ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Original oder Gel-Batterie

Original oder Gel-Batterie

Themenstarteram 19. Oktober 2004 um 12:10

HI Zusammen!

Habe eben erfahren, dass die Batterie in meinem Renner nur noch 20% Leistung bringt.

Jetzt überlege ich, ob ich eine Original kaufen soll, oder ggf. direkt auf eine Gel-Batterie umsteigen soll, da ich so einige Hifi Sachen drin habe und ggf. einen Car-Pc einabaue.

Was meint ihr? Kennt einer ne gute günstige Adresse um eine Battrie zu akufen?

Marc

Ähnliche Themen
26 Antworten

Würde Dir noch zusätzlich zu der LIMA aus dem 3.2er raten. Die kann wesentlich mehr als die aus dem 225er.

Dann noch die 3.2er 72AH Batterie und alles ist geleckt.

Gruss

Themenstarteram 19. Oktober 2004 um 12:46

Lima brauch ich galueb ich nicht, so extram will ich es ja auch nicht machen, nur zwei Endstufen und der CarPc geht glaube ich auch im Strombedarf.

Der 3.2 hat ne 72Ah Batterie, Hilfe, was hat den ein normaler 180 Front?

Marc

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 12:40

HI!

Hm, hat keiner ne Gel verbaut?

Was kostest denn ne Original?

Marc

Die 62ah liegt bei ca. 100€

Die kleinere 52ah bei 90 oder so.

Gruss

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 12:53

Danke Fabius, dann schau ich mal was eine entsprechende Gel-Batt kostet.

Marc

Hi

 

Also ich hab in meinem "180er" q ne 70er drin. Vorteil an Gel, sie sollen länger halten, mehr saft und nicht so temperaturanfällig ;)

Aber auch teuer

Darf man die Gel überhaupt ohne weiteres montieren ? Bei meinen Mopped hiess es, das da irgend ein Regler vom der Lima kaputt geht ?

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 13:31

Hm, wüßte ich jetzt auf anhieb nichts von

Werde ich vorher mal nachfragen, wenn ihc mir ne Gel holen sollte

erstmla schuae ich mal nach, was für eine in meinem drin ist, wenn mein renner jemals wieder aus der Werkstatt kommt (heute 3.Tag)

Marc

Das mit der längeren Haltbarkeit kann ich nicht bestätigen.

Der Vorteil bei Gel ist das Wartungsfreie!!!

Kein Flüssigkeitsstand mehr prüfen oder Nachfüllen, keine Ausblühungen (auch Blumenkohl genannt) an den Polen.

Ich war 12 Jahre als Fahrlehrer bei der BW, die Säurebatterien haben ca. ein Jahr länger gehalten als die Gel.

Allerdings waren das LKW Batterien.

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 9:12

HI!

Bei Gel es aber noch eine Vorteil, besonders im Car-Hifi Bereich.

Sobald schnell folgende Stromspitzen auftrete, sobald der Sub anspringt, kann die Gel Batterie einfach schneller den benötigten Strom öliefern, Also einen besseren Imüpuls als normale Batterien, dass kann man z.B. mit einem Kondensator ausgelichen, aber der kostet ja auch nohcmla 50-100 €.

Muß es mir mal überlegen, die Varta Batterien sollen ein gutes Mittelding sein, bitten einen besseren Impuls als Standart Akkus sind aber nciht so teuer wie Gel.

Marc

am 21. Oktober 2004 um 15:02

Hi,

echte GEL-Batterien bedürfen einer reglemäßigen Ladung/entladung mit einem speziellen Ladegerät, weil sie sonst schnell kaputt gehen.

Sinnvoll sind einzig Trockenbatterien wie die Optima Red/Blue/Yellow Top oder die Exide Maxxima 900 und 900DC, diese können mit KOnstantspannung geladen werden wie normale Säurebatterien auch, also auch mit der LiMa. Die Exide gibts sehr günstig bei www.maas-landtechnik.de oder bei www.batterie-ecke.de

Für den Car-HiFi-Betrieb bringts vernachlässigbar wenig, da die Lichtmaschine eine wesentlich höhere Spannung liefert als die Batterie und diese während der Fahrt nachlädt. Lediglich im STand ist die Spannung stabiler.

Wenn wir schon dabi sind: Kann mr mal jemand sagen, wie groß die LIMa in nem 180PS-TT ist, und wieviel die vom 3,2er hätte?

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 15:17

HI!

Habe aber in der AutoHifi geslen, dass der Klang durche iensatz einer solchen Batt um einiges zulegen soll!

Wo steht denn drauf, wieviel Leistung die Lima hat?

dann schaue ich schnell beim meinem 180 nach

Marc

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 15:27

@Ghoostfa

Kannst du mir vieleicht auch sagen, welche Batterie du genau hast und ob sie problemlos in denTT paßt?

Marc

am 22. Oktober 2004 um 12:44

Hi,

ich habe die Exide Maxxima 900. Hat 50Ah, ist etwa so groß wie ne normale 55Ah, sollte also kein problem darstellen die uin den TT zu bekommen. EInzig sie ha einen flachen Sockel, beim Golf z.B. haben die Batterien einen hohen Sockel, aber wenn man an der Halterung nen Stück Gummi oder so unterklemmt hält das auch bombenfest.

Jo, autohifi schreibt viel, was meinst wie sich die Hersteller freuen würden, wenn die schreiben würden Zusatzbatts bringen nix? Das sind ja schließlich Werbekunden...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Original oder Gel-Batterie