ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neuwagen zieht nach rechts

Neuwagen zieht nach rechts

Themenstarteram 6. Mai 2009 um 13:59

Moin Golf VI er,

ich hab da mal ein Problem. Habe vor 4 Wochen meinen Golf VI Highline 110 PS Diesel bekommen.

Von anfang an zieht er nach rechts. Die Reifen wurden schon von vorne nach hinten getauscht , die Achsvermessung durchgeführt und die Spur eingestellt. Hat aber nichts gebracht. Liegt es an den 225- Reifen ? Wäre schön, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Australopitecus

Zitat:

Original geschrieben von Cianluca

 

 

Voll und ganz deiner Meinung !!! :)

lauter humorlose Menschen....warum nehmt ihr alles so bierernst....as mit den Spätzle war nun doch wirklich lustig:)

damit musst du dich hier leider abfinden.

Wenn hier bei MT im Golf VI Bereich einen Scherz machen willst, ist es ganz wichtig, dass du unbedingt darauf hinweist, dass es ein Scherz war :(.

80 weitere Antworten
Ähnliche Themen
80 Antworten

Breitreifen ziehen gerne in Spurrillen;)Wenn das Auto aber immer und überall nach rechts zieht stimmt etwas nicht:confused:

Eventuell erhöhte Spurrillen-Empfindlichkeit ? Oder zieht er prinzipiell immer in die eine Richtung ? Falls ja hat der Händler afaik insgesamt 3 Versuche, das Problem aus der Welt zu schaffen. Falls er es nicht schafft, darf gewandelt werden.

Wie es mit den Auflagen aussieht (anteilige km-Entschädigung) kann ich nicht sagen.

Themenstarteram 6. Mai 2009 um 14:51

Zitat:

Original geschrieben von Michael Gehrt

Eventuell erhöhte Spurrillen-Empfindlichkeit ? Oder zieht er prinzipiell immer in die eine Richtung ? Falls ja hat der Händler afaik insgesamt 3 Versuche, das Problem aus der Welt zu schaffen. Falls er es nicht schafft, darf gewandelt werden.

Wie es mit den Auflagen aussieht (anteilige km-Entschädigung) kann ich nicht sagen.

Ein Versuch habe ich ja noch. Mit dem Auto bin ich sonst sehr zufrieden.

Vieleicht sollte ich mal die Reifen wechseln lassen . Eine Nummer kleiner 205/16Zöller. Eventuell ist das Problem dann nicht mehr da.

Ich habe auch 225 Reifen drauf und bei mir zieht nichts nach rechts. Es sei denn die Bahn ist natürlich leicht nach rechts abschüssig. Das ist recht oft und dann muss man ab und zu mal gegenlenken. Hatte ich aber bei meinem vorigen V'er mit 195 auch.

am 6. Mai 2009 um 15:02

Hallo

 

Könnte durchaus an der Reifengroße liegen. hab mit meinen ''nur'' 205er Reifen die selben Probleme. allerdings nur auf stark befahrenen Bundesstraßen. teste das ganz mal einem Parkplatz oder Autobahn. Zur Not kannst du ja mal die Winterreifen zum testen draufmachen, werden ja nicht breiter als 195 sein oder ?

 

MFG

Ich würds eher auf ner Landstraße testen. Autobahnen sind idR. immer nach rechts abschüssig, nur man sieht es nicht weil eine Fahrtrichtung komplett abschüssig ist und man kein Vergleich zur Gegenfahrbahn sieht. Auf ner Landstraße wenn möglich in der mitte fahren und mal testen.

Themenstarteram 6. Mai 2009 um 17:12

Zitat:

Original geschrieben von WOB79

Hallo

 

Könnte durchaus an der Reifengroße liegen. hab mit meinen ''nur'' 205er Reifen die selben Probleme. allerdings nur auf stark befahrenen Bundesstraßen. teste das ganz mal einem Parkplatz oder Autobahn. Zur Not kannst du ja mal die Winterreifen zum testen draufmachen, werden ja nicht breiter als 195 sein oder ?

 

MFG

Themenstarteram 6. Mai 2009 um 17:20

Also, auf der Bundesstrasse und auf der BAB zieht er nach rechts.

Bei meinem alten Golf IV mit 195ern war alles top.

Also, das ist so : ich lasse das Lenkrad los, fahre ca 100 m gerade und dann geht es ab nach rechts.

Die Werkstatt wird ja wohl in der Lage sein so etwas hinzubekommen.

Ich habe in 2 Wochen den nächsten Termin. Ich hoffe, den fällt irgend etwas ein. ( sind ja Profis )

Gruß

HF

am 6. Mai 2009 um 17:26

Ein Leidensgenosse! Ja, mein VIer zieht auch nach rechts. Es kommt sogar vor, dass ich in leichten Rechtskurven nach links gegenlenken muss.

Konnte diesen Effekt auch dem Freundlichen vorführen, der aber (wie immer) meinte: "Dass' normal; Straße iss' rechts abschüssich."

Hinzu kommt bei mir eine Versetzung des Lenkrades um ca. 2° nach links, so dass man manchmal absurd weit nach links einschlagen muss.

Habe diesbezüglich heute eine Mail an VW geschickt. Sehr nervig, zumal ich bewusst einen neuen Wagen gekauft habe, um den Ärger mit dem Ver ad acta zu legen.

Falls noch mehr User dieses Problem haben, bitte melden!

Ich glaube langsam, das es auch keine Strassen ohne "Spurrillen" mehr gibt, wo du das wirklich testen könntest (zumindest nicht bei mir):eek:

am 6. Mai 2009 um 17:31

Zitat:

Original geschrieben von BjoernX

Ich glaube langsam, das es auch keine Strassen ohne "Spurrillen" mehr gibt wo du das wirklich testen könntest (zumindest nicht bei mir):eek:

Korrekt, ich habe aber die gleiche Strecke mit anderen Autos getestet; Ergebnis: Alle, bis auf einen anderen Golf ( 5!) fuhren tadellos geradeaus. Sogar ein 13 Jahre alter Vento mit komplett defekten Stoßdämpfern.

Habe dieses Problem selbst nicht, aber der VI hat doch eine elektro-mechanische Lenkunterstützung mit Seitenwindkompensation. Vielleicht stimmt ja mit der etwas nicht.

Groß

Ich hatte das Problem an einem anderen Fahrzeug auch mal. Lag an den Reifen (nicht an der Reifenbreite). Ich würde beim Freundlichen einmal die Reifen versuchsweise komplett tauschen lassen und dann testen. Der hat ja sicher einen passenden Vorführwagen o.ä.

Hast du zufällig Bridgestonereifen drauf? Zum Vergleich mal einen anderen neuen Radsatz 225er beim Händler draufstecken lassen, wenn er dann immer noch nach rechts zieht, ist was am Fahrwerk nicht in Ordnung.......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neuwagen zieht nach rechts