ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. O3 MJ2020 / RS TDI mit 2WD?

O3 MJ2020 / RS TDI mit 2WD?

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 19. Mai 2019 um 10:53

Servus,

hat jemand Infos wann dieses Jahr mit dem MJW zu rechnen ist?

Ich meine irgendwo KW22 gelesen/gehört zu haben, finde aber diesbzgl. nichts mehr...

Mich würde vor allem interessieren ob der RS TDI mit Vorderradantrieb wieder ins Programm kommt... aktuell gibt es den TDI nämlich nur mit Allradantrieb, was ich persönlich vollkommen unverständlich empfinde.

Ähnliche Themen
22 Antworten

stiimmt den Allrradantrieb brauche ich wirklich nicht denn:

--> mehr Teile die verschleißen

--> höheres Gewicht

--> höherer Verbrauch

--> höheres Risiko für Defekte

--> kostet mehr

--> trägeres Fahrverhalten da mehr Teile gedreht werden müssen

wir haben hier wirklich mehr Schnee und ich fahre oft in Skigebiete, vermisst habe ich den Allradantrieb noch nie

Ohne hier eine Grundsatzdiskussion anzustoßen... ich persönlich finde Allradantrieb als zwingend erforderlich. Selbst bei Nässe ;-)

Aber zur Frage: wer weiß? Ich glaube der 2.0 TSI wird aktuell auch nur mit Allrad angeboten?! Ist bei Audi (A3) übrigens immer schon so gewesen... nennt sich halt Modellpolitik.

wenn es rutschig ist einfach weniger Gas geben, meine Erfahrung und ich bin überall bisher durchgekommen.

Umweltfreundlich ist so ein 4x4 auch nicht, weil mehr teile produziert werden müssen und mehr Sprit verblasen wird

Zitat:

wenn es rutschig ist einfach weniger Gas geben, meine Erfahrung und ich bin überall bisher durchgekommen.

Dann bist du noch nie da gewesen wo ich es war, ohne Allrad muss man sich halt etwas einschränken mit dem "überall".

Zitat:

@Edieagle schrieb am 20. Mai 2019 um 15:25:51 Uhr:

wenn es rutschig ist einfach weniger Gas geben, meine Erfahrung und ich bin überall bisher durchgekommen.

Umweltfreundlich ist so ein 4x4 auch nicht, weil mehr teile produziert werden müssen und mehr Sprit verblasen wird

Mhhh. Ein RS ist per se nicht umweltfreundlich.

Zitat:

@matcher1.6 schrieb am 20. Mai 2019 um 18:09:14 Uhr:

Zitat:

@Edieagle schrieb am 20. Mai 2019 um 15:25:51 Uhr:

wenn es rutschig ist einfach weniger Gas geben, meine Erfahrung und ich bin überall bisher durchgekommen.

Umweltfreundlich ist so ein 4x4 auch nicht, weil mehr teile produziert werden müssen und mehr Sprit verblasen wird

Mhhh. Ein RS ist per se nicht umweltfreundlich.

Das würde ich wohl auch so sehen. Daher sehe ich den Umweltschutz bei jemandem der sich einen RS kauft nicht als Argument in der Diskussion „Allradantrieb oder Frontkratzer“!

Ich habe selbst einen 2WD RS und ärgere mich das ich nicht den Allrad genommen habe. Einmal etwas Nässe und die Reifen drehen durch. Was übrigens auch bei trockener Fahrbahn mal schnell passiert.

Ja, man hat einen Mehrverbrauch und ja, man hat auch höhere Wartungskosten aber die Vorteile und der Sicherheitsaspekt sollte auch nicht außer Acht gelassen werden. Wenn man einmal Allrad gefahren ist kann man sich da erst ein Bild machen. Ich bin der Meinung die Vorteile überwiegen und habe selbst nur positive Erfahrungen gemacht.

Hello!

Ich hab zwar keinen RS aber ich hatte zuerst einen O3 VFL 2 WD 2.0 TDI TDI und jetzt einen FL 4WD 2.0 TDI (beide als Combi und elektonisch Drehmomentebehandelt). Beim ersten gab es die Kombi vom starken Diesel mit DSG nur als Scout und auch den erst 6 Monate später...

Auf den ersten hab ich 150k km gerollt, am zweiten jetzt fast schon 30k, viel dienstlich, viel Autobahn, aber auch privat mehrmals von Wien nach England oder auch mit vollem 1,5T Hänger auf Pfadfinderlager...

Und ich würde jedem, egal wo er wohnt, den Allrad wärmstens empfehlen !!! Ganz ohne Grundsatzdiskussion ob Spaß, Sicherheit, Umelt oder was auch immer.... ich würde ihn nie mehr missen wollen.

Cheers, Jochen!

Themenstarteram 21. Mai 2019 um 14:47

Hat jetzt irgendwie alles nix mit der Fragestellungen im Eröffnungspost zu tun...

Ich wollte wissen ob jemand Infos hat, ob der 2WD TDI RS zum MJW2020 wieder ins Programm kommt und wenn ja, wann das in etwa sein wird?!

Dieser wird aller Wahrscheinlichkeit nach erst wieder im O4 angeboten werden. Es scheint, als wenn die ersten Motor-Getriebe-Kombination so langsam ausschleichen.

Themenstarteram 23. Mai 2019 um 23:33

Mit dem O4 RS kann man wohl kaum vor MJ2021 rechnen und 1 ganzes Jahr ohne 2WD Diesel RS wäre irgendwie schon krass :/

Servus!

Beim ersten O3 gab es anfangs, zumindest im Alpenland, keine Kombination aus 150er tdi, dsg und 4*4, um den vor der Tür stehen Scout zu pushen.... Und auch den gab es erst später um dem Passat alltrack keine Konkurrenz zu machen... Oder einfach so, warum auch immer, ist halt Modell Marketing.... Schade ist dann, wenn man auf sein Wunsch Modell wartet, dass kurz danach das Facelift kommt und der neue Liebling schon gleich wieder alt aussieht...

Cheers, Jochen!

Themenstarteram 2. Juni 2019 um 10:34

Laut Händler soll es aktuell wohl an der (noch ausstehenden) WLPT Zertifizierung liegen und der 2WD TDI RS dann in spätestens 3 Wochen wieder verfügbar sein

Die zertifizieren aktuell keine Motoren mehr für den aktuellen Octavia... der neue steht ja in den Startlöchern

am 2. Juni 2019 um 15:17

Ich bin fast überrascht, dass es überhaupt noch einen O3 Mj. 2020 geben soll. Hätte eher erwartet, dass die Produktion ausläuft und bis zur Vorstellung des O4 eben kein Octavia bestellbar ist. Angesichts der (Über)auslastung des Produktionswerkes sicherlich kein Problem für den Absatz. Außerdem: Wann soll ein im Herbst 2019 bestellter O3 denn ausgeliefert werden angesichts der Wartezeiten? Da sind wir doch schon in der O4 Produktion, oder nicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. O3 MJ2020 / RS TDI mit 2WD?