ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Neuer 95- NUR- mit 160PS Dieselmotor?!?!

Neuer 95- NUR- mit 160PS Dieselmotor?!?!

Themenstarteram 11. Oktober 2009 um 22:02

Hallo Saabgemeinde,

 

ich glaube das Saab auch mit Hilfe von Koenigsegg kaum überleben wird...

 

Saab bietet den neuen 5m Jet mit nur einem 160PS Dieselmotor an, stimmt das??

 

Tut mir leid aber ich glaube das der 95 in Deutschland keinen Erolg haben wird, vorallem in einem Markt in dem ein Dieselboom herrscht.

 

der 95 braucht Dieselmotoren mit min. +180PS um überhaupt auftreten zukönnen. Wo bleibt der TTiD??

 

Das ist eine echte Enttäuschung... Leider=(

 

Ähnliche Themen
32 Antworten

Liebe Gemeinde,

nach den Infos, die ich bei der IAA am Stand von Saab erhielt, wird es den neuen 9-5er zunächst mit einer 1,6 Liter Turbo-Benzin- Maschine mit ca.180 PS geben und den schon bekannten 2,8 V6 Benziner mit ca. 300 Ps.

Die Sache ist für Saab wirtschaftlich gesehen relativ simpel:

-entweder man bekommt auf dem Traditionsmarkt USA wieder einen Fuß in die Tür, oder es sieht schlecht aus.

Die Verkaufszahlen in Europa waren immer mehr oder weniger marginale Größen.

Und in den USA ist der Diesel-Pkw nach wie vor ein Nischenprodukt. Bluetec von Daimler hin oder her...

Bei den Stückzahlen die Saab -selbst in guten Zeiten- baut, ist eine zu große Motorenpalette der Tod im Topf.

Die Entwicklung von leistungsoptimierten Benzinern hat bei Saab Tradition, Diesel muss zugekauft werden. Das schafft wieder Abhängigkeiten und geht ggf. kräftig in die Hose (ISUZU...:D)

Im übrigen stimme ich hier linear cycle zu: Auch renommierte Hersteller haben so ihre Probleme mit den aufgeballerten Dieseln. Beim 2,0 BMW X3 nennt sich das dann teilweise Ölvermehrung, weils Probleme mit der komplizierten Abgasreinigung gibt.

Und wenn sich die Benziner-Technik ähnlich weiterentwickelt wie in den letzten Jahren, ist der Verbrauchsvorteil des Selbstzünders in absehbarer Zeit Geschichte bei günstigeren Abgaswerten.

Ich hoffe Saab findet hier wieder seine Nische.

Grüßle

Jazzer2004

Die Motorenpalette für den neuen 9-5 umfasst im Prinzip vier Triebwerke:

1,6 Liter Benzin

2,0 Liter Benzin (=Biopower)

2,0 Liter Diesel (in voraussichtlich zwei Leistungsstufen)

2,8 Liter Benzin

Das ist - so würde ich es sehen - ziemlich übersichtlich.

Gruß

saabista 63

Zitat:

Original geschrieben von saabista63

Die Motorenpalette für den neuen 9-5 umfasst im Prinzip vier Triebwerke:

1,6 Liter Benzin

2,0 Liter Benzin (=Biopower)

2,0 Liter Diesel (in voraussichtlich zwei Leistungsstufen)

2,8 Liter Benzin

Das ist - so würde ich es sehen - ziemlich übersichtlich.

Gruß

saabista 63

Sollte aber die meisten Bedürfnisse befriedigen, oder ?

@petrimucki

Bin absolut deiner Meinung.

Hybridlösungen sind ja offensichtlich schon in der Pipeline.

Gruß

saabista63

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

 

............................

Aber der BMW-Diesel ist auch nicht das Non-Plus-Ultra-Gerät.:(

Da gibbet auch Lader-Probleme und andere Geschichten.;)

Hi

Dann schau mal in die Ersatzteilliste was so ein Lader bei BMW kostet, bei Saab bekommst Du dafür ein Drittel eines EGR Ventiles und von denen hatte ich 5 (!) binnen 60.000 km verarbeitet.

P.S. Mir ist noch ein Lader verreckt, noch nicht mal bei dieser Klöterkarre von SAAB.

Du weisst besser als ich, dass man als Fahrer jeden Lader durch die Fahrweise himmeln kann oder?

Gruss

Luxi

Hallo Saabfans,

 

also ich glaube nicht das Benziner in ferner Zukunft das Niveau eines Diesel erreichen werden. Die Benziner haben sich zwar in letzter Zeit sehr entwickelt aber die Diesel schlafen nicht, die entwickeln sich auch=)

 

Wenn man das Wort Turbo inden Mund genommen hat, kam gleich Saab in die Gedanken. Das ist aber leider auch nicht mehr so, wenn man die Turbotechnologie von Saab (was heisst Saab, Saab baut ja seit Jahren keine eigenen Motore mehr) und die Turbos von anderen Herstellern vergleicht, merkt man das Saab vom Ladedruck etc. noch in der Vergangenheit lebt.

 

Das ist ja nicht das Thema, aber mir wurde vom Saab Händler gesagt das es noch ungewiss sei ob der neue 95 überhaupt auf den Markt kommt. Grund dafür sei das es mit Koenigsegg noch nicht sicher sei etc.

 

Eins ist klar, Saab ist nicht mehr das was es einmal war. GM hat Saab richtig kaputt gemacht.

 

Der neue Saab 95 ist auch kein Saab, sondern alles andere als Saab.

 

Wenn Saab mit dem 95 wieder erwachen möchte, braucht es mehr als 4 Motoren.

 

Groß wie eine E Klasse aber klein wie eine A Klasse=) Sogar die A Klasse hat 192PS Motoren=)

 

Echt Schade, als Saabfan tut sowas echt weh.

 

Euch allen ein schönes Wochenende

 

 

Stimmt,...ich fahre im Urlaub in Ländern mit Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen auch lieber mit einem 400PS Motor höchstens 120 km/h als mit einem 160 PS Motor. Und in Deutschland steht es sich mit einem 400PS Motor gefühlsmäßig auch viel besser im Stau als mit einem 160PS Motor. Einfach toll, wie sich die blubbernde Geräuschkulisse meines 8-Zylinders mit Vierfachendrohr dann anhört. Ich habe mir sogar in der Werkstatt extra das Standgas etwas anheben lassen, damit man das Blubbern besser hört. Ebenso habe ich festgestellt, dass man mit dicken Motoren auch viel souveräner durch die vielen geschwindigkeitsbeschränkten Autobahnbaustellen kommt und man kann mit 400 PS die vielen 40 Tonner viel besser bei ihrem Elefantenrennen mit der Lichthupe von der linken auf die rechte Spur zurückdrängeln.

Ich habe mich neulich auch tierisch gefreut, als ich den lahmen Opel mit einem Affenzahn überholt habe und dann 50Km später ganze 10 Autos vor ihm in der Schlange am Bad Homburger Kreuz stand. Dem hatte ich's aber gezeigt....der ärgert sich jetzt bestimmt immer noch, dass ich ihm, als er den Laster überholt hat, fast in den Kofferraum reingekrabbelt bin, bis er endlich die linke Spur freigegeben hat. Die lahme Ente....sowas dürfte man gar nicht auf die Straße lassen...Kein Wunder...Saß da nicht eine Frau am Steuer? Oder ein Rentner? Oder sogar beides? Ich glaube fast das war sogar die alte Mutti von meinem Chef...HA! Damit kann ich ihn dann bei nächster Gelegenheit mal mit aufziehen, wenn er wieder mit seinem 525PS E 63 AMG Benz prahlt. Der alte Angeber....

Tja....immer gut, wenn man Montag morgens mit einem befriedigten Ego an den Arbeitsplatz kommt. Schöner kann der Start in die Woche nicht sein. :D

Gruß,

nibohr

Man muss leistungsstarke Motoren nicht toll finden, aber man sollte sich dann auch nicht wundern wenn man in einem Konkurrenz-Umfeld welches jene Motoren bietet untergeht weil man selber eben nichts entsprechendes im Angebot hat...

@cyberax:

Ich sehe hier nicht das Problem des Untergehens.

Ich nehme an, dass der 2,8 Liter V6 ohne größere Schwierigkeiten auf 330 bis 350 PS zu bringen ist - und wir sprechen ja immer noch vom Holden-V6, der sicherlich nicht den gesamten Life-Cycle des neuen 9-5 abdecken wird.

Den 2,0-Liter-Vierzylinder bringt Hirsch(!!, also der dezenteste aller SAAB-Tuner) jetzt schon auf 270 PS. Wenn es keine thermischen Probleme gibt, muss damit ja noch nicht Schluss sein.

Dazu kommt noch der Leistungs-Boost, der von einer längst ausständigen Hybridlösung zu erwarten ist.

Und wenn es ums reine PS-Prestige geht, kann sich SAAB-Koenigsegg ja noch woanders nach interessanten Partnern umsehen.

Für den Großteil der Kunden wird das alles keine Rolle spielen. Die werden mit dem 2-Liter-Diesel und dem Biopower-Motor bestens bedient sein.

Ich würde persönlich gerne ein Wochenende lang einen Turbo X fahren. Aber für meine alltäglichen Mobilitäts-Bedürfnisse ist der 200 PS Biopower bei weitem ausreichend.

Gruß

saabista63

Wenn es nur ums PS-Prestige gehen würde hätte ich keinen Saab, die Deutsche "Elite" verkörpert das deutlich besser... Aber abgesehen davon das ich nicht ums Verrecken 300 PS brauchen würde um von A nach B zu kommen macht es halt schon tierischen Spass...

Ich sage nur das sich Saab einen Kundenkreis entgehen lässt, der nicht uninteressant ist, aber der so bedient werden muss wie es die Konkurrenz macht. Und wenn die Konkurrenz mit 6-Zylindern antritt kann Saab nicht mit einem aufgeblasenen 4-Zylinder kommen. Abrüsten macht nur Sinn wenn es alle machen...

Von den Motoren her ist Saab eigentlich recht gut aufgestellt. Man muss sich ja mal nur die ganze Palette beim 9-3 anschauen. Der 9-5 kommt ja gerade erst auf den Markt. Wie bei anderen Herstellern üblich, werden sicher noch einige Motorenvarianten nachgeschoben. Ich finde es aber immer wieder faszinierend, wie einige hier Dinge (9-5II) beurteilen können, die sie noch nie gesehen oder gefahren haben. Warum Saab turbomäßig wegen des Ladedrucks in der Vergangenheit leben soll kann ich nicht so nachvollziehen, aber vielleicht kann mir das jemand mal erklären.

Aber man sieht ja schon an der Diskussion: Die Bedürfnisse sind sehr verschieden, Saab muss aber möglichst viele Bedürfnisse abdecken. D.h. aus meiner Sicht: Der 9-5 braucht natürlichen einen kleinen sparsamen Einstiegsmotor, aber auch einen Hochleistungsmotor. Das kann man im Benziner-Bereich recht gut abdecken vom 1.6t bis zum 2.8t, den man sicher noch auf bis zu 400 PS bringen könnte. Natürlich werden solche Fahrzeuge nur von den wenigsten gekauft (und im Stau bringts auch nichts), aber so ein Modell strahlt doch etwas Prestige auf die gesamte Baureihe aus. Saab braucht halt noch Hybrid-Lösungen und der Verbrauch sollte noch etwas runtergehen. Vielleicht sollte man es wie BMW machen. Start-Stopp-Automatik einbauen und dann einfach mal um 30% die Verbrauchsangaben runterfälschen (äh ich meine natürlich senken :cool: ). Sieht im Prospekt top aus, auch wenn man die Kunden etwas angeschmiert hat :D :cool:

Beim Diesel fehlt Saab halt ein 6-Zylinder. Es gibt Kunden, die erwarten sowas. Ist auch eine Frage der Laufruhe, da können 4-Zylinder-Diesel einfach nicht mithalten. Allerdings sollte es für Saab doch möglich sein, von einem anderen Hersteller einen ausgereiften 6er zu bekommen. Platz ist im 9-5 ja da. So ein Ford V6 Diesel mit 240 oder 270 PS wäre ja ganz nett. :D

Viele Grüße

Celeste

Zitat:

Original geschrieben von Celeste

Ich finde es aber immer wieder faszinierend, wie einige hier Dinge (9-5II) beurteilen können, die sie noch nie gesehen oder gefahren haben.

Viele Grüße

Celeste

Das finde ich auch - noch nie gesehen oder gefahren aber alles wissen :rolleyes:

Aber eben das typische Saab Problem - früher war ja alles viele besser und was neu kommt ist immer sch....:mad:.

Komisch das Saab immer weniger Autos verkauft :rolleyes:

Servus

 

Marco

 

Ob Saab der 6 Zylinder Diesel fehlt sei mal dahin gestellt. Es fehlt heute sicherlich ein Motor, der leistungsmässig zu den Mitbewerbern aufschliesst. Ob jetzt 6 Zylinder oder ein 4 Zylinder mit mehr Hubraum ist doch letztendlich egel. Zudem ist Saab ein Synonym für 4 Zylinder und Turbo.

Bei uns hat sich diese Woche ein junger Audi RS4 Fahrer (22 Jahre) auf der Landstrasse zum nächsten Ort mit seinem Wagen terminiert. 400 PS sind nicht immer gut. Es hat den Wagen in 3 Hauptteile zerrissen und ein wenig Streugut.

Trotz aller Umweltdiskussionen sind momentan Autos mit 300+ g CO2/km ein Verkaufshit. Saabs Strategie ist wohl Hybrid und Elektroantrieb - wenn man der Presse so glauben kann/darf. Bei einer zudem geplanten Einheitenstückzahl von nur noch 65.000 Autos mit Erreichung Break Even kann man keine grosse Motorenpalette anbieten. Da gibt es den "Einheitsmotor" mit verschiedenen Leistungsstufen - jeweils ein Diesel- und Otto-Motor.

Die Zukunft wird zeigen was wir im 9-5 alles antreffen werden, nur der 160 PS Diesel wird wohl nicht das Ende der Fahnenstange sein...

Falls ich das mal off topic anmerken darf: Ich denke mal einige haben ja den Business-Plan mit den genannten Produktionszahlen zukünftig auf Saabs United gelesen. Ich glaube nicht, dass es sich um Höchstgrenzen handelt. Vielmehr handelt es sich um Produktionszahlen, ab denen man schwarze Zahlen schreibt. Wenn man dann statt 65.000 doch 200.000 Einheiten verkauft, wird man sicher nicht in Tränen ausbrechen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass man z.B. im Oktober sagt: ok, wir haben jetzt 65.000 Fahrzeuge hergestellt, jetzt gehen wir bis zum 31.12. nach hause! :D

Viele Grüße

Celeste

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Neuer 95- NUR- mit 160PS Dieselmotor?!?!