ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Optima 1,6 T-GDI (GT-Line) Erfahrungen und Probleme

Optima 1,6 T-GDI (GT-Line) Erfahrungen und Probleme

Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 20. Januar 2019 um 0:04

Hallo Zusammen,

wir besitzen seit Mitte Dezember den neuen Optima SW 1,6 T-GDI mit 180 PS und DCT (DSG) (Ausstattungslinie GT-Line). An sich ein sehr schönes und optisch gelungenes Auto mit toller Ausstattung.

Leider haben wir von Anfang an so unsere Probleme mit dem neuen KfZ. Unsere Hauptprobleme sind zum einen, das wenn man beschleunigen möchte läuft die Drehzahl bis ca. 2600 U/min geschmeidig, dann gerät er ist stocken (leichtes ruckeln) und springt kurz drauf auf ca. 3100 U/min. Diese tritt in den Fahrmodis Smart, Eco, und Comfort auf, in Sport wurde bisher nicht getestet. Auch wenn man z.B. jemanden überholen und beschleunigt möchte, schaltet das Getriebe zwar runter, aber dann vergeht so eine Gedenksekunde bis der Wagen darauf reagiert und beschleunigt. Dadurch lässt sich der Wagen nicht dosiert fahren.

Zum andern haben wir bei der LED Beleuchtung ein Problem. Hier haben wir zwischen dem Abblend- und Fernlicht einen schwarzen Balken in Sichthöhe (siehe Bild), dies ist sehr störend beim Fahren. Hinzu kommen teils quietschende Bremsen. Alles in allem kein sehr schöner Start mit dem neuen Auto.

Wir sind diesbezüglich in Kontakt mit der Werkstatt und hoffen, dass es behoben werden kann. Hat hier vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen mit diesem Modell gesammelt?

Optima LED Beleuchtung
Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich habe Neuigkeiten zur Getriebeproblematik. Habe soeben einen Anruf von meinem Freundlichen erhalten. Es ist ein Softwareupdate angekommen, welches morgen bei meinem Optima installiert wird. Ich bin sehr gespannt, ob dadurch der Mangel beseitigt wird. Ich werde berichten.

@MartinLaan

I have news about the gearbox problem. I have just received a call from my workshop. An update is available and it will be installed tomorrow. I will report.

273 weitere Antworten
Ähnliche Themen
273 Antworten

Moin,

ich habe seit 4 Wochen auch den Optima Kombi 1,6 mit 180 PS als GT-Line. Ich bin vollzufrieden. Einziger Mangel: Habe kein DAB und kein FM Empfang. Alles gecheckt, nichts gefunden, nun tauscht KIA das komplette NAVI aus, anstandslos. Habe den Opima gebraucht gekauft (Erstzulassung November 2019 mit 20.000 km Laufleistung). Der Motor ist gewöhnungsbedürftig. Habe den Optima getauscht gegen meinen STINGER (3,6 mit 370 PS). Haben ein Haus gekauft etwas außerhalb, da braucht man schon ab und zu Transportkapazität, was mit einem Fließheck nicht günstig ist (seufz). Jedenfalls das Abrüsten vom 6 Zylinder und 370 PS auf 180 PS und 4 Zylinder tut schon weh (zumal meine Zukünftige einen Optima Limousine GT fährt mit 245 PS.

Bei mit gabs alles dazu, Winterräder komplett, Dachgepäckträger und abnehmbare Anhängerkupplung, die man hinten in der Schürze kaum sieht.

Euch allen stets gute Fahrt,

Beste Grüße SiF

kein Ruckeln mehr!

Ich fahre jetzt mit einem Update das direkt bei KIA gemacht worden ist. dh Steuergerät wurde nach Korea geschickt und dort upgedatet.

Ich fahre wegen Corona nicht mehr so oft, aber es scheint das Ruckeln etc nicht mehr auftritt.

Zitat:

@HeinzKopf schrieb am 18. Januar 2021 um 14:17:45 Uhr:

kein Ruckeln mehr!

Ich fahre jetzt mit einem Update das direkt bei KIA gemacht worden ist. dh Steuergerät wurde nach Korea geschickt und dort upgedatet.

Ich fahre wegen Corona nicht mehr so oft, aber es scheint das Ruckeln etc nicht mehr auftritt.

Dein Optima hat aber nicht ewig bei KIA gestanden oder? Haben die ein Ersatzsteuergerät verbaut?

Und können die nicht hier in DE ein Update durchführen?

 

Ich habe nun schon ein paarmal von einem Update des DCT gehört, leider hat noch keiner einen Hinweis von der Software/Version/Auftragsbeschreibung gehabt...

Hi, ich finde es leider nicht mehr.

Kann man nicht einstellen, dass beim rückwärts fahren, der Seitenspiegel runterfährt?

Zitat:

@MC Downlow schrieb am 23. März 2021 um 16:10:41 Uhr:

Hi, ich finde es leider nicht mehr.

Kann man nicht einstellen, dass beim rückwärts fahren, der Seitenspiegel runterfährt?

Doch, weiß zwar im Augenblick nicht wie genau, aber der Schalter zum Spiegelverstellen muss glaube ich mittig sein.

Einfach mal probieren, wenn nicht mittig, dann links oder rechts...

Die Spiegelverstellung muss auf rechts stehen, dann senken sich beide Aussenspiegel beim Rückwärtsfahren nach unten.

Zitat:

@MC Downlow schrieb am 23. März 2021 um 16:10:41 Uhr:

Hi, ich finde es leider nicht mehr.

Kann man nicht einstellen, dass beim rückwärts fahren, der Seitenspiegel runterfährt?

Du musst die Spiegelverstellung auf „R“ oder „L“ stellen, beim Einlegen des Rückwärtsganges senken sich dann beide Spiegel ab.

Mhmmm...ich glaube ich habe es schon probiert mit Automatik (also mittig) und auf R.

Ging aber nicht. Muss ich nochmal genau schauen

Siehe Foto.

Die Funktion ist ausstattungabhängig

16167758771008559231982265012650

Ach der Knopf ist das. Habe den Knopf oben drüber nur versucht. Dort wo auch die Spiegel abgebildet sind und wo man die Spiegel ausgefahren, automatisch oder zusammengeklappt stellen kann.

Hallöchen.

Unser Optima ist derzeit in der Werkstatt nach einem Unfall und bekommt dann auch ein erneutes ECU Update. Ich hoffe inständig, dass dieses Ruckeln nach Kaltstart dann endlich der Vergangenheit angehört. Hätte ich mich damals doch für den GT entschieden... Aber gut, vllt ist der Fehler ja irgendwann mal behoben...

Bitte was heißt "ECU"?

Was für ein ruckeln? Getriebe, Motor???

Naja ich hab ja vor geraumer Zeit mal geschrieben dass ich auch vom Ruckeln betroffen bin. Ich gehe eher von Getriebe aus, aber so genau ist das nicht zu sagen. Bei niedrigen Geschwindigkeiten ruckelt es eben nach einiger Stand Zeit.

@Fuschi123 geht mir genauso…

Und keiner seitens KIA kümmert sich drum.

Was ist ein ECU Update?

Nach ein paar km ist das ruckeln weg, bei dir auch?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Optima 1,6 T-GDI (GT-Line) Erfahrungen und Probleme