Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. nochmal: Nachrüsten einer Freisprecheinrichtung?

nochmal: Nachrüsten einer Freisprecheinrichtung?

Themenstarteram 25. April 2005 um 18:44

Hallo,

tschuldigung, muss noch einmal einen neuen Thread aufmachen, da ich seit heute doch etwas verunsichert bin. Habe mit 118d bestellt, ohne die FSE ab Werk (zu teuer). Wollte jetzt eine nachrüsten (wahrscheinlich Parrot). Also habe ich wegen den Adaptern für das Radio (Navi Professional) beim Freundlichen angerufen. Der tat sich total schwer mit Nachrüstlösungen und wusste nicht was für Adapter notwendig sind (die haben auch noch keine Nachrüstlösungen eingebaut).

Aus anderer Quelle (Webshop) habe ich erfahren, dass es im Moment wegen dem BUS System und der Most-Steuerung? gar nicht möglich ist, Nachrüstlösungen anzuschliessen? Und das beste: es könnte evtl. sogar die Garantie verloren gehen.

Es kann doch aber nicht so schwierig sein, eine FSE an Plus und Minus zu klemmen und irgendwie das Mute-Signal an das Radio zu bekommen. Der Freundliche sprach auch von horrenden Einbaukosten. In meinem jetzigen A3 habe ich ca. 60€ für den Einbau bezahlt.

Was stimmt den nun? Geht es, geht es nicht, wenn ja wie schliesse ich es an (oder lasse es anschliessen, wenn der Freundliche sich traut ;-).

Den Tipp aus dem anderen Forum habe ich schon beachtet, doch steht hier leider auch noch nichts genaues.

Bin über jede Antwort froh.

Danke Der Dicke

Ähnliche Themen
76 Antworten

Hallo,

nein, es ist wirklich nicht so schwierig, wenn man weiß wie.

Ich habe lange gesucht, gefragt, und dann folgendes herausgefunden und gemacht:

In der Mittelkonsole im Ausschnitt des Schalthebels gibt es eine Steckverbindung, die hat Zündungsplus, genauso wie der Zigarettenanzünder.

Beim Radio hat die Plusleitung immer Saft, auch nach Abschaltung der Radiiobereitschaft (Bussignal). Die Klemme für die Stummschaltung ist ohne FSE-Vorbereitung unbelegt, ich glaube Klemme 10, müßte ich aber noch mal nachsehen.

Da ich noch eine alte THB-Anlage mit recht großer Blackbox habe, war die Unterbringung dieses Teils nicht so einfach. Ich habe sie vom rechten Fußraum her vor die Stromverteilung mit den Sicherungen plaziert. Sie ist dann zum sicherungen wechseln im Weg, aber so häufig muß man das ja nicht.

Den Zusatzlautsprecher habe ich in die äußerste Ecke des recheten Fußraumes angeschraubt, wurde mir auch vom Händler empfohlen.

Gruß

Rainer

Hallo,

habe gerade in meinem alten Beitrag nachgesehen, Mute am Radio ist Klemme 10. Es gibt Adapterstecker, die den Anschluß dann herausführen, aber ich habe einfach das Kabel in die freie Klemme hineingesteckt und etwas befestigt: Hält, funktioniert und kostet nichts.

Gruß

Rainer

Das ist natürlich ne Lösung. Aber ohne Zusatzlautsprecher, also mit Wiedergabe über die Radioboxen wäre die ganze Sache am schönsten.

Wie das mit Mute und Zündungsplus etc geht wissen wir ja schon länger, aber einen passenden Adapter für die Boxenwiedergabe suchen wir noch.

mfg

118d

Themenstarteram 25. April 2005 um 22:07

@roadrenner1802: Vielen Dank für Deine Antwort. Das mit der Stromversorgung wird der Freundliche wohl hinbekommen, auch wenn er sich beim nachrüsten bockig anstellt ;-)

Aber wie 118d schon sagt, eine Lösung über die Lautsprecher wäre noch geiler. In einem Webshop habe ich einen Adapter BMW (neu MOST) auf eine FSE von Dabendorf gesehen. Ich kann mir nicht vorstellen, das es kein Universalteil gibt, welches beim BMW 1'er die Lautsprecher stummschaltet (das kann mein 4 Jahre alter A3 ohne CAN-Bus sogar).

Bin weiter auf Antworten gespannt.

P.S. Unter http://www.caraudio24.de/freisprechen/zubehoer/index.htm gibt es ja diverse Adapter, aber ob die funktionieren.... (sorry, falls der Link "verboten" sein sollte bitte löschen.

Viele Grüße der Dicke

Verdammt, das ist doch wirklich lächerlich, dass keiner von BMW einem sagen kann, was welchen Adapter man braucht. Habe mal ne e-mail an caraudio24 geschickt und da wussten das auch nicht. Die wissen da sogar "GARNICHTS" die schicken einem einfach die Produktbeschreibung von der Homepage.

Hab bald die Schnauze voll

Themenstarteram 25. April 2005 um 22:57

Nicht verzweifeln ;-) Ich bin noch am suchen, und habe an ein paar Hersteller von Adaptern eine Mail geschrieben. Eine Option habe ich noch. Mein Freundlicher hat ja gesagt, er würde lieber "halbwegs" Originalzubehör nachrüsten. Auf der AMI in Leipzig habe ich einen 1'er mit einer FSE vom Funkwerk Dabendorf gesehen. Im Handel teuer, aber Ebay leistet gute Dienste. Auf einer Webseite (Empfehlung vom Freundlichen) habe ich dann folgendes gefunden: http://www.mobilplus.de/.../artikel_detail_b2b.asp?ID=26261&WINDOW=1

Dort gibt es einen fertigen Adapter für neue BMW 1'er. Funkwerk Dabendorf baut im übrigen auch originale Lösungen bei BMW ein, kann man unter www.fwd-online.de im Referenzbereich nachlesen.

Ich glaube damit könnte ich auch leben.

P.S. die Dabendorf FSE ist vom Umfang her mit der Parrot vergleichbar, qualitativ wohl eher noch ein Stück hochwertiger.

So, jetzt ab ins Bett und vom BMW träumen.

Grüße Der Dicke

am 26. April 2005 um 12:49

Schön, da bin ich ja nicht alleine mit dem Problem !

Ich habe jetzt einen Plan der Pin-Belegung vom Business CD gefunden, und da gibt es ein Anschuss für "Signal Telefon ein" sowie für Telefon+ und Telefon- . Kann man diese Anschlüsse denn nicht nutzen ?

Gruß

Center

wie sehen die anschlüsse denn aus?

am 26. April 2005 um 20:07

Die Belegung habe ich auf der Seite der Fa. Audiotechnik-Dietz gefunden:

http://www.audiotechnik-dietz.de/faq.htm#BMW%20New-%20Generation

Hat denn hier noch keiner eine FSE nachgerüstet ?

Gruß

Center

Zitat:

Original geschrieben von Center

Hat denn hier noch keiner eine FSE nachgerüstet ?

Ich hab doch noch nicht mal so nen Wagen ;)

am 27. April 2005 um 12:35

Habe bei Dietz einen FSE-Adapter entdeckt für die Radios mit MOST-Anschluss

http://www.dietz24.biz/

In der Produktdatenbank nach Artikel 40003 suchen.

Also scheint es ganz offensichtlich zu gehen !

Gruß Center

Ja, diese Adapter kenne ich, werden auch auf den Pages der Onlinehändler angeboten. Allerdings steht bei denen der 1er nie als kompaktibles Fahrzeug, sondern immer nur die älteren Modelle und ob die auch beim 1er funktionieren wissen die nicht. Darum müsste man so nen Adapter anscheinend einfach mal ausprobieren.

mfg

118d

Themenstarteram 27. April 2005 um 17:00

Der Adapter von Dietz scheint ähnlich dem aus meinem Thread von oben zu sein (http://www.mobilplus.de/.../artikel_detail_b2b.asp?ID=26261&WINDOW=1). Der ist eigentlich nur für eine Dabendorf Anlage, aber wenn der von Dietz mit allen gehen sollte, umso besser. Interessant finde ich den Klinkenstecker auf dem Bild. Wofür soll der sein?

Ich hänge mal noch den Schriftverkehr mit einem Herrn von der Firma Dabendorf an.

Grüße Der Dicke.

"der Einbau in den 1er BMW erfolgte in Zusammenarbeit mit dem BMW Autohaus und der Fa. AIV. Die Fa. AIV hat das Zusatzmodul M.I.C.K.I. zur Anbindung an den Fahrzeugbus entwickelt und auf der CeBit vorgestellt. Bitte wenden Sie sich an AIV (www.aiv.de), ob diese Modul schon "

Den Klinkenstecker schließt man an den Lautsprecherausgang der Freisprecheinrichtung an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. nochmal: Nachrüsten einer Freisprecheinrichtung?