youtube.com/watch?v=RHMzP2svlAU

https://www.youtube.com/watch?v=ANePqceyAXo

Fertisch ist das Facelift :) :D :cool: ;)

Zitat:

@Nicky 333 schrieb am 1. Dezember 2018 um 14:48:46 Uhr:

Ich versteh die Hälfte der Leute nicht, ihr werdet dann ein Facelift bekommen wenn er im Konfigurator ist, so einfach ist das manchmal. Mich würde eher interessieren, ob VW den Mut aufbringt und ein umfangreicheres Facelift im Innenraum macht, würde mir persönlich sehr gut gefallen wenn es Richtung Touareg gehen würde.

Sprichst du aus erfahrung oder wolltest du einfach mal was posten?

 

Es gab genug poster beim letzten Facelift die eben eine Bestellung getätigt haben (über deinen Konfigurator...) und DANN angeschrieben wurden dass durch ein Facelift sich ihr bestelltes Modell verändern wird...

Zitat:

@SCR_190iger schrieb am 1. Dezember 2018 um 16:14:58 Uhr:

Der Passat B9 wird als Facelift des B8 (keine Blechveränderungen) Anfang März auf dem Genfer Autosalon vorgestellt und dann bestellbar sein.

Wenn man so auf die Schwestermodelle schaut:

  • Er wird das neue lange Gesicht bekommen der höherwertige Fahrzeuge (wie Touareg, Arteon und Phideon)
  • Bissl spitzere Leuchten
  • und eine Veränderung der Multimedia-Einheit mit vermutlich, wie auch beim T-Reg, optionalen Inno-Cockpit und
  • Update der Assis.

https://www.youtube.com/watch?v=RHMzP2svlAU

https://www.youtube.com/watch?v=ANePqceyAXo

Fertisch ist das Facelift :) :D :cool: ;)

Hoffentlich sieht die deutsche FL-Variante besser aus, wie in den 2 Videos.

Wird der Alltrack auch gleichzeitig wie der „normale“ Passat ein Facelift bekommen, oder ist der etwas später dran, da er damals auch später eingeführt wurde?

Grüße

Mathias

Schaut mal was ich hier gefunden habe:

https://www.motor-talk.de/.../vw-arteon-neuigkeiten-t5515150.html?...

 

Ob das auch auf den Passat PA schließen lässt?

Höchstwahrscheinlich. Leider!

oder er wird nach dem usa jetta model. was wiederum geil wäre ;D

aber ich bezweifle, das so umfangreiche änderrungen im innenraum wie dort stattfidnen. dann eher das, was beim arteon passiert.

Aus meiner Sicht muß vw was ändern

Warum ?

Neuer Golf , da würde der Golf hochwertiger werden als der Passat und der Passat b8 läuft ja noch bis 2022

Ähnliche Situation Mercedes A und C Klasse

Bekannter von mir ist von einer C Klasse auf dem Audi A5 umgestiegen, aus dem Grund

Neuer 3er BMW

Neuer A4

Neuer Octavia

Usw

Also wenn vw nicht wirklich was ändert, dann gehen die Verkaufszahlen noch weiter runter.

Oder andere Marken aus dem VW Konzern profitieren

Zitat:

@Österreicher schrieb am 5. Dezember 2018 um 08:01:01 Uhr:

Aus meiner Sicht muß vw was ändern

Warum ?

Neuer Golf , da würde der Golf hochwertiger werden als der Passat und der Passat b8 läuft ja noch bis 2022

Ähnliche Situation Mercedes A und C Klasse

Bekannter von mir ist von einer C Klasse auf dem Audi A5 umgestiegen, aus dem Grund

Neuer 3er BMW

Neuer A4

Neuer Octavia

Usw

Also wenn vw nicht wirklich was ändert, dann gehen die Verkaufszahlen noch weiter runter.

Oder andere Marken aus dem VW Konzern profitieren

Mag ja alles richtig sein. Ich danke aber, dass bei VW der Fokus nicht mehr auf den Passat gerichtet ist. Deutschland und das umliegende Europa besteht zwar noch aus Limousinen-Fahrern, aber woanders auf der Welt hat sich das Blatt schon gedreht.

Wenn die SUV / Pickup Welle noch kräftiger aus Nordeuropa nach Europa schwappt, werden noch weniger Passat verkauft. Ob VW da ein FL fährt oder nicht.

Weiterhin richtet sich der Konzern auf die neue Elektromobilität aus. Auch da wird der Passat eine untergeordnete Rolle spielen.

Ich denke die goldenen Zeiten des Passat sind längst vorbei. Viele Dienstwagenfahrer schwenken schon auf Tiguan & Co um und den Rest werden ihm die neuen Elktroautos geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen