ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Öl- und Ölwechsel Audi S5 (B9) 3.0 TFSI

Öl- und Ölwechsel Audi S5 (B9) 3.0 TFSI

Audi A5 F5 Coupe
Themenstarteram 19. Juni 2017 um 14:39

Hallo zusammen,

ich komme vom B8 A5 2.0 TFSI - damals war es ja quasi Stand der Dinge im Forum, dass man auf "Festintervall" umstellt (1 Ölwechsel alle 12 Monate oder alle 15.000km - je nachdem was eher eintritt) und dabei Mobil 1 New Life 0w40 als Ölmarke/-Art verwendet.

Wie ist das mittlerweile? (Fahrprofil ca. 15.000km/Jahr, 30% Stadt, 40% Überland, 30% Autobahn)

1. Ist immernoch Festintervall > Longlife?

2. wenn Festintervall, immernoch Mobil 1 New Life 0w40?

3. wenn Longlife, welches Öl?

Es war immer etwas nervig Ölwechsel mit Service zu koordinieren. Meistens war ich durch das Festintervall dann zweimal hintereinander innerhalb 1-2 Monaten beim Freundlichen. Er meinte schon, dass mich das deutlich teurer kommt und ob ich nicht wieder zurück wechseln will. Nun ja - deutlich bequemer/angenehmer ist es schon! Ne Alternative mit der ich leben kann wäre LongLife aber mit einem "besseren"? Öl als mit dem Castrol Zeug, dass damals immer so nieder gemacht wurde? :-)

Bitte um Meinungen, Erfahrungen, etc.!

Danke!

Beste Antwort im Thema

Im flexiblen Intervall VW 508 00, im festen Intervall VW 502 00 (EZ 04/2017)

124 weitere Antworten
Ähnliche Themen
124 Antworten

Mit Onlinebordbuch meinst du die Version wenn du dich bei myAudi einloggst?

Ich hab da eine andere Version, da steht nur:

"Informationen zum richtigen Motoröl erhalten sie von ihrem Fachbetrieb."

Und man kann zum nachfüllen Öl nach 502.00 etc. benutzen.

Sehr verwirrend!

Handbuch-oel

Zitat:

@gandlf schrieb am 3. Juli 2018 um 12:01:21 Uhr:

Zitat:

@ettale schrieb am 3. Juli 2018 um 11:45:10 Uhr:

Wie kommst du auf die 502.00 bei Festintervall ??

War heute bei Audi und mir wurde gesagt bei meinem S5 (EZ 11/2017) gibt es nur noch die 508.00, egal ob Flexibel oder Festintervall.

Das steht so im aktuellen Onlinebordbuch auf Seite 392.

Auf Seite 392 steht, wie man die Reifen wechselt. ;)

392

Genau, ich rede von der Version via MyAudi.

Aber verschiedene Versionen... über das gleiche Portal... meh.

Die Version auf die ich zugreifen kann ist die 8W601705AC 11.2016. Habe die ganze Seite nochmal anbei.

Version
Ganze

Die ist doch uralt. Da gab es den aktuellen RS5 noch gar nicht. Bei myAudi am PC bekomme ich - wie von ettale beschrieben - keinen Hinweis auf das beim Wechsel zu verwendende Öl.

Richtig. Das war mir vorher nicht aufgefallen. Ich war bis dato davon ausgegangen dass man sich da die Vorteile der IT zu Nutze macht und aktuellere Handbücher automatisch verfügbar sind.

Ich schreib mal ne Mail an die Audi Kundenbetreuung, ob wirklich nur noch 0W20 erlaubt ist.

Wenn dies der Fall sein sollte, bleib ich beim Flexiblen Intervall, da ich zwischendurch den Ölwechsel selber durchführe (wahrscheinlich alle 10tkm).

Wozu? Das Öl hält auch 100.000 km. Na, muss jeder selber wissen.

Bei meinem vorherigen S5 Sportback hatte ich mein Öl mal nach knapp 14tkm im Labor analysieren lassen.

Durch häufige Kurzstrecke hatte ich einen erhöhten Kraftstoffanteil im Öl und es wurde mir geraten, schnellstmöglich das öl zu wechseln.

Außerdem unterliegt Öl ja auch einem Verschleiss und 100.000km sind utopisch (meine Meinung).

Zitat:

@ettale schrieb am 4. Juli 2018 um 00:42:36 Uhr:

... erhöhten Kraftstoffanteil im Öl ...

Klar ist der erhöht, in dem Moment, wo du das Öl in den Motor kippst. Aber um wieviel und wo sind da die Grenzwerte? Okay, Kurzstrecke ist nie gut. Da sollte man öfters wechseln, sofern es Anzeichen dafür gibt, wie z. B. Bildung von Emulsionen am Einfüllstutzen.

Mein Rasentraktor hat jetzt 800 Betriebsstunden mit dem ersten Öl. In der Anleitung stand, dass das erste Mal nach 3 Stunden zu wechseln sei. Ich kippe einfach nur etwas im Frühjahr nach. Läuft seit Jahren problemlos und das Öl ist immer noch honigfarben. :D

Was ich damit sagen will: Häufiger Wechseln als vom Hersteller vorgesehen ist garantiert nicht notwendig. ;)

Bei der genannten Analyse war der Kraftstoffanteil im Öl bei knapp 4%, dies wirkt sich ja auch auf die Viskosität des Motoröls aus.

Die Viskositätswerte meines damaligen 0W40 waren dadurch auf das untere Ende der SAE30 Norm gefallen (ein 0W20 hat da ja noch weniger Reserve).

Häufiger wechseln als vom Hersteller vorgesehen ist vlt. nicht unbedingt notwendig, aber wenn man seinem Motor was gutes tun will, sicher auch kein Fehler.

Das muss dann ja auch jeder für sich entscheiden, ich fühl mich so einfach wohler. ;)

Hier mal noch die "informative" Antwort der Audi Kundenbetreuung. :rolleyes:

Sehr geehrter Herr xxxxx,

vielen Dank fuer Ihre E-Mail vom 4. Juli 2018.

Bezugnehmend auf Ihre Anfrage zum Motoroel, koennen wir Ihnen mitteilen, dass Sie in der Betriebsanleitung fuer Ihren Audi S5

Coupé alle Informationen zu freigegebenen Motoroelen nachlesen koennen.

Weiterfuehrende Informationen zur Umstellung auf einen festen Oelwechselintervall und das benoetige Motoroel erhalten Sie von

Ihrem Audi Partner.

Wir hoffen wir konnten Ihnen damit weiterhelfen und wuenschen Ihnen viel Spass weiterhin mit Ihrem S5 Coupé.

Freundliche Gruesse nach xxxxxxxx

Hallo Zusammen,

 

ich habe gerade durch mein freundlichen erfahren das mein S5 MJ2018 -> 0w20 drin hat.

Er musste nämlich Öl nachfüllen. Das Auto zeigte mir nämlich an -> Max. 1,25l nachfüllen.

Interessant. Als ich gefragt habe welches Öl ich brauche haben die vom Teiledienst nachgeschaut und mir dann das Standard 0w 30 gegeben.

Zitat:

@Mudscho schrieb am 30. Juli 2018 um 13:14:15 Uhr:

Interessant. Als ich gefragt habe welches Öl ich brauche haben die vom Teiledienst nachgeschaut und mir dann das Standard 0w 30 gegeben.

Ich habe das extra hier reingeschrieben heute Morgen (ich hatte nämlich auch Standart 0w30 im Kopf), weil als er sagte ... ich muss erstmal schauen welches Öl ich dir geben muss ... sag mal Nummernschild, er schaut nach ... ah okay deinen haben sie auch schon mit 0w20 befüllt.

@Mudscho welche EZ hat denn dein S5?

So wie es aussieht ist zumindest ab MJ 2018 nur noch 0W-20 nach 508.00 erlaubt.

@HXepPy wie hoch ist denn dein Ölverbrauch?

1,25l hört sich für mich etwas viel an, normalerweise ist doch von min. bis max. 1l, soweit ich weiß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Öl- und Ölwechsel Audi S5 (B9) 3.0 TFSI