ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Batterie oder Kombi kaputt???

Batterie oder Kombi kaputt???

Themenstarteram 19. September 2004 um 12:20

mahlzeit,

seid einiger zeit fällt mir bei meinem TT auf das wenn ich ihn starte so für ca 2-4 sec. der drehzahlmesser auf null bleibt. wenn dann paar sec. vergangen sind, dann schnellt er erst hoch auf 800 umdrehungen.

habe noch die erste batterie im TT und das ist ein 99er.

was meint ihr, defekt des kombis, oder geht die batterie übern jordan?

gruß

Ähnliche Themen
20 Antworten

jau, kann gut sein. Ich hatte letzten Winter so ein ähnliches Erlebnis mit meinem 2003er TTC225. Der Wagen war abgemeldet und stand 4 Monate rum. Habe in der beheizten Garage immer wieder dran geschafft (Liquid-Glass aufgetragen), dabei immer schön das Radio angehabt.

Beim Umparken, damit ich auch die andere Flanke von meinem Baby behandelt konnte ist mir aufgefallen, dass er seeehr müde angesprungen ist, dabei hat das Kombi eine Art Reset gemacht: Alle Zeiger für kurze Zeit auf Null, alle Daten aus dem FIS waren gelöscht.

Nachdem ich die Batterie wieder vollgeladen hatte ist das nie mehr aufgetreten. Denke mal, dass es am Spannungseinbruch beim Startvorgang gelegen hat.

Sollte Deine Batterie also nicht mehr ganz frisch sein, dann kann es sein, dass die Spannungseinbrüche zum Reset führen.

Gruss

Hallo,

bei mir war das auch das Problem. NAchdem ich éine neue Batterie bezahlt hatte, war das Problem für 3 Monate behoben. Dann kams wieder, just 3 Jahre und 1 Monat nach Neuwagenkauf:

"Da muß wohl das Kombi gewechselt werden, und Kulanz ist leider vorbei".

Nach einem neuen Kombi und einem Brief an Dr. winterkorn gabs geld für Kombi und Batterie zurück.

Gruß Herbert

...bei nir kam nach dem Drehzahlmesser nach eibner Weile auch dazu, das sich der km-Zähler immer auf 0 stellte.

Gruß

DEr Kilometerzähler auf Null ? Wie praktisch - andere müssen für sowas bei Tachjustierung.de richtig Kohle abdrücken ;)

Also ich tippe auch mal auf Batterie.

Themenstarteram 28. September 2004 um 10:11

hallo,

bin seid gestern nacht wieder ausm urlaub daheim, bin mal gespannt ob die kiste überhaupt noch anspringt bei diesem wetter hier in deutschland. (kalt kalt und wo is de sonne)

hoffe mal das es "nur" an der batterie liegt, was ich ja spätestens beim ersten frost merken werde

gruß

am 28. September 2004 um 10:42

ich glaube nicht, daß es die batterie ist ... mir ging es ähnlich ... nach dem einbau einer neuen batterie hatte ich kurzfristig ruhe ... aber nun funktioniert gar nichts mehr. alle anzeigen, ob km/h, drezahl oder tankanzeige funktionieren nicht mehr.... es ist ja doch beruhigend zu hören, daß nicht nur ich so viel pech mit dem auto habe ... der viel zu häufig auftretende defekt des kombiinstrumentes ist eine frechheit ... und die werkstatt will schlappe 650 € für ein austauschgerät mit einbau. also werde ich mir die platine mal selbst mit der lupe anschauen, vielleicht klappt es ja ...

dem aber noch nicht genug ... habe nun mit 90.000 km einen motorschaden ... sieht verdammt schlecht aus für meinen kleinen liebling.

Hört sich nach ner sehr platten Batterie an.

Mach mal folgendes.

Fahr zu Deinem Händler und lass den Wagen an das Induktionsladegerät anschliessen. Dann startest Du den Wagen. Geht das dann ohne Probs, ist es die Batterie.

War bei mir auch. Die neue Batterie wird nächste Woche eingebaut und dann ist Ruhe.

Greetz.

Themenstarteram 28. September 2004 um 15:35

so eben auto gestartet nach einer woche wo er nicht einmal gestartet worden ist.

er ist zwar angesprungen, aber sehr sehr schwerfällig (bei minus temperaturen wäre wohl feierabend gewesen)

drehzahlmesser hat sich dann auch erst wieder paar sec. später eingeschaltet. der tageskilometerzähler und die anderen sachen im fis waren alles resettet. das datum stand auf 01.09.98 o.ä. und die uhr stand auch auf 0,00uhr.

werde mir dann glaube ich doch mal ne neue batterie zulegen, und hoffen das es nicht am kombi liegt.

gruß

Liegt nicht am Kombi. Die selber Probs hatte ich auch. Liegt an ner ziemlich platten Batterie. Momentan reicht meine noch aus. Aber das muss nächste Woche ne neue rein.

Kombiniere das mit der 60tkm Inspektion und gut ist.

Gruss

hi,

@ horstelde:

genau das gleiche hab ich auch!!!!!!

seid 1,5jahren oder so.

wenns kalt ist, letzte woche wieder das erste mal nach der nachtscicht.

ABHILFE:

reinsetzen, nur ZÜNDUNG an, (du siehst den check vom kombi, hörst die benzinpumpe fördern, in der zeit schnallst dich an) dann STARTEN, es ist wenn ich so vorgegangen bin noch NIE wieder passiert. dauert vielleicht 3-4 sek.

 

starte ich sofort( wie letzte woche, weil vom sommer verwöhnt) passiert es. jedesmal reproduzierbar!!!

ich schätz mal das die ganze elektronik zuviel strom zieht, beim starten und es dann zu fehlern kommt. ne neue betterie schadet aber bestimmt auch nicht.

aber selbst im tiefsten winter war von "orgeln" keine spur, springt immer sofort an.

hab noch keine neue batterie, noch nie die sicherungen gezogen und werde mir wegen diesem kleinkramfehler auch kein neues kombi einbauen(-pfuschen) lassen, obwohl audi mich schon gefragt hat ob sie nicht ein teil der kosten übernehmen dürfen.

probier das mal aus falls es noch öfter vorkommt.

gruß

hab mir grade heute genau deswegen eine neue batterie gekauft.

jedesmal wenn der waagen länger als 10 Stunden gestanden hatte, hat es ewig gedauert bis er angesprungen ist, licht hat geflackert und die zv hat

geknattert.

auch der tageskilometerzähler war dann immer auf null.

habe jetzt die neue batterie drin und hoffe das es morgen früh besser geht.

Frage:

was kostet ne neue Starterbatterie eigentlich ?

Muss die orig. von Audi sein ? Denn die scheint mir etwas klein (von den Maßen her) als das was aus dem Zubehör mit der hohen Ampere Zahl reinpasst.

Gruss

Themenstarteram 28. September 2004 um 22:05

also fabius hat in nem anderen beitrag was von 90 euro für ne batterie geschrieben, denke es ist dann auch ne original audi batterie für den preis.

wenn du sparen willst, gehe ins real, da werfen die dir ne batterie nach, aber wie lange die hält.........denke 1 winter und das teil ist fertig, genauso´n schrott wie die batterien von ATU, die haben damals in meinem peugeot auch nur 1 jahr gehalten :eek:

@TT-Ems

berichte mal ob es funktioniert hat mit der neuen batterie.

@N.M.E

werde das dann auch mal so ausprobieren. meistens wenn der wagen läuft zeigt das fis erst par sec. später OK an.

ich warte nu mal ab bis der check beendet ist.

@Fabius

meine 60000er steht im november an, hoffe die bat. hält solange noch, dann kann audi sie gleich mit wechseln.

wenn du weißt was ne 60000er insp. kostet @Fabius, sende mir doch mal ne PN was du genau bezahlt hast.

gruß und thx an alle helfer

Also ich habe seit Juli eine 74 Amper starke Batterie drinn, wie die von meinem Bruder der S3 hat. Die hat mich im Baumarkt schlappe 74 Teuros nur gekostet und ist trotz der 3 cm längeren Bauweise gut reingegangen. Ich berichte wie lange sie hält. Denke aber ich werde lange Spass mit ihr haben. Den bei ATU und Audi bezahlt man nur den Namen. Mehr auch nicht...

 

mfg Marcel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Batterie oder Kombi kaputt???