ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuestes bei der Elektromobilität

Neuestes bei der Elektromobilität

Tesla
Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 18:44

Es wird heftig

http://www.welt.de/.../...Hochleistungsmaschine-schlaegt-sie-alle.html

 

Wer zu spät...

http://www.power-vehicles.com/2013/12/08/historischer-umbruch/

MfG RKM

Beste Antwort im Thema
am 27. Februar 2015 um 17:34

Zitat:

@NTBooker schrieb am 27. Februar 2015 um 17:15:22 Uhr:

Lithium ist nicht mehr Stand der Dinge. Es wird in Zukunft andere Technologien ohne geben. Nur eines der vielen Beispiele, die man dazu im Netz findet : Ryden Dual Carbon Battery.

Und das Aktivmaterial dieser Wunderbatterie war noch gleich?

NTBooker, in jedem thread das gleiche traurige Spiel...:cool:

4029 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4029 Antworten

Zitat:

@he2lmuth

Huhu ich lebe noch :D

Schön dass Du mich in Deine inhaltslosen Gebete immer noch einbeziehst :) , sorgen sie doch bei mir immer wieder für Heiterkeit.

Irgendwie ist bei Deinem Account der Ignorebutton inaktiv geworden, verflixt nochmal :p

Na nicht immer sindern nur wenn eh schon klar das mal wieder so ein Antwort kommt "Ach was Bosch die haben doch keine Ahnung im Gegensatz zu mir und überhaupt wo kann ich das nächste Woche kaufen"

Ich dachte ich helfe Dir und nehm Deinen Beitrag einfach vorweg - mehr hätte doch eh nicht dringestanden - wenn Hilfe nicht erwünscht, dann lasse ich das halt und Du kannst das selber schreiben?

Zitat:

@Ringkolbenmaschine schrieb am 15. September 2015 um 12:50:38 Uhr:

 

:DStädtetouren (z.B Köln) für Rentner (bin in 7 Jahren einer) mit Dombesuch, Einkaufsmöglichkeit und Umsonstfahrgelegenheit kommen in erreichbare Nähe.:D

Habe mich dieses Fruehjahr in die Raenge der Rentner eingegliedert. Zwar nicht freiwillig aber was solls...

Etwas mehr Zeit fuer andere Sachen aber auch etwas weniger Geld sie durch zu fuehren.

 

 

Pete

Grösste EV-Ladestation /garage der Welt mit 86 Ladepunkten in Oslo eröffnet. Nur für EVs, Ausgang direkt beim Hafen von Oslo. Laden und Parken kostenlos (10 Stunden täglich).

http://www.elbil.no/.../...-is-the-world-s-biggest-charging-garage#

und ein kleiner Film dazu bei Björn Nyland.

https://www.youtube.com/watch?v=_CJPFEM0sb4

sehr flexible Stromabnahme.....:cool:

jeder Fortschritt zählt, aber von 12,5 auf 14 % sind das nur +10%.

Das soll nun die Lage von völlig unwirtschaftlich nach wirtschaftlich wenden?

Es ist der Tropfen der das Fass zum überlaufen bringt.

Es ist und wird Energieverschwendung bleiben, die festeste Verbindung zu spalten.

Auch wenn man EE dafür nutzt, sollte diese EE lieber direkt verbraucht werden.

Man stelle sich einen Fluxkompensator vor.

Man packt Wasser rein, muss dann aber die 7 Fache Energie rein stecken, um die 1 Fache Energie zum Bewegung zu bekommen?

7x

Das kann man gar nicht oft genug sagen.

Dann doch lieber die EE gratis in Akkus laden, egal ob Haus oder Auto.

Genau so ist es... wieso müssen alle Umwege gehen? Das macht keinen Sinn.

Wasserstoff für Autos ist schon seit 20 Jahren tot.

Warum hat das niemand Toyota gesagt?

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 18. September 2015 um 13:20:32 Uhr:

Warum hat das niemand Toyota gesagt?

Habs versucht aber ich habe Schwierigkeiten mit dem Dialekt den die sprechen. ;)

 

Pete

Na mit dem Mirai meinen die ja auch die Wasserstoffnutzung in der Fuel Cell.

Wenn man davon ausgeht, dass der Strom kostenlos ist (Wochenende bei ordentlicher Brise) dann könnte man ja auch die anderen Schritte "billig" rechnen (autom. Anlagenstart, H2-Kompression, O2-Kompression + separater Vermarktung

Nur ist der Strom nie kostenlos :( selbst am 6. August, wo der EEX Preis bei -2,5ct/kWh war, kommen eben immer Netzentgelte (6ct) hinzu, dann die EEG (5,6), dazu Stromsteuer (2ct) vielleicht Konzessionsabgaben.

Schon sind wir selbst bei Negativpreisen mindestens bei 11 cent netto. Durch den lausigen Wirkungsgrad sowie die weiteren Verluste (Kompression, Transport) wollen für 100 Mirai-Kilometer 55kWh "kostenloser" Strom erWINDET werden, die dann mindestens 7€ kosten, wenn man die ganze H2 Infrastruktur geschenkt bekommt.

Sorry, das kriege ich auch locker mit dem LPG-Gaser hin, der allerdings nicht ganz 78.000€ kostet, eher ein Zehntel ;)

Ach ja, die Rechnung trifft eben nur bei "negativen" Strompreisen zu :(

Der Dialekt, den die H2-Schönrechner sprechen, heißt leider "Milchmädchendialekt" ;)

Themenstarteram 29. September 2015 um 12:51

Ich glaube, unsere CO2 Vergleiche der letzten Jahre zwischen Stromern und Verbrennern müssen aktualisiert werden.

...von wegen Drittelmix gegen Benzin/Diesel - Normverbrauch:D:D...

Steigt der Verbrauch, dann steigt auch der Schadstoffausstoß.

Könnte sein, dass neben den Dieseln auch einige Mercedes-Benziner die Grüne Plakette verlieren, und mehr Steuern zahlen müssen.

http://www.welt.de/.../...roessten-Trickser-der-Automobil-Branche.html

MfG RKM

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuestes bei der Elektromobilität