ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Optima 1,6 T-GDI (GT-Line) Erfahrungen und Probleme

Optima 1,6 T-GDI (GT-Line) Erfahrungen und Probleme

Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 20. Januar 2019 um 0:04

Hallo Zusammen,

wir besitzen seit Mitte Dezember den neuen Optima SW 1,6 T-GDI mit 180 PS und DCT (DSG) (Ausstattungslinie GT-Line). An sich ein sehr schönes und optisch gelungenes Auto mit toller Ausstattung.

Leider haben wir von Anfang an so unsere Probleme mit dem neuen KfZ. Unsere Hauptprobleme sind zum einen, das wenn man beschleunigen möchte läuft die Drehzahl bis ca. 2600 U/min geschmeidig, dann gerät er ist stocken (leichtes ruckeln) und springt kurz drauf auf ca. 3100 U/min. Diese tritt in den Fahrmodis Smart, Eco, und Comfort auf, in Sport wurde bisher nicht getestet. Auch wenn man z.B. jemanden überholen und beschleunigt möchte, schaltet das Getriebe zwar runter, aber dann vergeht so eine Gedenksekunde bis der Wagen darauf reagiert und beschleunigt. Dadurch lässt sich der Wagen nicht dosiert fahren.

Zum andern haben wir bei der LED Beleuchtung ein Problem. Hier haben wir zwischen dem Abblend- und Fernlicht einen schwarzen Balken in Sichthöhe (siehe Bild), dies ist sehr störend beim Fahren. Hinzu kommen teils quietschende Bremsen. Alles in allem kein sehr schöner Start mit dem neuen Auto.

Wir sind diesbezüglich in Kontakt mit der Werkstatt und hoffen, dass es behoben werden kann. Hat hier vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen mit diesem Modell gesammelt?

Optima LED Beleuchtung
Ähnliche Themen
251 Antworten

Hallo, zu Motor und Getriebe kann ich so nichts sagen, weil ich den 2,0 T-GDi habe mit Wandlergetriebe.

Zum Licht, ich habe auch diesen Balken nicht, aber ich habe davon schon gelesen. In der Regel wurde dies durch Einstellung der Scheinwerfer beseitigt.

Na endlich mal ein 1.6 / 180 PS Bruder....

Ich freue mich auf regen Austausch.

Bin grad auf dem Sprung...aber lese mir dann deinen Artikel nochmal in Ruhe durch.

Das von dir beschrieben Ruckeln kann ich nicht bestätigen. Sicherlich kann mal eine Sekunde vergehen wenn man aus ruhiger Fahrt plötzlich das Gaspedal durchtritt. Dies ist aber eigentlich nur im SMARTmodus so. Da überlegt er halt kurz ob er dich jetzt in SPORTmodus oder was anderes schaltet. Ansonsten schaltet er butterweich...finde ich.

Also auf jeden Fall eine Probefahrt mit dem Chef der Werkstatt machen.

Das mit dem Licht ist bei uns nur minimal. Aber da kann man wohl einfach den Scheinwerfer justieren lassen...das drängt bei uns jetzt nicht so.

Wie bist du sonst mit Fahrkomfort, Leistung, Komfort an sich, Verbrauch etc zufrieden ?

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 22:07

Hi Ostseewelle,

Super das es hier noch jemanden gibt mit dieser Motor/ Getriebe Kombi.

Leider ist diese Drehzahlsprung in jedem Fahrmodus vorhanden. Auch bei der spontaner Beschleunigung schaltet er runter, die Drehzahl erhöht sich, dennoch vergeht einige Zeit bis die gewünschte Leistung vorhanden ist. Werde mich nächste Woche mit dem Chef des Autohauses zusammen setzten und besprechen wie weiter vorgehen werden. So kann es jedenfalls nicht bleiben.

Wir haben am Freitag mal dem neuen ProCeed Probe gefahren. Dieser hat zwar etwas mehr Leistung (204 PS) aber auch den 1,6 T-GDI Antrieb mit DCT Getriebe. Hier war nichts dergleichen zu merken, hat sauber hoch beschleunigt, Gangwechsel waren Butterweich und die Leistung war direkt vorhanden. So wie es sein soll.

Ansonsten sind wir mit dem Fahrkomfort sehr zufrieden, die Verarbeitung ist top. Wir können bis auf den Antrieb nichts Negatives an diesem Auto finden. Solange wir keine Überholvorgänge vornehmen und der Wagen bis max. 2500 U/min beschleunigt, läuft er einwandfrei und macht auch Spaß. Das Preis/ Leistungsverhältnis ist wirklich top.

Vom Verbrauch her sind wir noch nicht ganz so zufrieden. Dieser liegt bei knapp 1200 km Fahrleistung um die 11 l. Vielleicht liegt das auch dem Motormanagement, keine Ahnung. Wo liegt denn dein Verbrauch? Ich meine das die Werksangaben nicht stimmen, ist schon klar. Zufrieden wären wir mit einem Verbrauch zwischen 7 und 8 Liter.

Und wie zufrieden bist du mit deinem Auto? Ist es dein erster Kia?

Nein... ich hatte bereits den Kia Carens.

Bin aber persönlich auch mit ProCeed (der aktuelle), Sportage, Stinger, Sorento und Co vertraut.

Den Proceed hatten wir in der engeren Wahl. Jedoch war im Innenraum für eine vierköpfige Familie mit Hund insgesamt etwas beengt. Aber trotzdem super Auto.

Der Optima hat dann letztendlich auch den Platzbedarf erfüllt.

Wir fahren auch die GT line mit allem was mein reinpacken kann.

Am 3. Januar mit 30 km gekauft. Inzwischen bei knapp 2500 km.

Und ich liebe jede Fahrt mit ihm. Ehrlich...freue mich immer drauf, weil er sonst eher mit meiner Frau unterwegs ist. Der Verbrauch bewegt sich aktuell bei normaler Fahrweise und gemischtem Profil zwischen 8 und 9 Litern (Tendenz eher 9) laut BC. Hatte ihn aber auch schon bei reiner Autobahn bei 7.5 Litern (120 km/h).

Habe mal ein Profil bei Spritmonitor angelegt. Mal sehen was da nach ein paar Betankungen steht. Hatte ihn erst einmal bei 220 km/h... aber Wetter und Verkehr lassen da derzeit keine Experimente zu. Bei den Geschwindigkeiten schluckt er dann aber auch...

Welche Farbe habt ihr ? Habt ihr sonst noch was verändern oder einbauen lassen ?

Die Qualität, die Betreuung des Autohauses, Preis/Leistung und natürlich die Garantie...das war irgendwie daran schuld, dass wir seit dem Carens eine Schwäche für die Marke Kia haben.

Und ich verfolge seither gespannt wie die Marke sich entwickelt... und immer genialer wird.

PS: ich sehe grad... schwarz ist euer Wagen...mit PanoDach

Hallo miteinander,

 

Wie viel Km kommt ihr Vollgetankt bzw was zeigt der Bordcomputer für einen Restreichweite an?

 

Bin stark am überlegen kann mich nur nicht entscheiden ob es der 1.6 tgdi oder 1.6 crdi wird.

 

Danke Mfg

Reichweite laut BC (bei der letzten Tankung) war ca. 850 km.

So sieht es aktuell aus...

20190120-232345
Themenstarteram 20. Januar 2019 um 23:38

Wir sind seit letztem Jahr Kia Neulinge. Bisher sind wir überwiegend Skoda (Octavia RS, TDI) oder Seat (Leon ST) gefahren. Aber als 2016 der Kia Optima SW vorgestellt wurde, waren wir von Anfang an schon sehr begeistert. Das Platzangebot, die Ausstattung, der Komfort und die sieben Jahre Garantie für uns unschlagbar. Da konnte Skoda für uns nicht mehr mithalten. Zudem fahren sind meine Eltern seit 8 Jahren begeisterte Kiafahrer und hatten so gut wie keine Probleme. Prinzipiell sind wir auch mit dem Autohaus sehr zufrieden und ich denke, dass Sie auch für unseren eine Lösung finden werden.

Gekauft haben wir auch mit allen was ging. Bisher haben wir noch keine Umbaumaßnahme vorgenommen. Aber mal schauen was der Sommer noch so mit sich bringt.

@HakanE_06 unsere Reichweite liegt so bei ca. 750 km.

Aber den Stinger fahrt ihr auch noch ?

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 0:02

Ja den fahren wir seit Mitte November, das ist unser erster Kia. Bin Mega begeistert von der Qualität und der Austattung was das Fahrzeug mit sich bringt.

Ich hoffe du hälst uns hier auf dem neuesten Stand.. was deine Werkstatt zu deinen Kritikpunkten sagt. Da wäre ich sehr neugierig.

@ostseewelle2019,

Woher kommst du, wenn ich fragen darf? Hast du mal nen Link zum Spritmonitor von Dir?

Ich interessiere mich für den Optima SW jedoch als 2.0 Sauger 163 PS. Bin aber schon den GT Line mit 180 PS und Automatik Getriebe gefahren, war vielleicht ein Fehler, wenn du weißt, wie ich das meine ;-). Es ist auf jeden Fall ein tolles Auto, die Verarbeitung ist Top!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Optima 1,6 T-GDI (GT-Line) Erfahrungen und Probleme