ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. neue Reifen

neue Reifen

Themenstarteram 16. August 2005 um 1:01

Hi zusammen,

habe nun seit Freitag meinen CTR.

Der Wagen macht wirklich richtig Fun!!!

Allerdings macht der Reifenverschleiss weniger Fun.

Als ich den Wagen am Freitag abgeholt habe, war noch mehr als 5mm Gummi auf den Vorderreifen.

Als ich mir eben einmal die Reifen angeschaut habe war ich wirklich schockiert :)

1,5mm.. Naja hoffe es lag an dem trockenen Wochenende und wird nicht zum Dauerzustand..

Und nun die eigentliche Frage:

Welche Reifen könnt Ihr noch empfehlen außer den originalen Bridgestones? Habe mal gehört, andere sollen bzw. dürfen nicht gefahren werden!?

Außerdem wäre ich für eine günstige Shop-Empfehlung dankbar :)

Ähnliche Themen
33 Antworten

fand die Dunlop Sp9000 besser wie die Superweichen Bridgestones .... die haben ja irrsinnig abgebaut ....

aber alles in allem würde ich mal testweise auf nen koreanischen billiganbieter umsteigen denn der Verschleiss der Vorderreifen ist gewaltig am CTR .... ;-)

!

so leit es mir tut um so viel gummi runter zu rubbeln und du nicht aufm ring warst dann kann ich nur sagen lern den R zu fahren dann hält sich der verschleiß auch in grenzen ich hab in über 3 jahren CTR nur 6 reifen gekauft! und ich war sicher nicht langsam unterwegs....

Probier mal Kuhmo KU 15.

Andere reifen grösse macht viel aus sind auch nicht mehr so teuer.

... also bei Reifen würd´ ich nicht sparen - ist schliesslich das was dich auf der Strasse hält!

 

Gruß MadMax, der seine ersten RE040 nach 37.000 km wechseln musste :D

 

Achja - hab in letzter Zeit alle meine Reifen bei www.reifen-direkt.de gekauft --> lief alles Super

(ein paar aus´m Forum haben da aber auch schon mal Pech gehabt...)

Zitat:

Original geschrieben von DrBASS

fand die Dunlop Sp9000 besser wie die Superweichen Bridgestones ....

!

HÄ!?!? Die RE040 sind ziemlich hart und garantiert besser auf trockener Strasse als die SP9000

Momentan hab ich die Kumho Ecsta SPT drauf! Die sind sehr gut, nur bissle weich und bauen dadruch ganz gut ab :(

Ich geh bei den nächsten reifen wieder auf die RE040 zurück oder auf Yokohama Paras... besser gehts fast nicht! Die RE050A sind auch sehr gut, nur können sie auf trockener Fahrbahn mit den 040ern nicht mithalten, dafür sind sie aber bei Nässer genial!

Und wenn dir das alles net passt: Hol die Semislicks ;)

yoko parada im moment, super reifen...

aber sehr laut lol, toller grip.. lässt einem nicht in stich...

15-20tkm drauf und knapp 10 NS Runden

aber als nächstes hole ich mir die kumho KU15

Ich habe noch 4 RE040 abzugeben. Ca. 2x 4mm und 2x 6mm Profil.

Re: neue Reifen

 

Zitat:

Original geschrieben von Sebastian2004

Als ich den Wagen am Freitag abgeholt habe, war noch mehr als 5mm Gummi auf den Vorderreifen.

Als ich mir eben einmal die Reifen angeschaut habe war ich wirklich schockiert :)

1,5mm..

wtf??? :eek: warst Du auf der Schleife? wie schafft man es sonst, 3,5 mm Profil an 3 Tagen zu zerbröseln?

Themenstarteram 16. August 2005 um 10:09

Habe gerade noch einmal nachgemessen. Lag daran, dass ich beim Kauf eher außen gemessen habe und gestern Abend innen. Habe schon gedacht, dass dieser Verschleiss bei meiner Fahrweise eigentlich nicht sein kann.

Trotzdem brauche ich nun die neuen Reifen.

Bin auf dem Gebiet wirklich totaler Newbie.

Was ist denn von den Reifen zu halten die es z.B. bei Reifen direkt für unter 100 € gibt (Toyo Proxes T1-R, Kumho Ku31, Falken ZE-512...)?

Themenstarteram 16. August 2005 um 10:56

gibts den RE 040 günstiger als 122 €? Bestelle die Reifen sonst für den Preis bei tyre-shop.de..

der preis ist ziemlich günstig! wenn da schon Versand drin ist noch besser

@ctr - sanshiro

jaja die bridgestones sind wenn sie neu sind einmalig .... da geb ich dir recht .... aber wenn mal das halbe profil unten hast dann schauts anders aus .... was bei den dunlop aber bei weitem net so extrem war .... ;-)

man muss ja den Reifen über die ganze Distanz sehen und net nur den Anfang ....

!

Ich hab mir nun den re050a gekauft, die ersten beiden sätze waren 040er und der dritte und dieser 050er und ich bin sehr zufrieden damit. für gelegentliche ausflüge auf die piste reicht der 050er allemal aus. wenns häufiger wird dann rate ich zum 040er der im abrollen etwas lauter ist als der 050er, jedoch härter in der gummimischung ist.mit dem 050er wird das heck etwas leichter in den kurven (was aufm Ring viel spass machen kann :D).Vreschleiss schhenken sich beide nichts. Ich bin im schnitt etwa 30000 km pro satz gekommen.

Preise für beide um die 550 euro wenn du sie über mich beziehst, hab nen reifenhändler an der hand der die mir günstig verkauft (inkl. montage).

Bin eigentlich sehr zufrieden mit Hankook Reifen fuhr vorher Toyo T1-s

Deine Antwort
Ähnliche Themen