ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuestes bei der Elektromobilität

Neuestes bei der Elektromobilität

Tesla
Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 18:44
Ähnliche Themen
4029 Antworten

So ein Blödsinn

Es stehen daheim:

Ein VW Golf 4 1.9 TDI 90 PS Last Edition

Ein Skoda Octavia 3 Kombi Elegance 4x4 2l TDI

Und ein Skoda Fabia Kombi 75 PS Benziner

Frei zur Verfügung bei Bedarf

Ich sags halt direkter weil ich glaub langsam du hast irgendwo ein Zugangsproblem:

Was willst du hier? Du hast kein Elektroauto, du spielst dich nur als Experte auf. Kauf dir eins, nutze es im Alltag und dann komm wieder.

Du versuchst hier nur gegen das Elektroauto zu eifern und sonst garnichts.

Ich meine allein so aussagen wie Sekte zeigt doch schon wie herablassend du bist und glaubst der bessere zu sein.

Aber hinterm PC sitzend kann man ja sein Ego ja ausleben ;)

Nun hier im Antriebs-Forum ist das ja ok, aber dass er den Tesla Besitzern auf deren reinen Besitzer Foren ausserhalb von motor-talk folgt und sich dort anmeldet und trollt bzw "Wahrheitsbeiträge" nach seine Meinung verfasst, das ist schon extrem ungewöhnlich.

Das ist ein Verhalten, das er sich wohl nur mit den Ökoterroristen teilt die das auch ab und zu machen , weil die auf ihren Kreuzzügen gegen SUVs und Sportwagen sind - und gegen sportliche SUVs sowieso :D

Da merkt man seinen persönlichen Hass auf die Elektroautos.

Hat ihm mal eines was getan oder wie :D ?

Lächerlich sowas. Vielleicht wird er ja dafür bezahlt denn soviel seiner Zeit dem zu widmen ist schon bedenklich. Aber ist ja seine.

Hier nehmen sich beide Seiten nichts!

Wirkliche Fakten gehen hier deshalb sehr oft unter.:(

Themenstarteram 23. April 2014 um 11:03

Zwar nicht das Neuesteste, aber interessant und schön:

VW Elektro-Bulli

http://www.elektroautor.com/vw-uberrascht-mit-neuem-vw-bulli/

MfG RKM

Themenstarteram 23. April 2014 um 14:02

Je teurer das Benzin, desto günstiger das elektrische Fahren (Benzin in den letzten 10 Jahren 70% teurer geworden).

 

http://www.google.de/url?...

 

http://www.google.de/imgres?...

MfG RKM

Mal blöd gefragt:

Warum bleibt der Spritpreis im Moment (innerhalb der Schwankungen) konstant oder teilweise sogar fallend?

Macht die OPEC den Sprit im Moment besonders Günstig, damit die Leute beim Verbrenner bleiben? (Und nein, ist keine Verschwörungstheorie, sondern nur eine Frage!)

Themenstarteram 23. April 2014 um 14:22

Das können bestimmt unsere Statistikkalkulatoren sagen.

Mein Gefühl:

USA, Venezuela und Kanada pressen ihren Schiefer aus und haben genug.

Die Araber wollen verkaufen.

Die Russen müssen verkaufen.

Auch bei den Norwegern tut sich was (wissen nicht, wohin mit dem Öl).

Bei den Chinesen fällt die Zuwachsrate.

(Angebot und Nachfrage)

MfG RKM

Zitat:

Je teurer das Benzin, desto günstiger das elektrische Fahren (Benzin in den letzten 10 Jahren 70% teurer geworden).

Ähem: hast du dir mal die Entwicklung des Strompreises in den letzten 10 Jahren angeschaut ?

 

Gruß SRAM

Zitat:

Warum bleibt der Spritpreis im Moment (innerhalb der Schwankungen) konstant oder teilweise sogar fallend?

Neue Fördertechnologien, Anwachsen der Reserven (in der Bedeutung Rohstoff, nicht Lager), breiteres geographisches Angebot, Konkurrenztechnologien (GTL, CTL, Direktsubstitution; insbesondere USA und vorallem China).

Die OPEC ist nur noch ein Papiertiger, weil ALLE Mitglieder eine stark wachsende Bevölkerung alimentieren müssen und sich garkeine Einschränkung der Einnahmen leisten können.....

 

Gruß SRAM

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

Zitat:

Je teurer das Benzin, desto günstiger das elektrische Fahren (Benzin in den letzten 10 Jahren 70% teurer geworden).

Ähem: hast du dir mal die Entwicklung des Strompreises in den letzten 10 Jahren angeschaut ?

 

Gruß SRAM

Anstatt eine Frage mit einer Gegenfrage zu kommentieren wäre es sicher besser die ursprünglich gestellte Frage zu beantworten.

Strom kann regenerativ und sogar selbst hergestellt werde.

und in Relation zum Öl ist es um einiges billiger.

man lädt für die Gleiche Reichweite immer noch für rund 1 Drittel des Preises wie für 1 Tank Diesel.

Zitat:

und in Relation zum Öl ist es um einiges billiger.

Das ist nicht richtig: pro Energieeinheit ist Öl sehr viel günstiger wie Power.

Allerdings liegen auf Ölprodukten sehr viel höhere Steuern (die höchsten mir bekannten Steuerraten !).

Volkswirtschaftlich zählen nur die Herstell-/Importkosten. Wird mehr Strom genutzt, der zu sehr hohen Kosten erzeugt wird (und das ist nunmal bei allen Alternativen der Fall), dann wird der zu verteilende Kuchen kleiner und irgendjemand in der Volkswirtschaft legt drauf. Es kommt dann zwangsläufig zum Verteilungskampf. Der kann für oder gegen dich ausgehen, ICH bevorzuge es, den Kuchen möglichst groß zu halten oder sogar größer zu machen, denn davon profitieren ALLE.

 

Viele Grüße

SRAM

Ja das stimmt schon aber müssen wir (Deutschland Österreich usw.) Nicht das meiste Öl zukaufen?

Ich meine egal ob es jetzt rein elektrisch oder Wasserstoff/Brennstoffzelle EINES TAGES wird, es wäre doch toll wenn wir (volkswirtschaftlich gesehen) autark wären also unabhängig von dritten was das angeht.

Beim Strom gibt es doch Möglichkeiten (wenn auch nicht ohne große Investition) oder?

Irgendentwas wird sich mittel bzw langfristig tun (müssen?).

Lieber marktintegriert und wohlhabend,

statt autark und Pleite.......

 

(das mit der Autarkie hat ein Österreicher in Deutschland versucht: ging irgendwie total in die Hose ;) )

 

Gruß SRAM

Naja was habt ihr ihn auch raufgelassen ;)

ne in Ernst. War es nicht immer so, dass der der die Ressourcen hat hat das sagen?

Jedenfalls so wirds nicht weitergehen... zumindest nicht zig Jahrzehnte.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuestes bei der Elektromobilität