ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ölwechsel und Service nach 15.000km!?

Ölwechsel und Service nach 15.000km!?

Themenstarteram 20. Juli 2010 um 12:10

Hallo,

mein Golf hat jetzt schon nach 15.000km nach einem Service verlangt. Mein Freundlicher meint, dass das Öl schlechte Qualität habe und mit Rußpartikeln verunreinigt sei. Es wird jetzt also ein Ölwechsel und Inspektion gemacht.

Der Wagen ist ca. 1 Jahr alt und wurde hauptsächlich entspannt auf der Autobahn bewegt (ca. 70%). Ab und zu war auch mal Kurzstrecke dabei. Kann es dann angehen, dass er jetzt schon Service will und das angeblich so tolle Longlife-Öl schon verdreckt ist?

Eine weitere Idee von mir ist: Es handelte sich bei dem Wagen um einen EU-Reimport aus Italien. Kann es sein, dass Fahrzeuge für Italien ab Werk minderwertigeres Öl bekommen, weil dort generell ein milderes Klima als bei uns herrscht? Dieses Jahr war der Winter ja mal ziemlich extrem bei uns.

Vielen Dank!

Moritz

Beste Antwort im Thema
am 15. Dezember 2010 um 15:26

Die haben keine Ahnung von der Thematik und/oder wollen dich abkassieren! Woher ich diese Information habe? Ich kann selbst wie viele andere VCDS User auf die Steuergeräte zugreifen und habe bereits mehrere Codierungen des Serviceintervalls wieder "geradegebogen". Such dir jemanden mit VCDS in deiner Nähe und lass die Codierung wieder in Ordnung bringen.

Im Übrigen wird nicht die aktuelle Qualität sondern lediglich die Öltemperatur und der Ölstand gemessen...hinzugezogen werden noch ein paar Werte wie Kühlwassertemperatur, Motorlast etc. Und hieraus wird inidviduell berechnet wann du zum Service musst, vorrausgesetzt es ist auf Longlife codiert ("gute" Ölqualität).

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Ich tippe einfach mal dass kein Longlifeöl eingefüllt ist und der Wartungsinterwall fix auf 15.000 km eingestellt ist

eher unwahrscheinlich.

denn das hiesse ja, vw würde im werk unterschiedliche ölsorten vorrätig haben und auch unterschiedlich einfüllen.

da hier schon mehrere derartige threads waren...

es scheint sich einfach um eine falsche programmierung der serviceintervallanzeige zu handeln.

was schon ungewöhnlich genug wäre...

Richtig. Ich hatte das auch und hab nen Ölwechsel machen müssen. Komischerweise passt jetzt alles und ich hab nen 30.000er Service.

Aber komischerweise kriegt VW das nicht geregelt.

Hallo,

mein GTI zeigt jetzt auch bei 15.310 km Laufleistung (Erstzul.: 29.03.2010) den Service an.

Der :) hat ausgelesen und ich habe selber gesehen, dass longlife eingestellt ist und der Hinweis "schlechte Ölqualität" angezeigt wird. Finde die km-Differenz von 30.000km im besten Fall zu 15.000km auch sehr extrem.

Muss lt. :) jetzt nur Ölwechsel machen lassen und keine Inspektion. Fahre schon viel Kurzstrecke, so 4 mal am Tag 10km zur Arbeit und zurück aber sonst auch öfters mal Langstrecke am we. Möchte nicht wissen wie dann bei noch schlechterem Fahrprofil der Service aussieht.

Gruss Dennis

am 15. Dezember 2010 um 12:42

FALSCH!

Im Steuergerät bedeutet "schlechte" Olqualität > Festintervall (15tkm oder 1 Jahr)

"Gute" Olqualität > Longlife (maximal 30tkm oder 2 Jahre)

Ab Werk wird grundsätzlich Longlife Öl eingefüllt. Die sollen auf Longlife umcodieren, habe ich auch schon bei ein paar Fahrzeugen machen müssen. Interessanterweise wird dann direkt ein neuer Restwert angezeigt, d.h. es wird intern so oder so nebenher weiterberechnet.

Zitat:

Original geschrieben von john1986

FALSCH!

Im Steuergerät bedeutet "schlechte" Olqualität > Festintervall (15tkm oder 1 Jahr)

"Gute" Olqualität > Longlife (maximal 30tkm oder 2 Jahre)

Ab Werk wird grundsätzlich Longlife Öl eingefüllt. Die sollen auf Longlife umcodieren, habe ich auch schon bei ein paar Fahrzeugen machen müssen. Interessanterweise wird dann direkt ein neuer Restwert angezeigt, d.h. es wird intern so oder so nebenher weiterberechnet.

Interessant, ich habe den Meister darauf angesprochen ob es nicht sein kann, dass falsch kodiert ist und er meinte nö, dass liegt am Fahrprofil. Entweder hat der keine Ahnung oder die wollen mich verarschen und schön das Geld für den Ölwechsel kassieren.

Woher hast Du denn die Information, dass "schlechte Ölqualität für die Einstellung fester Ölwechsel steht. Beim freundlichen wurde mir erzählt, dass das die aktuelle Qualität des vom Öl anzeigt und diese halt schon schlecht wäre?!

Gruss Dennis

 

Da es sich beim VW-Longlifeservice um ein flexibles Intervall, also bis m a x i m a l 30000km, handelt, muss ja auch irgend etwas angezeigt werden, wenn der Bordrechner aufgrund von erschwerten Fahrbedingungen beschlossen hat, dass z.B. schon nach 15000 oder 20000km (also zu einem flexiblen Zeitpunkt) ein Ölwechsel fällig wird.

Was sollte denn da, außer schlechte Ölqualität, stehen?

Immer noch "gute Ölqualität", weil es ja der Longlifemodus ist?

Das halte ich bei VW nicht für ausgeschlossen, aber auf jeden Fall für unsinnig.

am 15. Dezember 2010 um 15:26

Die haben keine Ahnung von der Thematik und/oder wollen dich abkassieren! Woher ich diese Information habe? Ich kann selbst wie viele andere VCDS User auf die Steuergeräte zugreifen und habe bereits mehrere Codierungen des Serviceintervalls wieder "geradegebogen". Such dir jemanden mit VCDS in deiner Nähe und lass die Codierung wieder in Ordnung bringen.

Im Übrigen wird nicht die aktuelle Qualität sondern lediglich die Öltemperatur und der Ölstand gemessen...hinzugezogen werden noch ein paar Werte wie Kühlwassertemperatur, Motorlast etc. Und hieraus wird inidviduell berechnet wann du zum Service musst, vorrausgesetzt es ist auf Longlife codiert ("gute" Ölqualität).

Zitat:

Original geschrieben von navec

Da es sich beim VW-Longlifeservice um ein flexibles Intervall, also bis m a x i m a l 30000km, handelt, muss ja auch irgend etwas angezeigt werden, wenn der Bordrechner aufgrund von erschwerten Fahrbedingungen beschlossen hat, dass z.B. schon nach 15000 oder 20000km (also zu einem flexiblen Zeitpunkt) ein Ölwechsel fällig wird.

Was sollte denn da, außer schlechte Ölqualität, stehen?

Immer noch "gute Ölqualität", weil es ja der Longlifemodus ist?

Das halte ich bei VW nicht für ausgeschlossen, aber auf jeden Fall für unsinnig.

Genau das ist die Frage. Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Wie von John 1986 beschrieben bedeutet "schlechte Ölqualität", dass bei Ausslieferung der feste Interval eingestellt wurde und schlechte Ölqualität ausgewiesen wird, da bei festem Interval die Qualität schlechter ist wie bei Longlife.

2. Bildlich gesprochen prüft das Auto täglich selbst die Ölqualität (durch Sensoren oder so) und sagt dann irgendwann "schlechte Ölqualität", weil es so gemessen wurde!!!

Wer kann das denn bitte mal zu 100 % beantworten?

Danke.

Gruss Dennis

Zitat:

Original geschrieben von john1986

Die haben keine Ahnung von der Thematik und/oder wollen dich abkassieren! Woher ich diese Information habe? Ich kann selbst wie viele andere VCDS User auf die Steuergeräte zugreifen und habe bereits mehrere Codierungen des Serviceintervalls wieder "geradegebogen". Such dir jemanden mit VCDS in deiner Nähe und lass die Codierung wieder in Ordnung bringen.

Im Übrigen wird nicht die aktuelle Qualität sondern lediglich die Öltemperatur und der Ölstand gemessen...hinzugezogen werden noch ein paar Werte wie Kühlwassertemperatur, Motorlast etc. Und hieraus wird berechnet wann du zum Service musst, vorrausgesetzt es ist auf Longlife codiert ("gute" Ölqualität).

Ok, traurig dass es so ist und man immer aufpassen muss nicht beschissen zu werden.

Danke.

Gruss dennis

am 15. Dezember 2010 um 15:36

Les doch mal meinen Text...das Auto prüft net die individuelle Ölqualität im Laufe des Service, kann es auch garnicht! Es wird legidlich die Öltemperatur und der Ölstand gemessen und ein paar andere Werte fließen in die Berechnung mit ein wann du in etwa zum Service sollst...

Lass es dir richtig codieren (aber bitte nicht vom Freundlichen) und gut ist.

Zitat:

Original geschrieben von john1986

Les doch mal meinen Text...das Auto prüft net die individuelle Ölqualität im Laufe des Service, kann es auch garnicht! Es wird legidlich die Öltemperatur und der Ölstand gemessen und ein paar andere Werte fließen in die Berechnung mit ein wann du in etwa zum Service sollst...

Lass es dir richtig codieren (aber bitte nicht vom Freundlichen) und gut ist.

Hab schon verstanden, war selber am schreiben, als Du den Beitrag eingestellt hast und hab es deshalb erst nachher lesen können ;)!

 

am 15. Dezember 2010 um 15:47

Jo grad gesehn :)

lass den wechsel machen und gut ist. ein ölwechsel nach den ersten 15'000km schadet bestimmt nicht......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ölwechsel und Service nach 15.000km!?